Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 113

Thema: Sigurd Uncut (Produktion: Mohlberg-Verlag, Restauration/Kolorierung: Toni Rohmen)

  1. #51
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Sorry für meine Unaufmerksamkeit, ich sehe gerade daß dieterloos das "Partnerlook-Problem" oben schon erwähnt hat, das hatte ich glatt überlesen.

    Aber mir fällt noch etwas anderes auf, besonders das Titelbild vom neukolorierten Großband 2 mit dem an den Felsen geketteten Sigurd wirkt irgendwie so durchgepaust. Sigurds Kinn ist doch auf dem Originalmotiv längst nicht so eckig und der Kopf sieht überhaupt anders aus.
    Geändert von Zyklotrop (18.10.2015 um 04:26 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert

  2. #52
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Aber mir fällt noch etwas anderes auf, besonders das Titelbild vom neukolorierten Großband 2 mit dem an den Felsen geketteten Sigurd wirkt irgendwie so durchgepaust. Sigurds Kinn ist doch auf dem Originalmotiv längst nicht so eckig und der Kopf sieht überhaupt anders aus.
    Ich vermute das liegt an der Entfärbungstechnik des Original-Druckes. Schwarze Linien können z.B. beim entfärben völlig verschwinden und müssten wieder eingesetzt werden um der Zeichnung wieder die "Seele" zurück zu geben.
    Das ist zeitaufwändig. Man muss den Original-Druck immer wieder mit der entfärbten Version vergleichen.

    Als ich steinerzeit die erste Sprechblase unter Gerhards Regie mitgestaltet habe, bin ich zeitmässig eine Woche an der Entfärbung und Neukolorierung des Covers von Graton gesessen. Dafür war das Resultat dann so, dass es Graton mit nach Hause genommen hat (was laut seiner Sekretärin nur sehr selten geschah).
    Derlei Arbeit macht man sich als Fan, weil bezahlbar ist das unter normalen Arbeitsbedingungen nicht.

    Schlanker Rede, dünner Sinn – alte Drucke von Wäscher zu entfärben und für eine Neukolorierung aufzubereiten sollte immer mit einem exakten Abgleich des Originals entstehen, sonst wird's zu steril und sieht eben wie durchgepaust aus.

  3. #53
    Wir sollten uns einfach das fertige Heft in Köln ansehen (Farben am Monitor wiedergeben ist immer eine kritische Angelegenheit)!
    Bis dahin!

  4. #54
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    (Farben am Monitor wiedergeben ist immer eine kritische Angelegenheit)!
    Na ja, schwarze Linien sind auch auf dem Monitor Schwarz.
    Und das neue rote Wams des Schurken (aus dem Beispielbild) wird im Druck auf Papier auch nicht grün werden.

  5. #55
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Danke für die hintergründlerischen, fachmännischen Erklärungen. Nichtsdestotrotz bin ich nicht glücklich.



    ©Hansrudi Wäscher / becker-illustrators

    Original... (Edit: anscheinend irgendwie verpfuschter Hethke-Reprint)


    ©Hansrudi Wäscher / becker-illustrators

    ...und Neufassung.

    Edit: Ich ziehe meine Bemerkung mit dem Ausdruck des Bedauerns zurück.
    Geändert von Zyklotrop (18.10.2015 um 23:24 Uhr)

  6. #56
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    440
    Du verwirrst mich jetzt ein bisschen.
    Diese Zeichnung entspricht dem Wäscher-Original für den Titel von SIGURD GB Nr. 2


    ©Hansrudi Wäscher / becker-illustrators

    Wo ist denn der andere Ausschnitt her? Den kenne ich gar nicht und der sieht mir in der Tat abgepaust aus.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Nö, es verhält sich genau umgekehrt. Das "gelbe" Bild ist die Lehning-Version.


    ©Hansrudi Wäscher / becker-illustrators

  8. #58
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    440
    Was? Ich hab das Heft jetzt leider nicht greifbar, aber da müsste ich mich schon sehr täuschen.
    Bist du dir ganz, ganz sicher? Hand ins Feuer gelegt und dergleichen?

  9. #59
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Meine Grafik-Kenntnisse reichen gar nicht aus, um Titelbilder zu fälschen.

  10. #60

    HR Wäscher/becker-illustrators
    und meinereiner Heft

    Nun fachsimpelt mal schön

  11. #61
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Meine Abbildung war der Hethke-Reprint... aber ihr habt recht, das ist wieder bedeutend "eckiger".

    Versteh ich jetzt überhaupt nicht. Hat man dann bei Hethke dran rumgepfuscht? Aber warum?

  12. #62
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Meine Grafik-Kenntnisse reichen gar nicht aus, um Titelbilder zu fälschen.
    Meine auch nicht. Aber das Cover was du da oben als Lehning-Original gepostet hast, ist nach meiner Meinung nicht das Lehning-Original sondern der (vermutlich nachbearbeitete) Hethke-Nachdruck. Für die Uncut-Version wurde das richtige Original verwendet.
    Ich kann mich aber wie gesägt auch täuschen, weil ich's nur im fotografischen Gedächtnis habe und nicht gedruckt vorliegen.
    Vielleicht können die Experten hier aufklären (was sie schon gemacht haben !)

  13. #63
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Hat man dann bei Hethke dran rumgepfuscht?
    Sieht so aus!

    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Aber warum?
    Weil die Reprotechnik noch nicht so weit war. Heute hast du mit Photoshop u.a. unendliche Möglichkeiten alte Vorlagen wieder brillant zu machen.

  14. #64
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Einerseits erleichternd, (jetzt kann ich mich uneingeschränkt auf den Uncut-Sigurd freuen), andererseits ernüchternd. Jetzt zweifle ich an meinen Bergen an Hethke-Heften.

  15. #65
    Hier noch einmal, wo es darauf ankommt:





    Original und Fälschung

  16. #66
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Verdammt. Ich hoffe, das war nicht die Regel bei Hethke, sonst bin ich wirklich verzweifelt. Für uns Spätgeborene ist eine Komplettsammlung der Originale ein Ding der Unmöglichkeit, es sei denn für die Millionäre unter uns. Ich hatte an das versprochene "Faksimile" geglaubt.

  17. #67
    ...aber Heinz räumt doch jetzt damit auf.

  18. #68
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    ...aber Heinz räumt doch jetzt damit auf.
    Ja. Ich bin ihm eine Entschuldigung schuldig für meine große Klappe.

    Aber Du brauchst mich nicht zu schonen, hast Du noch mehr Beispiele solcher "Fälschungen"? Jetzt mal abgesehen von den bekannten Sachen wie den durchgepausten Großbänden in den Sigurd & Nick-Alben. Egal wie nervlich zerrüttet ich jetzt bin, ich muß es wissen.

  19. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    253
    Hallo, liebe HRW-Freunde - wir bemühen uns, so nahe am Original zu bleiben wie möglich. Wenn sich jetzt noch norbertsche Verschlimmbesserungen herausstellen (heute kann niemand mehr nachvollziehen, was und warum bei Hethke verändert wurde), sind wir auch auf eure Vorabmeldungen angewiesen - dies sind Teiländerungen, die nun wirklich NICHT sofort ins Auge fallen. Wir haben uns bislang auf die inhaltlichen Veränderungen konzentriert - auch da tauchen auf Grund von besseren Arbeitsvorlagen der einzelnen Ausgaben leider immer noch Fehler auf. Toni hat heute noch diverse Nachkorrekturen geliefert, die ALLE noch in die bereits erstellten Druckvorlagen eingearbeitet werden. Bei diesem Projekt sind wir dankbar für JEDEN Hinweis!!!

  20. #70
    Mitglied Avatar von G.Nem.
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    am Zeichentisch
    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Für uns Spätgeborene ist eine Komplettsammlung der Originale ein Ding der Unmöglichkeit, es sei denn für die Millionäre unter uns.
    Das war es auch für nicht so spät geborene. Deshalb hat man als Originale-Liebhaber auch zerlesene aber komplette Originale gesammelt. Jedenfalls für mich war (und ist) immer entscheidend – das erste und echt alte Druckerzeugnis. Ich bin auch auf die Uncut-Versionen gespannt. Klingt für mich wie was wirklich Gutes (und wenn Toni alle Schurken wieder Grün und alle Guten wieder Rot macht ist's nahezu perfekt).

  21. #71
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Ein Original ist ein Original ist ein Original. Ich bevorzuge auch ein Original mit deutlichen Gebrauchsspuren gegenüber einem noch so guten Nachdruck, aber selbst unter diesen Voraussetzungen gibt es genügend Einzelhefte, die quasi unbezahlbar sind und man auf einen Reprint zurückgreifen müßte. Ein Gebrauchtheft hat auch den Vorteil, daß man es tatsächlich lesen kann. Ein seltenes Heft in Bestzustand traut man sich ja nicht anzufassen.

    Trotzdem dürfte es genügend Fans geben, die einen druckfrischen Nachdruck einem gebrauchten Original vorziehen. Oft war der Hethke-Reprint teurer als das entsprechende Originalheft, so z.B. bei Marco Polo, Ivanhoe & Co., wenn ich mich recht erinnere.

  22. #72
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    ...hast Du noch mehr Beispiele solcher "Fälschungen"?
    Ich hoffe für Dich, das ich nichts weiter mehr finden werde.

  23. #73
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Das hoffe ich auch für mich. Vielleicht war's ja auch nur ein einmaliger verwischter Druck.

    Mein Wort in Gottes Ohr...

  24. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    253
    Lasst euch einfach mal überraschen, in der Luft zerreißen könnt ihr uns danach immer noch...

  25. #75
    Benutzt ihr denn die Original Sigurd Gb´s von Lehning als Vorlage oder die GB-Nachdrucke von Hethke,oder nur Piccolos? Zumindest bei der ersten Piccolo-Serie wurden die ersten Hefte ab Heft 13 wegen dem schlechten Druck bei Lehning ja nachgezeichnet damit man diese besser Nachdrucken konnte...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •