Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Junior Mitglied Avatar von Lavaking
    Registriert seit
    08.2013
    Beiträge
    7

    LTB Nostalgie-Edition: Möglichkeiten?

    Was machst Du eigentlich mit deinen Hall of Fames, wenn Du deine LTBs, TGDDSHs und MM-Ms für die nächste Don Rosa Collection verkaufst?
    Geändert von Lavaking (16.09.2016 um 16:53 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Professor
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.295
    ich brauche die alten Bücher nicht mehr, habe alle (sogar doppelt mit den Neuauflagen). Die offenen Classici Bände könnte man ja in den Spezial veröffentlichen oder als Standard LTB. Die Qualität wäre damit sicher höher als bei den derzeitigen Büchern.

  3. #3
    Dann sag ich mal meine Meinung dazu:

    1) Wenn ich das richtig verstehe sollen die ersten 10 Bände dann als Faksimile in einer Box erhältlich sein? So wie du beschrieben hast quasi nur mit geändertem Impressum? Die Möglichkeit fänd ich in Ordnung.

    2) Das finde ich ist die absolut beste Idee Neue "alte" LTBs - ja, das wär mal was

    3) Wie genau ist das gemeint? Quasi eine Nebenreihe zum normalen LTB, mit dem Unterschied dass diese im Retro-Look erscheint und andere Inhalte hat als die Hauptreihe? Oder ähnlich wie bei 4) die neuen LTBs zusätzlich im Retro-Look erscheinen lassen? Wie dem auch sei, ich halte beide Ideen nicht für sonderlich gut, und wahrscheinlich würde sich für den Ehapa-Shop zumindest letzteres nicht lohnen.

    4) Sprich du willst quasi eine neue Neuauflage im Retro-Look? xD Ich finde die Idee ansich nicht schlecht, aber ob es schon an der Zeit für eine weitere Neuauflage ist?....
    Ich hab bei der Idee irgendwie eher gemischte Gefühle


    *) Mal ne generelle Frage: Warum ist bei der ersten und zweiten Idee dass es ein einmaliges Projekt ist und nach x Bänden eingestellt wird gleich ein Nachteil? Ich meine die anstehenden Jubiläen sind ja auch einmalig, warum dann nicht etwas einmaliges zum Jubiläum rausbringen? Also wenn dann würd ich das eher als Neutral, sicher aber nicht als negativ einstufen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    52
    Zunächst: Zielgruppe für eine Nostalgie-Auflage sind

    - Sammler
    - ältere Leser, die die entsprechenden Nummern in niedrigen Auflagen aus ihrere Kindheit kennen

    Zielgruppe ist ganz sicher nicht der Durchschnittsleser. Warum soll der sich eine Nostalgie-Ausgabe kaufen, wenn die normale Ausgabe ebenfalls verfügbar ist?

    Daher:

    - Faksimile-Ausgabe der Erstauflage. Zu "Nostalgie" passt kein 2000er Cover.
    - Und die Doppelseiten müssen natürlich abwechselnd schwarz-weiß und farbig sein. Ansonsten könnte ich genausogut eine spätere Auflage lesen. Nostalgie heisst halt "wie früher".
    - Wenn auf dem Cover irgendetwas anderes steht als 1967 dort gestanden hat (z.B. "Nostalgie-Edition"), dann gehört ein Faksimile des Covers vor und hinter den Buchblock.
    - Vorwort
    - Redaktionelle Beiträge in jedem Buch. Z.B. Kurzbiographie zu den Zeichnern, Übersetzern, Interessantes zu den Geschichten etc.
    - Witzig fände ich als letzte Seite eine Liste der veröffentlichten Ausgaben dieser Reihe (so wie die Titelliste früher halt war, bevor die nicht mehr auf eine Seite gepasst haben.

  5. #5
    Ich bin auch für eine 1-10 Faksimile-Box. Meinetwegen gerne ohne jeglichen Kommentar in den Büchern, dieser würde mich aber in einem separaten Beilege-Heftchen durchaus nicht stören.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    827
    Ich möchte mir die Bände alle nachkaufen - mit den alten Covern. Deshalb finde ich ein Nostalgie-Abo ganz toll. Oder auch Veröffentlichungen im 10er-Pack z.B. 4x im Jahr. Oder man bringt sie auch in den Handel. Das müsste doch gerade die ältere Generation ziehen, wenn die Cover aus "ihrer Jugend" plötzlich wieder sehen. Also lieber Verlag, in der Hinsicht LTB-Nostalgie wäre ich gerne bereit, ein paar Talerchen zu investieren.

  7. #7
    Geil wäre eine Classici-1:1-Reihe in der Optik der alten LTBs, dann könnten sie ja sogar mit Erstveröffentlichungen werben. Aber das ganze bitte ohne die schröckliche neue Standard-Titelgrafik über den Geschichten.
    Free is, who doesn't have to be popular.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.406
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von käfer Beitrag anzeigen
    Ich möchte mir die Bände alle nachkaufen - mit den alten Covern. Deshalb finde ich ein Nostalgie-Abo ganz toll. Oder auch Veröffentlichungen im 10er-Pack z.B. 4x im Jahr. Oder man bringt sie auch in den Handel. Das müsste doch gerade die ältere Generation ziehen, wenn die Cover aus "ihrer Jugend" plötzlich wieder sehen. Also lieber Verlag, in der Hinsicht LTB-Nostalgie wäre ich gerne bereit, ein paar Talerchen zu investieren.
    naja ich habe alle ltb mit den alten covers aber halt bis 114 oder so in höherer auflage da der nachdruck erst durchgehend farbig war. ich wäre für altes cover, hardcover, editoral über das buch und dann für 1-10 einen schuber anbieten. ganz verstehen tue ich den Verlag nicht. Ungefragt brachte man LTB Weihnachten 1-4 im HC Überformat,LTB Weihnachten 1 ,Ostern1,Sommer 1, Fussballgeschichten, English Edition 1+2 im HC Format und alles war ein Schuss in den Ofen. Anstatt mal den Fan und Sammler erstmal zu fragen was er will. Denn wer hier sagt dass er es kaufen würde, wird es auch dann 100% kaufen. Nichtsdestotrotz habe ich alle vorher genannten LTB HC gekauft. Bin halt ein beknackter Sammler

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •