Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27

Thema: 2 neue FF-Comics der Gemeinde Nassfeld jetzt online!

  1. #1
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363

    2 neue FF-Comics der Gemeinde Nassfeld jetzt online!

    Gemeinde Nassfeld in Österreich veröffentlicht neue Comics mit FF!
    Im Rahmen ihrer Tourismus-Aktivitäten veröffentlicht die Gemeinde Nassfeld die Comic-Reihe "Nassfeld-Legenden". Die neue Comic-Serie erzählt Geschichten mit Fix & Foxi, die rund um das Nassfeld und den Pressegger See gemeinsam mit lokalen Helden (und Bösewichten) verschiedenste Abenteuer bestreiten.
    Im ersten Band "Nassfeld Legenden - Im Land der Wilden Bande" besuchen Fix & Foxi alte Freunde, die seit einer Weile am Nassfeld ihr zu Hause gefunden haben. Immer mit dabei natürlich Lupo und andere bekannte Fuxholzener. Prompt geraten sie auch schon in ein Abenteuer und lernen die Nassfeld Legenden und die Pramollo Wilde Bande der Erlebnismeile Nassfeld kennen.
    titel-wilde-bande.jpeg

    Als Print liegt das Heft bisher nur im Info & Servicecenter Nassfeld-Pressegger See und bei den Unterkünften der Region auf. Online kann man die Comicgeschichte bereits auf der Homepage lesen. Produziert wurde der erste Band von FF-Künstler-Veteranen wie Giuseppe de Facendis (Zeichnungen FF-Figuren), Bone Buddrus​ (Zeichnungen andere Figuren, Pauli und Hintergründe) und Jürgen Seitz (Story).
    Ein zweiter Band ist bereits in Vorbereitung und wird von FF-Veteran Peter Eberle gezeichnet werden.

    Weitere Infos und Grafiken unter:
    http://www.nassfeld.at/de/aktiv/fami...sfeld-legenden

    Zum online-Comic:
    http://issuu.com/nassfeld-pressegger...en_im_land_der

    Nachtrag:
    Inzwischen wurde das angekündigte zweite Heft "Nassfeld Legenden - Im Reich der Seehexe vom Pressegger See" online veröffentlicht. Neben Jürgen Seitz als Autor (wie beim ersten Band) sind für das Artwork diesmal Heinrich und Peter Eberle verantwortlich.

    Direktlink zum zweiten Comic:
    http://issuu.com/nassfeld-pressegger...icheft_seehexe
    Geändert von Markus (13.06.2015 um 20:25 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    172
    Hat durchaus was und ist als lokale Comicserie für Nassfeld kurzfristig sicherlich ein Gewinn, aber eben nur dort.
    Da könnte ich mir dann auch vorstellen, neben Pauli auch Tom und Bieber mit ins Spiel zu bringen, die dann gegen die "Wilde Bande" und andere Figuren kämpfen.
    Aber dauerhaft finde ich es nicht gut, die unterschiedlichen Comic - Serien / Figuren miteinander zu vermischen.
    Pauli braucht eben seine eigenen Abenteuer in Maulwurfshausen.
    Aber Fix und Foxi, Fax, Lupo, Eusebia, Knox und Hops u, Stops kurfristig in Nassfeld und der Gegend dort anzusiedeln, wäre eine Möglichkeit.
    Es wäre aber zu einseitig, wenn sich die ganzen Abenteuer dann nur um die "wilde Bande" und die andern Legenden dort drehen würden.
    Denn was wäre, wenn man von allen dort bekannten Legenden schon Abenteuer gebracht hätte? Wie ginge es danach weiter?
    Geändert von Fax (05.01.2016 um 17:54 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    859
    Zitat Zitat von Fax Beitrag anzeigen
    Pauli braucht eben seine eigenen Abenteuer in Maulwurfshausen.
    Aber gerade bei Pauli hat das durchaus Tradition. Schließlich hat er am Anfang seines Comicdaseins etliche Jahre an der Seite von FF und Lupo verbracht.

  4. #4
    Zitat Zitat von albert-enzian Beitrag anzeigen
    Aber gerade bei Pauli hat das durchaus Tradition. Schließlich hat er am Anfang seines Comicdaseins etliche Jahre an der Seite von FF und Lupo verbracht.
    Naja, meine Freundin würde sich schön bedanken, wenn ich mit meinen Verflossenen, "an deren Seite ich etliche Jahre verbracht habe", wieder beschwingte Abenteuer erleben würde. Soll heißen: Was war, das ist gewesen und kehrt nücht wüder.

  5. #5
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    Bei Pauli wurden sehr alte Traditionen wie die Schaufel oder die Figur Flux als kleine Reminiszenz an die 50er Jahre eingepflegt

    Wir sollten uns doch echt freuen, dass ein qualitativ gut gemachter FF-Comic erschienen ist (wenn auch nur als Werbecomic, vergleichbar mit dem Spieleland-Heft von Julino). Die zweite Ausgabe die bald erscheinen soll, wurde übrigens von Peter Eberle gezeichnet, der schon in den 90ern für VPM aktiv war.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    172
    Gut, ich will mich ja nicht beklagen. Es ist schon Super, das die Figuren dort, in Nassfeld wieder eine Chance bekommen.
    Aber man ist leider nicht von dem alten Schema abgewichen: Fix und Foxi sind die Dauer - Cleveren und Lupo der Trottel.
    Etwas mehr Rückbesinnung auf die Storys der 60er und 70er Jahre würde hier guttun.
    Das ist ja auch einer der Gründe mit, warum der Neu - Start des Comics in der Vergangenheit nie richtig funktioniert hat.
    Dies und die hohlen und flachen Storys.
    Zumindest ist das meine Meinung.

  7. #7
    Zitat Zitat von Fax Beitrag anzeigen
    Aber man ist leider nicht von dem alten Schema abgewichen: Fix und Foxi sind die Dauer - Cleveren und Lupo der Trottel. Etwas mehr Rückbesinnung auf die Storys der 60er und 70er Jahre würde hier guttun.
    Das stimmt nicht ganz. Lupo ist der verfressene Trottel.
    Rückbesinnung auf die 60er hätte bedeutet, dass Lupo ein tüchtiges Mitglied der Wilden Bande wird und dass am Ende alle hinter Gittern landen. Wie habe ich diese Schlussbilder geliebt: Die Grüne Minna jagt mit dem aus dem Autofenster schreienden Lupo davon. Oder Lupo schaut mit zerknirschter Miene durch das vergitterte Knastfenster. Stattdessen: Im Schlussbild zelebriert die Wilde Bande singend eine Schmuggler/Wilderer-Romantik wie in den übelsten Heimatfilmen aus den 50ern. Klar, wäre naiv, von einer Touristenwerbung anderes zu erwarten. Aber ja, das Ganze ist kein neues Fix und Foxi, und wir sind alle froh, dass wenigstens irgendwas passiert mit der alten "Marke". Ein Konzept zur Gewinnung neuer FF-Freunde und FF-Leser will das nicht sein. Und das ist gut so, denn es wäre erfolglos.

  8. #8
    Für ein Werbecomic, ist er sehr gut und übertrifft sämtliche meiner Erwartungen, die zugegebenermaßen nicht sehr hoch waren.

    Zum Thema gelungener Werbecomic fällt mir noch dieser ein.
    http://www.dietwald-doblies.de/salam...lurchi-museum/
    Aus meiner Jugend habe ich noch immer die Sammelbände 1-3.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    172
    [ Zitat von fixundfertig
    Rückbesinnung auf die 60er hätte bedeutet, dass Lupo ein tüchtiges Mitglied der Wilden Bande wird und dass am Ende alle hinter Gittern landen. Wie habe ich diese Schlussbilder geliebt: Die Grüne Minna jagt mit dem aus dem Autofenster schreienden Lupo davon. Oder Lupo schaut mit zerknirschter Miene durch das vergitterte Knastfenster.
    Also mir wäre ein solcher Lupo, wie von dir fixundfertig beschrieben, tausendmal lieber als das was uns in da seit den 80er Jahren präsentiert wurde.
    Die Gründe warum die FF in den letzten Jahrzehnten immer wieder gescheitert ist, waren meiner Meinung nach:
    1. Die zu flachen Storys u.
    2. Die mangelnde Profiltiefe der einzelnen Charaktere
    Das heißt bei den Figuren z. B.: Fix und Foxi sind die "Dauer - Cleveren" ( früher war das nicht immer der Fall)
    oder sie sind mit Knox auf großer Abenteuerfahrt
    Lupo ist der verfressene Trottel
    Eusebias einzige Aufgabe besteht darin, Torten zu backen, die Lupo dann später stiehlt und verschlingt.

    Knox baut Geräte die, natürlich auch nur mit der Herstellung von Torten oder Lebensmitteln zu tun haben oder könnten und die für Lupo daher interessant sind.
    Diese ganzen Klischee - Beispiele könnte man noch beliebig lange fortsetzen.

    Also man braucht eigentlich nicht lange zu überlegen, warum die FF in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder gescheitet ist.
    Und sie wird auch weiterhin scheitern, wenn an diesen beiden Punkten nicht endlich besser gearbeitet wird.

    Man denkt vielleicht immer, das die Kids heutzutage eben auf diese Tier Comics wie die FF keinen großen Wert mehr legen und
    lieber Mangas lesen, aber das glaube ich nicht so unbedingt. Wenn die so ein Heft wie aus den letzten Jahren, die der 80er oder 90er Jahre in die Hände bekämen, würden sie es vielleicht ein- oder zweimal kaufen und dann wahrscheilich wieder zur MM oder ihren Mangas greifen.
    Es liegt einfach an der mangelnden Qualität der Storys und der Charaktere. Da kann man dann auch nicht sagen:
    "Wir können froh sein, dass die FF wieder in irgend einer Form erscheint",
    wenn trotzdem die gleichen Fehler wie in der Vergangenheit gemacht werden.
    Werbe - Comic hin oder Werbe - Comic, her.

    Um jetzt nicht missverstanden zu werden, mir kommt es nicht auf eine total nostalgische Rückbesinnung in die 60er u. 70er Jahre an, sondern:
    1. Auf bessere Storys u.
    2. Auf mehr Profiltiefe bei den Figuren b.z.w. Charakteren.
    3. Endlich weg von diesen Abenteuer - Storys, in denen die Füchse die ganze Welt retten müssen. Denn die sind einfach nur langweilig.
    Da könnte man sich sicherlich ein Beispiel an den Storys und den Charakteren aus den 60er u. 70er Jahren nehmen. Mehr aber auch nicht.

    Und darauf könnte man dann auch schon ein wenig bei diesem Werbe - Comic aus Nassfeld achten. Dies könnte dann ein positiver Neubeginn für die ganze Serie sein.
    Geändert von Fax (15.06.2015 um 11:13 Uhr)

  10. #10
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    Inzwischen wurde das angekündigte zweite Heft "Nassfeld Legenden - Im Reich der Seehexe vom Pressegger See" online veröffentlicht. Neben Jürgen Seitz als Autor (wie beim ersten Band) sind für das Artwork diesmal Heinrich und Peter Eberle verantwortlich.

    Direktlink zum Comic:
    http://issuu.com/nassfeld-pressegger...icheft_seehexe

  11. #11
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Das erste Heft fand ich eher mäßig. Ich mag Bone, daher kann ich nicht ganz glauben, dass er diesen unschönen Mix fabriziert haben soll. Allein durch die Farben geht unglaublich viel verloren, sowas schlechtes wird den Zeichnungen nicht ansatzweise gerecht.
    Überraschendchenderweise macht das zweite Heft alle Kritikpunkte besser.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    172
    Das hast du recht JMC, das zweite Heft ist in der Tat ein wenig besser als das Erste.
    Ich schreibe hier absichtlich: ein wenig, denn die Zeichnungen sind wirklich besser.
    Mir wäre es aber noch wichtiger, das man endlich von diesen Klischees ( Lupo= verfressener Trottel, Fix und Foxi = Clever) abkommt.
    Im übrigen kommt es mir auch auf die Story an, die sicherlich, in diesem Fall ( Heft 2), gar nicht so schlecht ist.
    Für eine spätere, wirkliche Wiederaufnahme der FF wäre es aber auch wichtig das man endlich von diesen Abenteuer - Storys wegkommt.
    In der alten FF gab es Geschichten, die witzig und Originell waren, ohne das die beiden Füchse gleich die ganze Welt oder einen Freund retten mussten.
    Lustige Geschichten mit Pfiff, einer gewissen Handlungstiefe und witzigen Dialogen wären da wichtig.
    Geändert von Fax (18.06.2015 um 15:53 Uhr)

  13. #13
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    Hallo Fax,
    ich verstehe was du meinst, wir müssen aber auch dran denken, dass es hier um Werbe-Comics geht, die nicht nur FF, sondern auch die Nassfeld-Legenden zum Thema haben. Da bleibt wenig Raum für Experimente. Es freut mich auch, dass die Zeichnungen weitgehend einhellig gelobt werden und das sicher auch verdient.

    An alle:
    Die Hefte könnt ihr per Mail direkt vom Touristik-Service Nassfeld beziehen. Einfach eine Mail an [email protected]

  14. #14
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    172
    Wie viel kosten die beiden Hefte in der Print - Ausgabe? Gibt es da schon Angaben?

  15. #15
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    Zitat Zitat von Fax Beitrag anzeigen
    Wie viel kosten die beiden Hefte in der Print - Ausgabe? Gibt es da schon Angaben?
    ich habe so verstanden dass man die beiden Hefte kostenlos bekommt

  16. #16
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    859
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    An alle:
    Die Hefte könnt ihr per Mail direkt vom Touristik-Service Nassfeld beziehen. Einfach eine Mail an [email protected]
    Für über einer Woche habe ich das getan. Es war ihnen bis jetzt leider nicht mal eine Absage wert.

  17. #17
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    Zitat Zitat von albert-enzian Beitrag anzeigen
    Für über einer Woche habe ich das getan. Es war ihnen bis jetzt leider nicht mal eine Absage wert.
    haben wir einfach etwas Geduld^^

  18. #18
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    ...übrigens, ich sehe gerade: Meine beiden Exemplare sind heute angekommen

    20150620_205056.jpg
    Geändert von Markus (20.06.2015 um 21:57 Uhr)

  19. #19
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    Hat jeder seine Hefte schon bekommen?

  20. #20
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    172
    Ich noch nicht, habe aber auch erst letzte Woche die beiden Hefte bestellt.

  21. #21
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    in der österreichischen Lokalpresse findet sich ein Interview mit dem Autor der neuen Geschichten,Jürgen Seitz, rund um Nassfeld und FF

    http://www.kleinezeitung.at/k/kaernt...aub-im-Gailtal

  22. #22
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    172
    Inzwischen habe ich auch meine beiden Hefte erhalten und es ist für mich auch ein Unterschied ob ich die Hefte nun in gedruckter Form vor mir liegen habe, ob ich sie als E-Book am Computer lese oder auf eine Reader. Als E-Book - Leser bin ich wohl doch zu alt, denn mir gefällt die gedruckte Form am Besten.
    Ich finde es ebenfalls positiv das auf diese Weise auch wieder Kinder an die FF herangeführt werden und die Figuren kennenlernen.
    Für einen richtigen Neustart der FF - Serie müsste natürlich mehr geschehen, als nur die Nassfeld - Abenteuer.
    Dafür bräuchten die Storys und Charaktere wirklich mehr Niveau und Tiefgang, wie ich es schon weiter oben beschrieben habe.
    Aber für die Touristen und Fremdenverkehrs - Werbung dort, ist es auf jeden Fall, positiv
    Geändert von Fax (06.07.2015 um 16:55 Uhr)

  23. #23
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    inzwischen gibt es einen aktualisierten Artikel, in dem jährlich neue Comicgeschichten aus Nassfeld mit FF angekündigt werden:

    http://www.kleinezeitung.at/k/kaernt...gd-am-Nassfeld

  24. #24
    Mitglied Avatar von Fax
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Kirchlengern bei Herford
    Beiträge
    172
    Tut sich bei diesen Nassfeld - Comics wieder irgend etwas oder war das im vergangenen Jahr nur eine Ausnahme?

  25. #25
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.363
    den Interviews nach ist davon auszugehen. Warten wir mal ab, wann da wieder was kommt. Vielleicht schon nächstes Jahr.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •