Seite 2 von 23 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 554
  1. #26
    Das Problem hier ist, dass Shojo eine Zielgruppe und BL ein Genre ist.
    Das Problem ist, ist das Ziel wirklich eine Gruppe? Es gibt nicht das Mädchen oder den Jungen sondern (zum Glück) eine bunte Vielfalt aus Persönlichkeiten. Es liegtmir eben quer wenn man sagt "Das ist für Mädchen". Was ist für Mädchen, für welche Mädchen? Es gibt das Mädchen mit rosa Zimmer und Schreikampf bei Schuhen es gibt Mädchen mit bölauen Wänden die bei Frauenklischees und Themen Schreikämpfe kriegen weil es sie nervt. Dasselbe hat man dann auch bei Jungen, also sind Shonen und Shojo stirilisierte Geschlechtsnormierungen die in der Realität nur grob aufgehen. Ich verstehe daher wenn man sagt "Sch*** es war kein Romance daber", aber was ist Shojo? Etwas bei dem Japaner denken das kucken jetzt eher Mädchen, muss aber nicht so sein. DB ist ein Shonen, trotzdem ist die weibliche Fangemeinde nicht klein. Warum braucht es als eine Spaltung? Es war kein Genre XY dabei aber ob da jetzt Shojo dran steht oder nicht ist doch im Grunde wurscht.

    Da stimme ich Dir hundertprozentig zu. Die Buchläden die ich kenne, die Mangas führen haben sie übrigrns mit einer Ausnahme ALLE nach Genres sortiert. Und in dem einen Fall nach Mangaka. Ich habe noch nie einen Laden gesehen der nach Zielgruppen sortiert.
    Meiner sortiert gar nicht, da wird einfach hingestellt wo im Regal Platz ist. Aber kenne ich auch nicht, würde ich mir auch blöd vorkommen wenn ich wegen einem bestimmten Geschmack jetzt auf verschiedene Geschlechtsseiten wandern muss.

    Aber wenn wir hier schon so ein tolles Bloody Winter-Programm kriegen, könnte man auch mal da mal etwas bringen, was nicht unbedingt nur in diese vorhandenen Schemata reinfällt.
    Da eröffnen wir aber eine Grundsatzdiskussion was ist noch Standard Horror und was nicht. Corps Party würde ich z.B. jetzt nicht gerade als 0/8/15 Standardtitel ansehen. Ob die benannten Titel jetzt was sind oder nicht sei dahin gestellt, über Dinge die ich nicht kenne kann ich schlecht reden. Zu erkennen ist, dass recht derber Horror genommen wurde der auch richtig reinhaut, ob nun diese Titel eher weichgespühlt sind etc. kann ich wieder nicht einschätzen.

    Dass Shoujo-Romanzen meist ähnlich gestrickt sind, stimmt, aber auch hier begrüße ich Werke, die davon mal ausbrechen.
    Bei Exoten bin ich auch mal dabei, sagte ich ja schon. EMA wollte es dieses Mal aber nicht, traurig für gewünschte Titel aber es kommt eine neue Season und vielleicht ist dann was bei TP oder Carlsen. Das ist doch das schöne, man ist nicht daran gebunden das Programm eines Verlages zu kaufen. Die Kritik würde ich auch verstehen wenn nun EMA 2-3 Programme nur Horror etc. bringen würde, aber weil das eine mal den Schwerpunkt hat?

    Außerdem ist das Genre Fantasy ja enthalten, selbst Romance ist dabei - aber eben nicht für die weibliche Zielgruppe.
    Und da frag ich noch mal. Was ist denn jetzt der Unterschied ob ich bei Romance Shojo oder Shonen drauf schreibe und warum ist Romance und Co. plötzlich nichts mehr für Mädchen weil es nicht drauf steht oder viel mehr, was soll die Unterteilung überhaupt aussagen? Es mag doch nicht jedes Mädchen den selben Typus von XY.

    Wenn du genau gelesen hast, habe ich die bereits erwähnt (zwar nicht namentlich, aber man konnte es sich wohl denken), dass die ebenso nicht die Mehrheit der weiblichen Leser ansprechen werden.
    TP wird keine weiblichen Leser ansprechen, seit wann? Und wie will man das wissen bevor man das Programm überhaupt gesehen hat?

    Natürlich sprechen die eine Story mal mehr Männer an, die andere mehr Frauen. Das ist so und wird auch immer so bleiben. Mädchen/Frauen, die nun mal auf die Romance-Shoujos stehen, werden in diesem Programm nicht fündig. Romanzen für Jungs sind oftmals ja doch ein wenig anders gestrickt.
    Müssen sie das denn? Ich werde auch nicht immer fündig, bei Kazé war auch jemand traurig schon zwei Season nichts für sich gefunden zu haben. Gibt es denn eine Pflicht das jeder einen potentiellen Titel bringen muss? Dann hätte ich manche Jahre sehr, sehr viel jammern müssen. Ob es anders gestrickt ist keine Ahnung, ich sehe es als unabhängige Storys und seh es generell als Pflicht jedes Mangas nicht 1:1 wie der andere zu sein.

    ...,aber mir fehlt hier dennoch die Ausgewogenheit, darauf sollte ein größerer Verlag eigentlich stets achten.
    Kann, nicht muss. Wenn genug noch für weibliche Leser läuft und/oder man eine Season unter ein bestimmtes Motto stellt, kann das auch mal aufgebrochen werden. Wir reden ja nicht davon das EMA nun jedes Mal mehr männliche Leser anspricht, das ist erst mal dieses eine Mal und man kennt nicht mal das gesamte Programm. Ich könnte fast garantieren das bei einem z.B. Romance lastigen Programm keiner geschrien hätte "Die armen Horrorfans, die kommen viel zu kurz" und ob bei einen Shojo lastigen Programm bei den richtigen Titeln jemand geschrien hätte....möchte ich auch nicht als sicher ansehen.

    Ein Programm, welches nur auf das weibliche Geschlecht ausgerichtet wäre, würde ich genauso kritisieren und habe ich auch schon in der Vergangenheit getan.
    Kam aber trotztdem und nun gleicht es sich so rum mal bei EMA aus.

    Carlsen wird kaum viele Shoujos bringen, die haben schon sehr viel länger ihren Schwerpunkt auf die männliche Leserschaft gelegt. PM fällt sowieso raus und TP bleibt da eigentlich die einzige Hoffnung, die man für das komplette Winterprogramm hat.
    Wobei wir immer über Masse reden, irgendwas bringt es ja auch nicht. Wenn es dafür gute Titel gibt, warum nicht? Carlsen hat immer mal was dabei und TP hat sicher auch wieder ein paar Titel, die sind sozusagen das umgedrehte Carlsen. Wenn es dann diese Season mal nicht passt kauft man was auf der Warteliste nach oder kuckt mal über den Tellerrand. Das tut sowohl den Barbie Girls gut wie auch den Bob der Baumeister Jungs und sonst gibt es noch Anime, man kann mal was importieren, man kann mehr zocken,...

    Ich verstehe ja eine gewisse Kritik "Es ist nicht ausgewogen" OK, aber es wird förmlich zu einem Drama hochgepushed und dabei sprechen wir über eine einzige Season bei EMA.

    Josei ist eine Zielgruppe, kein Genre. Das hört sich auch generell ganz anders an als zuvor, wo du es kategorisch ausgeschlossen hast. Es gibt schon so einige Josei-Titel wie 07-Ghost, +C, Karneval, Devils & Realist, Are you Alice, Our Miracle, Servamp,...
    Das weiß ich, dass hat aber auch seine Schwerpunktthemen und die genannten Manga kenne ich zum Teil nicht oder mochte ich nicht, von daher. Und ja, ich habe mich bei Josei etwas ruppiger ausgedrückt als gewollt. Ist im übrigen zum Teil auch bei Seinen der Fall. Wenn das nicht richtig kombiniert wird oder mit S** zu tun hat, bin ich auch absolut kein Freund dieser Zielgruppe.

    ch möchte dich darauf hinweisen, Zielgruppen nicht mit Genres gleichzusetzen.
    Das mache ich auch nicht, aber Zielgruppen sind schwammig, da Zielgruppen viele Genre in sich vereinen aber trotzdem behaupten "Ich bin für XY". Genau deswegen mag ich keine Zielgruppen. Sie definieren nichts außer die Standardvorstellung wer was mögen müsste.

    ich hab jetzt mal alle Pots im Fragenthread und hier gelesen und ich finde deine Pots teilweise nicht gerade nett, nur weil du mit dem Programm zufrieden bist, dann einfach nicht verstehen zu wollen, wie die anderen das mit dem ungleichmässig meinen.
    Ich verstehe was mit ungleichmäßig gemeint ist und nein, ich würde auch so schreiben wenn nichts für mich dabei wäre. Ich verstehe aber nicht warum wir Geschlechtertrennung brauchen und warum das nicht in einem Programm mit "Da ist nichts für mich, es ist unausgewogen" abgehakt werden kann sondern hoch gepushed wird als hätte EMA alle Frauen verraten.

    Für mich war z.B. mal 4 Seasons (ausgenommen DC) am Stück bei EMA nichts dabei was auch nur dem Genre entsprach das ich mag bzw. wenig und unpassend, das hab ich glaub ich ein Mal mit einen Satz angemerkt das es schade ist, fertig.

    Egal was für Genre man mag, unabhängig davon gibt es halt auch Leute die mehr nach den Zielgruppen gehen, wegen Zeichenstil oder anderen Dingen...und nur weil auch weibliche Fans die mehr die männlichenhen Titel kaufen als umgekehrt, macht es das nicht beachten für andere Titel - für jene die diese nicht interessieren- nun mal nicht gerechter.
    Ich betone es noch mal, wir reden von einer Season bei einem Verlag. Der Zeichenstil ist zudem immer etwas anders, das würde ich jetzt (außer man hat auf süß getrimmte Romance Titel) nicht an Zielgruppen festmachen sondern am Mangaka und am Genre.

    Und unahängig davon, da du ja meintest, dann geht man halt wo andres hin....nur wenn alle Verläge eher das so machen, wo sollen dann manche Fans noch groß wo anders hin?
    Wenn, tun sie das? Nein bzw. wissen wir nicht denn wir kennen noch nicht alle Programme alle Verläge. Am Rande, wenn eine Season kein Horrortitel kommt (ja das ist keine Zielgruppe sondern ein Genre), was mach ich dann? Man kann Titel nachkaufen, mal was neues testen, andere Dinge kaufen etc. zudem laufen oft ja noch Reihen. Wir reden ja von einem tollen Hobby aber keiner Lebensnotwendigkeit bei der man nicht ein paar Monate bis zum nächsten Programm überleben würde.

    Gegenfrage. Wenn 2 Titel der passenden Zielgruppe kommen aber man beide nicht mag, was ist dann? Dann wurde was veröffentlicht aber man hat trotzdem nichts zum lesen. Das kann ebenso passieren.

    ...und somit keine Entschädigung, auch wenn sicher dann, wenns nen Wunschtitel von manchen ist, sich so einige freuen werden...
    Entschädigung für was? Wo steht geschrieben das immer alles in einem Programm enthalten sein muss? Man stelle sich vor der nächste Sommer stände dann im Zeichen der doppelten J. Power. Da müsste man dann auch durch und würde mal zu Carlsen oder TP dackeln ob man was bekommt.

    In der Vergangenheit galt TP als Mädchen, Romance Verlag schlechthin, Kazé gab es gar nicht erst als Verlag, Panini ist zu vernachlässigen da diese generell jetzt eher weniger präsent ist, da blieb noch EMA das (soweit es hier auch öfters erwähnt wurde) mehr auf Mädchen ausgelegt war und noch Carlsen mit Titeln wie Dragonball und Co.

    Über Jahre war man im Grunde eher Carlsen abhängig wenn man nicht in den Romance und Co. Sektor wollte und nun veröffentlicht EMA ein Mal ein eher Horror lastiges Programm und Panik bricht aus? Ich mag den Sinn darin nicht sehen.
    Geändert von Super-Vegeta (26.03.2015 um 23:28 Uhr)

    Meine Mangawünsche:
    Dragonball Kanzenban, Shishunki Bitter Change, Kokoro Connect, Futari no Himitsu, Haikyuu!, Ani-Imo, Log Horizon,
    Kuroko no Basket, Ame Nochi Hare, Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka,
    Charlotte,
    Lovely Complex, Kiseijuu - Sei no Kakuritsu, Higurash no Naku Koro ni, Dou Danjo?!
    , Gyakuten Honey

  2. #27
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Zum einen denke ich nicht, dass die Verlage, die in die Wunschthreads schauen bei jedem User wissen, ob dahinter ein männlicher Leser oder eine weibliche Leserin steckt, denn das sieht man den Nicks nicht unbedingt an. Zum anderen sollte man die Wunschthreads nicht überbewerten, da holen sich Verlage meiner Meinung nach zwar Anregungen, aber mehr auch nicht.
    Genau der Meinung bin ich ja auch, siehe meinen Beitrag oben.

    Es sind eben in meinen Augen - und seitens der Verlage wird es oft genug bestätigt - Anregungen...

    Zitat Zitat von Super-Vegeta
    Ich verstehe ja eine gewisse Kritik "Es ist nicht ausgewogen" OK, aber es wird förmlich zu einem Drama hochgepushed und dabei sprechen wir über eine einzige Season bei EMA.
    Irgendwie sprichst du mir da aus der Seele.

    Ich verstehe als weibl. Leserin, wieso man sich jetzt über die Unausgewogenheit aufregt bzw. das kritisiert, aber mir erscheint es auch ein wenig... zu hochgepusht...

    Es sind noch nicht alle Programme draußen und wir wissen nicht, wie Carlsen, PM und Tokyopop ihren Schwerpunkt gesetzt haben. Zudem ist es jetzt mal ein Programm so extrem. Heißt ja nicht, dass es immer so sein muss.

    Ich sehe es daher auch.. eher gelassen.
    Geändert von Mikku-chan (26.03.2015 um 23:25 Uhr)
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  3. #28
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.161
    Zitat Zitat von Super-Vegeta Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, ist das Ziel wirklich eine Gruppe? Es gibt nicht das Mädchen oder den Jungen sondern (zum Glück) eine bunte Vielfalt aus Persönlichkeiten. Es liegtmir eben quer wenn man sagt "Das ist für Mädchen". Was ist für Mädchen, für welche Mädchen? Es gibt das Mädchen mit rosa Zimmer und Schreikampf bei Schuhen es gibt Mädchen mit bölauen Wänden die bei Frauenklischees und Themen Schreikämpfe kriegen weil es sie nervt. Dasselbe hat man dann auch bei Jungen, also sind Shonen und Shojo stirilisierte Geschlechtsnormierungen die in der Realität nur grob aufgehen. Ich verstehe daher wenn man sagt "Sch*** es war kein Romance daber", aber was ist Shojo? Etwas bei dem Japaner denken das kucken jetzt eher Mädchen, muss aber nicht so sein. DB ist ein Shonen, trotzdem ist die weibliche Fangemeinde nicht klein. Warum braucht es als eine Spaltung? Es war kein Genre XY dabei aber ob da jetzt Shojo dran steht oder nicht ist doch im Grunde wurscht.
    Ja, eigentlich kann doch jeder lesen, was er will, ob Shonen/Seinen als Mädchen oder Shojo/Josei als Junge. Aber irgendwo bleiben halt die Zielgruppen (ob man sich an jene persönlich hält oder nicht, muss jeder selbst wissen). Ich denke auch, dass du einer der wenigen männlichen Leser bist, die an sich kein Problem mit Shojo haben. Die meisten aber erschrecken sich schon bei dem Wort und assoziieren es mit Kitsch und Romantik. Die meisten männlichen Leser mögen halt die Darstellung von Romance in Shojos oft nicht (evtl. zu glitzerig, zu verkitscht, wegen der Sicht des Mädchens oder was weiss ich), sondern mehr die in Shonen-Mangas wie in Toradora, Nisekoi, Golden Time oder ähnliches. Oftmals haben solche Titel aber auch genug Fanservice als Bonus . Dann gibt es auch männliche Leser, die einen Shojo nur nicht kaufen wollen, weil da zuviele Bishonen rumlaufen. Persönlich finde ich das ein etwas affiger Grund, weil es bei Shonen-Mangas auch genug hübsche Kerle gibt und dort sagt keiner was dagegen.

    Ja, DB ist ein Shonen, der auch genug weibliche Fans hat. Wie gesagt sind Frauen in der Regel eh flexibler als die Männer und haben kein grösseres Problem mit Shonen oder Seinen. Wenn die Herren aufhören würden Shojo immer nur mit Liebeskram zu verbinden und über den Tellerrand gucken würden, wäre das Problem auch schon gelöst.
    Geändert von SoulxSilence (26.03.2015 um 23:39 Uhr)
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  4. #29
    Mitglied Avatar von Swizzie
    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    1.417
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Genau der Meinung bin ich ja auch, siehe meinen Beitrag oben.

    Es sind eben in meinen Augen - und seitens der Verlage wird es oft genug bestätigt - Anregungen...



    Irgendwie sprichst du mir da aus der Seele.

    Ich verstehe als weibl. Leserin, wieso man sich jetzt über die Unausgewogenheit aufregt bzw. das kritisiert, aber mir erscheint es auch ein wenig... zu hochgepusht...

    Es sind noch nicht alle Programme draußen und wir wissen nicht, wie Carlsen, PM und Tokyopop ihren Schwerpunkt gesetzt haben. Zudem ist es jetzt mal ein Programm so extrem. Heißt ja nicht, dass es immer so sein muss.

    Ich sehe es daher auch.. eher gelassen.
    Sehe ich genauso. Take it easy

  5. #30
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.349
    Blog-Einträge
    113
    @MissMoxxi

    also ich muss ja sagen viele FB User sind eh immer lustig, die wollen eh oft so vieles (sowohl Anime und Manga), behalten aber dann so oft nichts im Blick und kaufen dann letztendlich doch nicht alles...


    @Mikku-chan

    also ich seh da auch nicht so selten andere männliche User.
    Und mir gings ja auch nicht nur um die User-Anzahl bzw das Geschlecht der Wünscher, sondern was die immer so für Titel unterstützen/wünschen.(Auffallend ist im Forum auch, das es auch häufiger jüngere sind die mehr das besagte so machen.)
    Und das sind eben auch solche wie geschrieben.
    Nur das Forum meinte ich ja auch nicht..denn eben solche Titel werden ja auch mehr auf Blog und FB z.b. gewünscht...und wer weiß, evtl mailen ja auch manche...

    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Zum einen denke ich nicht, dass die Verlage, die in die Wunschthreads schauen bei jedem User wissen, ob dahinter ein männlicher Leser oder eine weibliche Leserin steckt, denn das sieht man den Nicks nicht unbedingt an. Zum anderen sollte man die Wunschthreads nicht überbewerten, da holen sich Verlage meiner Meinung nach zwar Anregungen, aber mehr auch nicht.
    Man muss ja nicht nur nach den Nicks gehen, es kann ja auch im Profilinfo stehen..ja nicht immer aber schon häufig...

    Und zum letzten...naja kann man sehen wie man will, es muss nicht so sein und da trotzdem immer mal Wünsche erfüllt werden, wird man schon alle Plattformen da auch in dem Punkt doch etwas beachten...mal mehr mal weniger.
    Daher gehe ich schon davon aus, das man auch manchmal Wünsche geziehlt erfüllt, durch die sie im Thread oder anderweitig aufmerksam wurden. Immerhin ist das ja mit kostenlose Marktforschung, auch wenn sie sich natürlich noch selber nach anderen Dingen richten und danach, was sie von den Titeln halten...

  6. #31
    So, will ich auch mal meinen Senf loswerden:

    Ansich nichts gegen die Bloody Winter Aktion, wenn man sowas macht und es vernünftig bewirbt kann durchaus was drauß werden. Jetzt zum ABER man hätte ja wohl zumindest einen Titel primär für die weibliche Zielgruppe finden können der auch "Bloody" ist oder? Hätte alles in allem runder gemacht und ich finde die vertane Chance etwas schade. (Ich hab nie was gesagt wenn sich die Überraschung als solcher entpuppt )

    Ich finde das Programm wirkt aufgrund der Titelwahl primär für ein männliches Publikum und dann noch Titeln, die in Richtung des Mottos Bloody Winter gehen sehr einseitig. Prinzipiell finde ich zwar immer was, weil ich kaum einschränke (Ausnahmen Hentai/Ecchi/Harem betreffend bestätigen die Regel). Ich sehe das Problem eher darin, dass die Titel grundsätzlich dieselbe Zielgruppe/Geschmack ansprechen. Bietet man da auf einem Haufen zu viel (so wie vor ein paar Programmen gefühlt bei den Shojo Romanzen passiert) hat man das Problem dass die, die's interessiert sich nicht alles leisten können und am Ende wieder den Salat (dabei gehe ich davon aus, dass das Gro der Leser eben nicht das Geld für 20+ Novis/Monat hat ). Mal sehn wo's diesmal hingeht...

    Persönlich hatte ich Hoffnungen bezüglich Titeln wie MPD Psycho oder Kurosagi Corpse Delivery Service gehegt, da wäre ich sofort dabei gewesen *sfz* die Werkatzen trösten mich ein bissl darüber hinweg XD~ (aber nur ein bissl)

    Achja versucht bitte bitte nicht die 7€ bzw 7,50€ als Markstandard zu verkaufen, das glaubt sowieso niemand

    Ich hoffe die Überraschung wird nicht einfach so verraten. Ich gehe davon aus, dass es was Bekanntes/Vielgewünschtes sein muss und da bietet sich ein nettes Rätselraten oder so doch an ^^
    Verkaufe diverse, zumeist vergriffene Manga/-serien, schaut im Marktplatz vorbei!

    Der Prinz mit den gläsernen Schwingen ~ Devil's Bride ~ Gata Pishi ~ Sweet Revolution

  7. #32
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    @Mikku-chan

    also ich seh da auch nicht so selten andere männliche User.
    Und mir gings ja auch nicht nur um die User-Anzahl bzw das Geschlecht der Wünscher, sondern was die immer so für Titel unterstützen/wünschen.(Auffallend ist im Forum auch, das es auch häufiger jüngere sind die mehr das besagte so machen.)
    Und das sind eben auch solche wie geschrieben.
    Nur das Forum meinte ich ja auch nicht..denn eben solche Titel werden ja auch mehr auf Blog und FB z.b. gewünscht...und wer weiß, evtl mailen ja auch manche...
    Natürlich gibt es auch genug männl. User, aber es sind mEn wirklich mehr weibl. User, die sich was wünschen und auch zielgerichtet wünschen.

    Beim ILS-Blog ist es ja wohl eindeutig, WER sich da was wünscht. Von daher kann cih deine Beobachtung nicht unterschreiben. Aber vllt kommt es einem subjektiv so vor...

    Daraus muss aber ja auch jetzt keine Diskussion werden.

    Man muss ja nicht nur nach den Nicks gehen, es kann ja auch im Profilinfo stehen..ja nicht immer aber schon häufig...

    Und zum letzten...naja kann man sehen wie man will, es muss nicht so sein und da trotzdem immer mal Wünsche erfüllt werden, wird man schon alle Plattformen da auch in dem Punkt doch etwas beachten...mal mehr mal weniger.
    Daher gehe ich schon davon aus, das man auch manchmal Wünsche geziehlt erfüllt, durch die sie im Thread oder anderweitig aufmerksam wurden. Immerhin ist das ja mit kostenlose Marktforschung, auch wenn sie sich natürlich noch selber nach anderen Dingen richten und danach, was sie von den Titeln halten...
    Dazu hatte ich auch mal was gesagt: nur, weil etwas kommt, was aktuell im Wunschthread gepostet und unterstützt wurde, heißt es nicht, dass die Verlage sich danach richten.
    Die User sind ja nicht "dumm", auch sie gehen nach aktuellen Magazinen oder "Trends". Ein wenig weiß man, wenn man sich intensiver mit Manga beschäftig, wie manche Verlage vermutlich ticken... Auch wenn man nicht hellsehen kann. xD
    Das will ich damit nicht sagen xD
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  8. #33
    Die meisten aber erschrecken sich schon bei dem Wort und assoziieren es mit Kitsch und Romantik.
    Umso besser wenn wir es dann verbannen, denn Shonen wird oft auch so einiges unterstellt.

    Die meisten männlichen Leser mögen halt die Darstellung von Romance in Shojos oft nicht (evtl. zu glitzerig, zu verkitscht, wegen der Sicht des Mädchens oder was weiss ich), sondern mehr die in Shonen-Mangas wie in Toradora, Golden Time oder ähnliches.
    Ich finde Romance als Genre nicht gut, ob das Grauen noch glitzern kann....da kommt es dann auch nicht mehr drauf an. ^^''
    Wenn es eine spannende Story hat z.B. mit Körpertausch und Co. dann tu ich mir auch das an. "Deiner ist meiner ist deiner" habe ich mir deswegen z.B. doch noch besorgt weil mich die Thematik zu sehr reizte. Man hat eine Grundbefürchtung das es plüschiger wird, aber wenn die Story zu spannend ist bin ich sicher keine Mimose und kaufe es nicht weil da irgendwo Shojo dran steht (was ich im übrigend gerade erst noch kontrollieren musste).

    Oftmals haben solche Titel aber auch genug Fanservice als Bonus .
    Ich hasse Fanservice.

    Wie gesagt sind Frauen in der Regel eh flexibler als die Männer und haben kein grösseres Problem mit Shonen oder Seinen.
    Sailor Moon und seine Fanboys, vergiss nie diese Macht.
    Ein Kumpel von mir liebte auch DoReMi usw. du unterschätzt das.

    Wenn die Herren aufhören würden Shojo immer nur mit Liebeskram zu verbinden und über den Tellerrand zu gucken, wäre das Problem auch schon gelöst.
    Das wird in großen Teilen aber auch dadurch anerzogen, dass es eben an vielen Plüschie Romanzen dran steht.

    Junge = sieht plüschi Bild ---> Aktion: Genreliste ansehen ---> Ausgang: Romance, Shojo => Ergebnis: Shojo = Romance = Plüschi, Rüschi Wattewolkenwelt

    Meine Mangawünsche:
    Dragonball Kanzenban, Shishunki Bitter Change, Kokoro Connect, Futari no Himitsu, Haikyuu!, Ani-Imo, Log Horizon,
    Kuroko no Basket, Ame Nochi Hare, Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka,
    Charlotte,
    Lovely Complex, Kiseijuu - Sei no Kakuritsu, Higurash no Naku Koro ni, Dou Danjo?!
    , Gyakuten Honey

  9. #34
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.161
    @Super-Vegeta


    Ich gehe ja auch nur nach der Mehrheit (!) der männlichen Leser. Klar gibt es immer welche, die kein Fanservice mögen oder Shojo lesen (mein Bruder tut das zb. und selbst BL liest er ab und an xD). Sailor Moon gilt nicht wirklich, weil das einer DER Animes war, die einen erst zum Anime-Fan gemacht und den Boom ausgelöst haben. Wenn man nicht gehypte Shojos den Herren zeigt, werden viele da eher die Nase rümpfen, selbst wenn er ohne Glitzer und Kitsch ist.

    Wenn man wirklich so denkt, also Shojo = Romance, dann informiert man sich nicht gut genug. Ausserdem habe ich oft erlebt, wie manche fälschlicherweise annahmen, dass Toradora ein Shojo ist, nur weil RomCom vorkommt. Da dachte ich auch nur "Wie bitte? Darf ein Shonen keine Comedy und Romance kombiniert haben?". Solche Leute denken dann wahrscheinlich auch bei Titeln wie CLAMPs X, dass es ein Shonen ist, nur weil es dort zu Kämpfen kommt und düstere Stimmung ist statt rosarote Glitzer-Welt .
    Geändert von SoulxSilence (27.03.2015 um 00:01 Uhr)
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  10. #35
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.349
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Zuckersternle Beitrag anzeigen
    Ich finde das Programm wirkt aufgrund der Titelwahl primär für ein männliches Publikum und dann noch Titeln, die in Richtung des Mottos Bloody Winter gehen sehr einseitig. Prinzipiell finde ich zwar immer was, weil ich kaum einschränke (Ausnahmen Hentai/Ecchi/Harem betreffend bestätigen die Regel). Ich sehe das Problem eher darin, dass die Titel grundsätzlich dieselbe Zielgruppe/Geschmack ansprechen. Bietet man da auf einem Haufen zu viel (so wie vor ein paar Programmen gefühlt bei den Shojo Romanzen passiert) hat man das Problem dass die, die's interessiert sich nicht alles leisten können und am Ende wieder den Salat (dabei gehe ich davon aus, dass das Gro der Leser eben nicht das Geld für 20+ Novis/Monat hat ). Mal sehn wo's diesmal hingeht...
    Das hatte ich ja auch schon mal angemerkt. Klar mögen viele männliche Leser im Verhältnis wohl eher mehr Geld in der Tasche haben, aber stinkreich sind wohl die wenigsten.


    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es auch genug männl. User, aber es sind mEn wirklich mehr weibl. User, die sich was wünschen und auch zielgerichtet wünschen.
    Kommt halt drauf an was man alles mit einbezieht bzw worauf manh selber mit achtet.

    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Beim ILS-Blog ist es ja wohl eindeutig, WER sich da was wünscht. Von daher kann cih deine Beobachtung nicht unterschreiben. Aber vllt kommt es einem subjektiv so vor...
    Das hab ich ja nicht abgestritten, es ging da ja darum das die wo Shojo wünschen eben auch mehr die kitschigen bzw normale Romance Wünschen und der Blog ist da besonders das Beispiel für.

    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Daraus muss aber ja auch jetzt keine Diskussion werden.
    Nein wirklich nicht, aber wir haben ja nur normal geredet und unterschiedliche Meinungen kommen vor.
    (Evtl schreib dir da nochmal kurz anderweitig ein Beispiel mit...wäre zu OT und unpraktischer hier...)


    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Dazu hatte ich auch mal was gesagt: nur, weil etwas kommt, was aktuell im Wunschthread gepostet und unterstützt wurde, heißt es nicht, dass die Verlage sich danach richten.
    Die User sind ja nicht "dumm", auch sie gehen nach aktuellen Magazinen oder "Trends". Ein wenig weiß man, wenn man sich intensiver mit Manga beschäftig, wie manche Verlage vermutlich ticken... Auch wenn man nicht hellsehen kann. xD
    Das will ich damit nicht sagen xD
    Ja, ich weiß das natürlich noch, das wir da uns nicht ganz einig waren (und wohl auch nie werden...aber das ist ja auch ok);
    bei neuen laufenden Titen gehe ich mit deiner Aussage mit, weil die automatisch bekannter sind, so fallen sie den Verlag auch so eher auf.
    Wenn aber Titel schon etwas älter sind, gerade z.b. Einzelbände, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass sie durch die Threads aufmerksam drauf wurden. - wie eben gerade so mit die neuen BL-Mangakas/Einzelbände, bei TP. (Und wie ja immer mal gesagt wurde, man würde sie die Titel ansehen und auch je nach dem mit beobachten ob sie immer mal gewüscht werden usw...das kann natürlich jeder auslegen und sehen dann wie er möchte, wird sicher auch nicht jeder Verlag gleich viel machen etc.)

    Naja wie auch immer, wir sind eh schon zu sehr OT...

    ~
    Und manches dreht sich auch anderweitig im Kreis. Einig wird man sich da eh eher nicht werden...

    @Super-Vegeta

    Verbannen der Zielgruppen bringt aber nichts, weils viel zu sehr angewöhnt ist...man hat ja genug Möglichkeiten es nachzuschauen und dazu, es ist halt schon klar das bei jeden Genre auch von der Art der Darstellung und Erzählung nahezu fast immer auch die Hauptzielgruppe erkennbar ist.
    Um mal die deutlichsten Dinge zu nennen:
    Shonen/Seinen Horror = nicht gleich Shojo/Josei
    Shonen/Seinen Romance = nicht gleich Shojo/Josei
    Shonen/Seinen Fanservice = nicht gleich Shojo/Josei

    Jede Zielgruppe und jede Genreuntergruppe hat eben auch gewisse Klischees die sich immer wdh, darum ist diese auch meist unverkennbar.
    Demnach wirst du eben auch eher fast nie jemanden zu bringen das jeweils andere zu mögen, wenn er lieber auf das andere steht. Sofern mancher sich überhaupt mal auf das jeweils andere eingelassen, denn das macht ja auch nicht jeder, aber halt schon mehr weibliche Leser. Demnach wissen die dann auch eher ob ihnen was der anderen Zielgruppe gefällt, wäre sicher nicht so wenige männliche Leser es gleich von vornherein ablehnen und es nicht mal ausprobieren wollen.
    (Lustig sind ja z.b die männlichen Leser/Zuschauer, die bei Shojo ernsthaft immer nur denken es wäre Romance und kitschig, weil sie sich nie drauf eingelassen und wenn dann was anderes rauskommt z.b auch in Animeform nicht mal glauben wollen, das es eigendlich ein Shojo/Josei ist.)


    Zitat Zitat von SoulxSilence Beitrag anzeigen
    Wenn man wirklich so denkt, also Shojo = Romance, dann informiert man sich nicht gut genug. Ausserdem habe ich oft erlebt, wie manche fälschlicherweise annahmen, dass Toradora ein Shojo ist, nur weil RomCom vorkommt. Da dachte ich auch nur "Wie bitte? Darf ein Shonen keine Comedy und Romance kombiniert haben?". Solche Leute denken dann wahrscheinlich auch bei Titeln wie CLAMPs X, dass es ein Shonen ist, nur weil es dort zu Kämpfen kommt und düstere Stimmung ist statt rosarote Glitzer-Welt .
    Genau so siehts aus (haben mal wieder zur selben Zeit das selbe mit gedacht), es gibt nicht gerade wenige solcher Fans. Sind halt einfach uninformiert oder mehr die Mainstreamshonenschauer...und heutzutage kommt ja auch im TV nicht mehr wirklich groß Shojo, war ja früher auch anders. (Auch in den Buchläden dürfte allgemein mehr so Shonen-Manga rumstehen bzw parat sein, weil die ja länger sind...in meinen Buchladen ist es definitv so, und früher war das auch noch etwas anders...)
    Und ja es war so lustig, aber einfach nur zum kopfschütteln auf englischen Seiten (vorallen) zu lesen das so einige bei Donten meinten, das ist doch kein Shojo, sondern ein Shonen...
    Geändert von Mia (27.03.2015 um 00:13 Uhr)

  11. #36
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.161
    @Mia

    Das Herrlichste war immer noch, als ich mit Fakten begründen konnte, warum Toradora eben ein Shonen und kein Shojo ist, und als Antwort bekam ich nur "Ahja? Ich finde dennoch, dass es ein Shojo ist. Der Manga ist falsch eingeordnet" und andere stimmten zu . Da dachte ich nur "Bitte, wie ihr meint, aber sich als die mega Otakus aufführen, lol".

    Naja, ich bin wie gesagt auf den Überraschungstitel gespannt. Durch die rosa Schriftfarbe für Überraschung, könnte es durchaus ein Shojo sein.
    Geändert von SoulxSilence (27.03.2015 um 00:35 Uhr)
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  12. #37
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.349
    Blog-Einträge
    113
    Oh weija das hört sich ja echt schlimm an...sind wohl auch keine gewesen, die dich richtig kennen...und vermuttlich auch jünger(?)
    (Aber naja ist auch zu OT hier...xd)

    Zitat Zitat von SoulxSilence Beitrag anzeigen
    Naja, ich bin wie gesagt auf den Überraschungstitel gespannt. Durch die rosa Schriftfarbe für Überraschung, könnte es durchaus ein Shojo sein.
    Wenn die Farbe eine Andeutung war, dann sicher...dann müsst es aber wirklich ein Shojo mit Romance-Schwerpunkt sein (sonst wäre die Farbe wiederrum unpassend) der auch gut gewünscht wurde. So viele gabs da ja nicht. (Wäre irgendwie schon blöd wenn es dann nichts bekanntes wäre xd)

  13. #38
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.377
    Also wenn es sich bei dem Überraschungstitel um einen Shojo-Romance Titel handeln würde, dann wäre es in der Tat für mich eine sehr große Überraschung xD

    und dass mit dem Zielgruppen Einordnung ist auch immer so ne Sache... mit 14 dachte ich z.B der Anime Shuffle! würde sich an Mädchen richten weil so viele Mädls drin vorkommen
    aber naja, wenn es einem jemand erklärt, sollte man es eigentlich schon einsehen, meiner Meinung nach.
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  14. #39
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.558
    ... es ist wirklich interessant zu sehen, wie sich hier genau die User über zu wenig Shojo beschweren, die sonst immer den Herren sagen, sie sollten ihre Lesegewohnheiten überdenken, wenn diese sich über zu wenig Shonen/Seinen beschweren... *seufz*

    Man sollte nicht vergessen: Es handelt sich hier um ein Programm eines Verlages - nicht den Weltuntergang... auch wenn das hier teilweis so klingt...

    ... ich persönlich habe bei EMA zeitweise so gut wie nichts für mich gefunden - auch wenn mein Lieblings-Genre ausreichend vertreten war...

    ... um so glücklicher bin ich über dieses Programm: 4 definitive Titel und dazu noch 2 auf der vllt. Liste
    Und da "Kuroneko" ja noch weiter geht, werden die nächsten EMA-Programme für mich auch toll
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  15. #40
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.241
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Man muss ja nicht nur nach den Nicks gehen, es kann ja auch im Profilinfo stehen..ja nicht immer aber schon häufig...
    Bei mir nicht, aber davon mal abgesehen bezweifle ich wirklich, dass Verlage sich die Profile der User anschauen, die sich was im Wunschthread wünschen.

    Zitat Zitat von Super Vegata
    Ich verstehe ja eine gewisse Kritik "Es ist nicht ausgewogen" OK, aber es wird förmlich zu einem Drama hochgepushed.
    Das erstaunt mich auch. Es ist diesmal eben kein Shojo dabei. Ich verstehe die Enttäuschung von Leserinnen, die zu 90-100% nur Shojo lesen, aber man könnte das ja durchaus als Gelegenheit sehen, mal zu schauen, ob man nicht auch außerhalb von Shojo was findet. Wenn nicht in diesem Programm, dann vielleicht unter den laufenden Sachen. Falls nicht, dann hat frau eben schlicht und ergreifend diesmal Pech gehabt. Jedem kann und wird es mal passieren, dass ein Verlag mal wenig bis gar nichts für ihn hat. Das ist zig anderen schon so ergangen und wird auch in der Zukunft Lesern so ergehen.

    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    ... es ist wirklich interessant zu sehen, wie sich hier genau die User über zu wenig Shojo beschweren, die sonst immer den Herren sagen, sie sollten ihre Lesegewohnheiten überdenken, wenn diese sich über zu wenig Shonen/Seinen beschweren... *seufz*
    Das ist mir auch schon aufgefallen, wobei es aber nur recht wenige Leserinnen sind, die sich beschweren. Wenn jemand einfach nur schreibt, dass er enttäuscht ist, ist das ja noch keine Beschwerde.

    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    Man sollte nicht vergessen: Es handelt sich hier um ein Programm eines Verlages - nicht den Weltuntergang... auch wenn das hier teilweis so klingt...
    Yepp, und wir reden hier auch nur über ein Hobby.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  16. #41
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.161
    Klar ist es kein Weltuntergang, aber es ist nun einmal Fakt, dass gar kein Josei oder zumindest Shojo da ist und nicht einfach nur "wenig" (wäre das der Fall, würde ich nichts gross was sagen bzw. diejenigen, die sich beschweren auch auf Shonen oder Seinen hinweisen). Selbst Verlage wie Carlsen, die sich offensichtlich an das männliche Publikum richten, haben immer irgendwo einen Shojo im Programm. Tokyopop hat auch Shonen oder Seinen dabei bei ihren vielen Shojos.

    Und gut, ich warte den Überraschungstitel ab. Die Wahrscheinlichkeit, dass es ein Shojo ist, ist nicht klein. Dann wäre EMAs Programm etwa auf der Stufe wie Kazés. Falls nicht, dann ist es einfach unausgewogen, tut mir leid.
    Geändert von SoulxSilence (27.03.2015 um 12:13 Uhr)
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  17. #42
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.241
    Blog-Einträge
    98
    Dass das Programm unausgewogen ist ist ja auch eine Tatsache. Aber so etwas kommt eben vor und ist aus meiner Sicht kein Drama, über das man sich seitenlang aufregen sollte, wie das einige hier machen. Männlichen Lesern wurden bei früheren Programmen Vorhaltungen gemacht, sie würden nicht über ihren Tellerrand sehen und könnten ja auch aus anderen Bereichen was lesen. Umgekehrt gilt das nicht minder.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  18. #43
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.161
    @Sujen

    Ich hätte auch was gesagt, wenn das Programm NUR aus Shojo, BL und Josei bestanden hätte. Denn dann wäre es so, dass absolut nichts auf die männlichen Leser direkt gezielt wäre, und das wäre auch unausgeglichen. In dem Fall hätte ich vollstes Verständnis, wenn die Herren sich beschweren würden. Jetzt ist es halt so, dass nur Shonen und Seinen da ist, welches primär auf die männliche Leserschaft zielt. Zwar hat man noch BL, aber mit Geschichten über schwule Kerle, kann auch ned jede Frau was anfangen (gut, kann man auch sagen "Pech gehabt", aber hätte man eben nur Shojo, Josei und GL gehabt, gäbe es sicher auch Leser, die mit GL nichts anfangen können. Auch einfach Pech?) . Es kommt schon drauf an, ob von einer Zielgruppe gar nichts da ist oder wenig. Die Bloody Winter-Aktion hätte sicher auch Platz für einen Horror-Shojo gehabt, aber okay.

    Ich warte einfach mal den Überraschungstitel ab. Könnte ein Shojo oder Josei sein, vielleicht aber auch nicht.
    Geändert von SoulxSilence (27.03.2015 um 13:01 Uhr)
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  19. #44
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.241
    Blog-Einträge
    98
    @SoulxSilence:

    Das weiß ich doch, und ich habe damit jetzt auch nicht dich persönlich ansprechen wollen
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  20. #45
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.161
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    @SoulxSilence:

    Das weiß ich doch, und ich habe damit jetzt auch nicht dich persönlich ansprechen wollen
    Alles klar . Naja, ausser Aya-tan und ich hat sich ja keiner gross über diese Unausgewogenheit des Programms ausgelassen. Da dachte ich, dass wir primär gemeint sind (aber gut, ob man sich angesprochen fühlt oder nicht, liegt ja an jedem selbst).

    Ich lasse das Thema auch mal sein bis der Überraschungstitel bekannt ist. Hoffentlich wartet man nicht zulange damit.
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  21. #46
    Wenn man nicht gehypte Shojos den Herren zeigt, werden viele da eher die Nase rümpfen, selbst wenn er ohne Glitzer und Kitsch ist.
    Behauptung. Gerade durch Anime werden einige auch Zeug konsumieren das mal komplett in andere Richtungen schlägt. Ich kenne auch Pretty Cure Fans und bei einer etablierten Seite waren auch mal 2-3 ganz scharf auf eine andere Magical Reihe etc. Wenn man dann noch z.B. Animeneuveröffentlichungen quer ließt sieht man auch schnell das jeder irgendwie alles schaut.

    Wenn man wirklich so denkt, also Shojo = Romance, dann informiert man sich nicht gut genug.
    Nicht jeder Fan/Leser macht das eben. Man kann sich informieren, aber wenn einem das Thema nicht wichtig genug ist, wird man es nicht tun. Mir persönlich ist es auch latte was dran steht, also informiere ich mich nicht mehr als nötig weil es mir schlicht egal ist.

    Verbannen der Zielgruppen bringt aber nichts, weils viel zu sehr angewöhnt ist...man hat ja genug Möglichkeiten es nachzuschauen und dazu, es ist halt schon klar das bei jeden Genre auch von der Art der Darstellung und Erzählung nahezu fast immer auch die Hauptzielgruppe erkennbar ist.
    Wäre aber ein erster Schritt. Irgendwo muss man ja anfangen das mal aus den Köpfen zu streichen. Mit der Geschlechtertrennung kennen wir die letzten Jahre nur noch die Angleichungsbrechstange oder es entwickelt sich zurück zu den Anfängen.

    Selbst Verlage wie Carlsen, die sich offensichtlich an das männliche Publikum richten, haben immer irgendwo einen Shojo im Programm. Tokyopop hat auch Shonen oder Seinen dabei bei ihren vielen Shojos.
    Gute Anmerkung, warte ab und schau dich dann da um, fertig. Das wiederhole ich doch die ganze Zeit. Wir haben einen Mangamarkt, ein Verlag ist nicht für die landesweite Mangabefriedigung zuständig.

    Falls nicht, dann ist es einfach unausgewogen, tut mir leid.
    Das bestreitet doch niemand, aber statt nur das zu sagen wird hier prophezeit das alle anderen auch nichts haben werden, Frauen ausgeschlossen werden, nichts zu lesen haben werden usw.

    Es ist kein ausgewogenes Programm sondern ein Themenprogramm ja, richtig, fertig.

    Die holde Weiblichkeit wird dieses Mal sehr wahrscheinlich nicht komplett ohne passende Titel aus der Season gehen, sie wird nicht daran zugrunde gehen und selbst wenn es keine Titel gäbe würdet ihr armen Shojofans (so wie wir alle) mal eine Season ohne neue Titel überleben. Das haben sehr viele schon mal durchgemacht und haben keine bleibenden Schäden davon getragen.

    In dem Fall hätte ich vollstes Verständnis, wenn die Herren sich beschweren würden.
    Warum? Stirbt man auch nicht dran, schaut man noch etwas weiter über den Tellerrand oder lässt es, fertig. Es wird alles so kompliziert gemacht obwohl es das nicht ist.

    Meine Mangawünsche:
    Dragonball Kanzenban, Shishunki Bitter Change, Kokoro Connect, Futari no Himitsu, Haikyuu!, Ani-Imo, Log Horizon,
    Kuroko no Basket, Ame Nochi Hare, Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka,
    Charlotte,
    Lovely Complex, Kiseijuu - Sei no Kakuritsu, Higurash no Naku Koro ni, Dou Danjo?!
    , Gyakuten Honey

  22. #47
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.349
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    ... es ist wirklich interessant zu sehen, wie sich hier genau die User über zu wenig Shojo beschweren, die sonst immer den Herren sagen, sie sollten ihre Lesegewohnheiten überdenken, wenn diese sich über zu wenig Shonen/Seinen beschweren... *seufz*
    Der Unterschied ist hier aber, das die weiblichen User sich hier zu Recht 'beschweren', während sich die männlichen im Gegenzug immer beschweren, obwohl genug für die da ist.
    Aber wie schon gesagt wurde es wurde ja eher entäuschter mit angemerkt, und ging auch viel friedlicher zu, als umgekehrt immer der Fall ist.

    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Bei mir nicht, aber davon mal abgesehen bezweifle ich wirklich, dass Verlage sich die Profile der User anschauen, die sich was im Wunschthread wünschen.
    Ach was, wofür gibts den Praktikanten, die sicher Spaß am surfen dann nebenbei haben, oder auch evtl freiwllige Helfer.


    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Enttäuschung von Leserinnen, die zu 90-100% nur Shojo lesen, aber man könnte das ja durchaus als Gelegenheit sehen, mal zu schauen, ob man nicht auch außerhalb von Shojo was findet. Wenn nicht in diesem Programm, dann vielleicht unter den laufenden Sachen. Falls nicht, dann hat frau eben schlicht und ergreifend diesmal Pech gehabt. Jedem kann und wird es mal passieren, dass ein Verlag mal wenig bis gar nichts für ihn hat. Das ist zig anderen schon so ergangen und wird auch in der Zukunft Lesern so ergehen.
    Dazu hatte ich ja auch schon wo geschrieben, man weiß ja garnicht, ob nicht auch solche Leser sich schon längst andere Titel angeschaut haben, sei es die früheren, sei es die andere Zielgruppe....bei sowas gehts halt dann schon auch mit ums Prinzip.
    Und ja das war auch der Grund warum ich da immer wieder mitgeschrieben, weil ich halt sag, wenn ich was ungerecht finde...da muss es mich noch nicht mal selber betreffen. (Bei der Preispolitk kann man eh froh sein, wenn einen nicht zuviel gefällt...xd)
    Und ich hab das ja schon auf unter dem Punkt ganzes Program von hier und auf alle Verläge bezogen gesehen.

    Auch weil es immer wieder welche gab, die halt gegen manches geredet bzw es nicht so Recht verstehen wollen, habe ich dann dadurch automatisch immer wieder öfter mitgeschrieben. (Obwohl eigendlich anders machen wollte xd)


    SoulxSilence hat das aber auch schon gut ergänzt, in den Pots nach euch, kann mich da also nur anschließen.

  23. #48
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.161
    @Super-Vegeta

    Ich habe zu dem Thema schon alles gesagt, mehr kommt jetzt nicht. Ich warte auf den Überraschungstitel ab und korrigiere evtl. dann meine Meinung.
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  24. #49
    Ich habe zu dem Thema schon alles gesagt, mehr kommt jetzt nicht. Ich warte auf den Überraschungstitel ab und korrigiere evtl. dann meine Meinung.
    Wenn nicht reiche ich ein virtuelles Taschentuch.

    Wobei ich gespannt bin wann der Titel überhaupt kommt. EMA will ja nicht mal im Ansatz etwas dazu sagen. Die Unsicherheit den Titel zu vergessen oder dann deswegen nicht zu bemerken nervt mich wiederum etwas. Ich bin ja so böse und hoffe auf einen weiteren, tollen Horrortitel auch wenn ich jetzt schon nicht weiß wie ich die drei Titel noch finanzieren soll. ^^''''

    Meine Mangawünsche:
    Dragonball Kanzenban, Shishunki Bitter Change, Kokoro Connect, Futari no Himitsu, Haikyuu!, Ani-Imo, Log Horizon,
    Kuroko no Basket, Ame Nochi Hare, Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka,
    Charlotte,
    Lovely Complex, Kiseijuu - Sei no Kakuritsu, Higurash no Naku Koro ni, Dou Danjo?!
    , Gyakuten Honey

  25. #50
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.349
    Blog-Einträge
    113
    @Super-Vegeta

    die einzige Info die es bei FB dazu gab, war bald....xd

    Naja wie schon mal wo meinte, könnte mir gut vorstellen, das mans mit als Osterüberraschung macht, ist zwar nicht was ich unter bald verstehe, aber immerhin schon nächste Woche.

    Und wenn sie es noch diese Woche gesagt hätten, dann hätt es vermuttlich auch eher diese Woche geheißen, satt nur bald....

Seite 2 von 23 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •