Die Sprechblase 237

August 2017
€ 9,90
42. Jahrgang
Nr. 237


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 Die Comics des M. Deix
11 Comicfestival München
12 Buffalo Bill
21 HARRY-Magazin: Rezensionen,
News, Generation Lehning
32 Nachrufe: Achim Danz, Harry Messerschmidt, Jidéhem, Pierre Seron, Gotlib, Jirō Taniguchi, Bernie Wrightson, Dan Spiegle, Rich Buckler, Darwyn Cooke, Adam West, Herbert Karbaumer
48 DAMPYR
50 Fletcher Hanks' irre Welten
54 DC Rebirth
58 ASH - Das große Interview
64 CAPTAIN BERLIN
65 Buch über Denis Kitchen
66 Frank Frazettas WHITE INDIAN
68 Wer ist Professor van Dusen?
69 JULIE WOOD (Artikel und Comic)
78 HERNAN, DER KORSAR
79 KARL, DER WIKINGER
82 PEGGY, Lehning-Mädchenserie
86 Wiechmans TEX AND MEX
88 Hommage an CLEVER & SMART
90 Das ital. Fachmagazin FUMETTO
91 Taschens Disney-Prachtband
92 Leserbriefe
96 Jahnckes Archiv: rare Piccolos


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 102
  1. #1
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    825

    Sprechblase 234



    Seit vergangenen Donnerstag Mittag ist die SB 234 in der Druckerei. Ausgeliefert wird sie wohl um die Jahreswende. In der Endphase war die Arbeit wieder mal extrem anstrengend, aber es hat trotzdem viel Spaß gemacht und ich denke, die Mühe hat sich auch gelohnt. Laßt Euch überraschen!

    Das Cover (ich werde die CF-Leitung bitten, es in diesen Thread reinzustellen) zeigt die beiden Hauptthemen:

    Die faszinierende, reichhaltig illustrierte Geschichte der Kinderzeitschrift WUNDERWELT, die in den 50ern in Österreich sehr erfolgreich war und traumhaft schöne Titelbilder, Illus und Bildgeschichten bot.

    Comic Books mit GOOD GIRL ART aus den 40ern und 50ern ist ein zweiter wichtiger Beitrag. Auch hier gibt´s wieder ganz tolle Abbildungen – und einen Comic: MYSTA. Das Thema kam zustande, weil unser Bericht mit Comic über PHANTOM LADY in SB 232 so besonders gut ankam. Da wollte ich noch mehr von der Sorte bieten.

    Weitere wichtige Themen:

    Die BATMAN-Zeitungsstrips

    Mehr zu Jesús Blasco, dazu eine weitere Folge seines exzellent gezeichneten Comic ODINSON

    Der von Helmut Nickel neugezeichnete ROBINSON-Abschluss

    Grubes privates Nickel-Museum

    Rolf Kauka als Romanautor

    Das Ende der FANTASTIC FOUR

    Klaus Dill und die Kino-Kleinanzeigen

    Eine Rarität von Victor Hubinon wird vorgestellt.

    Ebenso die Zeitungsstrips CASEY RUGGLES und CISCO KID, die nun bei Bocola erscheinen.

    SIGURD-Comic Teil 6: Der Beginn des "Wenn alle Masken fallen"-Finales

    Vorstellung einer Comicneuentdeckung aus den 50ern: MARCO DER RÖMER

    Comic: Das "Literarische Quartett" stellt Schundromane vor.

    Man erfährt neues von der Men*er-Front und im Harry-Magazin ist einiges mehr zu lesen, u.a. ein Nachruf auf Dietmar Stricker.
    Geändert von Gerhard Förster (07.12.2015 um 14:37 Uhr) Grund: Coverabbildung eingefügt
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  2. #2
    Da freue ich mich wieder eine neue Sprechblase zu Lesen! War die Kinderzeitschrift Wunderwelt außerhalb von Österreich bekannt bzw wurde sie außerhalb vertrieben?
    Das Ende der Fantastic Four: Hier ist doch sicherlich der 3teiler gemeint der bei Panini kam?
    Da möchte ich Dir auch Empfehlen Dir mal Die offizielle Marvel Comic Sammlung von Hachete anzuschauen,in den ersten 40 Klassik Bänden wird jede Menge für alte Williams Fans zum Abdruck gebracht (In Classic 1 wurden meiner Meinung nach die Origin-Storys bisher qualitativ am besten in deutsch nachgedruckt)!
    http://www.zeit-fuer-superhelden.de/vorschau/

  3. #3
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    825
    Außerhalb von Österreich ist die WW nur im Abo vertrieben worden. Ich war überrascht, dass sie trotzdem die meisten Comicfans aus Deutschland, die ich drauf ansprach, kennen.

    Ja, mit dem Ende der FF ist der Dreiteiler gemeint.

    Danke für den Tipp! Dieser Reihe habe ich mich tatsächlich noch kaum gewidmet, obwohl da einiges drin ist, das mich interessiert. Ich komme aber auch kaum mit dem Lesen nach. Und dann will man ja auch nicht immer nur mit Comics zu tun haben. Und bei den vielen Medien und Kommunikationsmitteln heutzutage ist der Tag dann auch schnell ausgefüllt. Tja, es ist nicht einfach...
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  4. #4
    Administrator und mehr Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.363
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    ich werde die CF-Leitung bitten, es in diesen Thread reinzustellen
    Die CF-Leitung hat die Bitte huldvoll erfüllt

    Bis dann,

    scribble
    If you have enough book space, I don't want to talk to you - Terry Pratchett

  5. #5
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    7.559
    Wunderwelt als Beitrag im Heft, okay. Aber Titelbild?! Wo sind die Variant-Cover, wenn man sie mal braucht.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  6. #6
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Wunderwelt als Beitrag im Heft, okay. Aber Titelbild?!

    Also ich finde das Titelbild mit dem kleinen Lederhosenträger wunderbar, vor allem weil er von Abenteuern mit der unglaublichen Mysta zu träumen scheint.

  7. #7
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    7.559
    Vielleicht wurde in der Druckerei auch gerade das neue Sammlerherz fertiggestellt und dabei die Titelbilder vertauscht
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  8. #8
    Nein. Das ist selbst für Sammlerherz zu kitschig ....

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    282
    Mal ein ganz anderes Titelbild. Warum nicht, schön gezeichnet ist es auf jeden Fall. Krasser Gegenpol zum beginnenden Winter.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.657
    Blog-Einträge
    2
    Tolles Titelbild. Aber die Titelbilder sind immer super. Das Don Lawrence Bild letztes mal hat mich so umgehauen, dass ich Lust bekam, Trigan zu lesen. Dabei halte ich von der Serie eigentlich gar nichts.

  11. #11
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    825
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Also ich finde das Titelbild mit dem kleinen Lederhosenträger wunderbar, vor allem weil er von Abenteuern mit der unglaublichen Mysta zu träumen scheint.
    Das ist genau die Interpretation, die ich mir wünsche. Zuerst hatte ich sogar Denkbläschen zwischen den beiden Bildern gemacht, aber dann fand ich so einen Fremdkörper als Abwertung dieser großartigen Wunderwelt-Zeichnung. Die Künstlerin Felicitas Kuhn lebt übrigens noch. Sie wurde nach ihrer WW-Zeit eine ziemlich bekannte Kinderbuch-Illustratorin.

    Mir war klar, dass ein solches Cover ein ziemliches Risko darstellt. "Abenteuer pur" ist was anderes. Aber warum nicht mal zur Abwechslung mit den geliebten Schundheftl-Konventionen brechen? Außerdem glaube ich ja wirklich, dass uns so ein Titelbild in dieser gewaltreichen, gefährlichen Zeit gut tut. Es ist quasi eine rezeptfreie Verordnung von Dr. Sammler.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Außerdem glaube ich ja wirklich, dass uns so ein Titelbild in dieser gewaltreichen, gefährlichen Zeit gut tut. Es ist quasi eine rezeptfreie Verordnung von Dr. Sammler.
    Ich liebe solche Kitschtitelbilder - kannst du ruhig zwischendurch mal bringen...

  13. #13
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.274
    Blog-Einträge
    10
    ...ich hätte das Bild 'pur' (also ohne Zweit-Bild oben rechts) besser gefunden...

    Und Kitsch? Ja, von mir aus. Aber eben guter Kitsch. Und darauf kommts doch an, dass die Qualität stimmt.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2017 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    ...ich hätte das Bild 'pur' (also ohne Zweit-Bild oben rechts) besser gefunden...

    Und Kitsch? Ja, von mir aus. Aber eben guter Kitsch. Und darauf kommts doch an, dass die Qualität stimmt.
    genau...

  15. #15
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.323
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen

    Lasst Euch überraschen!
    Top Cover. Sind auch Leserbriefe drin, insbesondere der Mythen-Crasher zum Tom Mix 8/54 vom Letzten Apachen? Dann muss ich mir für diese Sprechblase einen Ehrenplatz freischieben.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Wunderwelt als Beitrag im Heft, okay. Aber Titelbild?! Wo sind die Variant-Cover, wenn man sie mal braucht.
    Weiche, Frevler! Felicitas Kuhn lieb' ich über alles. Und die Randthemen-Titelbilder mag ich generell lieber als die zweifellos verkaufsträchtigeren Mainstreammotive. Mehr Herz statt Kommerz.

  17. #17
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    431
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Mehr Herz statt Kommerz.
    Finde ich auch.

    Und was die Illustration angeht – sie stammt eben aus einer völlig anderen Zeit.
    Einer teilweise noch wirklich heilen Welt. Wir könnten daraus lernen.
    Zum Beispiel der dort zu sehende Wiesen-Enzian ist in Österreich nur noch selten zu finden.
    Unsere moderne Landwirtschaftsindustrie rottet ihn immer weiter aus, und er gehört zu den stark gefährdeten Arten.
    Und mit ihm Arten die ihn zum Weiterbestand bräuchten.


    Heile Welt? Ja, wir sollten sie heilen.

  18. #18
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    825
    Schon bedenklich, wenn man sich fragen muss, ob die Blumen auf dem Cover überhaupt noch existieren.

    Ein anderer fragte mal, ob die Wolken im Hintergrund ein Atompilz wären. Auch wenn ich das witzig fand, es ist ein Beispiel dafür, dass wir so ein Titelbild längst nicht mehr mit der "Unschuld" der 50er Jahre betrachten können. Doch woraus bestand die Unschuld, wenn es denn eine gab? Wenige Jahre zuvor wütete der 2. Weltkrieg – und der hatte wohl überhaupt nichts Unschuldiges an sich. Ich glaube, die Unschuld bestand aus einer naiven Zukunftsvorstellung voller Hoffnung. Letztlich spiegelt auch dieses Cover diese Einstellung wieder.

    Doch warum nicht? Nur mit einer positivien Vision der Zukunft kann man was verändern. Und die geht uns heute ab. So gesehen ist ein ausführlicher Beitrag über die Wunderwelt, mit vielen tollen Illus, sicher nicht das Schlechteste.
    Geändert von Gerhard Förster (09.12.2015 um 00:25 Uhr)
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  19. #19
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    431
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Ich glaube, die Unschuld bestand aus einer naiven Zukunftsvorstellung voller Hoffnung. Letztlich spiegelt auch dieses Cover diese Einstellung wieder.
    Ein wichtiger Punkt wird dabei immer vergessen – Zeitschriften wie die 'Wunderwelt' wurden und werden für Kinder gemacht.
    Ich muss Kinder nicht mit einem Atompilz und ähnlichem traktieren. Was Kinder in ihren ersten Lebensjahren brauchen, ist ein geschützter Raum, und dazu gehören auch die Medien die sie konsumieren.
    Der Atompilz und ähnlicher Wahnsinn der (V)Erwachsenenwelt kommen noch früh genug in ihr Leben. Aber erst dann wenn sie in der Kindheit Liebe + Fürsorge bekommen haben, werden sie gegen den alltäglichen Irrsinn gewappnet sein.

    Als Texter und Zeichner muss ich Kindern aber nicht unbedingt die komplett heile Welt zeigen, aber eine heilbare Welt!

    Meine Meinung. Es gibt natürlich jede Menge Gegenmeinungen (die hier dann über mich reinbrechen werden.)

  20. #20
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    7.559
    Da man in den letzten Tagen des öfteren von Arnies glücklicher Kindheit in Österreichs Mutter Natur gelesen hat, stellen wir uns vor, der Bub in der Krachledernen könnte er sein.Ich hab nix gegen Kitsch. Ist ja bekanntlich a beautiful Word. Und Heile Welt ist auch ne schöne Sache.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  21. #21
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.323
    Man muss die Beschäftigung mit Comics nicht notwendig als "Abtauchen" begreifen; das klingt schon fast pathologisch nach "Fluchtliteratur".

    Ist es nicht die 9. Kunst? Ist es nicht Kultur? Ist es nicht Teil der Realität?

  22. #22
    Klar. Ist heile Welt. Ich finde da jedes Manga Cover wesentlich kitschiger. Vielleicht hätte man dem guten Jungen ja ein Handy an die Seite legen können, da wäre der Kontrast zur Gegnwart noch etwas größer. Ich werde Dr. Sammlers Rezept auf jeden Fall einlösen. Ich glaube kaum, dass es mir schaden wird.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.323
    "Good Girl Art" jetzt auch auf comicselection.de.
    💎💎💎

  24. #24
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.323
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Vorstellung einer Comicneuentdeckung aus den 50ern: MARCO DER RÖMER

    (...)

    Könnte so gewesen sein, aber behaupten tue ich es nicht.
    Wenn wir schon am Spekulieren sind, bevor der Artikel erschienen ist: War das nicht Selbstverlag Heinrich Grimm?

  25. #25
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    825
    Pickie, ich bin verblüfft. Der Zeichner und Selbstverleger hieß tatsächlich Grimm, Helmut Grimm. Das Heft ist von 1955 und hatte einen christlichen Sponsor. Auf einen Zusammenhang mit "Abenteuer der Weltgeschichte" lässt nichts schließen.

    Wie kommst Du darauf, dass es den Regenten Verlag nicht gegeben hat, Apache?
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •