Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 159

Thema: Baltimore

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    163

    Baltimore

    Den Band heute aus der Post gefischt!
    Zwar noch nix gelesen, aber das Artwork ist klasse. Und das Format gefällt mir richtig gut.
    Hättet ihr die Hellboy-Universum Bände doch auch nur in dem Format gebracht. Dann würden die mir noch besser gefallen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Eric Zonfeld
    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    153
    Ein sehr schöner Band! Tolles Artwork und die Storys wissen auch zu gefallen. Richtig schön "nostalgisch". Das Preis/Leistungsverhältnis ist natürlich auch top - aber dennoch würde ich mir lieber zumindest zwei Bände statt einem derart dicken Band wünschen. (Nicht ganz so dicke Wälzer liegen doch besser in der Hand.) Ich freue mich jedenfalls auf einen 2. Band!

  3. #3
    Mitglied Avatar von LuG
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Berlin, 10969 Berlin
    Beiträge
    1.088
    Sehr schön geworden! Ich bereue es nicht, die US-Hefte irgendwann aus dem Abo geschmissen und auf diesen Band (zugegeben: sehhhr laaange, aber ich will nicht meckern) gewartet zu haben.

    Übrigens: Das von Joe Hill im Vorwort erwähnte Buch von David Hajdu, "The Ten-Cent Plague", ist eines der besten Sekundärwerke über Comics, dass ich jemals in meinem Leben gelesen habe. Mit einem großartigen Charles-Burns-Cover.

    Und es ist noch nie auf Deutsch erschienen ...
    LuG

  4. #4
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.500
    Das hier?

    http://www.amazon.com/The-Ten-Cent-P.../dp/0312428235

    Scheint eine sehr US-Amerikanische Sicht auf die Comichistorie zu sein ...

    Dass es mit Baltimore so lang gedauert hat, lag ja auch daran, dass wir den richtigen Moment erwischen wollten. Und da der erste "Zyklus", der (mehr oder weniger) vor dem Roman angesiedelt ist, nun komplett war, konnten wir loslegen.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  5. #5
    Mitglied Avatar von LuG
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Berlin, 10969 Berlin
    Beiträge
    1.088
    Schon klar. War ja auch gar nicht als Vorwurf gemeint. Ganz im Gegenteil. Es gibt nichts, was ich der deutschen Ausgabe nicht mag.

    Ja, das ist das Buch, das Joe Hill meint. Sehr amerikanisch? Wie man's nimmt. Nachkriegszeit, Jugendrevolte, Schunddebatte und Rock'n'Roll-Revolte gab es ja auch in Deutschland.
    Hajdu ist natürlich ein US-Journalist, d.h. er schreibt sehr unterhaltsam und sehr wenig wissenschaftlich. Vielleicht interpretiert er auch einige Fakten etwas sehr wurstig. Aber das einfach ein tolles, spannendes Buch, das beim Lesen viel Spaß macht.
    LuG

  6. #6
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.522
    Sehr schöner Band! Habe heute Baltimore bekommen und bin ganz hin und weg von dem grandiosen Artwork... Schön Horror-like! Bin schon richtig auf das Lesen gespannt...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  7. #7
    jup, richtig geiler Schinken und jetzt bitte mit Witchfinder nachlegen! danke!

  8. #8
    Hab mir heute die auf 1222 Exemplare limitierte Ausgabe von Baltimore geholt. Vielleicht sollte ich mir diese 2x kaufen.... :-D Freue mich auf die Stories, die ich mir genüsslich werde, in einer ruhigen, erholsamen Stunde, reinziehen.

    EDIT: Bei meiner Ausgabe von Baltimore ist auch Dave Steward auf dem Cover aufgeführt. Wenn ich auf Amazon oder anderswo schaue, sind auf dem Cover nur Mignola, Golden sowie Stenbeck drauf. Vielleicht bin ich etwas pingelig, trotzdem frage ich mich, wie sich das erklärt.
    Geändert von funtastic (04.07.2015 um 19:16 Uhr) Grund: took a better look

  9. #9
    Mitglied Avatar von HeroKage
    Registriert seit
    11.2010
    Beiträge
    1.511
    Blog-Einträge
    4
    @funtastic
    Dave Stewart ist der Kolorist für die Serie, wie bei einem Großteil der Mignola-Werke. Mignola und Golden sind die Autoren und Stenbeck ist der Zeichner. Es ist normalerweise nichts Ungewöhnliches, dass der Kolorist nicht auf dem Cover genannt wird, aber ich denke Cross Cult wird da noch einmal eine Änderung vorgenommen, vielleicht auch, weil Stewarts Farben sehr viel für die Atmosphäre beitragen.
    Rational betrachtet, ist es irrational was der Mensch tut.

  10. #10
    Zitat Zitat von HeroKage Beitrag anzeigen
    @funtastic
    Dave Stewart ist der Kolorist für die Serie, wie bei einem Großteil der Mignola-Werke. Mignola und Golden sind die Autoren und Stenbeck ist der Zeichner. Es ist normalerweise nichts Ungewöhnliches, dass der Kolorist nicht auf dem Cover genannt wird, aber ich denke Cross Cult wird da noch einmal eine Änderung vorgenommen, vielleicht auch, weil Stewarts Farben sehr viel für die Atmosphäre beitragen.
    @HeroKage: Danke für die aufschlussreichen Erläuterungen.

    @CrossCult: Ich mag limitierte Ausgaben, insbesondere von tollen Werken (wie Baltimore). Wäre doch eine Idee, den Verkauf etwas anzukurbeln, zumal Sammler "Limited Edition" sehr gerne hören. Ich schätze eine Limited Edition würde auch von anderen als von Sammler gut ankommen. Die Leser können sich ja noch überlegen, ob sie die "Limited Edition" oder die Standard Ausgabe möchten (wobei erstere wohl bevorzugt wäre). Klar rechnet sich eine limitierte Ausgabe an der Auflage. Kleinauflagen sind teuer und man müsste eine gebührliche Menge davon abzusetzen (Vorbestellungen mit Rabatt anbieten?). Aber eine solche Ausgabe ist (zumindest für mich) sicherlich ein zusätzlicher Kaufanreiz...

  11. #11
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.500
    Na, wir machen ja limitierte Ausgaben. Baltimore ist komplett limitiert. Der neue Robocop vs. Terminator-Band von Frank Miller und einige andere auch.

    Und von Drifter gibt es Ende des Monats eine normale und eine limitierte Ausgabe mit signiertem und nummeriertem Artprint.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  12. #12
    Zitat Zitat von Amigo Beitrag anzeigen
    Na, wir machen ja limitierte Ausgaben. Baltimore ist komplett limitiert. Der neue Robocop vs. Terminator-Band von Frank Miller und einige andere auch.

    Und von Drifter gibt es Ende des Monats eine normale und eine limitierte Ausgabe mit signiertem und nummeriertem Artprint.
    Super! Da freut sich das Sammlerherz!

  13. #13
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.522
    Zitat Zitat von Amigo Beitrag anzeigen
    Und von Drifter gibt es Ende des Monats eine normale und eine limitierte Ausgabe mit signiertem und nummeriertem Artprint.
    Den NIC gestern bei tropischer Hitze fleißig signiert hat...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.791
    Hab mir Baltimore als Wertanlage 2 mal geholt. Ist sicherer als Aktien.
    Die Ritter Roland auch noch mal komplett Band 2 bis 8. den 1 er jag ich jetzt noch.
    Ein Satz 1-9 hab ich schon.

  15. #15
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Hab mir Baltimore als Wertanlage 2 mal geholt. Ist sicherer als Aktien.
    Spiele auch mit dem Gedanken, einen OVP Baltimore auf die Seite zu legen... einfach aus dem Gedanken, dass ein schöner, guter Comic neu sehr gut gefällt :-D

  16. #16
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.820
    Blog-Einträge
    12
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Hab mir Baltimore als Wertanlage 2 mal geholt. Ist sicherer als Aktien.
    Die Ritter Roland auch noch mal komplett Band 2 bis 8. den 1 er jag ich jetzt noch.
    Ein Satz 1-9 hab ich schon.
    Na, das wage ich zu bezweifeln
    Sicher ist nur, dass es ein sehr schöner Comic ist, der gelesen werden will.

    Wegen RR 1 hatte ich dir eine PN geschickt - kein Interesse?


  17. #17
    Fetter-Hammer-Brocken .
    Rundum gelungen in der Aufmachung, schön auch das Lesebändchen ( fand ich schon bei PdA - Die Chroniken von Mak super ).
    Es wird zwar noch ein bischen dauern bis ich den Band durchhabe, aber die Bebilderung ist grandios und macht echt Spaß weiterzulesen.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    41
    Habe mir nun auch Baltimore zugelegt. Frage mich allerdings wie es sich zeitlich mit dem Comicband und dem Buch des standhaften Zinnsoldaten verhält. Ist der Comicband im Prinzip die Verbildlichung des Romans oder spielt der Roman wie oben kurz angeklungen ist NACH Band 1?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.522
    Soviel ich weiß, ist der Comic die ausführliche Vorgeschichte...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  20. #20
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.500
    Grob gesagt spielt unser erster Comicband vor dem Roman und der zweite dann danach. Wobei Baltimores Origin Story auf den Schlachtfeldern des Alternativuniversums-Ersten-Weltkriegs bei Roman wie Comic gezeigt werden.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    41
    Alles klar. Vielen Dank.

  22. #22
    Hatte ja schon mal im alten Baltimore Thread geschrieben wie toll die Serie ist, anders ist es auch nicht zu erklären warum ich mir den Band nochmal von Cross Cult gekauft habe.

    Eine grandiose Aufmachung, und exzellente Qualität und Verarbeitung des HC (die Storys an sich sind ja sowieso grandios) und man kann die Sache ja auch mehrmals lesen. Der Roman im übrigen ist auch sehr zu empfehlen!!!

  23. #23
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    512
    Toller Band. Vor allem die Einbindung realer Ereignisse hebt ihn für mich nochmal hervor.

    Die 3 Witchfinder TPB und der eine von Sledgehammer ergäben übrigens wieder einen tollen Ziegelstein *hust*.
    Gerne auch für 59 Euro im Baltimore Format oder in Hellboygröße zum gewohnten Preis.

  24. #24
    pack noch Screw-on Head dazu! aber dafür muss wohl weihnachten auf ostern fallen

  25. #25
    Mitglied Avatar von Breedstorm
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    772
    Hat mir auch sehr gut gefallen. Sehr schöne Atmosphäre, die mich an die alten Hellboy-Geschichten erinert hat.

    Comic-Podcast

Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •