Seite 3 von 14 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 344
  1. #51
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.261
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von muka Beitrag anzeigen
    @Sujen
    Ich bezweifle, dass die meisten weiblichen Leser wegen einem derart oberflächlichen Grund auf die Serie verzichten (unansehnlicher Protagonist). Zumindest hoffe ich es.
    Da wird dem Grossteil der eher markante und männliche Stil der Serie stören.
    Der Gründe gibt es viele, warum sicher mehr als eine Leserin der Serie fernbleiben wird, und unterm Strich spielt es keine Rolle, welchen Grund jeder für sich hat. Fakt ist, dass diese Serie im Gegensatz zu "The Breaker" vermutlich ohne einen größeren Anteil an weiblichen Leserinnen auskommen werden muss. Aber wenn sie dafür umso stärker beim männlichen Publikum punkten sollte, wird sich das ja dann entsprechend ausgleichen
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  2. #52
    Nun ich könnte mir das schon vorstellen da sman ne Serie wegen nem sehr hässlichen Protagonisten nicht unbedingt anfängt. Auch ein weiterer grund warum mich Accel World nicht interessiert ist nicht nur die Story sondenr auch der protagonist der wirklich am meisten ausschlag gibt.
    Denke so wird es anderen auch bei anderen Titel ergehen.

  3. #53
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.261
    Blog-Einträge
    98
    Yepp. Es soll auch Serien geben, die nur oder zumindest vorrangig von männlichen Lesern gelesen werden, weil da ein Heer an attraktiven Mädels sowie sexy Ecchi vorkommt, wie zB Love Trouble Darkness.

    Es ist normal und völlig legitim, Manga zu lesen, weil einem die darin enthaltenen Charas optisch zusagen. Umgekehrt ist es nicht minder normal und legitim, einen Manga nicht zu lesen, weil einem der Mainchara nicht gefällt.

    Ich gehe jede Wette ein, dass 9 von 10 Lesern auch bei Prison School niemals zugreifen würden, wenn die Frauen darin wie weibliche Gorillas aussehen würden. Das Spielchen mit der Dominanz, was vielen so gefällt wäre garantiert weitaus weniger prickelnd, wären die beteiligten Ladies hässliche Schabracken
    Geändert von Sujen (09.12.2014 um 21:07 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  4. #54
    Mitglied Avatar von Nebeljongleur
    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.119
    @Sujen

    Hör auf! Hatte grade übelstes Kopfkino XD.
    Wünsche: Dungeon Meshi - Arasa Quest - Mama wa Maria-sama - Lock Up - Shijou Saikyou no Deshi Kenichi - Freezing - Sekirei - Zetman - Kuro Kuro - Detroit Metal City - Densetsu no Yuusha no Densetsu - Hawkwood - Manyuu Hikenchou - The Arms Peddler - Senran Kagura - Crows Reihe - Jojo’s Bizarre Adventures - Schaferhund - Stravaganza - Otome Sensou - Aiki+Aiki S - Witch Hunter - Needless - Doronkyu - Seto no Hanayome - Akumetsu - Seikon no Qwaser - Gun x Clover - Ura Joshi - Hakumei to Mikochi

  5. #55
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.394
    @Sujen
    kann mich da deiner Meinung nur anschließen
    Vor allem muss ja immer noch jederman selbst entscheiden in was er oder sie Geld investieren will und da ist ja eigentlich jeder Grund legitim etwas zu kaufen bzw. nicht zu kaufen.

    Bin schon gespannt wie sich Sun-Ken Rock verkaufen wird.
    Nur hoffe ich dass dort nicht das selbe Spiel getrieben wird wie mit Btooom! und dass nachdem die ersten 4 Bände erschienen sind ein günstigeres Schuber Angebot angekündigt wird

  6. #56
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.261
    Blog-Einträge
    98
    @Nebeljongleur:

    Sooorrry - aber es diente nur der Verdeutlichung, und bei Prison School schauen die Ladies ja allesamt attraktiv und sexy aus, aber ich denke, dein Kopfkino versteht jetzt vielleicht besser, warum ich mir Sun-Ken Rock nicht antun kann, obwohl mich der Inhalt reizt - ich meine, es gibt mit dem Mainchara sogar Borderline-Szenen ...

    BTW:

    Es ist ja nicht so, als täte ich dem Manga keinen Erfolg wünschen, denn das tue ich. Daher hoffe ich ja auch wirklich sehr, dass der Verlust an weiblichen Leserinnen durch einen entsprechenden Zuwachs an Männlichen ausgeglichen werden wird.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  7. #57
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    27.274
    Zitat Zitat von muka Beitrag anzeigen
    @Sujen
    Ich bezweifle, dass die meisten weiblichen Leser wegen einem derart oberflächlichen Grund auf die Serie verzichten (unansehnlicher Protagonist). Zumindest hoffe ich es.
    Da wird dem Grossteil der eher markante und männliche Stil der Serie stören.
    Ich würde schon sagen, dass es wichtig ist, dass man einen ansprechenden Protagonisten hat, da man den ja praktisch ständig vor der Nase hat. Der Mensch ist in erster Linie oberflächlich, selbst wenn man von sich gerne etwas anderes behauptet. Ist auch nicht nichts verwerfliches, denn wenn man wirklich nicht oberflächlich sein möchte, müsste man im Grunde wirklich alles eine faire Chance geben. Denn auch schon das Lesen einer Inhaltsangabe, die entweder zu einer Kaufentscheidung führt oder nicht, ist immer noch oberflächlich, weil diese ja nur grob 1-2 Kapitel umschreibt.

    Ich bin noch am Überlegen, einerseits reizt der Titel und andererseits mag ich keine hässlichen Charaktere. Wiederum konnte ich mich mit Jojo anfreunden.

    @ Sujen
    Eben. Das Auge isst mit und das immer.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.733
    Es stimmt, dass hübsche Charaktere Leute anziehen - nicht umsonst werden bei Serien und Filme meist hübsche Schauspieler genommen. Allerdings halte ich es für übertrieben zu behaupten, dass Lesern denen die Story an sich gefällt, auf die Serie verzichten, nur weil der Hauptprotagonist nicht schön ist. Natürlich ist es erlaubt und legitim (auch dir Sujen), aber ich glaube nicht, dass ein Großteil so verfährt.

    Zwischen einem auf Ecchi (und damit hübsche Menschen) ausgerichtete Serie und Sun-Ken Rock (Action Story mit Borderline Hentai) gibt es nochmal einen Unterschied. Die wenigsten werden Sun-Ken Rock anfangen, weil sie auf heiße Hentai Szenen hoffen. Können sie gleich einen Porno schauen.

    Und nochmal: Zwischen Frauen, die aussehen wie Gorillas und dem Protagonisten hier gibts auch nochmal (einen himmelweiten) Unterschied.

  9. #59
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.261
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von muka
    Allerdings halte ich es für übertrieben zu behaupten, dass Lesern denen die Story an sich gefällt, auf die Serie verzichten, nur weil der Hauptprotagonist nicht schön ist.
    Glaubst du wirklich, so viele Leserinnen würden "The Breaker" lesen, wenn der Mainchara nicht so eine Sahneschnitte wäre?

    Im Ernst, bei "The Breaker - new Waves" haben sich Leserinnen sogar schon beschwert, dass auf einem Original-Cover (!) einer der "unattraktiven alten Kerle" aus der Serie drauf ist und ihrer Hoffnung Ausdruck verliehen, TP würde beim Doppelband bitte nur nicht das Cover mit diesem häßlichen Typen drauf nehmen, und das ist wie gesagt nur ein Cover und der Typ ist lediglich ein Nebenchara. Da würden scharenweise Leserinnen die Serie lesen, wenn der Mainchara so ausschauen würde? Sorry, wenn du das wirklich glaubst ist das natürlich ein Zeichen einer sehr noblen Gesinnung, aber zugleich eben doch ein wenig weltfremd.

    Zitat Zitat von muka
    Zwischen Frauen, die aussehen wie Gorillas und dem Protagonisten hier gibts auch nochmal (einen himmelweiten) Unterschied.
    Mich erinnert der Mainchara an einen männlichen Gorilla, von daher ...
    Geändert von Sujen (09.12.2014 um 21:30 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  10. #60
    Interessante Diskussion. Ich muss sagen, mir persönlich ist es viel wichtiger, dass ein Hauptcharakter sympathisch oder zumindest auf irgendeine Weise charakterlich besonders ist, wobei ich vor allem kleine Imperfektionen mag. Letztlich nützt mir der ansehnlichste Typ nichts, wenn er ein Charakterschwein ist und sich so verhält, dass ich ihm am liebsten permanent den Hals umdrehen würde. Eigentlich käme es mir sogar ziemlich absurd vor, nur die Geschichten von schönen und attraktiven Menschen zu lesen. Im wahren Leben schare ich ja auch nicht bloß solche um mich.

    Aber das ist wohl eine Geschmacksfrage. Ich stehe z.B. auch überhaupt nicht auf diese ganzen Hollywood-Schönlinge, sondern mag in Filmen lieber Charakter-Darsteller.
    Manga-Wünsche: Uchuu Kyoudai, Chihayafuru, Warui Koto Shitai Series, Historie,
    Koujitsusei no Tobira, Mushishi, 3-gatsu no Lion, Blue Sky Complex, Rainbow, MPD Psycho,
    Dogs, Sakamichi no Apollon, Needless, 7 Seeds, Immortal Rain, Kingdom, Flat,
    Udon no Kuni no Kiniro Kemari, Doukyuusei Series

    MyAnimeList ~ MyMangaList

  11. #61
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.163
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Im Ernst, bei "The Breaker - new Waves" haben sich Leserinnen sogar schon beschwert, dass auf einem Original-Cover (!) einer der "unattraktiven alten Kerle" aus der Serie drauf ist und ihrer Hoffnung Ausdruck verliehen, TP würde beim Doppelband bitte nur nicht das Cover mit diesem häßlichen Typen drauf nehmen, und das ist wie gesagt nur ein Cover und der Typ ist lediglich ein Nebenchara.
    Also DAS fand ich auch etwas übertrieben. Meine Güte, es ist nur bei einem einzigen Cover mal der Fall gewesen, wo man einen älteren Herren drauf sieht (und obwohl der alt war, war er nicht hässlich - ich ziehe ihn immer noch dem Kerl aus Sun-Ken Rock vor ). Bei "Prison School" wurde auch teils "komisch" reagiert, als mal ein Bishonen auf dem Cover zu sehen war und vorher nur hübsche Weiber (und mal nen älteren Herren). Während der Sun-Ken Rock-Protagonist wohl für viele weibliche Leser zu hässlich ist, ist der Typ aus PS wohl vielen Herren zu gutaussehend .

    Mich erinnert der Mainchara an einen männlichen Gorilla, von daher ...
    Mich auch .

    Zitat Zitat von Eraclea Beitrag anzeigen
    Letztlich nützt mir der ansehnlichste Typ nichts, wenn er ein Charakterschwein ist und sich so verhält, dass ich ihm am liebsten permanent den Hals umdrehen würde. Eigentlich käme es mir sogar ziemlich absurd vor, nur die Geschichten von schönen und attraktiven Menschen zu lesen. Im wahren Leben schare ich ja auch nicht bloß solche um mich.
    Unterschreibe ich so. Besonders bei Shojos gibt es so viele attraktive Jungs/Love Interests der Heldin, aber wenn die mir unsympathisch sind, können die aussehen wie Supermodels - es würde die Sache nicht besser machen.
    Geändert von SoulxSilence (09.12.2014 um 21:44 Uhr)
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  12. #62
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.756
    Den ersten Band werde ich mir auf alle Fälle holen und dann mal weiter sehen ....
    Bevor er überhaupt klar war, das er jemals auf deutsch und bei Tokyopop erscheint, gab es im Intenet ja schon eine klare Empfehlung, aber auch Warnhinweis
    https://www.youtube.com/watch?v=tfIFRWxOwKg

    Mich schreckt etwas die unvorbereite Sprunghaftigkeit von bsw. Funny Comedy Zeichenstil und Inhalte auf ultraharte Realistik und Brutalität ab
    Mag solche krasse Mischformen normal nicht...bevorzuge das konstante gleichmässige entweder oder Prinzip von Comedy oder harter Thriller , gebe der Serie aber eine Chance weil sie mich grundsätzlich Thematisch sehr interessiert
    Geändert von Huckybear (10.12.2014 um 02:34 Uhr)

  13. #63
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.756
    Als Mann finde ich auch im Film oder z.B im Fussball solche Leute wie Oliver Bierhoff oder Mario Gomez sehr suspekt , Hauptsache die Frisur sitzt und ich stelle mich und mein Image gut dar.
    Nein, harte Kerle müssen Narben haben und sich notfalls ohne Betäubung bei Verletzungen schnell mal selbst die Wunde zunähen.
    ich konnte bsw. Brad Pitt erst mit seiner Darstellung als völlig asiozialer,stinkender und heruntergekommender Psychopath und Killer in Kalifornia ab.
    Oder Robert Pattinson der nun versucht in Cronenberg Filmen wie Cosmopolis sein oberflächlich elendigen sauberen Image verzweifelt los zu werden
    Wichtig ist dem Mann bei solchen Titeln nicht das Aussehen des männlichen Hauptchara sondern eher gerade der Mut zur kompromisslosen Hässlichlichkeit ohne Rücksicht auf Image , weibliche Fans ,Verkaufszahlen oder sonst was suchen männliche Konsumenten bei Film, Videospielen , Mangas oder Bücher.
    Hauptsache er zieht konsequent und energisch sein Ding durch, gibt nicht auf, die Story ist spannend und hart und er lässt sich nix gefallen, egal wie aussichtslos die Situation auch aussieht.
    Geändert von Huckybear (09.12.2014 um 22:21 Uhr)

  14. #64
    Mistress Marktplatz und Höllenfürstin Avatar von Luziferin
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Höllengrotte
    Beiträge
    3.695
    Luzi wagt - ab in mein Einkaufskörbchen!
    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen
    Uh, ich betrachte dich dann einfach als Honig...den liebe ich.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Manch einer zerstört seinen Traum, weil er ihn mit anderen Träumen erstickt.
    "


  15. #65
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.394
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Den ersten Band werde ich mir auf alle Fälle holen und dann mal weiter sehen ....
    Bevor er überhaupt klar war, das er jemals auf deutsch und bei Tokyopop erscheint, gab es im Intenet ja schon eine klare Empfehlung, aber auch Warnhinweis
    https://www.youtube.com/watch?v=tfIFRWxOwKg

    Mich schreckt etwas die unvorbereite Springhaftigkeit von bsw. Funny Comedy Zeichenstil und Inhalte auf ultraharte Realistik und Brutalität ab
    Mag solche krasse Mischformen normal nicht...bevorzuge das konstante gleichmässige entweder oder Prinzip von Comedy oder harter Thriller , gebe der Serie aber eine Chance weil sie mich grundsätzlich Thematisch sehr interessiert
    mich hat dieses Video jetzt sogar erst richtig vom Manga überzeugt und Sun-Ken Rock steht sicher auf meiner Kaufliste ^^

  16. #66
    Hallo zusammen,

    hier wurde zu dem Diskussionspunkt "Charaktergestaltung" ja schon von sämtlichen Lagern etwas angemerkt - und auch ich stimme zu, dass die Beweggründe, auf welchen (Nicht-)Kaufentscheidungen begründet sind, sich in beliebiger Anzahl und Form ausgestalten können.

    Das Werk richtet sich an ein klar älteres, männliches Publikum. Das Magazin, das den Manga ursprünglich veröffentlicht, beherbergt eine Anzahl artverwandter Titel mit viel Sex, Gewalt und grobem Frauenumgang. Die Gestaltung der männlichen Charaktere ist daher entsprechend harsch, kantig. Der Kontrast zu den sehr kurvigen Damen rührt ebenfalls daher. Nun, der künstlerischen Historie des Mangaka sei wohl auch ein Teil der Charaktergestaltung geschuldet.

    Ungeachtet der Tatsache, muss ich gestehen, verwundert es mich dennoch, dass eine Vielzahl derart formuliert, ein Desinteresse dem Titel gegenüber fast ausschließlich durch das Aussehen eines oder mehrerer Charaktere zu hegen. Nun, es mag natürlich eine persönliche Einstellung sein, aber im Gegensatz zu einem gezielt und mehrheitlich stimulierenden Werk wie BL oder Hentai, etc. handelt es sich hier um eine Action-Serie mit Szenen sexueller Natur - ähnlich einem Gangster-Film o. ä. Ungeachtet der reißerischen Darstellung dieser Szenen ist es doch nur ein Fragment des Gesamtwerks, um sich beispielsweise dem dargestellten Milieu anzunähern oder Charaktere durch Aktionen zu beschreiben. Dass derartige Szenen auf den einen oder anderen ansprechend wie auch abstoßend wirken können, ist sicherlich der Fall und der Darstellungsweise entsprechend auch oft mit genau dieser Intention versehen, aber dennoch und ich wiederhole mich, bleibt es nur ein Teilstück der Geschichte.

    Das einige Leser also einen so viel Gewicht auf die optische Gestaltung eines Charakters legen, dass davon eine Kaufentscheidung abhängt, selbst wenn der Rest interessant wirken sollte, muss ich gestehen, erschließt sich mir in dem vorliegenden Fall nicht. Ich möchte sogar behaupten und das bitte nicht falsch aufnehmen, tut man sich im Allgemeinen nichts Gutes damit, ein künstlerisches Werk, dass nicht nur von der Optik der Charaktere lebt, sondern vielschichtig zu unterhalten vermag, durch diese Oberflächlichkeit initial vom Spielfeld zu nehmen bzw. gar nicht erst drauf zu lassen.

    Ich sagte ja eingangs, dass die Gründe divers sein können, die einen dazu treiben, etwas zu kaufen oder sich zumindest näher zu besehen, aber jedem, dem der Titel abgesehen der Optik des/der Charakter(e) gefällt, möchte ich dennoch empfehlen, sich zu überwinden versuchen und die selbstgesetzte Barriere zu durchbrechen. So findet man hin und wieder Unterhaltung dort, wo man sie nie erwartet hätte - ein Ergebnis, das sicher für alle Beteiligten einen Gewinn darstellt.
    Geändert von Kulturkerbe (09.12.2014 um 22:36 Uhr)

  17. #67
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.261
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Kulturkerbe
    Nun, es mag natürlich eine persönliche Einstellung sein, aber im Gegensatz zu einem gezielt und mehrheitlich stimulierenden Werks wie BL oder Hentai, etc. handelt es sich hier um eine Action-Serie mit Szenen sexueller Natur - ähnlich einem Gangster-Film o. ä.
    Das stimmt. Doch ich schaue mir auch keinen Gangster-Film an, bei dem mich der Hauptdarsteller optisch nicht anspricht.

    Das mag oberflächlich sein, aber das trifft auf die meisten Menschen zu. Nicht umsonst werden Maincharas auch in Gangsterfilmen in der Regel mit attraktiven Darstellern besetzt.

    Zitat Zitat von Kulturkerbe
    Das einige Leser also einen so viel Gewicht auf die optische Gestaltung eines Charakters legen, dass davon eine Kaufentscheidung abhängt, selbst wenn der Rest interessant wirken sollte, muss ich gestehen, erschließt sich mir in dem vorliegenden Fall nicht. Ich möchte sogar behaupten und das bitte nicht falsch aufnehmen, tut man sich im Allgemeinen nichts Gutes damit, ein künstlerisches Werk, dass nicht nur von der Optik der Charaktere lebt, sondern vielschichtig zu unterhalten vermag, durch diese Oberflächlichkeit initial vom Spielfeld zu nehmen bzw. gar nicht erst drauf zu lassen.
    Mag durchaus sein, aber für mich ist es nun einmal ein Ausschlusskriterium. Meine Zeit ist begrenzt und mich interessieren sehr viele Manga. Ich schaffe es kaum alle zu lesen, bei denen mir der Mainchara gefällt, da werde ich gewiss keinen lesen, bei dem das nicht der Fall ist. Künstlerische Aspekte gleich welcher Art interessieren mich generell bei einem Manga nur rudimentär bis gar nicht. Ich lese Manga ausschließlich zur Unterhaltung, und vom Anblick eines Maincharas, den ich abstoßend finde, fühle ich mich nicht unterhalten. So oberflächlich einfach ist das
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  18. #68
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.163
    Also ich brauche ganz sicher keine mega Schönheiten (egal ob Frau oder Mann), aber irgendwo habe ich dann doch meine Grenzen xD.
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  19. #69
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.261
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von SoulxSilence Beitrag anzeigen
    Also ich brauche ganz sicher keine mega Schönheiten (egal ob Frau oder Mann), aber irgendwo habe ich dann doch meine Grenzen xD.
    Yepp, die Maincharas von Gangsta sind auch keine Bishonen, aber trotzdem ansehnlich(er)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  20. #70
    Hallu Sujen,
    Künstlerische Aspekte gleich welcher Art interessieren mich generell bei einem Manga nur rudimentär bis gar nicht. Ich lese Manga ausschließlich zur Unterhaltung, und vom Anblick eines Maincharas, den ich abstoßend finde, fühle ich mich nicht unterhalten. So oberflächlich einfach ist das
    ich verstehe deine angebrachten Punkte, ja. Ich denke wir haben dann wohl unterschiedliche Beweggründe Manga überhaupt zu lesen. Ich betrachte diese sowohl als unterhaltsames Wegwerfmedium den Zeitgeist darstellend wie auch als künstlerisch anspruchsvoll - aus diesem Grund divergieren unsere Meinungen dahingehend vielleicht auch sehr stark.

    Verständlicherweise finde ich das schade, aber verstehen kann ich es dennoch.

  21. #71
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.163
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Yepp, die Maincharas von Gangsta sind auch keine Bishonen, aber trotzdem ansehnlich(er)
    Genau. Ich lese auch z.B. Green Blood und ich finde nicht mal die Brüder dort attraktiv (die restlichen Kerle sind eh recht unansehnlich). Dennoch komme ich mit dem Stil dort klar.

    Naja, jeder hat halt seine Grenzen bzw. Ansichten von Schönheit .
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  22. #72
    Mitglied Avatar von Einhorn
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.673
    Jeder hat halt so seine Abneigungen bzw. Ausschlusskriterien. Der Zeichenstil ist ein legitimer Grund etwas von vorn herein auszuschließen, auch wenn man sich so gut wie mit jedem mit der Zeit anfreunden kann. Ich bin jetzt auch nicht ein Fan von dem Zeichenstil hier, allerdings war der Grund wieso ich mich nicht für diesen Titel begeistern kann
    Zitat Zitat von Kulturkerbe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Das Magazin, das den Manga ursprünglich veröffentlicht, beherbergt eine Anzahl artverwandter Titel mit viel Sex, Gewalt und grobem Frauenumgang.
    dieser hier. Das vertrage ich so gar nicht, davon hört man schon genug im RL.
    life and death have been in love
    for longer than we have words to describe
    life sends countless gifts to death
    and death keeps them forever


  23. #73
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.163
    Naja, der grobe Umgang mit Frauen wundert mich bei einem Setting wie das von Sun-Ken Rock eher wenig. Was mich persönlich mehr stört ist der Borderline-Hentai-Anteil und dann noch mit so unansehnlichen Charas wie dem Protagonisten hier. Nee, also wenn ich jemals Borderline-H mal lesen will, dann ein anderes Werk .
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  24. #74
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Einhorn Beitrag anzeigen
    Jeder hat halt so seine Abneigungen bzw. Ausschlusskriterien. Der Zeichenstil ist ein legitimer Grund etwas von vorn herein auszuschließen, auch wenn man sich so gut wie mit jedem mit der Zeit anfreunden kann. Ich bin jetzt auch nicht ein Fan von dem Zeichenstil hier, allerdings war der Grund wieso ich mich nicht für diesen Titel begeistern kann
    dieser hier. Das vertrage ich so gar nicht, davon hört man schon genug im RL.
    Dann hast Du wahrscheinlich damals auch nicht Shamo bei EMA gelesen ?
    Elternmörder, Knast, wid dort Vergewaltigt, Selbsbehauptung durch unerbittliches Karatetraining, Drill, anschließend Straßenkämpfer, Callboy, Sportkämpfer schickt drogensüchtiger anschaffender Schwester Geld von den verdienten Prämien ...ging in eine ähnliche Richtung
    kein Gut/Böse Schema, häßliche realistische Figuren, Gewalt gegen Frauen und Männer

  25. #75
    Hallo Einhorn,

    Der Zeichenstil ist ein legitimer Grund etwas von vorn herein auszuschließen
    Oh ja, natürlich ist es ein legitimer Grund und wie hier bereits mehrfach dargelegt, im Verhältnis zur Verfügung stehenden Zeit und dem Budget, sollte und muss man wohlüberlegt wählen, welche Titel man sich zulegt. Aber wie du eben auch schon sagtest:

    auch wenn man sich so gut wie mit jedem mit der Zeit anfreunden kann
    So sehe ich es. Und wenn viele andere Punkte passen sollten, kann die Wippe eben doch ganz plötzlich in die "Gefällt mir"-Richtung umschlagen. Nicht bei jedem und nicht immer, aber sofern die Möglichkeit besteht, empfehle ich hier das Risiko. Ich wollte diesen Gedanken nur noch einmal ins Spiel bringen.

    Das vertrage ich so gar nicht, davon hört man schon genug im RL.
    Inhaltlichem Desinteresse könnte ich vielleicht ähnlich argumenativ entgegentreten, dort finde ich es aber ungleich schwieriger - auch aus persönlicher Ansicht.
    Geändert von Kulturkerbe (09.12.2014 um 22:58 Uhr)

Seite 3 von 14 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •