Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 344
  1. #76
    Mitglied Avatar von Einhorn
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.672
    @Huckybear
    Nope, habe ich nicht. (Aber jo, ich bin allgemein kein Fan von Vergewaltigungen oder überschießender Gewalt (mehr). Das hat sich bei mir aber auch erst geändert, als ich älter wurde.)

    Ich wollte jetzt auch keinem das Werk schlecht machen. Jeder kann lesen und genießen was er/sie möchte.
    Wollte nur einen anderen Grund als den Zeichenstil als Ausschlusskriterium nennen.
    life and death have been in love
    for longer than we have words to describe
    life sends countless gifts to death
    and death keeps them forever


  2. #77
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.139
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Dann hast Du wahrscheinlich damals auch nicht Shamo bei EMA gelesen ?
    Elternmörder, Knast, wid dort Vergewaltigt, Selbsbehauptung durch unerbittliches Karatetraining, Drill, anschließend Straßenkämpfer, Callboy, Sportkämpfer schickt drogensüchtiger anschaffender Schwester Geld von den verdienten Prämien ...ging in eine ähnliche Richtung
    kein Gut/Böse Schema, häßliche realistische Figuren, Gewalt gegen Frauen und Männer
    wurde Shamo nicht abgebrochen?
    Hoffen wir mal dass Sun-Ken Rock unter einem besseren Stern stehen wird...

    ich finde Gewalt gegen Männer und auch Frauen in Mangas nichts schlimmes bzw. verwerfliches, da für mich Mangas auch keine ideale bzw. perfekte Welt wiederspiegeln sollen.
    In der Realität lehne ich Gewalt natürlich ab, aber Mangas sind ja schließlich nur Fiktion ^^
    (Sonst hätte ich ja auch wohl kaum Finder, In these Words oder auch Sakura Gari hier stehen... hehe)

    Und ich finde ehrlich gesagt gar nicht dass der Charakter so übermäßig hässlich ist... aber ist ja auch wieder Geschmackssache

  3. #78
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.602
    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen
    wurde Shamo nicht abgebrochen?
    Hoffen wir mal dass Sun-Ken Rock unter einem besseren Stern stehen wird......
    In Deutschland ja. dort hat man nach den 19. Band den Verlagswechsel in Japan elegant genutzt um sich der Serie aufgrund unterirdischer Verkaufszahlen elegant zu erledigen und den alten Verlag nicht mit einem Abbruch für andere Lizenzen endgültig zu vergrätzen.
    In japan und auch Frankreich ging es ja noch weiter.

    Inzwischen sind einige Jahre vergangen, trotzdem mutig von Tokyopop ,solche eine vermutlich ähnliche Serie bzw. Thematik (auch was die Länge angeht ) zu veröffentlichen.
    Zumindest ist die Entscheidung zu Doppelbänden schon mal recht sinnvoll.
    Hoffen wir, das die Zeit jetzt eher bereit für solche Serien in Deutschland ist, als damals.
    Geändert von Huckybear (09.12.2014 um 23:21 Uhr)

  4. #79
    Hallo Huckybear,

    Inzwischen sind einige Jahre vergangen, trotzdem mutig von Tokyopop ,solche eine vermutlich ähnliche Serie bzw. Thematik (auch was die Länge angeht ) zu veröffentlichen.
    Im Gegensatz zu dem kompromisslos düsteren und absolut hoffnungslosen Kampfhahn gibt es in Sun-Ken Rock auch humoristische Elemente. Ich denke trotz gewisser Parallelen darf man den unterschiedlichen Grundtenor nicht unterschätzen.

    In japan und auch Frankreich ging es ja noch weiter.
    Falls du des Französischen mächtig bist, möchte ich an dieser Stelle die französischsprachige Version vom Verlag Delcourt lobend hervorheben. Während parallel die neuen Bände nach Verlagswechsel (samt neuer Covergestaltung) weiter erscheinen, veröffentlicht der Verlag alle bis zu diesem Zeitpunkt erschienenen Bände in einer aktualisierten Auflage, die dem neuen Design entspricht - die Serie somit einheitlich gestaltet ist. Großartige Arbeit an dieser Stelle.

  5. #80
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.602
    @Kulturkerbe
    Danke für Einschätzung zu Sun-Ken Rock hinsichtlich einfliessender (unerwarteter) Comedy Elementen
    Das bestätigt und unterstreicht die Einschätzung der YouTube Video Meinung den ich bereits in einem Beitrag von mir weiter vorne hatte
    https://www.youtube.com/watch?v=tfIFRWxOwKg
    Mal abwarten ob mir das gefällt. Normal mag ich das auch im Film oder in westlichen Comics ja gar nicht.
    Bin dort jedenfalls ein Befürworter von klaren Abgrenzung was blödelnde Komödie und Ernsthaftigkeit samt Brutalität angeht.
    Interessant finde ich, das Boichi ein sehr Humanistischer und mitfühlender Mensch sein soll.
    Von daher erwarte ich normal auch nicht so eine ganz düstere und hoffnungslose Athmo wie in Shamo
    War deshalb nur überrascht, von dem was ich an Kämpfen und Gewaltszenen auch gegen Frauen sah, was mich sofort an Shamo denken liess.


    Ich wusste, dass Delcourt die Serie Shamo kpl. in Frankreich veröffentlicht , aber von der neuen Covergestaltung wusste ich noch nix, danke dafür
    Geändert von Huckybear (10.12.2014 um 00:05 Uhr)

  6. #81
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.303
    Blog-Einträge
    1
    Kruder Mix aus blödelnder Komödie und Ernsthaftigkeit?

    Irgendwie fühle ich mich gerade an GTO und Gin Tama erinnert^^. Und auch wenn die beiden Serien nicht annähernd was mit Sun-Ken Rock zu tun haben sollten, werde ich als großer Fan von besagten Mangas wohl wenigstens mal in den 1. Band reinschauen, ihn also kaufen .

  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Glaubst du wirklich, so viele Leserinnen würden "The Breaker" lesen, wenn der Mainchara nicht so eine Sahneschnitte wäre?
    Wie denn, wenn ich nichtmal weiß, wie viele weibliche Leser tatsächlich The Breaker lesen.
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Im Ernst, bei "The Breaker - new Waves" haben sich Leserinnen sogar schon beschwert, dass auf einem Original-Cover (!) einer der "unattraktiven alten Kerle" aus der Serie drauf ist und ihrer Hoffnung Ausdruck verliehen, TP würde beim Doppelband bitte nur nicht das Cover mit diesem häßlichen Typen drauf nehmen, und das ist wie gesagt nur ein Cover und der Typ ist lediglich ein Nebenchara. Da würden scharenweise Leserinnen die Serie lesen, wenn der Mainchara so ausschauen würde? Sorry, wenn du das wirklich glaubst ist das natürlich ein Zeichen einer sehr noblen Gesinnung, aber zugleich eben doch ein wenig weltfremd.

    Mich erinnert der Mainchara an einen männlichen Gorilla, von daher ...
    Das war doch nur eine Person und soweit ich mich erinnere, lediglich ein Coverwunsch. Es wurde zu keinem Zeitpunkt mit einem Abbruch gedroht. Zudem ist der werte alte Mann nun auf gar keinen Fall als unschön zu werten, ganz im Gegenteil. Für seinen Alter hat der sich ganz schön fit gehalten.

    Weshalb weltfremd? Hübsche Charaktere fungieren zum großen Teil als "Werbung", sie ziehen Leser an. Wenn also auf einem Cover zwei hübsche Kerle abgebildet sind, dann zieht das die Mädels automatisch an, was bei den derzeitigen Sun Ken Rock Covern wahrscheinlich nicht der Fall sein wird. Aber ich bezweifle ja auch nur, dass die Beurteilung des Grossteils so ausfallen würde, dass sie trotz ansprechender Story und des Zeichenstils den Manga ablehnen, nur weil der Protagonist nicht hübsch genug ist. Von sowas höre ich sehr selten. Ich rechne halt damit, dass Bishounen Fangirls (wie soll ich die sonst nennen haha) sich mit solchen Titeln also gar nicht erst befassen!

    Offen gesagt halte ich diese Begründung für einen Nichtkauf für recht komisch und bezweifle, dass das allzu viele machen.
    Dann hätten Titel wie Liar Game absolut keine Chance mehr.

  8. #83
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.076
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von muka
    Wie denn, wenn ich nichtmal weiß, wie viele weibliche Leser tatsächlich The Breaker lesen.
    Im Forum gibt es bereits etliche Leserinnen.

    Zitat Zitat von muka
    Ich rechne halt damit, dass Bishounen Fangirls (wie soll ich die sonst nennen haha) sich mit solchen Titeln also gar nicht erst befassen!
    Garantiert nicht. Doch denen dürfte bereits der Inhalt nicht zusagen, weswegen es letzlich gleich ist.

    Zitat Zitat von muka
    Offen gesagt halte ich diese Begründung für einen Nichtkauf für recht komisch und bezweifle, dass das allzu viele machen.
    Dann hätten Titel wie Liar Game absolut keine Chance mehr.
    Liar Game läuft ja auch nur mäßig, und im Liar Game Thread haben einige Leser gesagt, dass sie den Manga aufgrund des Artworks nicht kaufen. Sogar Leute, die Liar Game selbst lesen und gut finden haben gemeint, dass das Artwork für die Masse der Leser (die nun einmal für einen Hit nötig ist) ein Problem darstellen dürfte. Und verglichen mit dem Mainchara aus Sun Ken Rock sind die Protas aus Liar Game alle Models

    BTW:

    Ansprechend ist der Zeichenstil von Sun-Ken-Rock allgemein eher nicht. Er ist (in meinen Augen) zwar nicht schlecht, aber ansprechend ist dann doch noch mal was ganz anderes.

    "Die Stadt, in der es mich nicht gibt", "Btoom", "Deadman Wonderland" fallen bei mir unter ansprechend.

    PS:

    Wir könnten diese Debatte zwar noch ewig fortführen, aber ob das sinnvoll ist ...(abgesehen davon, dass das ziemlich OT wird)

    Du darfst meine Meinung gerne seltsam und oberflächlich finden, und zumindest das zweite trifft darauf sicher auch zu, aber sie entspricht dennoch dem, was die Mehrheit der Leser denkt. Die Masse, zu der ich mich hier mal bewusst zähle ist in solchen Dingen nun einmal oberflächlich.

    Koko Debut zum Beispiel ist bei den Leserinnen mehr oder weniger komplett durchgefallen, weil den meisten der Zeichenstil zu altmodisch ist. Nicht einmal hässlich, nein einfach nur nicht modern genug. Im Koko Debut Thread gibt es auch einige Lesrinnen, die völlig entsetzt sind, dass dieser inhaltlich so gute Manga sich nur wegen des Zeichenstils bei EMA derart schlecht verkauft.

    Auf der anderen Seite verkaufen sich Manga von Arina Tanemura bei TP trotz alberner Stories etc. wie geschnitten Brot, weil die Mehrheit der Leserinnen vernarrt in ihre Zeichnungen ist.

    Das kannst du finden wie du willst, aber es ist dennoch eine Tatsache, dass der Zeichenstil und die Optik immens wichtig sind und über Wohl und Wehe manches Mangas massiv mitentscheiden.
    Geändert von Sujen (10.12.2014 um 11:22 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  9. #84
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.113
    Zitat Zitat von muka Beitrag anzeigen
    Ich rechne halt damit, dass Bishounen Fangirls (wie soll ich die sonst nennen haha) sich mit solchen Titeln also gar nicht erst befassen!
    Ich finde die Namensgebung doch ziemlich passend xD Und ich denke das auch, aber es gibt doch erstaunlich 'viele' davon - nur scheinen die nicht zu wissen, was ihnen dadurch entgeht aber für gewöhnlich stehen diese Personen ja auch eher auf einen ganz anderen Inhalt, weshalb so ein 'harter' Manga (ich nenne es jetzt mal so, ich denke ihr wisst schon wie ich das meine) sowieso gar nicht in Frage kommen würde.

    Ich kann so eine Begründung auch nicht ganz nachvollziehen (für mich persönlich käme so eine Begründung nie in Frage), aber es ist völlig legitim.

    Ich denke, der Manga wird schon seine Leserschaft finden (inkl. mir, yeah ^^) und sich - HOFFENTLICH - auch gut verkaufen! Da die Serie bis jetzt schon ziemlich lang ist, habe ich sonst ziemliche Angst vor einem verlagsseitigen Abbruch. Es gibt für mich persönlich keine größere Misere als diese... So halbe Sachen finde ich unerträglich! Darum SCHAKA *auf Holz klopf* ^^
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  10. #85
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Jeder hat eben andere Gründe, wieso er manche Titel ablehnt. Für mich persönlich ist die Kombinaton aus grobem Frauenumgang, Borderline, (dabei natürlich Frauen superattraktiv - Männer nicht) und nicht zuletzt die für mich gruselig anzusehenden Comedy-Teile. Ich mag Comedy, aber das sieht für mich persönlich furchtbar aus - und dort schlägt sich der Zeichenstil für mich dann ausschliessend nieder.
    Ehrlich gesagt wäre Shamo für mich vielleicht noch mehr von Interesse, wenn dort die Gewalt eben "gleichmässiger" verteilt ist (klingt das jetzt seltsam?). Bei meinen Leseinteressen bevorzuge ich eindeutig etwas gleichberechtigtere Aufstellungen (im guten wie im schlechten)...wenn man sie denn mal bekommt.

    Und wieso ist es eigentlich okay, wenn Männer ständig hübsche Frauen vorgesetzt bekommen (was ja der Fall ist), bei Frauen aber attraktive Männer nicht zum Auswahlkriterium gehören sollen? Sind dann Männer alle Bishoujo-Fanboys?
    Geändert von Minerva X (10.12.2014 um 10:55 Uhr)
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  11. #86
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.076
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von MinervaX
    Ich mag Comedy, aber das sieht für mich persönlich furchtbar aus - und dort schlägt sich der Zeichenstil für mich dann ausschliessend nieder.
    Das ist mir persönlich auch insbesondere negativ aufgefallen. Ich liebe Comedy und mir gefällt es sehr, dass Sun Ken Rock so viel Comedy enthält - aber die Optik dieser Szenen. Gruselig trifft es schon leider sehr genau.

    Bordeline und Gewalt gegen Frauen stört mich nicht. Da ist die Länge schon ein größeres Problem. Doch die würde ich hier in Kauf nehmen (tue ich bei "The Breaker/ The Breaker - new Waves" ja auch), wenn die Optik passen würde.

    Zitat Zitat von MinervaX
    wieso ist es eigentlich okay, wenn Männer ständig hübsche Frauen vorgesetzt bekommen (was ja der Fall ist), bei Frauen aber attraktive Männer nicht zum Auswahlkriterium gehören sollen? Sind dann Männer alle Bishoujo-Fanboys?
    Alle sicher nicht, aber bestimmt ziemlich Viele
    Geändert von Sujen (10.12.2014 um 11:29 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  12. #87
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.113
    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen
    Jeder hat eben andere Gründe, wieso er manche Titel ablehnt. Für mich persönlich ist die Kombinaton aus grobem Frauenumgang, Borderline, (dabei natürlich Frauen superattraktiv - Männer nicht) und nicht zuletzt die für mich gruselig anzusehenden Comedy-Teile. Ich mag Comedy, aber das sieht für mich persönlich furchtbar aus - und dort schlägt sich der Zeichenstil für mich dann ausschliessend nieder.
    Ehrlich gesagt wäre Shamo für mich vielleicht noch mehr von Interesse, wenn dort die Gewalt eben "gleichmässiger" verteilt ist (klingt das jetzt seltsam?). Bei meinen Leseinteressen bevorzuge ich eindeutig etwas gleichberechtigtere Aufstellungen (im guten wie im schlechten)...wenn man sie denn mal bekommt.

    Und wieso ist es eigentlich okay, wenn Männer ständig hübsche Frauen vorgesetzt bekommen (was ja der Fall ist), bei Frauen aber attraktive Männer nicht zum Auswahlkriterium gehören sollen? Sind dann Männer alle Bishoujo-Fanboys?
    Also, zum ersten Teil: Nein, finde ich nicht seltsam - kann ich auch sehr gut verstehen! Natürlich ist gleichberechtigtere Darstellung immer cooler, das finde ich auch. Und es ärgert mich manchmal auch (immer zu hübsche/geil aussehende Weiber und grottige Kerle )

    Und zum Zweiten: Jup, alles in allem sind sie das ^^ *Hände schützend übern Kopf leg*
    Diese Erwartungen (bezüglich sehr attraktiver Frauen) werden doch in sämtlichen Medien geschürt. Nicht das ich das gut heiße, aber es ist doch iwie eine Tatsache, oder? So viel zur Gleichberechtigung
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  13. #88
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.602
    Vielleicht sehen Männer , zumindest im Gewaltnahen Umfeld bzw. Milleu gerade bei häufigen Kämpfen und anderen Praktiken einfach zwangsläufig nicht so schön aus
    Man denke nur an die Gladiatorenkämpfer im alten Rom , wo die edlen Frauen sich die stärksten (vom Kampf gezeichneten) Männer sich anschließend für die Nacht zu sich holten.
    Es gibt ja auch das Wort Häßlich- oder Gefährlich schön bzw. Testestoronstrotzend Archiaisch aussehend schön und damit eben anders Attraktativ für Frauen auf einer anderer Ebene als unterbewusstes Anziehungs -und Auswahlkriterium.
    Was wahrscheinlich aber einfach viel eher im Real Life mit allen Sinnen funktioniert , als bei einer reinen eindimensionalen Fiction, wo wahrscheinlich bei Frauen eher das reine Idealisierte Ideal bevorzugt wird.
    Frauen werden doch im bestimmten Umfeld von diesen Männern oft nur als reine Ware und Accessoire zur Erhöhung Ihrer selbst gesehen und punkten und behaupten sich eben deswegen in dieser Welt damit hauptsächlich übers Aussehen.
    Deswegen idealisieren solche Manga's für Männliche Leser eben genau solche attraktiven Merkmale der weiblichen Charactere noch verstärkend.
    Genau wie dies zusätzlich für die Härte der Story und eben über dessen männlichen Charactere (bsw. Muskeln, Stärke) getan wird.
    Weil eben männliche Leser eine andere Form bzw, Bild der Idealisierung haben als Frauen.
    Männer punkten in dieser Welt weniger und schon gar nicht nur allein ausschließlich über Aussehen , sondern über Stärke, Macht- und anderen eindeutigen Alphamännchenverhalten um sich Respekt- Durchsetzungs- sowie Fortpflanzungsmöglichkeiten bei Männchen wie Weibchen zu verschaffen.
    Diese Eigenschaften der Selbsterhöhung und Stärke nutzen dann natürlich auch die Frauen an seiner Seite für sich wiederum gnadenlos selbst aus.
    Eben solange bis ein anderer jüngerer und stärkerer (schönere) die Gunst der Stunde nutzt und die Hierachie ändert und die Karten neu mischt.
    Geändert von Huckybear (10.12.2014 um 13:03 Uhr)

  14. #89
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    27.157
    Zitat Zitat von muka
    Ich rechne halt damit, dass Bishounen Fangirls (wie soll ich die sonst nennen haha) sich mit solchen Titeln also gar nicht erst befassen!
    Fans von optisch ansprechenden männlichen Charakteren. Bishounen sind ja alle minderjährigen bzw. zu weiblich geratene männliche Subjekte. Spricht man von Männern, die zwar deutlich Männer sind, aber eben attraktiv (Gesicht, Körper, etc), ist Biseinen korrekter. Ikemen wäre auch noch eine Alternative, ist auch eher allgemein gefasst.

    Ich würde mal sagen, dass ein Titel wie "Wolf Guy - Ookami no Monshou" z.B. für das weibliche Publikum optisch ansprechender gewesen wäre. Wenn man von den heftigen Vergewaltigungsszenen mal absieht, die darin vorkommen. Auch Zetman strahlt noch eine gewisse Attraktivität aus.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  15. #90
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Ich finde das Format klasse.
    Ich dachte da mehr an den Fall Deadman Wonderland wo man auf einen Doppelband ewig warten musste bis der 2 Band der dazu gehört erschienen ist ^^ ( der Grund warum es sso lange auf sich warten lies ist natürlich absolut verständlich 9

    Und deshalb hätte ich dieses 2in1 nur bei abgeschlossenen Serien gerne ....

  16. #91
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.122
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Und deshalb hätte ich dieses 2in1 nur bei abgeschlossenen Serien gerne ....
    Ich auch und dann noch bitte mit einer geraden Bandzahl. Finde das bei DMW immer noch blöd, dass der 7. Band so dünn ist, weil es ja mit 13 Bänden beendet wurde in Japan.
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  17. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.733
    @Sujen
    Du versteht mich falsch. Ich habe nie vom schlechten Zeichenstil Allgemein gesprochen (besonders da du diesen auch ansprechend findest), sondern von optisch nicht ansprechenden Charakteren. Da besteht nochmal ein Unterschied. Dass ein visuell dargestelltes Medium auch in dieser Hinsicht überzeugen muss, ist klar (auch wenn ich der Story immer noch eine Wichtigkeit von 70% gebe, die meisten machen es anders).

    Also nochmal: Ich finde es extrem unwahrscheinlich, dass viele Leser einen Manga nach entsprechender Gutachtung nicht lesen, nur weil der Hauptprotagonist nicht ansprechend ist.

    Im Forum gibt es bereits etliche Leserinnen.
    Mithilfe von Foren Rückschlüsse auf die gesamte Manga Szene zu schließen ist äußerst heikel.

    Garantiert nicht. Doch denen dürfte bereits der Inhalt nicht zusagen, weswegen es letzlich gleich ist.
    Ich garantiere dir, die werden sich nichtmal die Handlung durchlesen.

    @Liar Game
    Liar Game besitzt tatsächlich keinen schönen Zeichenstil. Dann wird aber ein Nichtkauf aufgrund des Zeichenstils begründet und nicht mit unschönen Charakteren.

    dennoch dem, was die Mehrheit der Leser denkt.
    Woher weisst du das?

    Und wieso ist es eigentlich okay, wenn Männer ständig hübsche Frauen vorgesetzt bekommen (was ja der Fall ist), bei Frauen aber attraktive Männer nicht zum Auswahlkriterium gehören sollen? Sind dann Männer alle Bishoujo-Fanboys?
    Okay ist beides. Jeder darf kaufen, was er will. Ich halte es aber unwahrscheinlich, dass Serien wegen hübschen Charakteren NICHT angefangen werden (im Umkehrschluss denke ich aber schon, dass viele Serien wegen hübschen Charakteren anfangen - ich weiß kompliziert, aber ich hoffe ihr versteht meinen Standpunkt). Sujen ist in meinen Augen eher ein Einzelfall.

    Ausgenommen sind natürlich Pornos.

  18. #93
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.076
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von muka
    Sujen ist in meinen Augen eher ein Einzelfall.
    Das bezweifle ich, aber wenn du das gern glauben möchtest, sei dir dies unbenommen
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  19. #94
    Mitglied Avatar von Murasaki
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.529
    Mir geht es bei Sun-Ken Rock ähnlich wie Sujen. Obwohl ich nicht unbedingt einen Schönling als Hauptchara benötige und auch auf in Deutschland eher unbeliebte Zeichenstile, wie z.B. von Mohiro Kitoh stehe, wirkt die Hauptfigur auf mich einfach extrem unansehnlich.
    Da es sich ausgerechnet um den Hauptchara handelt und nicht einfach nur um eine Nebenfigur, finde ich schon, dass das ein gerechtfertigtes Ausschlusskriterium ist.
    Warum sollte man sich eine Serie antun, bei der man sich einen Hauptchara antun muss, der einem optisch absolut nicht zusagt, da er einfach nur abstoßend wirkt und der einem automatisch unsympathisch wird?

  20. #95
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.076
    Blog-Einträge
    98
    @Murasaki:

    Na dann sind wir ja schon zwei Einzelfälle

    BTW:

    Im damaligen ersten zusammengefassten Thread zu den Titeln für 2015 gab es jede Menge solche "Einzelfälle."

    Auch in diesem Thread haben andere das bereits als Grund genannt.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  21. #96
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    @muka: Das verstehe ich jetzt nicht. Ich hatte nie behauptet, dass Leser Serien nicht anfangen weil Charas zu hübsch wären. Macht doch auch kaum Sinn. Aber ich denke durchaus, dass gerade z.B. bei weiblichen Figuren Attraktivität quasi eine Voraussetzung ist und ein Grossteil der männlichen Kundschaft sich wahrscheinlich an weniger attraktiven Frauen stossen würden (selbst in vielen Shounen sind die Frauen meist leicht bekleidet, grossbusig, attraktiv und interessiert).
    Warum sollten dann weibliche Kunden darauf verzichten, ähnlich zu selektieren (wie man jetzt die attraktivität der männlichen Figuren genau misst, ist dann die andere Frage)? Wirkt doch seltsam...

    @Huckybear: Für mich persönlich müssten sie auch nicht rasend schön sein (wobei die Frisur für mich gerade im gewaltbetonten Milieu etwas seltsam wirkt, wenn ich ehrlich bin), aber dass dann wieder mal alle Frauen wie aus dem Ei gepellt und perfekt sind, aber ziemlich nutzlos und reine Anhängel und die Männer die Starken, die am Ende als einzige wirklich was bewegen (und mit Frauen anfangen dürfen was sie wollen), sagt mir auch nicht besonders zu. Realität mag ja in die Richtung gehen, aber ich bevorzuge in meiner Unterhaltung etwas anderes. Ich kann keinen Manga lesen, in dem mir die Hauptfigur nicht ansatzweise sympathisch ist.
    Das mit den Gladiatoren sollte man mit Vorsicht geniessen und auch nach Zeitepoche betrachten.

    Aber ich persönlich habe eher mit den ziemlich hä...äh...gruseligen Comedyszenen mein grösstes Problem bezüglich Zeichenstil. Ich zucke zusammen, wenn ich das sehe. Der restliche wäre für mich völlig okay, aber das rettet es dann nicht bei dem hohen Anteil an Comedy.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  22. #97
    Mitglied Avatar von Nebeljongleur
    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.099
    @Minerva X

    Frauen sind da nicht nur Anhängsel, sondern hauen auch ordentlich (Schwertkunst zb.) zu und sind nicht alle hilflos.
    Wünsche: Dungeon Meshi - Arasa Quest - Mama wa Maria-sama - Lock Up - Shijou Saikyou no Deshi Kenichi - Freezing - Sekirei - Zetman - Kuro Kuro - Detroit Metal City - Densetsu no Yuusha no Densetsu - Hawkwood - Manyuu Hikenchou - The Arms Peddler - Senran Kagura - Crows Reihe - Jojo’s Bizarre Adventures - Schaferhund - Stravaganza - Otome Sensou - Aiki+Aiki S - Witch Hunter - Needless - Doronkyu - Seto no Hanayome - Akumetsu - Seikon no Qwaser - Gun x Clover - Ura Joshi - Hakumei to Mikochi

  23. #98
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.076
    Blog-Einträge
    98
    @MinervaX:

    Die Freundin des Helden ist selbst eine Polizistin und bestimmt ziemlich tough.

    Klar gibt es sicher auch ein paar hilflose Frauen in dem Manga, aber nicht nur. Da sind garantiert ein paar drunter, die wissen was sie wollen und wie sie es kriegen - und damit meine ich nicht den Einsatz "weiblicher Waffen"
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  24. #99
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    @Sujen: Bin ich dann einfach nur an den falschen Stellen reingestolpert? Oder liegt die Schuld wieder an den Comdey-anteilen, die bei mir einfach nicht ankommen (ich bin ja sonst nicht oberflächlich, aber das sieht für mich einfach nur furchtbar aus)?

    Egal, hilft eben alles nichts...das optische ist hier echt ein Riesenproblem und die Länge das zweite. Eigentlich verlieren für mich sehr viele Serien bei 20+ Bänden ihre Attraktivität (sie verlieren sich) und der Ansatz klingt nicht so, als würde ne Spannung für mich so lange halten können. Der Rest war mehr...mein allgemeines Problem mit den diversen Dingen.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  25. #100
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.076
    Blog-Einträge
    98
    @MinervaX:

    Diese Fragen kann ich nicht beantworten. Bei Stichproben kann mann bei einem Manga, noch dazu einem so langen, natürlich immer wieder genau an die falschen Stellen geraten.

    Letztlich spielt es auch keine Rolle, warum du dich für oder gegen einen Kauf eines Manga entscheidest. Das ist die Sache eines jeden selbst und nichts, das man irgendwie vor sich und/oder anderen rechtfertigen müsste.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •