Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 97
  1. #51
    Ein echt schönes Featurette "Crafting Coco"



  2. #52
    Moderator Duckfilm Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    3.523
    Also ich glaube, der wird richtig gut. So schön bunt.

  3. #53
    Mitglied Avatar von Tiana
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1.166
    Hier gibt es eine Review..

    ich bin sehr gespannt. Der letzte Pixar-Film, der mich umgehauen hat, war "Alles steht Kopf" - und das ist ja immerhin schon 2 Jahre her.. mal schauen
    the world moves on, another day, another drama / not for me, all I think about is karma
    http://fairytale-castle.de

  4. #54
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.428
    Zitat Zitat von Bobcat Beitrag anzeigen
    Weiß man schon mehr von den Sprechern, als von dem Fußballer?

    Heino Ferch,
    einer der renommiertesten Schauspieler Deutschlands, spricht und singt in Disney•Pixars Weihnachtshighlight COCO den berühmten mexikanischen Musiker und Superstar Ernesto de la Cruz, der auch über seinen Tod hinaus weltweit verehrt wird. Ferch, der schon im Kinohit COMEDIAN HARMONISTS als Roman Cycowski zu sehen und zu hören war, spielte im Kino zuletzt den Schuldirektor Möller in CONNI & CO 2 (2017).

    Quelle: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  5. #55
    „Coco“ erscheint am 29. März 2018 auf DVD und Blu-ray.
    Die 3D Version erscheint zusätzlich mit einer Bonus Disc. Unten findet ihr die Links zum vorbestellen bei Amazon. Natürlich kann der Film auch in anderen Online Stores vorbestellt werden. Es bleibt abzuwarten, ob die 3D Verison als Steelbook oder im Schuber erscheinen wird.

    Blu-ray (3D + 2D BD + Bonus Disc) , Blu-ray , DVD
    Geändert von SAVE-THE-HERO (05.12.2017 um 23:16 Uhr)


  6. #56
    Mitglied Avatar von Hanabi Yuki
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Deutschland/Germany
    Beiträge
    238
    Ich war am Donnerstag mutterseelenallein in Coco. Hätte ihn mir auch ohne den Kurzfilm angeschaut. Für mich hat er Vaiana bei weitem übertroffen und hat einer der schönsten Disneyends überhaupt. Was mich freute, dass man die Lieder teils mexikanisch gelassen hat. Somit kommt der Flair sehr gut rüber. Überrascht war ich dass Karlo Hackenberger, der Sprecher von Hector, all seine Parts selber gesungen hat. Bin mit dieser Stimme groß geworden. Mein Lieblingslied ist "Denk stets an mich". Ich empfehle ihn sehr sehr gern weiter und hoffe dass Coco Anklang findet.
    Geändert von Hanabi Yuki (03.12.2017 um 12:00 Uhr)
    Manga-Wunschliste:Pupa / Yuki ni Tsubasa / Monochrome Myst / RG Veda Neuauflage / Momogumi Plus SenkiArtbook-Wunschliste:Nostalgia - Nao Tsukiji Illustrations Collection / Pandora Hearts Art Book: Odds and Ends /

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    35
    Vaiana = Disney
    Coco = (Disney)Pixar
    Deshalb würd ich es nicht Disneyend bezeichnen, sondern Pixarend.

  8. #58
    Zitat Zitat von 8149 Beitrag anzeigen
    Vaiana = Disney
    Coco = (Disney)Pixar
    Deshalb würd ich es nicht Disneyend bezeichnen, sondern Pixarend.
    Ich persönlich betrachte das tatsächlich nicht so hart getrennt von einander. Vor allem seitdem Disney Pixar aufgekauft hat. Beide Unternehmen arbeiten an sich autonom, dennoch hat Disney ganz klar Einfluss auf die Auswahl der Geschichten, die bei Pixar entwickelt werden und welche Richtung diese nehmen werden.

    @Hanabi Yuki: Vielen Dank für deine kurze Eindchätzung. Das macht sofort Lust. Ich höre bisher nur gutes über den Film.

  9. #59
    Mitglied Avatar von Simba
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1.580
    Danke Hanabi Yuki, das macht noch mehr Lust auf den Film! Ich gucke ihn am Mittwoch *__*
    „ Man muss seinen Hintern in die Vergangenheit bringen!“

  10. #60
    Mitglied Avatar von Hanabi Yuki
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Deutschland/Germany
    Beiträge
    238
    Gerne, gerne.

    Zudem doch eh bestimmt schon viele Leute von Pixar bei Disney arbeiten.

    Da ich gerade nach den OST Auschau gehalten habe, habe ich bemerkt dass Heino Ferch, Ernesto de la Cruz nicht selber gesungen hat. Ernesto de la Cruz wurde von den Sprecher Alexander Doering gesungen. Und mit den Sänger von Miguel, Salvatore Scire haben wir jemanden der schon beim Supertalent und bei The Voice Kids auftrat.

    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B076YL...rvL&ref=plSrch
    Geändert von Hanabi Yuki (03.12.2017 um 12:52 Uhr)
    Manga-Wunschliste:Pupa / Yuki ni Tsubasa / Monochrome Myst / RG Veda Neuauflage / Momogumi Plus SenkiArtbook-Wunschliste:Nostalgia - Nao Tsukiji Illustrations Collection / Pandora Hearts Art Book: Odds and Ends /

  11. #61
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.428
    Na, zum Glück mal andere männliche Gesangstimmen.

    Tommy Amper ist mir langsam zu omnipräsent.
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  12. #62
    Mitglied Avatar von Pride&Beast
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    155
    Ich habe mir den Film heute angesehen und finde ihn wirklich schön und empfehlenswert. Die Musik ist wunderschön und passt sehr gut zum Thema, genau wie die Kulissen. Es gibt viel zu lachen, aber auch viel rührendes. Mir sind zum Schluss wirklich ein paar Tränchen gekommen.

    Vorallem ist der Film ganz anders als er in den TV-Trailern rüberkommt.

    Coco landet definitiv auf meiner Bluray-Liste.
    "Das faulste Mitglied unserer Band ist definitiv Ian Curtis: Der hat seit Jahren nichts gemacht."
    (Peter Hook)

  13. #63
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.428
    Besteht eigentlich die Gefahr, dass Disney auch hierzulande "Olaf" vor "Coco" weglässt?
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  14. #64
    Moderator Duckfilm Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    3.523
    Ich werde es am Donnerstag merken.

  15. #65
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.428
    Zitat Zitat von Bobcat Beitrag anzeigen
    Ich werde es am Donnerstag merken.
    Ich gehe heute ins Kino. Disney D. meint, sobald sie News diesbzgl. gibts ne Info auf FB.
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  16. #66
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    12
    Hier ist die Kritik aus der Toon Bude zu COCO - dem neuen Film von Pixar! Mit Bewertung natürlich.





    Auf meinem Kanal gehts übrigens auch um Star Vs, Steven Universe, MLP & mehr.

  17. #67
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.428
    Ich war nun bei „Coco“ heute...

    Vorab: „Olaf taut auf“, war ansich nett, finde aber auch, dass er im TV laufen sollte.

    Wie bei Pixar üblich, wurden sowohl der Titel (ohne „Lebendiger als das Leben“, ich gehe davon aus, dass er kein Untertitel, sondern wieder nur als Werbeslogan existiert) als auch alle sämtliche Texttafeln, und es sind nicht wenige, ins Deutsche übersetzt. Sehr schön.

    Auch mal wieder schön: Alexandra „Pocahontas“ Wilcke bei Disney zu hören.

    Der Film war eigentlich recht schön gemacht, und er wird in meine Sammlung wandern. Das Kino war recht leer, sodass wir ohne „Nervkinder“ den Film genießen konnten.
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  18. #68
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.290
    Wow - ich habe mir heute Coco (in 3D) angesehen und ich bin absolut begeistert! Ich habe mich ja so ziemlich von Anfang an auf den Film gefreut, als kleiner origineller und frischer Lichtblick zwischen den ganzen kommenden Fortsetzungen und Remakes. Das gute Gefühl, das ich damals schon hatte, wurde keineswegs getrügt. Im Gegenteil, ich war sogar noch sehr viel überraschter als erwartet.
    Ich hatte vorab lediglich die 2 oder 3 offiziellen Trailer angesehen (inkl. des Dante Teasers) und mich quasi garnicht über den Film und dessen Inhalt informiert (ich wusste zugegeben nicht mal, warum der Film nun "Coco" heißt, aber der Sinn erschloss sich schnell und wurde am Ende nochmal sehr schön unterstrichen). Und ganz ehrlich: Die Trailer bringen das Gefühl des Films (mal wieder) garnicht richtig rüber. Er ist sehr tiefsinnig, die Comedy (von welcher sich in den Trailern ja überwiegend bedient wird) ist geschickt eingesetzt und hat dem Voranbringen der Story nicht geschadet (anders als z.B. die Kokosnussköpfe in Moana oder die Trolle in Frozen).
    Was auch in letzter Zeit bei mir nicht oft vorkam: Die Deutsche Synchro war wirklich sehr sehr gut! Ich hatte Angst, dass der Sänger von Miguel eventuell etwas nervig werden könnte, aber ich wurde wirklich positiv überrascht.

    Lediglich eine Sache kann ich langsam nicht mehr sehen, diese werde ich jedoch in einen Spoiler setzen:


    Der versteckte Villain. Grrrr SEIT RALPH REICHT'S (?) spielen sie diese Karte. Ich ersehne den Film (welcher keine Fortsetzung oder Remake ist ), in welchem es ENDLICH wieder einen von Anfang an präsenten und bekannten Villain a la Frollo, Hades, Shan Yu, Shir Khan, Evil Queen, Malefiz, Ursula usw. usf. gibt. Wobei ich zugeben muss, dass ich diesen Villain wirklich nicht erwartet habe, durch die Trailer und auch während des Films selbst dachte ich wirklich, das der, dessen Namen ich vergessen habe, Miguels Ur-Urgroßvater wäre. Dazu hat auch die Tatsache beigetragen, dass die Trailer mir das Gefühl vermittelt haben, dass Hector wirklich ein reiner Sidekick wäre. Ein paar wenige Sachen waren etwas vorhersehbarer, aber die waren so minumal, das ich sie schon garnicht mehr zusammenbekomme. ^^



    Besonders schön: Selbst meine Schwester hat am Ende die ein oder andere Träne fließen lassen und dazu muss man wissen, dass sie eigentlich absolut nicht sensibel für Animationsfilme ist, das mag also schon etwas heißen. ^^

    Noch kurz zum Vorfilm: Wir hatten mega Glück! Es liefen nur kurz ein paar Werbespots und ein Filmtrailer und dann ging der Kurzfilm schon los. Also wurde dafür quasi die Zeit genutzt, die sie sonst für die 3D Trailer genutzt hätten. Wir haben uns allerdings auch absichtlich ein Kino ausgesucht, welches unabhängier ist als ein Cinestar & Co., da war die Wahrscheinlichkeit ohnehin geringer, dass sie all zu viel Werbung vorher zeigen, aber die Chance gab es durchaus
    Der Film an sich war, joa, nett. Er war jetzt nichts weltbewegendes, aber wir haben viel gelacht. Er unterhält schon und es kam mir auch nicht unbedingt wie 20 Minuten vor. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass der Film schon sehr anstrengend sein kann für Leute, die Gesang in Filmen nicht so mögen oder generell eine Abneigung gegen Frozen haben. Ich habe lediglich eine Abneigung gegen den Hype. Tatsächlich hatte aber auch der Kurzfilm am Ende eine recht schöne Botschaft. Das Kätzchen, welches es auch als Plüschtier im Disneystore gab, kam mir leider etwas zu kurz

    Abschließend möchte ich nochmal sagen, dass der Film wirklich sehr erfrischend war. Ich sehe mir ja auch die Fortsetzungen und Remakes an und der ein oder andere Film von dieser Gattung gefällt mir durchaus auch. Aber es ist einfach schön, zwischendurch doch mal wieder etwas ..anderes zu sehen. Und genau aus diesem Grund finde ich es so unfassbar schade, dass der Film so schlecht vermarktet wurde. Selbst dieser Thread hier hat nur 3 Seiten, man hat bis zum Release und den ersten Trailern kaum etwas über den Film gehört und was man gehört hat, hat sich so eingeschlichen. Wie gesagt, selbst das neue Frozen Merch gab es sehr viel früher im Disneystore als das zu Coco udn generell hatte ich das Gefühl, dass der Kurzfilm sehr viel besser vermarktet wurde. Und ich verstehe wirklich nicht, warum Coco beinahe so stiefmütterlich behandelt wurde, das kann ja nicht nur an den dezenten Flop von Arlo und Spot liegen. Beziehungsweise hätten sie Coco gerade deswegen besser aufziehen müssen.

    Ich kann nur jedem ans Herz legen, sich den Film wirklich im Kino anzusehen, denn auch technisch begeistert er (die Farben!! Die Bildgewalt!!) und lohnt sich auf der großen Leinwand. Ich weiß nicht, ob ich nicht vielleicht sogar nochmal mit Freunden ein 2. Mal in den Film gehen werde.

    Oh und: Der Film läuft nichtmal eine Woche im Kino und neben uns (4 Personen) war noch eine Mutter mit 2 Töchtern im größten Saal des Kinos...sonst niemand. Gut, wir waren in der 17:30 Uhr Vorstellung, aber selbst als wir wieder rauskamen waren nicht so viele Leute da. Undd trotz, dass das Kino etwas kleiner ist, ist es eigentlich immer sehr gut besucht. oO
    Geändert von *melody* (06.12.2017 um 23:32 Uhr)

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  19. #69
    Mitglied Avatar von Hanabi Yuki
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Deutschland/Germany
    Beiträge
    238
    Ich habe Heute in Facebook zu lesen bekommen, da ja jetzt der Kurzfilm im TV kommt, dass man ja dann nicht ins Kino gehen brauch.
    Das ist wohl eher ein deutsches Problem, und eigentlich traurig. Melody auf dein Kommentar habe ich mich echt gefreut! Und bin froh dass wir gleiche Ansichten haben. Coco ist ein Film der keine Fortsetzung braucht, da dieser komplett abgeschlossen ist. Auch chris-85 muss ich zustimmen. Ich höre Tommy Amper zwar gern, aber er war in letzter Zeit nahezu in jeden Film zu hören und als Lumiere passte er nicht so ganz.

    Immerhin sieht es so aus, dass der Kurzfilm nun entfernt wird vor Coco. Und ich glaube dann schießt sich Disney Pixar erst recht ins Bein.
    Manga-Wunschliste:Pupa / Yuki ni Tsubasa / Monochrome Myst / RG Veda Neuauflage / Momogumi Plus SenkiArtbook-Wunschliste:Nostalgia - Nao Tsukiji Illustrations Collection / Pandora Hearts Art Book: Odds and Ends /

  20. #70
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.290
    Ich habe leider auch von vielen Leuten gelesen, dass sie von vornherein mehr am Frozen Short interessiert waren und eigentlich garnicht an Coco. Sehr sehr schade. Bei mir war es andersrum und ich kann immernoch sagen, dass ich den Frozen Short tatsächlich nicht gebraucht hätte. Aber durch den Wegfall der Trailer Show war es zeitlich doch angemessen und wie gesagt, er war ganz nett.^^

    Den Post, dass der Short nun scheinbar auch hier entfernt wird, habe ich auch eben gelesen und scheinbar reagieren viele sehr unglücklich darauf. Man kann es wohl nicht allen recht machen..

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  21. #71
    Mitglied Avatar von Junior Woodchuck
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Woods And Meadows
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    (...) hat dem Voranbringen der Story nicht geschadet (anders als z.B. die Kokosnussköpfe in Moana oder die Trolle in Frozen).
    Dem Voranbringen der Story geschadet? Die Kokosnüsse sind nur eine kurze Gegner-Sequenz und die Trolle beleuchten auf witzige Weise, als Familie, Kristoffs Leben.

    Ich gehe heute Abend in Coco Habe nicht einmal die Trailer gesehen und lasse mich wie immer überraschen.
    A Woodchuck Has Style And Substance, Lives With Intention, Takes Risks And Enjoys The Simple Things

  22. #72
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.428
    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    Den Post, dass der Short nun scheinbar auch hier entfernt wird, habe ich auch eben gelesen und scheinbar reagieren viele sehr unglücklich darauf. Man kann es wohl nicht allen recht machen..
    Wo gibt's denn den Post? Auf der Disney-Seite konnte ich nix finden.
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  23. #73
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.290
    Zitat Zitat von chris-85 Beitrag anzeigen
    Wo gibt's denn den Post? Auf der Disney-Seite konnte ich nix finden.
    Sorry, es war zu früh heute morgen und ich hatte zu wenig Schlaf Der Post war vom 3. Dezember xD Ignoriere meinen Satz also besser. ^^


    @Junior: Ja, aber für mein Empfinden an einer unpassenden Stellen. Die Trolle trällern ihr Liedchen dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Stattdessen wäre mehr Screentime für Elsa an dieser Stelle sinnvoll und viel interessanter gewesen, so kurz vorm 3. Akt. Ansonsten zitiere ich mich an dieser Stelle nochmal selbst aus dem Beitrag im Frozen Thread damals ;D Ein paar Ansichten von mir aus dem Post haben sich zwar mittlerweile geändert, aber die Meinung über diese spezielle Troll Szene ist geblieben.
    Ich finde, Elsa hätte mehr Screentime verdient..dafür hätten sie gerne 'Fixer-Upper' von den Trollen cutten können. ja, einmal kann man sich das Lied schon anhören und die Szene mag ja auch noch so lustig sein..aber sie ist einfach überflüssig. Am Anfang erscheinen die Trolle so ernsthaft und mystisch in ihrer Art, als der 'Ober-Troll' Anna heilt. Und dann, als sie sie wieder heilen sollen (was so ja nicht möglich ist), müssen sie erstmal Quatsch machen und Heiratsvermittler spielen, nein, das hätte nicht sein müssen. DAS, diese einzige Szene ist viel störender als all die Bedenken die ein Teil von uns über Olaf hatte. Der ist hingegen wirklich sehr angenehm. Viele seiner 'Sprüche' werden von Anna & Kristoff auch komplett ignoriert.
    Wegen den Kakamora: Ja, sie brauchten den ein oder anderen Gegner auf der Reise, der es ebenfalls auf das Herz abgesehen hat, aber rein optisch passen diese Kokoköpfe schon nicht und ich glaube die Szene hätte auch niemand wirklich vermisst. Ich habe das Gefühl, dass die Story an dieser Stelle eher etwas aufgehalten wird.

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  24. #74
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.428
    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    Den Post, dass der Short nun scheinbar auch hier entfernt wird, habe ich auch eben gelesen und scheinbar reagieren viele sehr unglücklich darauf. Man kann es wohl nicht allen recht machen..
    Ok. Danke, kenne den Artikel aber bereits. Es geht dabei aber nicht um Deutschland, sondern USA. Nicht verwechseln. Bei ist er weiterhin vot "Coco" zu sehen.

    Auf Nachfrage meinte Disney zu mir, sollte sich daran was ändern, werden sie es auf Facebook kundtun.
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  25. #75
    Mitglied Avatar von Junior Woodchuck
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Woods And Meadows
    Beiträge
    318
    Ich sehe das erwartungsgemäß anders will das hier im Coco-Thread jetzt aber auch nicht zu sehr ausweiten.
    Das spaßige Troll-Lied gefällt mir und passt zu „Trollen“. Besser als die innere Zerrissenheit zu dem gesetzten Frollo
    Ich glaube nicht, dass mehr Zeit für Elsa besser gewesen wäre.

    Ohne jetzt übermaßig begeistert davon zu sein, passen Kokosnüsse doch prima zur Südsee. Außerdem ist es der erste Konflikt, bei dem sich die beiden helfen müssen.
    Geschadet hat es der Story sicherlich nicht.
    A Woodchuck Has Style And Substance, Lives With Intention, Takes Risks And Enjoys The Simple Things

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.