Seite 1 von 116 123456789101151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 2890
  1. #1
    Moderator Batman Forum Avatar von Batcomputer
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.235

    [Movie] Suicide Squad – News & Gerüchte

    Da nun offiziell bekannt gegeben wurde, das in der 'Suicide Quad' auch namhafte Schurken aus dem Batman-Universum ihren Auftritt haben werden, hat sich der Film auch seinen eigenen Thread im Batman-Forum verdient.

    Hier die offizielle Besetzung:

    • Jared Leto – The Joker
    • Will Smith – Deadshot
    • Tom Hardy – Rick Flagg
    • Margot Robbie – Harley Quinn
    • Jai Courtney – Boomerang
    • Cara Delevingne – Enchantress


    Warner Bros. ist aktuell noch auf der Suche nach einer passenden Besetzung für Amanda Waller. Viola Davis, Octavia Spencer und Oprah Winfrey sollen bislang die Favoriten des Studios sein.

    David Ayer ('Training Day') wird die Regie, sowie das Drehbuch übernehmen. Charles Roven und Richard Suckle (‘American Hustle’) werden als Produzenten tätig sein, sowie Zack Snyder, Deborah Snyder, Colin Wilson und Geoff Johns als Ausführende Produzenten.

    ‘Suicide Squad’ soll am 5. August 2016 an den Start gehen.

  2. #2
    Will Smith als Deadshot? Okay, Smith braucht nach den vielen Flops in letzter Zeit einen neuen Karriere-Schub, aber ob der da so rein passt? War da nicht ein anderer Schauspieler im Gespräch? Boomerang ist wohl Captain Boomerang, aber warum heißt er dann nicht so? Und Oprah Winfrey ist doch wohl ein Scherz?

    Alles so halbgar. Für mich sieht es bis jetzt eher nach einem Flop aus. Oder meint Warner, Leto als Joker wird es rausreissen?

    Wo ist eigentlich Lex Luthor geblieben, sollte der nicht auch mitspielen (vertreten durch Eisenberg)?

  3. #3
    zitat himself
    Will Smith als Deadshot? Okay, Smith braucht nach den vielen Flops in letzter Zeit einen neuen Karriere-Schub, aber ob der da so rein passt?
    mit dem kann ich mich bislang auch nicht so anfreunden. ich MAG smith durchaus, er ist cool. aber als DEADSHOT?? ok, wenn er die maske viel an hat, wirds ja evtl. noch gehen aber ist deafshot ein schwarzer??? in assault on arkham kam mir das gar nicht so vor, aber die hautfarbe spielt heutzutage ja eh schon keine rolle mehr. bald sehen wir einen schwarzen bruce wayne in einem weißen batmananzug haha

    Alles so halbgar. Für mich sieht es bis jetzt eher nach einem Flop aus.
    ja himself, was soll ich dazu noch sagen???^^

    Oder meint Warner, Leto als Joker wird es rausreissen?
    weiß nicht, ob er es rausreissen kann, ich sehe da nämlich noch keinen flop wie du, aus meiner sicht braucht da noch niemand was rauszureissen, aber ich bin mir sicher, dass leto als joker ein highlight sein wird.

    Wo ist eigentlich Lex Luthor geblieben, sollte der nicht auch mitspielen (vertreten durch Eisenberg)?
    war doch eh alles nur ein gerücht, warum bist du da jetzt so überrascht???
    Nothin´really matters.....but YOOOOUUUUUUU!

  4. #4
    Vor allem ist das ja auch noch lange nicht die finale Besetzung... ich denke es werden noch ein paar mehr mitspielen als die 6 genannten Also kann Lex immer noch dazu stoßen.
    Mit Smith als Deadshot kann ich mich aber irgendwie auch nicht so ganz anfreunden. Und nein, Deadshot ist kein farbiger. Aber ich lasse mich eben auch gern überraschen. Vielleicht spielt er die Rolle ja auch so gut, dass alle jubeln werden.

    Und ich sehe da auch noch keinen Flop... wo auch? In der bisherigen Besetzungsliste? Da müsste man schon ein sehr starker Pessimist sein um dadurch direkt auf einen Flop zu schließen. Aber ich habe so das Gefühl dass batman_himself ohnehin alles Neue ziemlich kritisch sieht ;D
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  5. #5
    Mitglied Avatar von Tiger Leopardi
    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bathöhle
    Beiträge
    2.203
    Ich hab mir den einen Schauspieler da aus Jack Reacher als Deadshot gewünscht der war da nämlich --> Scharfschütze in dem Film . . .

    Der Will Smith ist aber auch bestimmt genial als Deadshot

    Von dem hab ich schon ganz viele Filme gekuckt von dem Will Smith

    Ich freu mich trotzdem ganz viel --> das mir egal dass der andere doch nicht Deadshot wird

    Der Will Smith macht das 100 % ganz viel lustig !

  6. #6
    Ich habe gelesen das Jesse Eisenberg als Lex Luthor nicht zum eigentlichen Film dazu gehören wird (weder Part des Teams noch des Casts),
    Cameo Auftritte sind aber nicht ausgeschlossen.

  7. #7
    Mitglied Avatar von FLO HARVEY TWO FACE
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    5.390
    Also Jared Leto als Joker nenne ich mal ne Hausnummer! Das freut mich...

    Ich bin sehr gespannt wie er ihn darstellen wird.

    Und das Tom Hardy wieder in einem DC-Film mitspielt,finde ich jetzt auch nicht verkehrt...

  8. #8
    Mitglied Avatar von Batman94
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    3.691
    Jared Leto als Joker??? 1A kann mir das sehr gut vorstellen. Er ist ein extrem talentierter Schauspieler.
    Tom Hardy wieder in nem DC Film? Tom Hardy würde ich in jeder Rolle sehen wollen.
    Und auch Margot Robbie als Harley Quinn passt echt gut?
    Will SMith als Deadshot wundert mich allerdings auch. Damit hätte ich gar nicht gerechnet. Aber das ein farbiger Deadshot spielt finde ich jetzt nicht schlimm.


    ARKHAM KNIGHT !

  9. #9
    Keine Ahnung wer Rick Flagg ist, aber grundsätzlich find ich die Besetzung.. bis auf Deadshot.. echt ziemlich gut.
    Ja, ich weiß auch nicht... ich weiß nicht was immer dieser ganze Kram soll. Müssen die Filmversionen denn wirklich immer irgendetwas anders machen als die Comics?
    Ich kann mich mit sowas generell nur schwer anfreunden. Das ging mir schon bei anderen Charakteren auf den Keks. Wenn man unbedingt die Quote in den Filmen erhöhen will, dann sollte man auch nach
    Charakteren suchen, die dazu passen und nicht ständig irgendwas hin und her biegen.
    Was hätte denn z.B. gegen Bronze Tiger gesprochen?
    Fehlt nur noch der obligatorische Jaden Smith Auftritt als Deadshots Sohn...

    Die sollen lieber mal Idris Elba als John Stewart für einen Green Lantern Film casten!
    John Stewart > Hal Jordan

    edit:
    Wie alt ist Jared Leto? Der sieht so jung aus... evtl. zu jung um der Erzfeind von Batfleck zu sein?

    edit2:
    Oprah Winfrey als Amanda Waller wäre echt komisch ^^
    Aber so lange wir auch tatsächlich ne windfeste Wall(er) kriegen, bin ich mehr als zufrieden *g*
    Geändert von Eseltier (03.12.2014 um 14:58 Uhr)
    (o`皿′o) : No one cared who I was 'till i put on the mask

  10. #10
    Zwei Namen sind mir unbekannt und von Will Smith bin ich kein besonders großer Fan, aber alle anderen sind in meinen Augen gute bis sehr gute Schauspieler. Das Projekt an sich interessiert mich momentan eher weniger, aber im Auge behalten kann man es ja mal. Interessant wird für mich, ob Leto als Joker irgendwann mal an der Seite Afflecks in einem Batman-Film auftauchen wird. Aber sehr wahrscheinlich schon.

  11. #11
    Mitglied Avatar von FLO HARVEY TWO FACE
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    5.390
    Ich denke schon das Jared Leto, an der Seite von Ben Affleck in einem Batmansolofilm zu sehen sein wird.
    Geändert von FLO HARVEY TWO FACE (03.12.2014 um 20:26 Uhr)

  12. #12
    Vielleicht sehe Ich es zu negativ. Aber einige Sachen stoßen mir doch auf:
    1.Eine Schurkengruppe (Gurkentruppe reimt sich drauf). DC hat keine Helden mehr? Ich weiß nicht genau, was das werden soll. Kann mir nur so eine Art Mission Impossible/Ocean Eleven-Mix vorstellen. Joker wird dann wahrscheinlich querschießen.
    2.Die bisherigen DC-Verfilmungen sind ausser Superman und Batman großer Mist. Das soll jetzt mit unbekannten Figuren anders sein?
    3.Will Smith war mal ein guter Schauspieler. Aber zuletzt lief es nicht richtig, sogar MIB 3 floppte. Und Smith als Deadshot wäre nicht meine erste Wahl gewesen.

    Der einzige Anreiz, den Film zu gucken wäre wahrscheinlich der Joker und Harley...könnte mir da gute Szenen vorstellen, wie in der Zeichentrickserie.

    Ach ja, Rick Flagg war in den Comics Gründungsmitglied der Squad

  13. #13
    Naja es ist halt nicht das heldenhafte Super Team das gerne zusammen arbeitet sondern das dreckige Schurken Team das zusammen arbeiten muss.
    Exakt dasselbe hat Marvel doch eigentlich mit den Guardians of the Galaxy auch gemacht. "Lumpenpack" sympatisch gestalten.
    Wenn die Figuren aus MoS, Batman v Superman, Justice League und Suicide Squad alle im selben Filmuniversum arbeiten wird uns eh dasselbe Gerüst wie bei Marvel erwarten.

  14. #14
    zitat himself
    1.Eine Schurkengruppe (Gurkentruppe reimt sich drauf). DC hat keine Helden mehr? Ich weiß nicht genau, was das werden soll
    also ich find sowas, zumindest von der idee her, ganz geil. ich bin auch sehr auf die sinister six gespannt und da kenn ich niemanden, aber schon allein weil da die bösen im vordergrund stehen, ist der film für mich interessant. natürlich muss das alles auch gut umgesetzt sein. bei der squad kenne ich ausser harley und deadshot auch niemanden. die wissen schon was sie tun. von der besetzung her, wird für jeden was dabei sein.

    Joker wird dann wahrscheinlich querschießen.
    also falls ich das querschiessen richtig verstehe: wüsste nicht, dass joker der squad angehört hat, also welches querschiessen meinst du?? ich kann ihn mir so in der art von assault on arkham vorstellen....

    2.Die bisherigen DC-Verfilmungen sind ausser Superman und Batman großer Mist. Das soll jetzt mit unbekannten Figuren anders sein?
    die letzten jahre seit 2005 hat sich batman gut in die hirne eingebrannt und superman kam auch gut an, mehr braucht man auch nicht. ich denke, dass allein schon weil der joker vorkommen wird, wird der film eine große aufmerksamkeit bekommen, weil dieser dann ja natürlich sofort mit dem von ledger verglichen werden wird.

    3.Will Smith war mal ein guter Schauspieler. Aber zuletzt lief es nicht richtig, sogar MIB 3 floppte. Und Smith als Deadshot wäre nicht meine erste Wahl gewesen.
    mich stört auch nicht seine schauspielerisches können, sondern iwie mehr sein gesicht, kein plan....das passt einfach nicht.
    Nothin´really matters.....but YOOOOUUUUUUU!

  15. #15
    Mitglied Avatar von Langstrom
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Außerhalb von Gotham
    Beiträge
    1.827
    Die Suicide Squad hatte ihren ersten Auftritt in der Reihe The Brave and the Bold #25, im Jahr 1959.Unter der Führung von Rick Flag wurde das Team auf Missionen entsandt, für die es sich nicht lohnte, andere Soldaten zu opfern,daher der Name.Zur ersten Version des Teams gehörten Jess Bright,Dr. Hugh Evans , und Rick's Freundin Karin Grace.Später entwickelte sich die Suicde Squad zu einer Art "Dreckigem Dutzend" für inhaftierte Superschurken, die bereit waren,sich auf gefährliche Aufträge einzulassen,wenn ihnen dafür Haft verkürzung oder Straferlass winkten.Auch als Task Force X bekannt,führte die Suicide Squad ihre Missionen unter der Leitung von Rick Flags Sohn durch.Im DC Crossover "Legends" wurde die Suicide Squad zu neuem Leben erweckt.In Deutschland beim Norbert Hethke Verlag,als Batman Sonderband #13-15 erschienen.Die Stammbesetzung war:Rick Flag jr.,Nightshade,Captain Boomerang,Deadshot, Bronze Tiger,dieEnchantress und Plastique.

  16. #16
    Moderator Batman Forum Avatar von Batcomputer
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.235
    Zitat Zitat von batman_himself Beitrag anzeigen
    Okay, Smith braucht nach den vielen Flops in letzter Zeit einen neuen Karriere-Schub, aber ob der da so rein passt?
    Zitat Zitat von batman_himself Beitrag anzeigen
    3.Will Smith war mal ein guter Schauspieler. Aber zuletzt lief es nicht richtig, sogar MIB 3 floppte. Und Smith als Deadshot wäre nicht meine erste Wahl gewesen.
    Jetzt muss ich schon mal fragen, was du unter einen Flop verstehst? Rein finanziell haben alle drei MIB-Teile in etwa das selbe eingespielt (Inflation mal beiseite gelassen). Selbst die Kritiker mochten den Film. Davor war lediglich 'After Earth' ein Flop – wenn auch mehr bei den Kritikern, als eine finanzielle Bruchlandung. Sieben Leben, Hancock, I Am Legend, I Robot, etc. waren alles keine Flops.

    Smith hat sich lediglich die letzten Jahre rar gemacht und vielleicht dadurch polarisiert, 2 mal (!) seinen Sohn in einen seiner Filme unterzubringen. Mag sein, das er gefühlt in letzter Zeit nur noch in Flops mitgespielt hat, aber de facto ist dem überhaupt nicht so.

  17. #17
    Hiernach war MIB 3 der schwächste aller 3 Teile:
    http://boxofficemojo.com/people/char...=willsmith.htm

    Und in Deutschland kam MIB 3 nur auf den 11.Platz der Filme von 2012. Men in Black 1 war der erfolgreichste Film 1997 und Men in Black II auf Platz 6 des Jahres 2002.

  18. #18
    Zitat Zitat von TheMaskedMan Beitrag anzeigen
    also ich find sowas, zumindest von der idee her, ganz geil. ich bin auch sehr auf die sinister six gespannt und da kenn ich niemanden, aber schon allein weil da die bösen im vordergrund stehen, ist der film für mich interessant. natürlich muss das alles auch gut umgesetzt sein. bei der squad kenne ich ausser harley und deadshot auch niemanden. die wissen schon was sie tun. von der besetzung her, wird für jeden was dabei sein.
    Wer bei den Sinister Six nun genau mitmacht ist ja auch noch gar nicht bekannt (soweit ich weiß)! Aber auch da gibt es ja wieder mehrere Besetzungen. Ich kann mir aber kaum vorstellen dass du davon niemanden kennst. Doctor Octopus sollte jedem seit Spider-Man 2 ja wohl ein Begriff sein. Ist auch einer von Spideys populärsten Wiedersachern. Dazu kommen dann zum Beispiel (je nach Besetzung) Scorpion (auch nicht wirklich unbekannt), Kraven, Mysterio, Sandman (aus Spider-Man 3 bekannt), Vulture (auf deutsch "Der Geier") und Electro (ebenfalls aus der neusten Verfilmung bekannt). Außerdem war auch mal Der Gnom dabei und auch Venom. Also die Sinister Six waren immer 6 der wirklich hochkarätigsten Spidey-Gegner die es gab. Das war ganz sicher keine Gruppe in die jeder mal aufgenommen wurde. Insofern schon mal eine etwas andere Ausgangslage als bei der Suicide Squad
    Wenn man sich also an die Comics hält, dann wird "Sinister Six" ein ziemlich hochkarätiger Film.

    Und bei der Suicide Squad kennen selbst wir Batman Fans meist nur 3-4 Charaktere aus dem Cast (Deadshot, Joker, Harley Quinn und die noch nicht besetzte Amanda Waller). Und davon ist einer wirklich hochkarätig (der Joker).

    Das soll aber nicht heißen dass Suicide Squad deshalb schon verdammt dazu ist ein Flop zu werden. Da sollten wir definitiv erst mal abwarten. Ich sehe dem ganzen positiv entgegen und mir hat zumindest Assault on Arkham ziemlich gut gefallen. Einen der Sammelbände zu Suicide Squad will ich mir irgendwann auch mal zulegen.

    Und ja, batman_himself... du siehst das zu negativ Aber das ist ja auch nicht das erste Mal ;p du solltest nicht immer so pessimistisch sein.
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  19. #19
    Moderator Batman Forum Avatar von Batcomputer
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.235
    Zitat Zitat von batman_himself Beitrag anzeigen
    Hiernach war MIB 3 der schwächste aller 3 Teile:
    http://boxofficemojo.com/people/char...=willsmith.htm
    Dann schau dir mal das weltweite Ergebnis an:

    MIB: 589 Mio Dollar
    MIB II: 441 Mio Dollar
    MIB III: 624 Mio Dollar

    Zitat Zitat von batman_himself Beitrag anzeigen
    Und Oprah Winfrey ist doch wohl ein Scherz?
    Was spricht denn gegen eine Oscar-nominierte Darstellerin?

  20. #20
    zitat ninja
    Wer bei den Sinister Six nun genau mitmacht ist ja auch noch gar nicht bekannt (soweit ich weiß)! Aber auch da gibt es ja wieder mehrere Besetzungen. Ich kann mir aber kaum vorstellen dass du davon niemanden kennst.
    ja ne, kennen tu ich die schon, aus den filmen und der zeichentrickserie klar. ich meinte halt, dass ich mich mit denen nie beschäftigt hatte, hab nie andere comics ausser batman gelesen. also so wie ich sie kenne, kennt sie jeder andere auch der die filme gesehen hat. und das ust dann aber ein anderes kennen, wenn man noch dazu die comics liest und so....oder so...iwie....haha

    zu smith: wieso ist es überhaupt interessant, wie smiths letzte filme waren oder wieviel sie eingespielt haben??? himself, das ist total irrelevant. es geht nicht darum was er vor ewigen zeiten mal gedreht hat. mir gehts da nur darum, ob er überhaupt passt, völlig egal wie seine letzten filme ausfielen, das juckt mich gar nicht. aber er und robbie hatten schon mal in einem film zusammengespielt, soweit ich weiß. zufall ist das alles sicher nicht^^
    Nothin´really matters.....but YOOOOUUUUUUU!

  21. #21
    Mitglied Avatar von Tiger Leopardi
    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bathöhle
    Beiträge
    2.203
    Ist der Deathstroke beim Suicide Squad Film auch dabei >?

    Deathstroke mag ich am allermeisten

  22. #22
    @ Ellima: sieht wohl aktuell nicht danach aus. Kann sich ja aber auch noch ändern. Bin überhaupt mal gespannt auf den "Gegner". Gegen irgendwen muss die Suicide Squad ja ankämpfen... wird auch interessant sein wie die Beziehung zwischen Joker und Harley Quinn aufgebaut wird. In den aktuellen Comics sind die ja nicht mehr zusammen. Sowas könnte man über Flashbacks natürlich ganz gut auch einbauen. Denke nämlich dass man Harley Quinns origin zumindest über Flashback irgendwie erklären wird.

    Vielleicht hat dann auch Deathstroke einen kleinen Mini-Auftritt und wird dann in einem der anderen Filme eingebaut. Aber das sind natürlich nur Spekulationen. Bis wir da näheres wissen wird wohl noch einige Zeit vergehen. Ich freue mich jedenfalls über den ersten großen Leinwandauftritt von Harley Quinn

    Übrigens: Was ich bei der Suicide Squad auch ganz cool finde. Zumindest was Assault on Arkham angeht... ich pack's mal in Spoiler

    Es sind auch ein paar der Charaktere drauf gegangen. Sowas sieht man natürlich in einem reinen "Superhelden"-Film nicht so häufig. So könnte man die Suicide Squad eben auch mit 1-2 unbekannteren oder von mir aus auch neuen Charakteren auffüllen die dann aber später im Film auf coole Art und Weise ins Gras beißen Also bei Assault on Arkham hat mir das ziemlich gut gefallen, vor allem weil ich auch überhaupt nicht damit gerechnet hatte.

    Geändert von Wicked Ninja (03.12.2014 um 22:04 Uhr)
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  23. #23
    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Dann schau dir mal das weltweite Ergebnis an:

    MIB: 589 Mio Dollar
    MIB II: 441 Mio Dollar
    MIB III: 624 Mio Dollar



    Was spricht denn gegen eine Oscar-nominierte Darstellerin?
    Zu MIB III: Dir ist klar, das der Film in 3D in die Kinos kam, und somit ein Zuschlag bei den Eintrittskarten draufkam. Den sollte man vielleicht wieder abrechnen?

    Gegen Oprah spricht genug. Ich muß ausserdem immer an ihre Talkshow denken...
    Zitat Zitat von Ellima Beitrag anzeigen
    Ist der Deathstroke beim Suicide Squad Film auch dabei >?

    Deathstroke mag ich am allermeisten
    Wenn sich am Roster nichts ändert, dann spielt er nicht mit. Es wird wohl darauf hinauslaufen, das der Joker eine große Rolle spielen wird. Vom Drehbuch ist aber nichts bekannt. Vielleicht sehen wir ein paar Cameos???

  24. #24
    Moderator Batman Forum Avatar von Batcomputer
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.235
    Zitat Zitat von batman_himself Beitrag anzeigen
    Zu MIB III: Dir ist klar, das der Film in 3D in die Kinos kam, und somit ein Zuschlag bei den Eintrittskarten draufkam. Den sollte man vielleicht wieder abrechnen?
    Was den Film trotzdem nicht zum Flop macht. Deswegen würde mich ja deine Definition von Flop interessieren. Für mich ist ein Flop ein Film, der es nicht einmal auf die Produktionskosten schafft oder weit unter den Erwartungen des Studios läuft. Ein Flop kann natürlich auch sein, wenn er komplett bei den Kritikern durchfällt. Keines von beidem trifft auf MIB III zu.

    Zitat Zitat von batman_himself Beitrag anzeigen
    Gegen Oprah spricht genug.
    Dann lass mal hören. Hast du 'Die Farbe Lila' und 'Der Butler' gesehen?

  25. #25
    Mitglied Avatar von Tiger Leopardi
    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bathöhle
    Beiträge
    2.203
    Zitat Zitat von Wicked Ninja Beitrag anzeigen
    @ Ellima: sieht wohl aktuell nicht danach aus. Kann sich ja aber auch noch ändern.

    Vielleicht hat dann auch Deathstroke einen kleinen Mini-Auftritt und wird dann in einem der anderen Filme eingebaut.


    Zitat Zitat von batman_himself Beitrag anzeigen
    Wenn sich am Roster nichts ändert, dann spielt er nicht mit. Es wird wohl darauf hinauslaufen, das der Joker eine große Rolle spielen wird. Vom Drehbuch ist aber nichts bekannt. Vielleicht sehen wir ein paar Cameos???

    Da steht das englisch --> http://www.clickmusic.com/news/artic...-suicide-squad
    --> Deathstroke


    Zitat Zitat von Wicked Ninja Beitrag anzeigen
    Übrigens: Was ich bei der Suicide Squad auch ganz cool finde. Zumindest was Assault on Arkham angeht... ich pack's mal in Spoiler


    Es sind auch ein paar der Charaktere drauf gegangen. Sowas sieht man natürlich in einem reinen "Superhelden"-Film nicht so häufig. So könnte man die Suicide Squad eben auch mit 1-2 unbekannteren oder von mir aus auch neuen Charakteren auffüllen die dann aber später im Film auf coole Art und Weise ins Gras beißen Also bei Assault on Arkham hat mir das ziemlich gut gefallen, vor allem weil ich auch überhaupt nicht damit gerechnet hatte.



    Der Assault on Arkham Film ist mega viel lustig !

    Da hat mir der Deadshot am aller meisten von allen gefallen ! Und die Frau mit dem Eis war auch episch



    Weiß nicht mehr wie die heißt

    Batmobil und Batman waren nur ganz kurz in dem Film
    Das war aber gar nicht schlimm --> weil hat trotzdem voll viel Spaß gemacht zu kucken

    Der Suicide Squad Film soll auch so ähnlich werden wie Assault on Arkham

    Arrow
    Serie waren die vom Suicide Squad ja auch da

    Der Film wird ganz bestimmt 100 % genial

    Ich freu mich voll und wenn der Deathstroke auch dabei ist --> freu ich mich noch viel mehr x3 auf den Suicide Squad Film

Seite 1 von 116 123456789101151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •