Seite 5 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 250

Thema: Aktueller Bearbeitungsstand kommender dani-books-Titel (wird regelmäßig aktualisiert)

  1. #101
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.650
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    ...Hardcover kein einziges.
    räusper...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  2. #102
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.521
    Ok, wenn Du damit leben kannst ist das ja dann ja auch in Ordnung
    Zumindest scheinst Du ja einen Plan im Kopf zu haben und Ihn auch zu verfolgen ohne gleich den Markt revolutionär verändern zu wollen.
    Probierst nebenher etwas ohne zu großes Risiko mit bekannten Namen aus und hast die Kostenseite wohl auch ständig im Blick bzw. scheust Dich auch nicht die Reissleine zu ziehen oder Formate zu ändern.
    Das kann auch nicht jeder


    Andere Verlage meinen ja auch ständig das erst die Backlist statt der Neuheiten erst der Grundstock sind (bsw. Splitter)
    Zumindest hat man die Bände ja dann schon als Vorabinvestition bezahlt und werfen dann später nach und etwas Rendite ab auch ohne neue Investition in dem Monat.
    Allerdings sehen das andere wiederum genau andersherum und sagen alles was sich nicht innerhalb einer gewissen Zeit der Neuheit verkauft, verkauft sich danach erst recht nicht mehr (bsw. Panini)
    Hängt sicherlich auch vom Programm und vom Verlag ab.
    Vielleicht musst Du erst einige Serien vollenden (MA) oder auch eine gewisse Anzahl an Ausgaben über der Nr. 1 erreicht haben (Alben ) um davon im Bekanntheitsgrad langfristig zu profitieren.

  3. #103
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    räusper...
    Ah, ja, doch, eins hab ich verkauft. War anscheinend nicht nur der Quittungsdrucker gerade alle, sondern die ganze Transaktion wurde nicht erfasst, vielleicht gerade Internetprobleme in dem Moment oder so. Oder ich hab's verpeilt einzugeben. Gleich mal noch eintippen, damit die Buchhaltung stimmt.

    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Allerdings sehen das andere wiederum genau andersherum und sagen alles was sich nicht innerhalb einer gewissen Zeit der Neuheit verkauft, verkauft sich danach erst recht nicht mehr (bsw. Panini)
    Das ist korrekt bzw. trifft zumindest auf mich zu. In Monaten ohne Neuerscheinung habe ich in der Regel Handelsvertriebsabsätze deutlich unter 1000 Euro, zum Teil noch unter 500 Euro. Alles, was nicht in den letzten ein bis zwei Monaten erschienen ist, hat keinerlei nennenswerte Auswirkungen mehr auf den Umsatz. Bei Reihen gehen zwar von den alten Bänden immer noch mal welche raus, wenn neue erscheinen (weshalb eine lückenlose Backlist auch wichtig ist ... daher mache ich ja immer die teuren Nachdrucke, obwohl ich die nicht schnell loskriege), aber ansonsten ist nach zwei, drei Monaten Ende Gelände. Ausnahmen wie Kalimbo, bei dem die Haupteinnahmen erst drei Monate nach Erscheinen gekommen sind (was ich mir bis heute nicht erklären kann), bestätigen die Regel.

    Außer Akte X 1, Isnogud, Katzen 1, Monster Allergy und Velvet liegt mittlerweile alles monatlich im einstelligen Bereich, was die ausgelieferten Exemplare angeht.

  4. #104
    Mitglied Avatar von Killer Loop
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    deutschland, 63826 Geisel
    Beiträge
    281
    Also ich würde sagen, du hast mindestens noch eins von den Garfield HCs in Erlangen verkauft, weil zumindest ich auch noch eins mitgenommen hab. Zusammen mit Miss Croft.....

    Wirste alt Jano?

    Killer Loop - Moments before Detonation

  5. #105
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Ich kann mir bei 262 Einzeltransaktionen über vier Tage beim besten Willen keine Zahlen für Einzeltitel merken und wer was gekauft hat ...

    Hatte die Ansicht in meinem Bericht wohl auf Einzeltag Sonntag stehen, statt auf Monatsansicht.

    Daher korrigiere ich: Es waren zwei Garfield-Hardcover und fünf Paperbacks im Laufe der vier Tage, nicht kein Hardcover und zwei Paperbacks.

  6. #106
    Wie erklärst du dire eigentlich, dass von Akte X 1 1200 Stück verkauft wurden und damit Gewinn eingefahren hat, die Serie aber mittlerweile (nach deiner Aussage) so mies läuft, dass du sie am liebsten gar nicht mehr weiterführen willst? War das die Neugierde am Anfang und die Leser waren inhaltlich enttäuscht? Oder lags an was anderem? Wäre ja für zukünftige Titel interesant zu wissen, wie man die Käuferzahlen bei einer Serie konsequent aufrechterhalten kann.
    Excelsior

  7. #107
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Dass das Interesse nach dem ersten Band einer Reihe nachlässt, ist immer so. Neugierige Leser kaufen halt immer erst Band eins ... und wenn's ihnen dann nicht gefällt, wird halt nicht weitergekauft. Vielleicht liegt's zusätzlich auch an dem unterschiedlichen Format mit je einer bandlangen Story und dann wieder Kurzgeschichten oder dem ab Band drei etwas höheren Preis, keine Ahnung.

    Band drei mit 673 Stück und Band vier mit 694 Stück liegen zwar noch deutlich über dem üblichen Durchschnitt der anderen US-Sachen ... aber durch die teure Lizenz und das doofe teure größere Format sind die Dinger halt erst ab deutlich über 800 Exemplaren einigermaßen kostendeckend. Daher wird's mit Staffel elf - wenn überhaupt - nur im kleineren Format weitergehen, weil ich da dann nur um die 500 loskriegen müsste. Der Zehnerband fünf kommt aber halt noch im ursprünglichen Format, weil's sonst doof aussieht neben den anderen.

  8. #108
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.355
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von moriturus Beitrag anzeigen
    Hmm! Paypal scheint gerade mal wieder rumzuzicken, ich habe hier das gleiche Problem. Eine Fehlermeldung habe ich zwar nicht bekommen, ordentlich terminiert wurde die Zahlung jedoch nicht. Bei mir endete es auf einer leeren weißen Seite. Eine Bestätigung von Dani Books habe ich bekommen.
    Die weiße Seite hatte ich auch, als dann eine längere Zeit nichts passierte drückte ich auf meinem Tablett die zurück Taste worauf der paypal Fehler auftauchte mit dem Hinweis ich sollte den Verkäufer sicherheitshalber kontaktieren> dann kam die Bestätigungsmail von dani

  9. #109
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.355
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Hm, seltsam, das mit der PayPal-Fehlermeldung hatte die Tage schon mal jemand, obwohl die Zahlung auf der Website korrekt verbucht wurde. Jedenfalls hätte ich auch so noch mehr als genug Exemplare vorrätig, selbst wenn's nicht geklappt hätte. Die einzige heutige Bestellung war aber ein Garfield-Hardcover, von daher gehe ich davon aus, dass das deine war.

    Und jo, in Erlangen habe ich genau zwei Garfield-Paperbacks verkauft, das war's. Hardcover kein einziges. Das ist auch genau der Grund, warum ich nur 25 hab machen lassen, auf 50 würde ich ewig sitzen. Für Fans ist das sicher nicht nachvollziehbar, aber die Figur zieht halt heute kaum noch. Ich hoffe zwar, dass sie zumindest noch genug zieht, um mit ein paar hundert Exemplaren einigermaßen kostendeckend zu sein, aber die Zeiten der Garfield-Fernsehserie, als ich in der Grundschule war und es wirklich ALLES mit Garfield gab, sind halt längst vorbei leider. Das war mir vorher schon klar, aber ich mag die Comics halt ganz gern, daher eben jetzt mal dieses Experiment. Im Zweifel ist zwar nicht allzu viel damit verloren (an das Tale-of-Sand-Debakel wird eh nie wieder irgendein Titel ranreichen können ... zum Glück ), aber kostendeckend zu sein wär halt schon nicht verkehrt.

    Von daher mal schauen, ob es sich lohnt, mit den Comics weiterzumachen. Jetzt wurde ja gerade zwei Tage vor Erlangen ein neues Film-Franchise vom Produzenten des Angry-Birds-Films angekündigt, das natürlich das Interesse an der Figur wieder etwas mehr wecken könnte ... aber bis da der erste Film kommt, dauert es wie üblich sicher mindestens zwei, drei Jahre ... und ob es sich lohnt, bis dahin erst mal fünf, sechs nicht kostendeckende Bände zu bringen ist wieder eine andere Frage. Na ja, mal sehen, was die Auslieferzahlen für Juni dann sagen.

    Artbooks oder sonstige Specials sind dementsprechend nicht geplant, solange sich schon die Comics nicht nennenswert verkaufen.
    Naja ich meinte mehr so ob du z.B. wie bei Rosa , von Jim Davis etwas signiertes anbieten könntest

  10. #110
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Der Bestellvorgang mit PayPal funktioniert nun wieder problemlos, samt Bestätigungsseite und -mail.

    Unter http://www.garfieldcollectibles.com kann man sich alle möglichen Sachen mit beliebiger Widmung von Jim Davis signieren lassen, u. a. Drucke sämtlicher Tagesstrips, Originalartwork, Folien der Trickfilme, Vorzeichnungen etc. Ich bezweifle daher mal, dass denen daran gelegen ist, dass jemand in Deutschland signierte Drucke für 10 oder 15 Euro verkauft.

  11. #111
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Was ich übrigens nicht oft genug betonen kann: Es hilft enorm(!!!), wenn Leser, denen ein Comic gefällt, eine entsprechende kurze Rezension bei Amazon hinterlassen. Gerade auch bei so was wie Garfield, Lara Croft, Akte X etc., also den Franchise-Sachen, die nicht die typische Comicladenklientel ansprechen. Denn Direktbestellungen sind mir zwar am liebsten, aber dass die meisten Leute halt über Amazon drüberstolpern, ist nun mal Fakt ... und da sind Bewertungen unglaublich wertvoll, weil die die Platzierung in den Suchergebnissen deutlich verbessern. Wenn z. B. der Garfield- oder Lara-Band fünf bis zehn Bewertungen oder so hat, taucht der jeweils in den Suchergebnissen zu "garfield comic" oder "tomb raider" gleich schon sehr viel weiter oben auf ... was natürlich eher jemanden drauf aufmerksam macht, als wenn das entsprechende Buch erst auf Seite 597 zu sehen ist.

    Von daher meine Bitte: Wer mir abseits von Käufen, mündlichen Weiterempfehlungen, Patreon etc. wirklich helfen möchte, kann das am einfachsten und sinnvollsten über Ama-Rezensionen tun (die auch nicht zwingend supergut sein müssen ... ein Produkt mit Bewertung ist immer besser als eins ohne). Von daher bitte wann immer möglich kurz was dazu schreiben, wenn man einen Band von mir gelesen hat, das ist eine SEHR große Hilfe.

  12. #112
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Von daher meine Bitte: Wer ... wirklich helfen möchte, kann das am einfachsten und sinnvollsten über Ama-Rezensionen tun... Von daher bitte wann immer möglich kurz was dazu schreiben, wenn man einen Band von mir gelesen hat, das ist eine SEHR große Hilfe.
    Daran soll es nicht scheitern, da mache ich gerne mit.
    Mit schlechten Rezensionen kann ich jedoch nicht dienen, da mußt du erst Schrott auf den Markt schmeißen!

  13. #113
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.650
    Zitat Zitat von moriturus Beitrag anzeigen
    da mußt du erst Schrott auf den Markt schmeißen!
    Hat er doch: Tale of Sand!
    Muhahahahahahahahaha... Der musste jetzt sein! Tale of Sand ist verdammt gut! Vorallem Optisch ein echtes Highlight!

    Kaufen Leute! Kaufen!


    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  14. #114
    Das war jetzt voll fies! Geradezu skandalös! Empörend! Ich prangere dies an! Frechheit! Damit könntest du dich bei der spanischen Inquisition zur Verfolgung von Irrlehren bewerben - als Chefinquisitor! Böses Salz-Wunden-Ding!

  15. #115
    Mitglied Avatar von calohn
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    517
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Was ich übrigens nicht oft genug betonen kann: Es hilft enorm(!!!), wenn Leser, denen ein Comic gefällt, eine entsprechende kurze Rezension bei Amazon hinterlassen.
    Kaufe meine Comics zwar nicht bei Amazon, aber wenn es hilft die Serie zu unterstützen, dann bin ich mit dabei. Möchte von meinem Lieblingskater noch viel lesen. Meine Rezi ist on.

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    786
    Ich habe gerade erst entdeckt, dass Jano sein Verlagsprogramm ja auch bei Amazon KindleUnlimited angemeldet hat. Das ist natürlich sehr erfreulich, hab gleich mal was ausgeliehen (Velvet).

    Rezi kommt natürlich auch, Jano. Ich weiß, wie wichtig die sind.
    Mile



  17. #117
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Zitat Zitat von Mile Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade erst entdeckt, dass Jano sein Verlagsprogramm ja auch bei Amazon KindleUnlimited angemeldet hat. Das ist natürlich sehr erfreulich, hab gleich mal was ausgeliehen (Velvet).
    Blätter ruhig alles durch, auch die Sachen, die du nicht liest, und immer bis zum Backcover. Das sind Centbruchteile pro Seite, die man da kriegt, nicht mehr wie früher Komplettzahlung bei 10 % gelesenem Buch (KDP schüttet den Fonds auf alle weltweit gelesenen Seiten aller Bücher aus inzwischen ...).

    Von Kaufen (sowohl der Print- als auch der Digitalversion) hab ich nach wie vor am meisten, aber die paar Cent sind immer noch besser als gar nichts.

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    786
    Ja, bei Comics kommt da bei den gelesenen Seiten wohl nicht ganz so viel zusammen. Bei Büchern sieht es da schon ganz anders aus, ich kann mich (noch) nicht beklagen. Aber ja, es wird nicht besser werden mit den Ausschüttungen.

    Und ein paar Comics kaufe ich natürlich immer noch gerne bei Dir. ;-) Schon was neues von HPD 2?
    Mile



  19. #119
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Wenn alle auf den warten, bevor sie was kaufen, bin ich bis dahin längst pleite.

    Stephen hat das Skript fertig und die Covers sind auch gezeichnet, aber vor lauter (besser bezahlter) Arbeit für DC und andere Verlage ist er bislang nicht zum Zeichnen gekommen, hofft aber, dass er das ab Jahresende irgendwann schafft.

    Von den Verkaufszahlen her dürfte ich die Fortsetzung eigentlich sowieso nicht bringen, das war ja mein zweit- oder drittwenigst ausgelieferter Titel. Das lohnt sich also nur einigermaßen, wenn er dann auch wieder zum Signieren kommt ... vielleicht mach ich von dem Band auch nur noch die limitierte Hardcoverausgabe ... oder zumindest nur eine ganz kleine 200er- oder 300er-Paperback-Auflage. Alles andere ist sinnlos, wenn ich dann wieder auf 800+ Paperbacks sitzen bleibe.

  20. #120
    Hallo,

    die Info bei Splitter ist ja nun raus, dass Skydoll 4 im Juli erscheint. Besteht die Möglichkeit, dass sich die Prioritäten für Lord of Burger zu dessen Gunsten ändern, da es sich ja um die gleichen Autoren / Zeichner handelt. Ich könnte mir vorstellen, dass Skydoll auch das Interesse für Lord of Burger wecken könnte (war bei mir jedenfalls so...).

    Grüße

    Spaceshake

  21. #121
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Na ja, der Skydoll ist ja jetzt nicht wirklich neu, sondern nur die nach längerer Zeit fertig gewordene Farbfassung des schon vor über zwei Jahren erschienenen Albums. Sehe da bei den Lesern auch keine großen Synergien, gab's in Frankreich auch nicht. LoB ist eine französische Familiensaga, Skydoll Sci-Fi-Fantasy. Und bei LoB ist eh auch nur das letzte Album von Barbucci selbst gezeichnet (das entspricht im Deutschen der zweiten Hälfte von Band zwei), der erst mal erscheinende erste deutsche Band stammt von Balak ("Last Man") und Rachel Zimra, Barbucci hat hier nur die künstlerische Leitung gehabt und das Cover beigesteuert.

    Daher ändert sich erst mal nichts an dem aktuell noch nicht konkrekisierten Termin. Bis mindestens August/September hab ich erst mal noch genug mit Monster Allergy, Isnogud, Katzen, Kalimbo und John Tiffany zu tun. Hätte den Band nach Möglichkeit gern noch dieses Jahr mit drin, aber muss ich sehen, wie's hinkommt. Vor Herbst sicher nicht.

  22. #122
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.868
    Hallo Jano,
    wie schauts den eigentlich aktuell mit "The Early 'So-Called' Art of Don Rosa" aus?
    Gibts da schon nen Termin?

    lg
    TheDuck

  23. #123
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Ich poste die Info-Updates dazu mittlerweile nur noch direkt an die Vorbesteller, weil's kein "offizieller" dani-books-Titel ist und nicht im Handel oder sonst irgendwie großflächig erhältlich sein wird. Ich hoffe, dass es nun endlich nach all der langen Zeit klappen wird, den Band zu Dons Deutschlandbesuch im Oktober (nein, ich hab noch keine Details zu Terminen und Orten) vorliegen zu haben. Es sieht jedenfalls inzwischen gut aus, dass es bis Jahresende hinhaut, da das Material nach mehrfachem Scannen, Retuschieren, Neuscannen und Nachbearbeiten nun bis auf ein paar Kleinigkeiten größtenteils druckfertig ist. Danach werde ich erst mal so froh sein, wie seit vier Jahren schon nicht mehr (zumal mir die lange Bearbeitungszeit inzwischen doch schon sehr unangenehm ist), und will das Ding nie wieder sehen. Memo an selbst: Als Ein-Mann-Kleinstverlag keine Projekte mehr in Angriff nehmen, für die erst um die 1000 Seiten nie nachgedruckten Materials digitalisiert und nachbearbeitet werden müssen.

    Wie dem auch sei: Wie's mit Restexemplaren aussieht, kann ich derzeit noch nicht sagen. Erst mal werden die Vorbesteller bedient, zumal die schon eine Ewigkeit warten, dann gehen die Restexemplare online. Ich schätze mal, das werden zwischen 50 und 100 Stück zum Preis von 99,- EUR + Versand sein und wenn weg, dann weg.

  24. #124
    Mitglied Avatar von calohn
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    517
    Blog-Einträge
    8
    Um 04:04 Uhr der Eintrag? Mönsch, das nenn ich Frühaufsteher oder Nachteule.

    Wie steht es eigentlich mittlerweile um die Veröffentlichung von Hero-Bear? Meine Hoffnungen einer deutschen Ausgabe bezüglich schwinden irgendwie, weil sich da irgendwie nichts tut. Hast Du da noch konkrete Pläne oder ist der Titel bei dir mittlerweile ad acta gelegt?

  25. #125
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Da das eine Weihnachtsgeschichte ist, ergibt die im Hochsommer wenig Sinn und in den letzten Jahren hat's zu Weihnachten halt nie hingehauen. Ich werde aber versuchen, dass es dieses Jahr für November oder Dezember klappt.

Seite 5 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •