Die aktuelle Ausgabe von ALFONZ


Aktuell:
Die neue Ausgabe von
ALFONZ - Der Comicreporter

Jetzt lieferbar!

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    274

    REDDITION 63 und das China-Dossier

    Schon mal von Lianhuanhua gehört? Alles über die Geschichte chinesischer Comics gibt's im Dossier der neuen REDDITION:

    REDDITION 63 Dossier Chinesische Comics
    Comics aus China spielen, anders als die mittlerweile enorm populären Manga aus Japan, in der westlichen Comic-Welt nur eine untergeordnete Rolle. Dass das keineswegs an mangelnder künstlerischer Kreativität oder Ausdruckskraft liegt, möchte das vorliegende Dossier dieser Reddition zeigen.


  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.371
    Etwas überrascht war ich, als beim Durchblättern plötzlich Lupo und Fix & Foxi auftauchten. Umfangreicher Lesestoff für´s trübe Wochenende.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    545
    Begegnung mit einem Chinesen – Der Einfluss Chinas auf die Zeichenkunst Hergés

    Insgesamt eine sehr interessante Ausgabe!

    Zum Bericht über Tschang/Hergé hätte ich eine Frage, ich zitiere hierzu einen Satz von Seite 40:

    „Nur ein Teil seiner (Tschangs) Signatur ist auf einem Panel von Seite 110 der Originalfassung von Le Lotus Bleu zu sehen.“

    Handelt es sich um die „Comicsseite“ 110 (Tim klettert mit Hilfe Tschangs über eine Mauer) oder um eine andere Seite – bitte kurze Beschreibung der Seite.

  4. #4
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    Etwas überrascht war ich, als beim Durchblättern plötzlich Lupo und Fix & Foxi auftauchten.
    Ja, wer hätte das gedacht? Bei genauerem Hingucken lassen sich sogar chinesische Ausgaben und Interpretationen von Disney-Comics und Star Wars entdecken! ~

    Zitat Zitat von Schock Beitrag anzeigen
    Begegnung mit einem Chinesen – Der Einfluss Chinas auf die Zeichenkunst Hergés

    Insgesamt eine sehr interessante Ausgabe!

    Zum Bericht über Tschang/Hergé hätte ich eine Frage, ich zitiere hierzu einen Satz von Seite 40:

    „Nur ein Teil seiner (Tschangs) Signatur ist auf einem Panel von Seite 110 der Originalfassung von Le Lotus Bleu zu sehen.“

    Handelt es sich um die „Comicsseite“ 110 (Tim klettert mit Hilfe Tschangs über eine Mauer) oder um eine andere Seite – bitte kurze Beschreibung der Seite.
    Vielen Dank! Ich beziehe mich hier auf die alte s/w-Fassung der belgischen Originalausgabe. In der deutschen Ausgabe ist das Panel (durch Einschub der Farbseiten und einer anderen Paginierung) auf Seite 125 unten rechts zu finden, bzw. in der Farbversion auf Seite 55.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    545
    vielen Dank!

  6. #6
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    274
    Jetzt online: Eine 14-seitige Leseprobe zur China-REDDITION. Viel Spaß!

  7. #7
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Satzspiegel der REDDITION

    Hallo miteinander.

    Inhaltlich ist die Reddition ohne Zweifel grandios (auch wenn mich persönlich natürlich nicht jedes Thema interessiert), auch das Layout gefällt mir im Großen und Ganzen gut, nur eine Sache stört mich:

    Warum ist der Text so nah an der Innenkante? Bei den Heften war das kein großes Problem, die konnte man komplett aufschlagen, aber seit die Ausgaben Klebebindung haben (ansich eine große Verbesserung) halte ich es wie mit Comicalben und versuche den Rücken möglichst wenig zu belasten. Und da ist die Schrift in der Mitte mitunter schon schlecht zu lesen.

    An der Aussenseite habt ihr einen großeren Rand als Innen. Könnt ihr das ganze Layout nicht einfach 5 mm nach Aussen verschieben? Würde die Lesbarkeit IMO deutlich verbessern.


    Das mag jetzt Jammern auf hohem Niveau sein, aber diese Kleinigkeit stört mich doch seit Jahren bei jeder Ausgabe aufs neue.

  8. #8
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    274
    Danke für den Hinweis. Im Grunde ist das durch jeden Leser ganz einfach selbst zu lösen: Schlagt die REDDITION beim Lesen ruhig ganz auf, die patentierte Klebebindung unserer Druckerei verträgt das und soll garantiert nicht brechen!

  9. #9
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.075
    Eine interessante Ausgabe, die mich dazu gebracht hat, Strapazin 100 wieder zu lesen.

    Hätte noch den Hinweis erwartet, dass der aktuelle Zeichner der Chronik der Unsterblichen Chinese ist. (glaub ich etzt )

  10. #10
    Zitat Zitat von JeffBär Beitrag anzeigen
    Eine interessante Ausgabe, die mich dazu gebracht hat, Strapazin 100 wieder zu lesen.

    Hätte noch den Hinweis erwartet, dass der aktuelle Zeichner der Chronik der Unsterblichen Chinese ist. (glaub ich etzt )
    Danke für dein positives Feedback und die Anmerkung. Oh ja, es hätte durchaus noch den einen oder anderen Hinweis geben können, wie sich die Comicszenen in China und Deutschland/Europa gerade und in naher Zukunft gegenseitig befruchten. Der beste Beweis für die Behauptung in unserem Editorial, dass aus China noch viel zu erwarten ist. Aber das wäre ein zusätzliches Kapitel geworden.

    In der letzten Zeit gab es übrigens ein paar Rezensionen zur aktuellen REDDITION:

    http://www.comicoskop.com/rezensionen-1/fachbuch/

    http://www.splashcomics.de/php/rezen...6/reddition_63

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2012

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.