Die aktuelle Ausgabe von ALFONZ


Aktuell:
Die neue Ausgabe von
ALFONZ - Der Comicreporter

Jetzt lieferbar!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 36

Thema: Alfonz 4/2015

  1. #1
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    255

    Alfonz 4/2015

    Großes Titelthema: Perry Rhodan im Bild

    Sie gilt als die »größte Science-Fiction-Serie der Welt« und knackt in nicht allzu ferner Zukunft die 3.000er-Marke als Romanheftserie. Seit 1961 ist Perry Rhodan unermüdlich im Einsatz, und bereits 1967 gab es mit der Comicserie Perry Rhodan im Bild den ersten von diversen Ausflügen in die Welt der Neunten Kunst. ALFONZ untersucht den Erfolg von Serie und Adaptionen und stellt die herausragenden Titelbildzeichner Johnny Bruck und Dirk Schulz vor.

    Weitere Artikel widmen sich den neuen Abenteuern von Buck Danny (mit einem Interview mit dem Zeichner Jean-Michel Arroyo), der neuen Graphic Novel Rohrkrepierer von Isabel Kreitz (mit Ortsbegehung in Hamburgs Stadtteil St. Pauli), wir erklären die Besonderheiten der Serie Trigan (im positiven wie im negativen Sinne) und bringen weitere interessante Beiträge, Kolumnen, Zeitreisen, Rezensionen, Lesetipps und vieles andere mehr.

    Wieder dabei: der ALFONZ-Reader mit 16 Seiten Leseproben aktueller Comictitel: Monika, Moby Dick, Der Realist und einer deutschen Erstveröffentlichung von Corto Maltese!

    Alle weiteren Themen und Inhalte der neuen Ausgabe gibt es hier zu sehen >>>>

    12-seitige Leseprobe von ALFONZ 4/2015 >>>>

    Geändert von Comic Report Nord (18.09.2015 um 13:27 Uhr)

  2. #2
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Wollte bei Edition Alfons eine Bestellung machen, kriege aber ständig Fehlermeldung:
    Not Found

    The requested URL /pgxso-cart was not found on this server.
    Hallo Raro, danke für den Hinweis; habe das gleich mal überprüft, und hier (mit drei verschiedenen Browsern) funzt es. Wenn du weiterhin Probleme hast, schreibe bitte eine Mail.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Sillage
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    479
    Auch mein Alfonz ist schon da. Wieder Super geworden. Über das neue Projekt von Cross Cult war ich schon überrascht. Hoffe mal sie haben Erfolg damit

  4. #4
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    985
    Beim Reader weniger Platz verschenkt...

  5. #5
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    492
    Das Layout bei den Rezension macht mich kirre.... total unübersichtlich. Das war vorher schon nicht gut gelöst, jetzt ist´s noch wirrer.

  6. #6
    Das geht mir genauso. Mehrfach habe ich eine Rezension bzw. Neuvorstellung angefangen zu lesen, in dem Glauben, der besprochene Comic sei ein anderer als der tatsächlich besprochene. Wenigstens der Name des Comics sollte über dem Artikel stehen.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    492
    Cover, Format, Seitenzahl, Preis etc. über den Text und die Wertung drunter, fertig ist der Lack!

  8. #8
    Zitat Zitat von Germon Beitrag anzeigen
    Cover, Format, Seitenzahl, Preis etc. über den Text und die Wertung drunter, fertig ist der Lack!

    Check!
    Daumen hoch!
    Bitte beim nächsten Mal ändern - so macht das Lesen nicht wirklich Freude und es nervt eher.
    Schade.
    Ansonsten wie immer: eine schöne bunte Mischung, es gibt viel zu entdecken.
    Prima!

  9. #9
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.595
    Blog-Einträge
    2
    Das bei den Rezensionen geht mir genauso. Wirr ohne Grund. Trotzdem finde ich das Heft diesmal besonders interessant.

    Zu Andreas C. Knigge: Muss das so dramatisch formuliert sein? "... als ich mich umdrehe, blicke ich in zwei Mündungen." Das klingt ja, als wären die Gewehre auf ihn gerichtet gewesen, aber ich vermute mal, das war nicht der Fall. Da würde ich mir mehr Klarheit in der Trennung zwischen Metaphorik und Tatsachen wünschen.

    Zu Stephan Pannor: Den zweiseitigen Perry-Artikel fand ich aufschlussreicher als die komplette erste Perry-Rhodan Chronik von Michael NAgula, die mir als neugierigen Nicht- Perry-Leser so gut wie überhaupt nichts gegeben hat. Kleine Frage dazu: Liest man sowas wie die K.H. Scheer - Hefte eher stichprobenweise oder vollständig? (Wobei ich als Wäscher-Experte den Drang kenne, wider besseren Wissens doch alles komplett kennenlernen zu müssen.)

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.184
    "Stefan", bittesehr.

    Dankesehr, zu Nagulas Büchern habe ich selbst ein gespaltenes Verhältnis, darum habe ich sie als Quellen nicht herangezogen - sie sind ja selbst nur sekundäre Auswertung von Primärquellen, meist oberflächlich und sehr unkritisch. (Und schlampig lektoriert, aber das nur am Rande - wer etwa wissen will, wo H.G. Ewers geboren wurde, findet in den Büchern gleich drei verschiedene Antworten, von denen eine immerhin stimmt.) Primärquelle war für mich in dem Fall der erste Band der "Perry Rhodan Forschung" (einen zweiten gab es nie) und der Werkstattband von 1985. Sowie natürlich die komplette Serie... weshalb ich diese deine Frage nicht beantworten kann. Ich hab, soweit ich das überblicken kann, alles von Scheer innerhalb Rhodans gelesen. Ich mein, der Mann war erzkonservativ und aus meiner Sicht, bedingt durch seine Biografie... vorbelastet. Aber, hölle, konnte der schreiben! Für das Weltbild braucht es einen stählernen Magen, aber die Dramaturgie war brillant.

  11. #11
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    985
    Zitat Zitat von Germon Beitrag anzeigen
    Das Layout bei den Rezension macht mich kirre.... total unübersichtlich. Das war vorher schon nicht gut gelöst, jetzt ist´s noch wirrer.
    Ja, bitte übersichtlicher gestalten...
    Dafür war der Wittek Comic diesmal spitze...

  12. #12
    Der Perry Rhodan Artikel von S.Pannor hat direkt am Anfang nen fetten Fehler drin, Stichwort Mauer, oberflächlich und schlampig, wie in Comix.

  13. #13
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von Germon Beitrag anzeigen
    Das Layout bei den Rezension macht mich kirre....
    Vielen Dank für eure Anmerkungen, vor allem zur Lesbarkeit im neuen Layout. Ihr habt das schon richtig erkannt und gemerkt, dass das noch keineswegs optimal gelöst ist. Wir probieren hier gerade ein paar Sachen aus und haben uns zunächst an der Aufteilung unserer Kollegen französischer und niederländischer Magazine orientiert. Die haben aber den Vorteil, dass sie schön großzügig, fast verschwenderisch, mit wenig Text auf den Seiten jonglieren können. Dazu fehlt uns leider (immer noch) der Platz... In der nächsten Ausgabe (kommt schon in der Woche vor Weihnachten) werden wir da ein gutes Stück weiter sein.

    Zitat Zitat von Melbystrand Beitrag anzeigen
    Der Perry Rhodan Artikel von S.Pannor hat direkt am Anfang nen fetten Fehler drin, Stichwort Mauer, oberflächlich und schlampig, wie in Comix.
    Nun ja, ich finde, ein winziges (fettes?!) Haar in der Suppe verleidet einem nicht unbedingt den Genuss des darüber hinaus kompetent geschriebenen und mit vielen Fakten gewürzten Artikels, oder?

    Wie hat euch die neue Ausgabe außerdem gefallen? Gab es eurer Meinung nach noch mehr »Ausfälle«? Welche Artikel fandet ihr gut, welche haben euch dazu angeregt, einen Comic zu lesen, den ihr bisher gar nicht auf dem Radar hattet?

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.616
    Diesmal war für mich alles ruhiges Fahrwasser, PR war natürlich eine gelungene Überraschung. Im FB Bereich können mich Rezensionen nicht mehr groß locken, weil ich eh fast alles kenne oder mir eine Meinung gebildet habe. Immerhin hats zu einmal ärgern über die Rezension vom Milan K. gereicht.

  15. #15
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.891
    Zitat Zitat von Melbystrand Beitrag anzeigen
    Der Perry Rhodan Artikel von S.Pannor hat direkt am Anfang nen fetten Fehler drin, Stichwort Mauer, oberflächlich und schlampig, wie in Comix.
    Naja, das Heft dürfte einen längeren Vorlauf als die Mauer gehabt haben, falls du das Datum meinst.

  16. #16
    Das neue Alfonz gefällt mir ganz hervorragend, ich fand es nur sehr schwach, daß der besagte Autor hier im Faden andere Autoren mit entsprechenden Ausdrücken bedenkt, während Faktensicherheit seine Stärke nicht ist, von wegen Glashaus und so.
    Was mir sehr positiv am Alfonz auffiel waren die durchaus kritischen Rezensionen, Holla die Waldfee !

  17. #17
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.891
    Wenn er geschrieben hätte, das Heft "entstand" (oder "wurde konzipiert"), als in Ostberlin die Mauer geplant wurde, wäre der Satz zumindest nicht falsch gewesen. Könnte sein, dass er es so meinte.

  18. #18
    Hätte hätte Fahrradkette

  19. #19
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.891
    Ich weiß, ich bin wie immer zu gutmütig.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    492
    Zitat Zitat von Melbystrand Beitrag anzeigen
    Was mir sehr positiv am Alfonz auffiel waren die durchaus kritischen Rezensionen, Holla die Waldfee !
    Mir auch, ansonsten liest man sehr oft (im Netz) nur Jubelarien. Dabei beschleicht mich manchmal der Verdact, dass der eine oder andere Angst um seine Rezi-Exemplare hat.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.184
    Zitat Zitat von Melbystrand Beitrag anzeigen
    Das neue Alfonz gefällt mir ganz hervorragend, ich fand es nur sehr schwach, daß der besagte Autor hier im Faden andere Autoren mit entsprechenden Ausdrücken bedenkt, während Faktensicherheit seine Stärke nicht ist, von wegen Glashaus und so.
    Weil nur, wer selber ein perfekter Koch ist, das Essen anderer kritisieren darf?

    Ich weiss, warum mir das CF verleidet ist, ich weiss es wieder. Ich habe tatsächlich August und September verwechselt, ja - ob deshalb "Faktensicherheit nicht meine Stärke" ist, kommt mir wie ein sehr gewagter Schluss vor. Der Fehler tut mir leid, aber lass doch bitte mal die Luft aus deiner Mücke.

  22. #22
    Verstehe: Andere Leute generell anwixen ist ok, aber eigene Fehler unter die Nase gerieben zu bekommen, da macht das ganze Forum gleich keinen Spass mehr.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.184
    Dann verstehst du falsch.

  24. #24
    Du hast ja Recht: Warum sich mit Fakten aufhalten, Fehler merken eh nur die Nerds. Für die andern n paar Plattheiten zusammentackern und fertig is der Artikel.

  25. #25
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.891
    Also abgesehen davon, dass L.N. sich um ca. 3 Wochen vertan hatte, fand ich den Artikel sehr gut.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2012

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.