Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 131

Thema: FATALE (Ed Brubaker, Sean Phillips)

  1. #76
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Hab jetzt zwei Anfragen für die Paninis bekommen, falls also noch jemand die ersten drei Fatales braucht und zusammen mit meinem vierten beziehen möchte: Ich bestell gerade mal wieder welche beim Panini-Händlerservice, also bitte baldmöglichst Bescheid geben (später geht's auch noch, aber dann dauert's ein paar Tage, wenn ich die separat anfordern muss ). Preis für alle vier zusammen ist 69,88 EUR mit Gratisversand. Bei Interesse bitte einfach kurz per PN melden.

  2. #77
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Lindwedel
    Beiträge
    388
    Wow, auf den Titel hin hätte ich nicht vermutet das die Reihe so fatal spannend ist. Jetzt kann ich gar nicht abwarten den letzten Band zu lesen. Mir ist im Gegensatz zu den ersten 3 Bänden aufgefallen das der Umschlag sich gummiert und fleckabweisend anfühlt, im positivem Sinne.

  3. #78
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Das ist eine Softtouchkaschierung. Die normale Mattkaschierung verwende ich nicht, weil man da schon nach einmal Anfassen immer zig Kratzer drauf sieht. Und meine übliche Glanzkaschierung hätte wieder nicht zu den vorherigen Bänden gepasst. Von daher ist das hier die Softtouchkaschierung, die ich auch bei Tale of Sand habe verwenden lassen.

  4. #79
    Letzte Woche hab ich Band 1-3 nun endlich in einem Rutsch gelesen und es ist schlicht genial.

    Nur schade das ich so lange gewartet habe, dafür kann ich die Serie ja in kurzer Zeit abschließen. Zumindest ist Band 4 schon bestellt nur #5 fehlt noch hoffe der kommt so schnell wie möglich. Man kann die Geschichte kaum aus der Hand legen, mehr davon.

  5. #80


    Hab den 4.ten Band nun endlich verschlungen und er war ganz große Klasse und ist noch mal eine deutliche Steigerung zu den Vorgängern, und die Erzählstränge laufen immer mehr zusammen. Bin schon mal gespannt wie es ausgeht, Band 5 kommt ja bald?

    Noch ein Wort zur Verarbeitung, also abgesehen von der Bindung die auch erstklassige Qualität ist wollte ich mal den ganz besonderen Coverumschlag loben (nicht nur die Papierqualität) sondern auch das sich dieser so samtig weich anfühlt wenn man drüber streicht, ein wunderbares Gefühl was ich noch bei keinem Comic hatte. Ach ja und außerdem ist es noch vorteilhaft das keine Fingerabdrücke zurückbleiben oder zu leicht Kratzer entstehen.

    Also Jano dafür, und bring jetzt bloß noch den Abschlußband!

  6. #81
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Wie versprochen, werde ich den Abschlussband fünf noch bringen, obwohl Band vier nicht kostendeckend war. Es wird allerdings noch etwas dauern, da der Lizenzgeber gerade nach Kalifornien umzieht und seine Geschäftsangelegenheiten erst dort wieder anmelden muss, bevor neue Verträge aufgesetzt werden können u. Ä. Von daher dürfte hier frühestens Richtung Dezember damit zu rechnen sein, vielleicht auch erst Richtung Anfang 2017.

    Zudem soll wohl aktuell eine TV-Serie in Vorbereitung sein, von der man sich ein bisschen Reichweitensteigerung für die Comics, sowohl in den USA als auch international erwartet. Wenn ich durch die am Ende noch 400 Stück mehr loskriege, ist mir das natürlich nicht unrecht.

  7. #82
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Kurzer Zwischenstand hier: Ich wollte den Abschlussband vor mehreren Wochen anfragen, habe allerdings auch nach mehrmaligen Mails keine Rückmeldung von den Brubakers bekommen ... Das Letzte, was sie mir mitgeteilt hatten, war im Sommer, dass sie in einen anderen Bundesstaat umziehen und sich dort erst mal mit Büro einrichten wollen ... Keine Ahnung, was da jetzt draus geworden ist und warum keiner mehr reagiert. Leider erhalte ich von der für die nicht selbst verwalteten Image-Titel zuständigen Agentur auch keine Info darüber, ob sich was bei der Brubaker-Zuständigkeit geändert hat. (Da die geschäftlichen Angelegenheiten von Brubaker wohl von seiner Frau/Freundin verwaltet werden, kann es natürlich immer sein, dass es da zu Problemen kommt, falls sich auf persönlicher Ebene was geändert haben sollte ...).

    Von daher kann ich aktuell weder sagen, ob/wann der letzte Fatale kommt, noch, ob/wann es künftig weitere Brubaker-Titel geben wird. Wenn einem keiner antwortet, ist das halt immer etwas schwer zu organisieren.

    Velvet betrifft das zum Glück nicht, da der Vertrag dort bereits über alle drei Bände ging und es nicht meine Sache ist, ob für den letzten jetzt noch kassiert wird oder nicht. Die Dateien liegen mir jedenfalls seit Kurzem vor, da die über Image direkt kommen, von daher steht der Veröffentlichung nichts im Weg. Bei allem anderen muss man halt mal abwarten, ob sich irgendwann wieder wer erreichen lässt.
    Geändert von Jano (14.11.2016 um 14:12 Uhr)

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.021
    Na, toll. Wahrscheinich ist der schon nach Kanada ausgewandert.

  9. #84
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Eher nach China, wenn sie auf Gmail nicht mehr zugreifen können.

  10. #85
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2015
    Beiträge
    26
    Ich wollte mal ganz vorsichtig nachfragen, ob sich die Damen und Herren von Herrn Brubaker mal gemeldet haben? Wäre wirklich zu schade, wenn der letzte Fatale-Band nicht mehr kommen würde... ganz zu schweigen von weiteren Brubaker-Titeln wie z.B. "The Fade Out".

  11. #86
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Zu den Brubaker-Titeln außer Velvet gibt es weiterhin nichts Neues, das wird sich wohl auch bis auf Weiteres nicht ändern.

  12. #87
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Ich habe nun neue Infos vorliegen. Die Rechte werden mittlerweile durch eine Agentur vertreten, da die Brubakers mit dem Auslandsrechtskram laut eigener Aussage überfordert waren. Gleichzeitig mit der Weitergabe der Rechtebearbeitung haben sie aber auch mal wieder ihre Vorstellungen hinsichtlich Verkaufbarkeit ... angepasst. Heißt, sie wollen mir den letzten Fatale nicht zu den gleichen Konditionen wie bisher, sondern nur SEHR viel teurer geben (was ich nicht machen kann, da Band vier mir schon Verlust eingefahren hat), da sie das als Superpremiumtitel ansehen und der durch die potenziell irgendwann kommende TV-Serie ja auch riesig gefragt sein wird etc. pp. Konkret wollen sie schauen, ob sie das bei einem anderen Verlag teurer unterbringen können. Und ja, das wird für einen einzelnen Abschlussband natürlich nicht passieren.

    Aber ist mir auch wurscht. Jedenfalls wollen sie jetzt mit mir das gleiche Spiel abziehen wie damals mit Panini und hätten mir auch den dritten Velvet nicht mehr gegeben, wenn der Vertrag nicht schon gleich über alle drei Bände gegangen wäre. (Die Agentin hat mir nämlich auch was von "viel höhere Vorauszahlung für Velvet" erzählt, aber da hab ich gleich mal drauf hingewiesen, dass ich davon nichts mehr brauche und der Vertrag über alle drei Bände ging.)

    Von daher habe ich persönlich keinerlei Bedarf, nach Velvet drei noch weitere Brubaker-Sachen zu veröffentlichen. Wenn sie irgendwann mal auf den Trichter kommen, dass es besser ist, die mir zu geben, als dass sie gar nicht in Deutschland veröffentlicht werden, und sie mir die zu den bisherigen Konditionen anbieten, würde ich mir das vielleicht noch mal überlegen. Hinterherrennen werde ich den Titeln jedoch nicht mehr und bin von der ganzen Sache mittlerweile auch genauso angepieselt wie die Kollegen von Panini.

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.021
    Das kann ich gut nachvollziehen. Schade.

  14. #89
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Lindwedel
    Beiträge
    388
    Sehr frustrierend, aber wir haben das heute in einer anderen Branche auch erfahren müssen, lieber verzichten die Lieferanten auf 50% Umsatz als 35 statt 25% Provision zu zahlen.

  15. #90
    Ist ja eine Sache, wenn einem als Lizenzgeber völlig egal ist, dass man reihenweise die Verlage als möglicher Partner verprellt und dazu noch den deutschen Lesern den Fatale-Abschlussband nicht gönnt. Aber allein aus finanzieller Sicht ist das auch unlogisch. Kein deutscher Verlag wird Fatale 5 alleine einkaufen. Zudem noch zu den jetzt nochmal teureren Konditionen. Also kommt der Band gar nicht und der Lizenzgeber kriegt auch kein Geld.

    Allerhöchstens wird Fatale mal in ein paar Jahren für einen Verlag wieder interessant. Aber dann würde ohnehin die gesamte Serie neu aufgelegt. Ein einzelner, letzter Dani Books-Band als Abschluss wäre diesem Vorhaben aber nicht entgegengestanden.
    Excelsior

  16. #91
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Na ja, *ich* weiß das alles ... die Frau von der Agentur weiß das alles ... nur die Brubakers denken halt anscheinend, dass sich bestimmt direkt nach Erstveröffentlichung gleich zig Verlage um ihre Superpremiumtitel reißen werden und die sofort millionenfach nachdrucken, ganz gleich, ob die gerade erst woanders erschienen und noch flächendeckend erhältlich sind.

  17. #92
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.256
    Erinnert an die Franzosen mit ihren "lustigen" Vorstellungen das Lizenzgeschäft betreffend. Siehe "Largo Winch", der daraufhin für fast 2 Jahrzehnte für den deutschen Markt nicht existierte.

  18. #93
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.751
    Was ich nicht verstehe, erkundigen sich die Autoren , Rechteinhaber (hier die Brubaker's ) denn gar nicht bei anderen ähnlichen Autoren bsw. Rucka, Ellis, Lemire , Morrison, Vaughn usw. bzw. wie deren Image Sachen fleißig und kontinuierlich auch in Deutschland lizensiert werden ?
    Warum gibt es aktuell nur bei seinen Sachen diese Schwierigkeiten ?
    Ist denen Europa bzw. Deutschland total egal (America first ?) , zu mühsam, sind damit überfordert, eh nur lumpige Peanuts ?
    Oder halten die und Ihr Material sich für was besseres und als Krone der derzeitigen Comicschöpfung ?
    Wenn die damals das mit Panini nicht so selten dämlich angefangen hätten, hätte Panini sicherlich Fatale und auch den letzten Criminal schön längst gebracht, menno
    So ist alles was in der Vergangenheit bei Panini und Dani Books abgebrochen herausgebracht worden ist nun im wahrsten Sinne des Wortes in Deutschland verbrannt und komplett im Eimer (ausser Velvet)
    Brubaker sehen wir dann frühstens in 10 Jahren hier evtl. als Neuedition in D wieder.

    Ich hoffe auf irgend einer Messe spricht das zukünftig mal einer der hiesigen Fachjournalisten (kein Verleger , das hat kein Sinn !) bei Brubaker oder Phillips im Interview direkt auf die vertrackte beschissene Situation in D drauf an.
    Geändert von Huckybear (01.03.2017 um 16:21 Uhr)

  19. #94
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Oder halten die und Ihr Material sich für was besseres und als Krone der derzeitigen Comicschöpfung ?
    Das ist der einzige Grund.

    Letztes Jahr hieß es noch, man sei froh, dass ich's mache und sich der schlechten Verkaufszahlen bewusst, das sei auch international und in den USA so ... aber dass sich hoffentlich bald was dran ändere, wenn die TV-Serie kommt. Zitat vom letzten Frühjahr: "Danke, dass du bei Fatale [trotz Verlust] weiter dranbleibst. Es ist gerade eine TV-Serie in Arbeit, von der wir hoffen, dass sie national und international zu höheren Verkäufen führt."

    Anscheinend hat ebendiese TV-Serie sie jetzt auf den Trichter gebracht, dass sie eben doch nicht mehr froh sind, dass ich's mache, und sie's lieber woanders für deutlich mehr Geld unterbringen würden.

    Die Zeichner haben meines Wissens nach keinen Einfluss auf den Rechtekram. Zumindest Steve nicht bei Velvet.
    Geändert von Jano (01.03.2017 um 16:17 Uhr)

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.021
    Demnächst gibt es die Eaglemoss-Brubaker Edition.

  21. #96
    Der ist Eaglemoss sicher zu teuer. Die schauen doch schon bei der Übersetzung so auf´s Geld .....

  22. #97
    shit - wieder eine Serie ohne Ende auf deutsch. Echt beschissen.

  23. #98
    Da kann man realistischerweise ja fast nur hoffen, dass in ein paar Jahren z.B. der Splitter Verlag sich ein Herz packt und einen größeren Brubaker-Deal eingeht. Viele Serien in kurzem Abstand durchzuziehen, sobald sie die Hand dranbekommen (siehe die Leo-Titel) können sie ja. Für Fight Club und James Bond hat Splitter ja anscheinen auch schon viel Geld für US-Titel investiert. Und das Crime-Genre ist sicherlich auch nicht uninterresant.

    Falls es da irgendwann einen Vorstoß geben könnte, dann stünden aber vorrangig sicherlich auch erstmal Kill or be Killed oder The Fade Out auf dem Programm, bevor eine Wiederveröffentlichung von Fatale oder Criminal überhaupt in Frage käme. Alles Wunschdenken, aber mehr Hoffnung gibt es wohl nicht.
    Excelsior

  24. #99
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.751
    @Ben82

    ja, das ist wohl die einzige Chance
    Allerdings würde man Brubaker und seiner Agentur dann im Nachhinein noch mit seiner Strategie, wenn es dann so kommen sollte, ja auch noch recht geben und sie hätten alles richtig gemacht
    Andere würden dann wohl wiederum nachziehen und es irgendwann genauso versuchen

  25. #100
    Hmmm, aber für alle Zeiten gar keine Brubaker-Comics mehr in Deutschland zu publizieren deswegen, wäre auch schade. Dafür sind die Comics leider viel zu gut. Wenn es einem Verlag also möglich ist, sich zu einigen und das auf einer vernünftigen Basis für den Verlag, dann sollte das nicht prinzipiell ausgeschlossen werden, finde ich.

    Und wer weiß, welche Einstellung bzw. Vorstellung die Brubakers in ein paar Jahren haben. Das scheint ja mitunter wechselhaft zu sein.

    Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass der Splitter Verlag z.B. ein vergleichsweise großer Spieler ist, der einen passenden Deal eingehen könnte, mit dem die Brubakers langfristig gut leben könnten. Nachdem dem Motto: Splitter zahlt ein Stück mehr als Dani Books für die Lizenzen, aber dafür werden gleich mehrere Reihe nach und nach ins Programm genommen, zügig veröffentlicht und in höherer Auflage (zuerst die aktuellen Reihen, bei Erfolg optional die alten Reihen in gleicher Form). Mit Panini hatte Brubaker ja über Jahre hinweg so einen soliden Abnehmer. Und das wäre, wenn sie ihre Forderungen mal der Realität halbwegs weider anpassen, wohl auch die beste Option. Ansonsten können sie den deutschen Markt halt zukünftig komplett ausklammern.
    Geändert von Ben82 (02.03.2017 um 11:12 Uhr)
    Excelsior

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •