Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 63
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    859
    [QUOTE=Sammlerfreund;5253160
    Insgeheim hoffe ich auf eine Fortführung, denn ich glaube mich erinnern zu können, dass die Elfen ursprünglich auch nicht mit jetzt bereits 14 Ausgaben, angekündigt gewesen waren?![/QUOTE]

    Stimmt, deswegen können wir ganz offen auf eine Fortführung hoffen, zumal in Frankreich gerade der sechste Teil erschienen ist

  2. #27
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    590
    Zitat Zitat von Gimli Beitrag anzeigen
    zumal in Frankreich gerade der sechste Teil erschienen ist
    DAS war es was ich hören wollte ...

  3. #28
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.681
    Die Textlastigkeit geht auch in Band 6 "Jorun von der Schmiede" weiter. Und Nicolas Jarry kann wirklich gut erzählen. Habe ich bei klassischer Fantasy in Comicform noch nicht so oft erlebt. Pure Familien-Soap-Opera im besten Sinne. Feines Unterhaltungsprogramm.
    Nach den ersten zehn Seiten habe ich mir immer wieder gedacht, warum Jorun nicht gleich im nächstgelegenen Brunnen ertränkt wird und gut wäre es gewesen. Wunderbar dann seine persönliche Entwicklung. Schöne Charakterstudie, dass selbst aus schwierigsten Figuren mit richtiger Umerziehung noch was rauszuholen ist. Natürlich ist bei manchen gestörten trolligen Kreaturen aber für immer und ewig Hopfen und Malz verloren. Aber es gibt ja immer noch die bewährte Holzhammermethode für psychisch Dauergeschädigte.

  4. #29
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.310
    Baut der auf dem 1. Zyklus auf oder kann er als Stand-Alone gelesen werden?

  5. #30
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.681
    Beides. Es wird am 1. Zyklus weitergestrickt, gibt Querverweise, aber wie immer kann so ein Band auch für sich allein bestehen.

  6. #31
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.310
    Danke

  7. #32
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.310
    Bei den Orks & Goblins soll es übrigens nur reine Stand-Alone-Storys geben:

    Pas d’ordres comme pour les nains, pas de races comme pour les elfes, il n’y aura pas de liaison entre les albums de Orcs et Gobelins. Chaque titre sera indépendant.
    http://www.soleilprod.com/bd/dossier...-gobelins.html

    Sie werden fiese Visagen haben und es wird dreckig, bösartig, giftig, brutal und blutig zugehen. Sie werden keine Regeln akzeptieren, keine Ehrenkodex haben und es wird keinen Platz für romantischen Kitsch geben, oder so ähnlich.

    Bin wohl eher nicht die Zielgruppe.

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    7.277
    Hört sich doch sehr schön an. Hart und dreckig und kein geschnulze. Kann im 2 Zyklus noch kommen...

  9. #34
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.310
    Glaube ich aber nicht, da soll was Eigenständiges zusätzlich im Universum spielen. Elfen und Geschnulze für die Feingeister, die aber auch mit Zombies leben können, die Zwerge für Freunde der Epik mit schon deftigerer Sprache und Leute, die kleine, haarige Männer mögen und dann eben noch das ganz Harte und Dreckige ...

    Für die Tierfreunde hätte ich aber noch gerne etwas nur mit Drachen

  10. #35
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.681
    Naja, Orks und Goblins waren noch selten Schöngeister, sondern eher brutales und aggressives Geschmeiß. Den ersten Band hole ich mir mal mit Sicherheit zur Beurteilung.

  11. #36
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.310
    Bin auch schon auf dein Urteil gespannt. Komplett hirnlos wird es sicher nicht werden. Der 2. Band ist von Sherlock-Holmes-Cordurié, der hatte, glaube ich, bisher noch gar keinen Beitrag zum Elfen-Universum.

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    7.277
    Noch mal hier wo es hingehört...

    https://picload.org/view/driialor/img_2197.jpg.html

  13. #38
    Mitglied Avatar von Apobandicoot
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    1.479
    Blog-Einträge
    1
    Ein richtig starker Band. Familiendrama par excellence. Aus dem ganzen Universum, stechen die Zwerge heraus. So macht Fantasy Spaß

  14. #39
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.681
    Auf Band 7 kann ich keine Lobeshymnen singen oder gar einen Zwergenchor anstimmen. Das war für mich der schwächste Vertreter aus dieser Reihe. Es bleibt weiterhin unglaublich textlastig, hier ist aber die Geschichte nichtssagend und fad. Und dann wird es schnell langwierig und halt langweilig. Massenware muss mich schon unterhalten. So ist das nix.

  15. #40
    Mitglied Avatar von Apobandicoot
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    1.479
    Blog-Einträge
    1
    Der siebte Band war auch für mich eine kleine Enttäuschung. Aber vielleicht reisst es Band 8 wieder raus

  16. #41
    Mitglied Avatar von Apobandicoot
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    1.479
    Blog-Einträge
    1
    Sollte jemand Interesse an Originalseiten von Pierre Denis Goux haben, kann er sich gerne bei mir melden. Einfach ne PN schreiben.

  17. #42
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.681
    Dämonen, Geister, Exorzismus, Besessenheit und Bannung. Das Gestern, Heute und Morgen eines bärbeißigen Zwergenpriesters. Viel Blut und Gefluche. Schöne und verschlungene Festungen und Steinbauten und viel zu lesen im Band 8 der Saga. Bleibt aber weiterhin nur Material für die eingefleischten Fantasy-Phantasten unter uns.

  18. #43
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    24
    Band 9 Dröh von den Wanderern weiß zu gefallen. Wieder recht textlastig im Vergleich zu den Elfen aber dennoch ein toller Band. Wie das Cover verrät, spielen auch die Orks eine wichtige Rolle. Das tolle an dem Band ist wieder das Vorkommen der anderen Orden (Vor allem Tempel und Schild) ich kann den Band wärmstens empfehlen. Das Lesen hat viel Spaß gemacht!!!

  19. #44
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    24
    Auch Band 10 gefiel mir wieder sehr gut! Inzwischen finde ich die Reihe sogar um einiges stärker als die Elfen.

    Alles in allem ein gelungener Band 10 den ich sicherlich mehr als nur einmal lesen werde!

    Ich hoffe es geht irgendwann mit einem 3. Zyklus weiter

  20. #45
    Moderator Splitter Avatar von makeshi
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    1.010
    Der dritte Zyklus läuft in Frankreich bereits, ebenso wie der 5. der Elfen. Im nächsten Sommerprogramm könnt ihr damit rechnen.

  21. #46
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von makeshi Beitrag anzeigen
    Der dritte Zyklus läuft in Frankreich bereits, ebenso wie der 5. der Elfen. Im nächsten Sommerprogramm könnt ihr damit rechnen.
    Juhuuu die Serie ist echt toll. Freue mich schon sehr auf die Fortsetzung

    Danke, dass ihr diese tollen Comics in bester Qualität herausbringt. Ich bin erst vor einem halben Jahr auf Splitter gestoßen und einfach nur begeistert!
    Geändert von Silberhand84 (26.07.2018 um 09:50 Uhr)

  22. #47
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.681
    Die heilige Mission "Pushpost" geht munter weiter. Band 10 von der Saga der Zwerge ist nicht mehr nur noch pure Fantasy, das ist schon reine Poesie. Die Leiden eines alternden Haudraufs, dem es Tag für Tag schwerer fällt der anrollenden Masse von Grünärschen in denselbigen zu treten und der mit der Verweichlichung seines Volkes nicht mehr so recht klarkommt.
    Sind die "Elfen" mittlerweile Soap, riecht der Braten hier noch deftig nach Schweiß. Bin auf die nächsten Staffeln gespannt und freue mich auf die Geschichten der grünen Viecher. In der Zwischenzeit tröste ich mich mit "Drachenblut" aus den Bunten Dimensionen. So als Zwischendurchempfehlung.

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    859
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Die Leiden eines alternden Haudraufs, dem es Tag für Tag schwerer fällt der anrollenden Masse von Grünärschen in denselbigen zu treten und der mit der Verweichlichung seines Volkes nicht mehr so recht klarkommt.
    Poesie? Das ist ja schon poetischer Realismus!
    Ich habe noch einige Bände vor mir, extra aufgespart für schwere Zeiten und freue mich immer mehr auf die Lektüre.

  24. #49
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.681
    Ist eine ganz starke Reihe. Timpe Tampert trifft auf Vikings und A Game of Thrones.
    Da noch zu lesende Bände im Talon zu haben, macht gar nichts.

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    859
    Band 1: Ich bin hier vermutlich in der Minderheit, aber mir hat der Einstieg in diese Konzeptserie (die vielmehr eine Reihe ist) außerordentlich gut gefallen. Allerdings war ich damals auch begeistert von Mjöllnir und mag den Stil des Zeichners, selbiges gilt für die Meister der Inquisition. Visuell und erzählerisch ist das schon mehr als solides Zwergenmetall. Außerdem funktioniert hier das Konzept des in sich abgeschlossenen Albums außerordentlich gut, die Geschichte wirkt nicht so sprunghaft wie bei manchen Elfen-Bänden, sondern rund.

    Band 2: Wow. Band 2 und schon der erste richtige Kracher. Ich bin begeistert. Im Anhang des ersten Bandes kann man sehen, dass der Zeichner Pierre-Denis Goux die ersten 5 Bände im Voraus konzeptioniert hatte. Die jeweiligen Zeichner der anderen Bände orientieren sich zwar daran, lassen aber komplett ihren eigenen Stil einfließen, was mir sehr gut gefällt.
    Ein weiterer Vorteil zu anderen Konzeptserien besteht darin, dass Autor Nicolas Jarry verantwortlich für alle Bände und das Worldbuilding ist. Das ist zwar bisweilen recht textlastig (ohne Erklärbär!) aber dabei so gut geschrieben, dass es eine wahre Freude ist, diese Comics zu lesen.

    Dieser Band ist außerdem äußerst gut zum Reinschnuppern geeignet. Eine in sich abgeschlossene, runde und absolut gelungene Zwergen-Assassine-Heist-Geschichte. Es gibt auch einen Drachen, Simulacrum.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •