Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 369
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.901
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Ich hoffe echt darauf, dass Egmont sich hier mal anstrengt und ne schöne HC-Ausgabe bringt... Aber wie schon so oft, wird das wahrscheinlich ziemlich sinnfrei und lieblos in die Taschenbücher geklatscht...

    C_R
    Die bringen das erst gar nicht. Zu anspruchsvoll das kauft keiner. Wer ist schon Trondheim??!

  2. #27
    Mitglied Avatar von Huwey
    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    498
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Äh, vielleicht mal Englisch lernen? Die Fantagraphics-GA lässt ja wirklich nichts zu wünschen übrig und ist in Deutschland via Amazon sogar billiger zu haben als wenn man sie in den USA selbst kaufen würde.
    Tatsächlich sind die neuen Fantagraphics Comic Book aus den USA ziemlich gut!
    Zum eigentlichen Thema: Das sieht tatsächlich sehr schön aus, wenn sie nicht auf deutsch kommen, bin ich froh, dass ich in der Schule Französisch gewählt habe!

  3. #28
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.074
    Die Gottfredson Fantagrahics GA ist wunderschön, kann ich nur empfehlen, brauche ich gar nicht auf dt., da ich mir sicher bin, dass bei Egmont bestimmt die Bindung alleine viel mieser wäre s. Hall of Fame Bände.

  4. #29
    Ich warte auf die Standardentschuldigung: "Es sind halt keine Enten..."

    Natürlich kaufe ich auch die US-Gottfredson-Schuber, hätte aber doch gerne eine weitere Gesamtausgabe in Farbe.

    Die Zeichnungen von Loisel sehen grandios aus.

    Allerdings sehe ich für beides in Verbindung mit Egmont tiefschwarz.

  5. #30
    Mitglied Avatar von Huwey
    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    498
    Blog-Einträge
    3
    Ja, die Idee hat Hand und Fuß. Zu gegebener Zeit mehr.
    Na, was ist denn das? Nicht immer gleich so pessimistisch!

  6. #31
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.871
    Allem Anschein nach wird es diesbezüglich demnächst gute Nachrichten geben!!
    Warum?
    Nun für das kommende Alfonz wurde "Mickys Abenteuer aus Frankobelgien" als großes Titelthema angekündigt.
    Hierbei heißt es in der aktuellen Vorschau: "... was dürfen wir hierzulande davon erwarten, wie sehen die Pläne in der Berliner Disney-Zentrale von Egmont aus?"
    Und ich sags mal so - wenn da nicht was Seitens Egmont in Planung wäre, so würde sich so ein Titelthema nicht wirklich anbieten!
    Alfonz hat bisher immer seine Titelthemen an aktuellen Erscheinungen und Reprints orientiert, von dem her ist meine Hoffnung sehr sehr groß!

    So oder so spätestens in 3 Monaten werden wir es wissen ^^

    Und falls alles gut läuft so werde ich DEFINITIV zuschlagen! :-)

    lg
    TheDuck

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.901
    Hab es gestern im Original bewundern können.
    EinTraum von Comics, ganz grosse Kunst von Cosey, wunderschön im HC mit Leinen. :-)
    Hab mir gestern wieder ein paar Stunden im Comicparadies Strassburg gegönnt.
    Die Stoffe und Zeichnungen allgemein werden immer interessanter, da kommt ein wunderschöner Comic Nachschub auf uns zu..:-)
    Geändert von jellyman71 (25.03.2016 um 17:55 Uhr)

  8. #33
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.653
    Oh man, jetzt macht uns jellyman auch noch ganz verrückt darauf...

    Ja, ich denke, dass ECC sich hier etwas einfallen lässt und Schöne Ausgaben veröffentlicht. Bei einer evtl. geplanten VZA würde ich auch zuschlagen...

    @TheDuck: Danke für die Info! Lese ja den Alfonz nicht mehr...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  9. #34
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.074
    Die Maus Interpretationen von Loisel und Co wird Thema der nächstem Alfonz Ausgabe, s. Vorschau...

  10. #35
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.187
    IDW bringt die Bände zumindest auf Englisch:
    http://www.comicbookresources.com/ar...est-adventures

  11. #36
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.074
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    IDW bringt die Bände zumindest auf Englisch:
    http://www.comicbookresources.com/ar...est-adventures
    Super, dann brauche ich nicht mehr unbedingt eine dt. Ausgabe...

  12. #37
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.197
    Blog-Einträge
    1
    Klingt gut. Dann hat sich das Warten auf eine deutsche Ausgabe auch für mich erledigt - da wartet man bei Egmont ja anscheinend sonst ewig. Schon bezeichnend, dass die Amis es schaffen, solche Ausgaben zeitnah zu bringen, obwohl da fast niemand Disney-Comics liest, während das Disney-verrückte Deutschland die wirklich interessanten Geschichten meist vorenthalten bekommt, wenn sie nicht von Barks oder Rosa stammen.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.901
    Bei Clint können die deutschen Verlage sowieso einpacken. 90% was er kauft alles Ami Land. Oder noch Mangas, japanisch kann er zum Hlück nicht sonst wär die Kohle auch noch weg :-)

  14. #39
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.653
    Ich verstehe eh nicht, warum ECC ein halbes Jahr vorher schon das Programm veröffentlicht. Dann ist von der Veröffentlichung bis zum letzten Titel ein Jahr dazwischen... Und mal solch ein Highlight dazwischen schieben? Um Himmels Willen!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  15. #40
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    7.515
    Wo ist das Problem. Es ist angekündigt, der Countdown läuft. Völlig losgelöst davon wurde auch schon ein Jahr vor der Tunichgud-GA deren erscheinen avisiert. Und die ist schon ein paar Jährchen komplett. So geht's auch mit den Loisels. Und Valhardy dagegen noch gar ned in Sicht.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  16. #41
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.187
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Bei Clint können die deutschen Verlage sowieso einpacken. 90% was er kauft alles Ami Land.
    Warum auch nicht. Die Amis haben ja oftmals - im Gegensatz zu den meisten deutschen Verlagen - ein Ästhetik-Empfinden, das sich mit meinem deckt.
    Ausserdem kann ich Kram aus Ami-Land praktisch nicht mehr auf deutsch lesen, weil den meisten Übersetzern hierzulande das Sprachgefühl komplett abgeht - und das hat bei mir einen höheren Stellenwert als eine Übersetzung, die sklavisch am Original klebt und dabei so hölzern ist wie Keanu Reeves schauspielerisches Talent.
    Genausowenig kann ich allerdings französische Comics in einer englischen Übersetzung lesen. Da kommt bei mir keine Stimmung auf. Daher bin ich auf die IDW-Ausgaben mal gespannt. Abgesehen davon, daß ich mein Geld eh lieber IDW als Egmont geben würde.

    Oder noch Mangas, japanisch kann er zum Hlück nicht sonst wär die Kohle auch noch weg :-)
    Ich kann Japanisch. Wenn auch nicht besonders gut. Aber zum lesen von "Yotsuba&!" reicht es weitestgehend.
    Aber Manga ohne Furigana zu lesen, ist viel zu anstrengend.

  17. #42
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.167
    Ausserdem kann ich Kram aus Ami-Land praktisch nicht mehr auf deutsch lesen, weil den meisten Übersetzern hierzulande das Sprachgefühl komplett abgeht - und das hat bei mir einen höheren Stellenwert als eine Übersetzung, die sklavisch am Original klebt und dabei so hölzern ist wie Keanu Reeves schauspielerisches Talent.

    Mein "Lieblings"beispiel der jüngeren Vergangenheit: "Sex Criminals". Geht in der Tat bei Panini gar nicht.

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.125
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Ausserdem kann ich Kram aus Ami-Land praktisch nicht mehr auf deutsch lesen, weil den meisten Übersetzern hierzulande das Sprachgefühl komplett abgeht - und das hat bei mir einen höheren Stellenwert als eine Übersetzung, die sklavisch am Original klebt und dabei so hölzern ist wie Keanu Reeves schauspielerisches Talent.
    Du bist so fies. Und hast so recht.

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.901
    Das ist ja toll Clint, wenn man wie Du wahrscheinlich auch englischsprachig aufgewachsen ist und die Sprache so beherrscht das man die ganzen Gefühle und Besonderheiten erfasst. Die anderen die sich mit Schulenglisch und Wörterbüchern durchkämpfen nehmen dann auch gern mal Keanu Reeves Übersetzungen in Kauf ( nur bei Mof Übersetzungen steige ich dann komplett aus, da klappt dann doch das Wörterbuch besser).
    Das Aesthetik Empfinden was das dünne stinkende Miespapier vieler US Hefte und Paperbacks aus Ami Land betrifft, ist dann nicht so meins und ja die Mega schönen Premium Luxusausgaben wie zB die Hellboy Libary Print in China würde ich auch begrüßen.

    Aber jeden Dollar den ich für das Hobby übrig habe, investiere ich schon ganz bewusst in die deutschen Verlage, weil Sie sich jeden Cent verdient haben! Wenn Sie sich schon die Arbeit machen und das wirtschaftliche Risiko eingehen für den deutschen Mikro Comicmarkt zu produzieren, möchte ich das unterstützen damit Sie das so lange als möglich durchhalten.

    Auch aus diesem Grund wäre gerade von Dir als Verkäufer der nun mal Englisch perfekt beherrscht, ein bisschen weniger Lobhudelei für die in der Regel allerwelts Ami Produktionen angebracht. Bis auf dass die logischerweise auf Englisch den original Text beinhalten, seh ich da sonst gar kein Vorteil. Und bei der tollen Menge an Neuerscheinungen find ich mich dann auch gut in den zeitlichen Erscheinungsrythmus der meisten deutschen Ausgaben ein.

  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.125
    @jellyman71
    Schulenglisch sollte bei Comics ausreichen. Ich komme auch mit Schulfranzösisch durch. Und schaffe sogar manchmal italienisch und spanisch. Clint spricht noch ausdrücklich von seinem "Ästhetik-Empfinden". Es unterscheidet sich halt von deinem. Comics sollten Massenware sein und kein Luxusgut fürs Regal. ich finde es toll, dass du eine halbe Million Euro in den Markt gepumpt hast, ich habe wohl auch längst die sechsstellige Summe überschritten. Wir sind aber die Ausnahme und nicht die Regel und das tut einem Markt nicht gut.
    Und die Sprache ist mir persönlich wichtiger als das Äußere eines Comics. Es muss alles ein in sich stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis sein. Wenn dann bei Luxusausgaben mehrere Tippfehler drinnen sind, nervt mich das gewaltig. Ist im letzten Jahr sehr oft vorgekommen.

    Und Mickey Mouse von Floyd Gottfredson wird jetzt im Original geholt, weil hier keiner einen Mucks tut. Sensationelle Ausgaben.

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.901
    Micky Maus funktioniert noch ganz gut und bei der Gottfredson werde ich das auch tun Huxley.
    Sonst überwiegt bei mir aber das Gefühl das ich vielleicht etwas nicht richtig verstanden habe oder ein Wortspiel etc. nicht vrrstehe oder falsch interpretiere und das bremst mein Lesevergnügen Enorm. Ich hab grandiose GN - Thriller aus den USA gekauft die meiner Meinung den Weg nicht ins deutsche finden oder auch gerade alles von David Lapham, aber wie gesagt ich fühl mich da beim Lesen nicht komfortabel und verlier dann den Spass. Deutsch muss einfach sein.
    Ich finde auch Hefte richtig gut, aber viele Paperbacks sind unterirdisch von den Amis, das geht eher Richtung verseuchter Sondermüll mit was ähnlichem was Papier sein soll :-(

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.125
    Ich verstehe schon auch, was du meinst. Es geht mir genau so. Ich bin weit weg davon, dass ich alles im Original verstehe, jeden Wortwitz und jede Redewendung. Ich würde auch einen Gottfredson von der Egmont Comic Collection kaufen. (Falls du den bunten noch willst, sage ich dir, wo du ihn zum "Normalpreis" bekommst). Wenn es Gottfredson hier denn geben würde. Und von Loisel und Cosey gibt es ja auch nur so dubiose Andeutungen um die Ecke, dass vielleicht irgendwann und eventuell...
    Die Leute sind jetzt heiß drauf! Wir leben nicht mehr vor uffzig Jahren. Da hapert es bei den beiden ehemals großen Platzhirschen. Da sind die Kleinen mehr auf Zack.

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.901
    Das ist die dramatische Wahrheit.
    Egmont und Carlsen sind kapitalgesteuerte Schnarchnasen vor dem Herrn.
    Da passt wirklich no Risk no Fun.
    So träge vollgefressene Dinos die schon in schräglage am Wasserloch stehen. Noch ein kleiner Stupser und Sie platschen mit einem letzten grunzen rein in den Tümpel.
    Ja hätte ich sehr gerne, schreib mir bitte eine Email. Gracias

  24. #49
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.187
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Mein "Lieblings"beispiel der jüngeren Vergangenheit: "Sex Criminals". Geht in der Tat bei Panini gar nicht.
    Hast du mal ein paar Beispiele? Ich hab mal kurz ein paar Seiten angelesen und fand das eigentlich ziemlich gut, weil es eben lebendig klang. Und ich bin wahrlich kein Freund des Übersetzers, der sich ja selbst als eine Art Gottkaiser sieht. .

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Das ist ja toll Clint, wenn man wie Du wahrscheinlich auch englischsprachig aufgewachsen
    Mitnichten. Ich hab mich mit ungefähr 19 Jahren zum ersten Mal an einen amerikanischen Comic getraut ("Athena" von Dean Hsieh, sowie "Gold Digger" von Fred Perry), nachdem ich mri schon Jahre vorher ein paar US-Comics zugelegt hatte, die ich aber bestenfalls durchblättern konnte ("Force Works", "DC/Marvel Crossover Classics", "Secret Wars"). Das ist also alles mit den Jahren hart erarbeitet.
    Fällt einem das am Anfang schwer? Verdammt, ja. Versteht man alles? Im Leben nicht! Aber es war natürlich auch zum Teil, um die Noten im Englischunterricht zu verbessern. Daher kann ich mich ja auch nicht aufraffen, Französisch zu lernen.

    Das Aesthetik Empfinden was das dünne stinkende Miespapier vieler US Hefte und Paperbacks aus Ami Land betrifft, ist dann nicht so meins und ja die Mega schönen Premium Luxusausgaben wie zB die Hellboy Libary Print in China würde ich auch begrüßen.
    Ich rede eher von Sachen, die IDW, Image, Drawn & Quarterly, Fantagraphics & Co. rausbringen. Da sind einfach schöne Sachen bei, gedruckt auf angenehmen, matten Papier. Klar, Marvel, Dc und grösstenteils auch Dark Horse drucken in Schrottqualität. Keine Widerrede.

    Aber jeden Dollar den ich für das Hobby übrig habe, investiere ich schon ganz bewusst in die deutschen Verlage, weil Sie sich jeden Cent verdient haben!
    Und das sehe ich halt anders, wenn wir nicht über Reprodukt, avant und ähnlich ausgerichtete Verlage reden.

    Auch aus diesem Grund wäre gerade von Dir als Verkäufer der nun mal Englisch perfekt beherrscht, ein bisschen weniger Lobhudelei für die in der Regel allerwelts Ami Produktionen angebracht.
    Da wir zu gut einem Drittel US-Comics verkaufen, wüsste ich nicht, warum. Schöne Comics sind unabhängig von der Herkunft zu betrachten. Und für mich ist halt ein Splitter-Album ebenfalls ein Allerweltsprodukt. Wenn ich z.B. Splitter unterstützen würde, dann wegen Horsts unermüdlichem Einsatz für seinen Verlag.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.209
    Englisch hin oder her, dass sich Egmont weigert Gottfredson zu bringen, zeigt wie Sch....egal ihnen die Kunden sind. An dem fehlenden Kapital kann es ja wohl nicht liegen.

Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Comic Collection
Egmont Balloon
Schneiderbuch
Egmont Ink