Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: FF-3D-Minifilm entdeckt

  1. #1
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.352

    FF-3D-Minifilm entdeckt

    manchmal entdeckt man durch Zufall im Internet einiges... So hier ein 90 Sekunden 3D-Film mit FF, Lupinchen und Oma Eusebia auf englisch.

    http://www.3dlabz.com/cartoon/tvseries-animation.html

  2. #2
    Die Kameraführung, Animationen und Story gefallen mir.
    Bei den 3D Modellen der Figuren stören mich etwas die glatten Oberflächen.
    So gefallen mir die Modelle besser:
    http://cdn.salzburg.com/nachrichten/uploads/pics/2015-11/orginal/so-sehen-fix-und-foxi-im-21-jahrhundert-aus-41-61398729.jpg
    Geändert von Carl Cnolle (01.04.2016 um 17:05 Uhr)

  3. #3
    Die verstehen zweifellos ihr Handwerk. 3D muss man freilich mögen. Die "Glätte" der Figuren ist ja typisch für computergenerierte Animationen. Gibt's denn überhaupt 3D-Filme mit Figuren, die nicht wie Puppen aussehen? Bei Disney ist das genauso glattpoliert, etwa in Micky Maus Wunderhaus. Ich fürchte, das Ei des Kolumbus ist bei der Umwandlung von 2D-Zeichnungen in 3D-Animation noch nicht gefunden. Wie soll man die glatten Zeichnungen texturieren? Disneys Enten und Mäuse zeigen kaum Federn und Fell. Allenfalls ginge, wie Carl Knolle zeigt, die Metamorphose zu Stoffpüppchen. Aber wären das noch unsere Helden? (Lassen wir die felligen Ur-Füchse mal außen vor.)

  4. #4
    Die Quelle des Bildes, es handelt sich um ein 3D-Modell:
    http://www.salzburg.com/nachrichten/medien/sn/artikel/so-sehen-fix-und-foxi-im-21-jahrhundert-aus-174551/

    Zitat: "Die Neuversion der Füchse wurde vom koreanischen Künstler Joey Lee gemeinsam mit einer Fan-Community für den Pay-TV-Sender Fix & Foxi entworfen."
    Geändert von Carl Cnolle (05.04.2016 um 16:58 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •