Seite 41 von 41 ErsteErste ... 3132333435363738394041
Ergebnis 1.001 bis 1.016 von 1016

Thema: Corto Maltese

  1. #1001
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.815
    Blog-Einträge
    11
    Hier https://www.schreiberundleser.de/ind...9020448dc5fb9f
    ist die Südseeballade in der Klassik-Version (s/w) unter 'vergriffen' gelistet. Als Farb-Version fehlt sie dort komplett...!? So gar nicht erschienen? Falls doch: Auch vergriffen oder noch lieferbar? - Laut PPM: Erschienen und noch lieferbar...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  2. #1002
    Südsee jetzt wieder zu sehen. Wir drucken tatsächlich gerade ein 4. Auflage, also kann sein, dass Band 1 im Moment nur verzögert zu haben ist.

  3. #1003
    Verkaufen sich die anderen Corto Maltese Bände auch so gut wie die Südseeballade ( 4. Auflage ) oder bildet dieser wohl bekannteste Band die Ausnahme?

  4. #1004
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.479
    Zitat Zitat von starfox123 Beitrag anzeigen
    Ich könnte durchaus einen Scan der ersten Seite der alten Farbausgabe hier einstellen, weiß aber nicht, ob das hier im Forum erlaubt ist. Wie sieht's damit aus?
    Eine Seite zum Vergleich fällt unters Zitatrecht.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  5. #1005
    wow, schon die 4. Auflage der Südseeballade, das finde ich klasse.
    Ich hoffe das die Käufer der Südseeballade dann auch fleissig die weiteren Bände kaufen.

  6. #1006
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.815
    Blog-Einträge
    11
    Sind die Klassik-Ausgaben eigentlich limitiert oder bestünde die grundsätzliche(!) Möglichkeit von der Südseeballade in der s/w-Version auch noch ne 2. Auflage zu machen? - Wenn die Farb-Ausgabe schon vier hat, könnte ich mir vorstellen, dass auch für die s/w-Version noch Käufer zu finden wären...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  7. #1007
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    26
    Hier ist ein Scan der anderen Kolorierung aus der Carlsen-Ausgabe von 1988.

    Geändert von starfox123 (Gestern um 14:58 Uhr)

  8. #1008
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Sind die Klassik-Ausgaben eigentlich limitiert oder bestünde die grundsätzliche(!) Möglichkeit von der Südseeballade in der s/w-Version auch noch ne 2. Auflage zu machen? - Wenn die Farb-Ausgabe schon vier hat, könnte ich mir vorstellen, dass auch für die s/w-Version noch Käufer zu finden wären...
    Es ist wie du sagst: eine Nachauflage der S/W Edition ist denkbar. Ganz zu Anfang war zwar mal fälschlicherweise der Ausdruck "limitiert" im Umlauf, wir haben das aber schnell korrigiert, denn wir machen zwar eine kleine Auflage in S/W, die auch relativ schnell weg ist, aber wir haben sie nicht "limitiert" in dem Sinne, dass es keinen Nachdruck geben kann. Vielleicht ergibt es sich, wenn wir alle 12 Pratt Bände komplett haben, vorher denke ich nicht.

  9. #1009
    Zitat Zitat von Bob Morane Beitrag anzeigen
    Verkaufen sich die anderen Corto Maltese Bände auch so gut wie die Südseeballade ( 4. Auflage ) oder bildet dieser wohl bekannteste Band die Ausnahme?
    Wie bei den meisten Serien, geht Band 1 auch hier am schnellsten. Von Bänden 2, 3 und 4 gibt es bereits zweite Auflagen.
    Allerdings war die erste Auflage Südseeballade ja innerhalb von 2-3 Wochen weg, da haben wir ab Band 2 die Erstauflagen bereits etwas nach oben korrigiert.

  10. #1010
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.815
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Philipp Schreiber Beitrag anzeigen
    Es ist wie du sagst: eine Nachauflage der S/W Edition ist denkbar. Ganz zu Anfang war zwar mal fälschlicherweise der Ausdruck "limitiert" im Umlauf, wir haben das aber schnell korrigiert, denn wir machen zwar eine kleine Auflage in S/W, die auch relativ schnell weg ist, aber wir haben sie nicht "limitiert" in dem Sinne, dass es keinen Nachdruck geben kann. Vielleicht ergibt es sich, wenn wir alle 12 Pratt Bände komplett haben, vorher denke ich nicht.
    Na, das klingt doch gut. - Bei mir ist es ja so, dass ich die kompletten Carlsen- und Kult-Cortos habe und mich bislang noch nicht für die s&l-Bände entscheiden konnte, bzw. vor allem nicht zwischen Farb- und s/w-Ausgabe. Im Zusammenhang mit dem anstehenden Jugend-Band (den es ja bislang noch gar nicht in s/w gab), hab ich mich jetzt erstmal zu diesem in der s/w-Version entschlossen. Theoretisch wäre ja für mich auch eine Anschaffung der Bände in jeweils beiden Fassungen eine Option, aber da es für mich keine Option ist, mich von den Carlsen/Kult-Bänden zu trennen, ist das neben dem finanziellen Aspekt vor allem ein (Regal-)Platz-Problem...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  11. #1011
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.815
    Blog-Einträge
    11
    Ich würde gern noch mal hierauf zurück kommen:
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    (...) Ich kenn die Original-VÖs nicht, aber bei der Südseeballade weicht die Farbgebung in der VÖ in ZACK ja auch deutlich von der Alben-VÖ von Carlsen ab, weiß aber nicht, von wem die Colorierungen jeweils stammen, bzw. auch für welche VÖ ursprünglich entstanden sind. Könnte mir vorstellen, dass die ZACK-Südseeballaden-Colorierung ggf. sogar exklusiv für ZACK gemacht wurde und evtl. sogar die erste Farbversion davon überhaupt war.
    Hat jemand dazu Informationen?
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  12. #1012
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    291
    Gute Frage. Die ZACK-Veröffentlichung war 1974 und damit 15 Jahre vor der offiziellen Patrizia-Zanotti-Colorierung. Daher stammt diese Farbversion entweder direkt von ZACK (eher unwahrscheinlich) oder von deren Quelle, was wahrscheinlich der "Corriere dei piccoli (1972) war. In der Carlsen-Farbausgabe (1989) und bei S&L sind dann auch die Farben ganz anders, Patrizia Zanotti eben (siehe Bild rechts, links ist ZACK).

    Zitat Zitat von mkranwet Beitrag anzeigen

  13. #1013
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.815
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von mkranwet Beitrag anzeigen
    (...) oder von deren Quelle, was wahrscheinlich der "Corriere dei piccoli (1972) war. (...)
    War das denn darin in Farbe oder in s/w? - Auch interessant: Die zuweilen abweichende Form und Anordnung der Sprechblasen... - Das blick ich ja sowieso auch noch nicht: Ich war ewig davon ausgegangen, dass die Sprechblasen Teil der Zeichnungen sind und dem Zeichner 'ersparen', die entsprechenden Flächen zeichnen zu müssen. Im Lauf der Jahre war ich dann immer mal wieder erstaunt, wenn in der Sek.-Lit. Abbildungen waren, die Seiten mit abweichenden oder ganz fehlenden Sprechblasen dokumentierten, wo dann Sprechblasen nachträglich eingearbeitet wurden, und Teile der Zeichnung verdeckten (spontan erinnere ich das bei Castillo und bei Captain Terror, bei dem ja sogar im Forum 'abgestimmt' werden konnte, ob er mit runden oder eckigen Blasen erscheinen sollte...).
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #1014
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.815
    Blog-Einträge
    11
    Auch wenn ZACK über Gigi Spina vermutlich unabhängig von frz. VÖs auf Corto gekommen ist, hab grad mal gegoogelt: Es scheint, als sei Corto in frz. Magazinen zunächst ohne die Südseeballade ab 1970 in Vaillant/Pif erschienen. Dann 1974 die Ballade in Phoenix (war das nicht eher ein Sek.-Magazin?), in Tintin (ab 1974) dann wieder ohne die Ballade und schliesslich Ende der 70er noch in (A suivre). Es scheint, als seien alle Magazin-VÖs in Frankreich in s/w gewesen zu sein...
    Geändert von zaktuell (Gestern um 23:05 Uhr) Grund: Fehler-Korr.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  15. #1015
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    291
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    War das denn darin in Farbe oder in s/w? - Auch interessant: Die zuweilen abweichende Form und Anordnung der Sprechblasen... - Das blick ich ja sowieso auch noch nicht: Ich war ewig davon ausgegangen, dass die Sprechblasen Teil der Zeichnungen sind und dem Zeichner 'ersparen', die entsprechenden Flächen zeichnen zu müssen. Im Lauf der Jahre war ich dann immer mal wieder erstaunt, wenn in der Sek.-Lit. Abbildungen waren, die Seiten mit abweichenden oder ganz fehlenden Sprechblasen dokumentierten, wo dann Sprechblasen nachträglich eingearbeitet wurden, und Teile der Zeichnung verdeckten (spontan erinnere ich das bei Castillo und bei Captain Terror, bei dem ja sogar im Forum 'abgestimmt' werden konnte, ob er mit runden oder eckigen Blasen erscheinen sollte...).
    Die Sprechblasen wurden von Pratt in die Zeichnungen eingebaut. Beim Erstellen der Farbversion durch Patrizia Zanotti wurden manche Sprechblasen versetzt - ich nehme an, in Zusammenarbeit mit Pratt.

    Die ZACK-Farbversion basiert auf der Corto s/w-Version. Deshalb die andere (= "alte") Sprechblasen-Anordnung. Hier zum Vergleich eine Original-Tuschezeichnung, das s/w-Layout und das (andere) Farblayout.

    _
    _

  16. #1016
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.815
    Blog-Einträge
    11
    Danke!
    Zitat Zitat von mkranwet Beitrag anzeigen
    Die Sprechblasen wurden von Pratt in die Zeichnungen eingebaut. Beim Erstellen der Farbversion durch Patrizia Zanotti wurden manche Sprechblasen versetzt - ich nehme an, in Zusammenarbeit mit Pratt. (...)
    Wie versetzt man denn Sprechblasen, die Bestandteil der Zeichnungen sind?

    PS: Und woher hast Du die Original-Tuschzeichnung?!?
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

Seite 41 von 41 ErsteErste ... 3132333435363738394041

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •