Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 95

Thema: Hybrid Child (Shungiku Nakamura)

  1. #26
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.978
    Zitat Zitat von Carcer Beitrag anzeigen
    Ich habe von Nakamura die Nase voll, um ganz ehrlich zu sein. Kein Kauf.
    so ärgerlich es ist....sie hat ein Recht darauf eine Lizenzierung zu unterbinden
    es ist ihr Werk und sie kann entscheiden, was damit passiert...neben den Entscheidungsrechten, die der Verlag hat

    es gibt nunmal Mangaka die sich über die vielen ausländischen Fans freuen (siehe Hinako Takanaga) und andere scheint das nicht zu kratzen, ob es Interessenten im Ausland gibt

  2. #27
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    so ärgerlich es ist....sie hat ein Recht darauf eine Lizenzierung zu unterbinden
    es ist ihr Werk und sie kann entscheiden, was damit passiert...neben den Entscheidungsrechten, die der Verlag hat

    es gibt nunmal Mangaka die sich über die vielen ausländischen Fans freuen (siehe Hinako Takanaga) und andere scheint das nicht zu kratzen, ob es Interessenten im Ausland gibt
    Oh, vielleicht hätte ich das genauer ausführen sollen... So meine ich das gar nicht. Natürlich ist es ihr gutes Recht, mit ihren Werken zu tun und zu lassen, was sie will. Ihre Geschichten sind nur so... Na ja, kennt man eine, kennt man alle. Ich habe schon Junjo Romantica zuhause - zu Beginn fand ich die Serie noch gut - mehr brauche ich nicht von ihr. Also es sollte eher heißen: Ich habe keine Lust mehr auf ihre Geschichten ^^


    "I'm Loki, yes. I can only be Loki. But as much as they're able, I want people to trust me."
    "You're a manipulative little brat. I trust you about as far as I can throw you.
    Luckily, that's a fair way. You're tiny and I'm pretty damn strong."


    7 Seeds - Saezuru Tori wa Habatakanai - Umimachi Diary - Ooku - Gisèle Alain - Totsukuni no Shoujo - Bread & Butter

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.516
    Also ein Kurzgeschichtenband, dachte es sei wenigstens ein Oneshot.
    Also weiterhin nichts für mich.

  4. #29
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.243
    Blog-Einträge
    98
    Die Geschichten drehen sich alle jeweils um einen Hybrid und seinen Eigentümer. Thematisch hängen sie zusammen, was mir persönlich gut gefällt. Leider konnte ich den vergriffenen US Band nicht auftreiben, weswegen mich diese Lizenz natürlich ganz besonders freut.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  5. #30
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.620
    Zitat Zitat von BloodyAngelSharon Beitrag anzeigen
    nein, danke
    Da schließe ich mich doch mal an

  6. #31
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.558
    @ carcer:

    "Hybrid Child" kann man nicht mit "Junjou Romantica" vergleichen - sonst wuerde ich den Band auch nicht kaufen...
    Die Geschichten haben alle einen leichten bis starken melancholischen Unterton und an einigen Stellen musste ich echt heulen *mal wieder zu ihrer June-Ausgabe greift *
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  7. #32
    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    Die Geschichten haben alle einen leichten bis starken melancholischen Unterton und an einigen Stellen musste ich echt heulen
    Das stimmt, ich habe den Manga auch als einen gefühlsbetonten in Erinnerung. Es gibt zwar keine schlimmen Tragödien, aber mit der typischen Nakamura-Comedy hat das Werk genauso wenig zu tun.
    Manga-Wünsche: Uchuu Kyoudai, Chihayafuru, Warui Koto Shitai Series, Historie,
    Koujitsusei no Tobira, Mushishi, 3-gatsu no Lion, Blue Sky Complex, Rainbow, MPD Psycho,
    Dogs, Sakamichi no Apollon, Needless, 7 Seeds, Immortal Rain, Kingdom, Flat,
    Udon no Kuni no Kiniro Kemari, Doukyuusei Series

    MyAnimeList ~ MyMangaList

  8. #33
    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    @ carcer:

    "Hybrid Child" kann man nicht mit "Junjou Romantica" vergleichen - sonst wuerde ich den Band auch nicht kaufen...
    Die Geschichten haben alle einen leichten bis starken melancholischen Unterton und an einigen Stellen musste ich echt heulen *mal wieder zu ihrer June-Ausgabe greift *
    Ok, danke dafür. Das klingt ein wenig besser. Wobei, mit der Comedy habe ich nicht wirklich ein Problem. Ich habe Junjou Romantica nicht mal als witzig in Erinnerung. Mein Problem ist eher Misaki... Aber vielleicht ist er der Witz an der Serie.

    Dann werde ich diesen Titel doch noch im Auge behalten und ihm beim Erscheinen eine Chance geben.


    "I'm Loki, yes. I can only be Loki. But as much as they're able, I want people to trust me."
    "You're a manipulative little brat. I trust you about as far as I can throw you.
    Luckily, that's a fair way. You're tiny and I'm pretty damn strong."


    7 Seeds - Saezuru Tori wa Habatakanai - Umimachi Diary - Ooku - Gisèle Alain - Totsukuni no Shoujo - Bread & Butter

  9. #34
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Ich hab jetzt mal etwas über Hybrid Child recherchiert und auch wenn ich wusste, dass es kein Comedy-BL wie SH oder Junjo ist, so finde ich dieses Melancholische eigentlich ganz schön. Paar wenige lustige Panel gibt es zwar, aber der Grundton scheint doch eher ernst zu sein. Die Charas erinnern schon teils an Misaki und Co., aber da sie sich anders verhalten, finde ich das nicht so mega schlimm.

    Vielleicht kaufe ich mir doch den Manga und bei einem Einzelband kann man nicht viel falsch machen. Was aber schon mal ein Pluspunkt bei mir ist, ist dass es nicht drum geht den Tsundere-Uke rumzukriegen, viel Comedy-Momente reinzuklatschen sowie Bettszenen zu präsentieren.
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  10. #35
    Registriert Avatar von Juu
    Registriert seit
    12.2011
    Beiträge
    1.262
    Blog-Einträge
    1
    Wow, dann vielen Dank für ihr Durchhaltevermögen. Ich denke, viele freuen dich (inklusive mir) über diese Lizenz

  11. #36
    wuhu so lang wie es wegen der lizenzschwierigkeiten gedauert hat kann ich da fast schon von einem highlight sprechen, freue mich sehr auf den band!
    Verkaufe diverse, zumeist vergriffene Manga/-serien, schaut im Marktplatz vorbei!

    Der Prinz mit den gläsernen Schwingen ~ Devil's Bride ~ Gata Pishi ~ Sweet Revolution

  12. #37
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.243
    Blog-Einträge
    98
    Ich finde ja, da gehört dann oben auf das Cover der Zusatz:

    "Nach acht Jahren unermüdlicher Verhandlung freuen wir uns euch endlich präsentieren zu dürfen"

    Mensch, da müssen diese Verhandlungen Kai ja fast schon seine ganze bisherige Zeit als Bereichsleiter Manga begleitet haben, denn mir ist so als hätte er so um 2006 den Job übernommen. Da kann er dann endlich einen fetten Haken an diesen Punkt seiner internen "to do-Liste" machen
    Geändert von Sujen (20.11.2014 um 18:18 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  13. #38
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.096
    Ich hab den Posten 2005 übernommen, deine Schätzung war also ganz gut. Zum Glück waren in der Zeit noch ein paar andere Dinge zu erledigen... Natürlich gibt es noch andere Nüsse zu knacken, z.B. bohren wir seit 2005 immer wieder daran, DOMU ("Das Selbstmordparadies") von Otomo veröffentlichen zu dürfen, bisher erfolglos.
    Aber über HYBRID CHILD freuen wir uns in der Tat.
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2013
    Beiträge
    251
    Ist Shungiku Nakamura wirklich so eine schwierige Mangaka? o.o

    Na dann freu ich mich mal für Herrn Schwarz, dass er (bzw. Carlsenmanga) es geschafft haben den Manga zu lizensieren

    Aber ich bin wegen Hybrid Child noch am überlegen^^
    Junjou Romantica und Sekaiichi Hatsukoi hab ich schon als Anime gesehen, während ich JR am Anfang noch toll fand, kotzte es mich in der zweiten Staffel nur noch an. Dieses ewige: "bin ich jetzt schwul?" ist so lächerlich... und auch, dass wirklich jeder auf Misaki steht, ohne Ausnahme. Vllt. hat er irgendeine magische Anziehungskraft, so eine Art Fluch xD

    SH hat mir hingegen schon gefallen, ein Uke der wenigstens weiß, was er will und worauf er steht, wobei Ritsu ja bi ist, soweit ich das mitbekommen habe. SH werd ich mir dann auch mal irgendwann als Manga nachkaufen, wenn mehr Bände heraus sind (wegen den langen Wartezeiten)

    Trotzdem macht Shungiku Nakamura immer so viele Seme-Uke-Klischees (die ich nur in sehr sehr sehr geringen Maßen vertrage) hinein :x

    Bei Hybrid Child, ich denke ich warte mal ein paar Meinungen ab^^
    Geändert von Rinni (20.11.2014 um 20:55 Uhr)

  15. #40
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.978
    @Rinni
    naja...wenn sie verlangt, dass Junjo und Sekaiichi erst 1 Jahr nach japanischer Veröffentlichung bei uns erscheinen dürfen und Sekaiichi sogar eine Lizenzsperre erhalten hat und Carlsen da Glück hatte als einziger ausländischer Verlag die Rechte bekommen zu haben....
    was soll man da schon groß (positives) denken?

  16. #41
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.243
    Blog-Einträge
    98
    Von dem Hin- und Her um die Covergenehmigungen gar nicht reden, die bei ihren Serien immer ewig dauern. Dabei schauen die Cover doch ohnehin mehr oder weniger immer gleich aus.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.516
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Von dem Hin- und Her um die Covergenehmigungen gar nicht reden, die bei ihren Serien immer ewig dauern. Dabei schauen die Cover doch ohnehin mehr oder weniger immer gleich aus.
    stimmt. Aber kam es bei der Serie Sekaiichi (oder wie die heißt) nicht auch Probleme, weil beim ersten Band keine 1 drauf durfte? Irgendwie gab es da doch auch Probleme.

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2013
    Beiträge
    251
    Puh, da tut mir Carlsenmanga ganz schön leid...
    Naja, Künstler haben ja immer so ein paar Macken (ohne jetzt beleidigend gegenüber Shungiku Nakamura zu sein)

    Aber dann wirklich Respekt an Carlsen, dass sie SH lizensieren durften^^
    Wie habt ihr das denn geschafft, wenn es kein anderer ausländischer Verlag durfte?

  19. #44
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.978
    ich nehme mal an Carlsen hat ihn lizenziert und danach wurde entschieden, dass keine weiteren Lizenzen vergeben werden
    oder Carlsen durfte als einziger, weil sie neben KAZÉ Frankreich die einzigen sind die noch Junjo veröffentlichen
    wobei man hier evtl genau auf die Daten gucken müsste
    Carlsen veröffentlicht Junjo seit 2007, KAZÉ Manga Fr seit 2011
    Sekaiichi erscheint seit 2011 bei Carlsen

  20. #45
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.558
    @ Rinni:

    "Hybrid Child" kann man meiner Meinung nach wirklich nicht mit JR und SH vergleichen - sonst würde ich da auch nicht zugreifen, da mich die gute Frau Nakamura mit der 'Storyentwicklung' bei JR fast in den Wahnsinn getrieben hat... -___-
    (SH habe ich dann gar nicht erst angefangen...)

    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    ich nehme mal an Carlsen hat ihn lizenziert und danach wurde entschieden, dass keine weiteren Lizenzen vergeben werden
    oder Carlsen durfte als einziger, weil sie neben KAZÉ Frankreich die einzigen sind die noch Junjo veröffentlichen
    wobei man hier evtl genau auf die Daten gucken müsste
    Carlsen veröffentlicht Junjo seit 2007, KAZÉ Manga Fr seit 2011
    Sekaiichi erscheint seit 2011 bei Carlsen
    Das hat sich inzwischen geändert: SuBLime hat vor ein paar Monaten die Lizensierung von SH bekannt gegeben und die Serie soll wohl nächstes Jahr im 2-monatlichen Rhythmus starten - JR hat allerdings nach der Pleite von TP US kein anderer US-Verlag aufgegriffen, also könnte da noch eine Sperre vorliegen...
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  21. #46
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.096
    Soweit mir bekannt, ist neben HYBRID CHILD nun auch SEKAIICHI HATSUKOI für weitere Länder zur Lizenzierung freigegeben.
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  22. #47
    Mitglied Avatar von Stiffy
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.622
    Ich mag Shungiku Nakamuras Serien nicht besonders. Die meisten Paarings langweilen mich und der Zeichenstil ist nicht schön.
    Aber Hybird Child trifft genau meinen Geschmack! Die Geschichte ist tragisch schön und mag die Stimmung des Mangas sehr. Er wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit den Weg zu mir finden

  23. #48
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    6.932
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Ich hab den Posten 2005 übernommen, deine Schätzung war also ganz gut. Zum Glück waren in der Zeit noch ein paar andere Dinge zu erledigen... Natürlich gibt es noch andere Nüsse zu knacken, z.B. bohren wir seit 2005 immer wieder daran, DOMU ("Das Selbstmordparadies") von Otomo veröffentlichen zu dürfen, bisher erfolglos.
    Domu ist doch schon 1994/1995 vollständig bei Alpha Verlag erschienen (OK, War vielleicht etwas vor deiner Zeit ^^).

    Versucht es lieber mit Version von Hisashi Sakaguchi. Den Manga gibt es wenigstens nicht komplett auf Deutsch (oder auch 2001 Nights).

  24. #49
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.377
    Bin zwar kein sooo großer Fan von ihr (Junjo Romantica ist mir mit der Zeit etwas zu eintönig geworden) und bin insgesammt kein großer Fan von BL Einzelbänden (Hat bei mir schon oft mit einem Griff ins Klo geendet)
    aber Hybrid Child spricht mich von der Thematik her irgendwie schon an, vorallem deshalb, weil er ja etwas ernster sein soll, zumindestens nach dem was ich so gehört habe...

  25. #50
    Ernster klingt gut. Habe eine Weile überlegen müssen, ob ich diesen Einzelband kaufen soll. Mit JR kann ich nämlich nichts anfangen, dafür gefällt mir SK wirklich gut. Ich wage es einfach mal, vor allem weil viele so angetan von Hybrid Child sind. ^-^

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •