Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 171

Thema: Comix Diskussion

  1. #51
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.287
    Was bringt der Versuch noch Comix wiederzubeleben, wenn immer wieder einmal die unbedingt nötigen Brotjobs dazwischenfunken? Nachvollziehbar ist das ja, aber dann muss man es sich eben abschminken, ein regelmäßig erscheinendes Magazin produzieren zu wollen. Schade ist es schon, dass das anfänglich versuchte Konzept nicht durchzuhalten ist, aber die Marktverhältnisse fordern ihre Konsequenzen.

  2. #52
    Mir ist ein unregelmäßig erscheinendes Comix immer noch lieber als gar kein Comix - wobei das Konsequenzen für Fortsetzungsstorys hätte. Aber wie es im Moment aussieht, läuft es wohl doch eher auf "gar kein Comix" hinaus.

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.371
    Zitat Zitat von Martin Beitrag anzeigen
    du weißt aber auch, das magazine (egal was drin steht) keine monatlichen pausen machen dürfen, sollen sie sich am markt dauerhaft verkaufen.
    Die SPRECHBLASE erscheint auch nur unregelmäßig ( dieses Jahr wohl nur zwei Ausgaben) - und wird trotzdem erwartet und gekauft. Und COMIX erschien bisher öfter.

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    muß man jedesmal alle ausnahmen aufzählen???

  5. #55
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.439
    Das ist eben der typische "Ja,aber-Reflex"

    Die Comix kann wirklich einfach nur von vorne anfangen. Anderes Format - Veränderung der redaktionellen Struktur - anderer Erscheinungsmodus. Aber dann ist es niht mehr die Comix.
    Mein Vorschlag:

    Alle Comicschaffenden sollten sich zusammentun und gemeinsam an einer Publikation arbeiten. Dann hat noch jeder Zeit für seinen Brotjob. Wir brauchen bei dem überschaubaren Markt in D nicht merh als ein Magazin.
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.808
    Ich will aber mehr als nur ein Magazin.
    Ich möchte sogar so viele wie nur irgendwie machbar und freue mich über jedes Heft das rauskommt.

    Solange die jeweiligen Macher motiviert sind, lasst sie doch machen.
    Und zwar so wie sich ihr spezielles Baby eben vorstellen, was bei einem gemeinsamen Produkt ja kaum möglich wäre.

    Da speziell "COMIX" ja weniger vom Einzelverkauf als von den Anzeigen lebt, ist es zudem
    auch weniger entscheidend ob durch die Pause nun erstmal wieder ein paar Leute rumnörgeln.
    Die kriegen das neue Heft dann ja vermutlich trotzdem zu ihrem Einkauf dazugepackt und
    können dann immer noch enscheiden, ob sie es aus Protest wegwerfen oder vielleicht doch lieber lesen.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.439
    Ich habe es halt immer bezahlt !!!

    Deswegen habe ich es auch nicht aus Protest weggeworfen und darf "nörgeln"
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.808
    Korrekt, das darfst Du dann.

  9. #59
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.197
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Martin Jurgeit Beitrag anzeigen
    Es ist ja nicht so, dass in diesem halben Jahr nichts anderes passiert ist. Wir haben in der Zeit schließlich eine Handvoll andere Publikationen verantwortet (allein der Erlangen-Katalog entsprach vom Aufwand her glatt einem halben COMIX-Jahrgang).

    Und ich persönlich war in der letzten Zeit - neben meiner "normalen" journalistischen Arbeit - vor allem mit der "Streich auf Streich"-Ausstellung als Kurator beschäftigt, die für die Station in der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen noch einmal massiv ausgebaut wurde (neun große Räume auf drei Etagen!) und die vor einer Woche eröffnet wurde.
    Das interessiert natürlich nur die Abonnenten herzlich wenig. Der Springer-Verlag könnte im Fall, dass die Hörzu monatelang nicht mehr erscheint, ja auch nicht deren Abonnenten sagen: "Was wollt ihr denn? Wir haben dpch täglich eine BILD gemacht!". Wundert mich sowieso, dass ihr nicht schon massive Rückforderungen von Abogebühren bekommen habt, aber anscheinend sind erwachsene Comicleser eh ein sehr geduldiges Völkchen ("Jetzt habe ich schon 45 Jahre auf "Kaline und Kalebasse" als Buch gewartet, jetzt kommt's auf ein paar Monate auch nicht mehr an." ).

  10. #60
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.287
    Der Dreh ist ja nun auch der, dass es nicht einfach um irgendein Magazin irgendwann geht. Vielmehr geht es um dieses Magazin. Dessen Konzept bestand am Anfang mal darin, dass regelmäßig Comics aus deutscher Produktion für ein erwachsenes Publikum zu einem möglichst günstigen Preis an möglichst vielen Verkaufsorten zu haben sein sollten. Diese Idee kann man mit der Methode "Wir quetschen die Comix-Ausgaben immer mal dazwischen, wenn gerade keine anderen Aufträge anstehen" vergessen. Zu überprüfen ist freilich auch, ob der ursprüngliche Anspruch denn jemals erfüllt werden konnte, auch als Comix noch regelmäßig erschien. Vielleicht geht es halt einfach nicht...

  11. #61
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.439
    Unbeschadet dessen, das man die Motive und Notlagen der Macher verstehen kann generiert diese Veröffentlichungspolitik negative Effekte, die sich nicht gerade positiv auf den Comicmarkt auswirken. Die Comix alleine für sich ist nicht das Problem, sondern das sich diese Veröffentlichungspolitik auch bei anderen Verlagen wiederfindet. Ich greife mal Epsilon als größtes Negativbeispiel raus.

    Sicherlich hat man es auf dem deutschen Markt schwerer als z.B. auf dem französischen, aber besser wird es durch diese "Aktionen" auch nicht.
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  12. #62
    Ja. Ich hatte auch schon die Vermutung Comix würde jetzt bei Epsilon erscheinen. Die Zuverlässigkeit der Verlagsarbeit ist ähnlich (schlecht). Und wollte Mark nicht mal ein neue Magazin auf den Markt bringen, nachdem er sich als Chefred von Zack um Kopf und Kragen geschrieben hatte?

  13. #63
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.911
    Zitat Zitat von Schninkel Beitrag anzeigen
    Unbeschadet dessen, das man die Motive und Notlagen der Macher verstehen kann generiert diese Veröffentlichungspolitik negative Effekte, die sich nicht gerade positiv auf den Comicmarkt auswirken (...)
    In unserem Segment wirklich von einem "Markt" zu sprechen, ist halt schon das Problem. Es hat ja seine Gründe, warum sich die Großverlage immer mehr von den eher "klassisch gestrickten" Comics zurückziehen - die Auflagen für diese Publikationen sind einfach sehr klein und sinken oftmals sogar noch.

    Und noch einmal schwieriger sieht es dann bei den Magazinen aus, wo es inzwischen nicht einmal mehr auch nur ein Manga-Magazin bei einem größeren Verlag gibt. Die einzige wirklich tolle Ausnahme bildet derzeit das MAD-Magazin von Panini, auch wenn dies schon länger nicht mehr wirklich monatlich herauskommen kann. Aber hier können immer wieder viele deutsche Künstler Material unterbringen und sich so einem breiteren Publikum vorstellen. Leider aber halt nur in einem sehr engen thematischen Feld.

    Zitat Zitat von Schninkel Beitrag anzeigen
    (...) Ich greife mal Epsilon als größtes Negativbeispiel raus (...)
    Für mich ist Epsilon aber gerade ein positives Beispiel. Kein anderer Alben-Verlag kann derzeit auf so einen hohen Anteil von Eigenproduktionen verweisen! Und diese Werke bringt Mark oft sicherlich nicht heraus, weil er mit ihnen mal einen schnellen Euro machen kann!

    Seien wir doch ehrlich, fast alle in unserer Situation beschäftigen sich eigentlich NUR aus Passion mit Comic-Publikationen. Wenn wir das Ganze einmal ganz nüchtern durchrechnen würden, was am Ende übrig bleibt (vor allem auch gemessen an den vielen Stunden Arbeit), müssten wir alle das ganz schnell sein lassen. Aber so läuft es halt nun mal im kulturellen Betrieb. Den kann man nicht mit irgendwelchen richtigen "Märkten" der Industrie oder so messen.
    Geändert von Martin Jurgeit (26.09.2014 um 11:45 Uhr)

  14. #64
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.439
    Zitat Zitat von Martin Jurgeit Beitrag anzeigen
    . Aber so läuft es halt nun mal im kulturellen Betrieb. Den kann man nicht mit irgendwelchen richtigen "Märkten" der Industrie oder so messen.
    Da sei es mal dahingestellt, ob ihr mit dem Kulturbetrieb gleichzustellen seid und dieselben Mechanismen greifen. Ich denke dass ihr da ein Zwitterdasein habt. Alles andere was Du an Widrigkeiten und Bedingungen schilderst glaube ich Dir gerne.
    Ich finde es schade dass euer Projekt, so wie es ursprünglich skizziert war, nämlich als mtl. Magazin, nicht hinhaut, wo immer es auch dran gelegen haben mag oder liegt. Nur mit Fortsetzungsstories lässt sich nichts am Markt platzieren, was nicht regelmäßig erscheint. Vielleicht kommt ja von euch was Neues, was am Markt gängig ist (oder an der Schnittstelle zum Kunstbetrieb) und von euch zu wuppen ist.

    Viel Erfolg dabei.
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  15. #65
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.911
    Zitat Zitat von Schninkel Beitrag anzeigen
    Da sei es mal dahingestellt, ob ihr mit dem Kulturbetrieb gleichzustellen seid (...)
    Darauf möchte ich aber unbedingt bestehen! Praktisch alles das, was ich bisher in der Comic-Szene gemacht habe, sollte mehr oder weniger direkt auch das Ziel unterstützen, den Comics als Kunstform Anerkennung zu verschaffen (und ihren Schöpfern als Künstler). Deshalb bin ich ja auch als Journalist für Zeitungs-Feuilletons tätig oder kuratiere Comic-Ausstellungen für Kunstmuseen.

    Würden wir ein Magazin wie COMIX ausschließlich nach wirtschaftlichen Geschichtspunkten zusammenstellen, dann müsste es ganz anders aussehen oder - noch wahrscheinlicher - in dieser Form gar nicht erst erscheinen.
    Geändert von Martin Jurgeit (26.09.2014 um 17:02 Uhr)

  16. #66
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.197
    Blog-Einträge
    1
    Vielleicht wäre es eine Lösung, wenn COMIX und Epsilon fusionieren würden.

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre es eine Lösung, wenn COMIX und Epsilon fusionieren würden.
    Stimmt. Da würde dann auch die Fragerei aufhören warum und wieso Comix nicht kommt.

  18. #68
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.911
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre es eine Lösung, wenn COMIX und Epsilon fusionieren würden.
    Na zumindest eine enge Kooperation gibt es ja praktisch von Anfang an. Wer weiß, ob uns Erik beispielweise - auch in COMIX - so lange erhalten geblieben wäre, wenn er nicht parallel auf die zügige Veröffentlichung der Alben bei Epsilon hätte hoffen können.

  19. #69

    Comix im Handel+Bahnhof

    Zitat Zitat von Folker Beitrag anzeigen
    Hallo Martin,

    wann genau kann denn jetzt das neue Comix am Bahnhofskiosk gekauft werden?
    neuer Monat, gleiche Frage.

  20. #70
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.911
    Zitat Zitat von Folker Beitrag anzeigen
    neuer Monat, gleiche Frage.
    ... wie ich weiter oben schrieb:
    Zitat Zitat von Martin Jurgeit Beitrag anzeigen
    (...) Und da ist ein Zeitpunkt mit Messen wie in Frankfurt und Essen auch bestens geeignet, um wieder auf sich aufmerksam zu machen.

  21. #71
    Hat jemand von den Buchmessenfachbesuchern schon die neue COMIX gesehen oder zumindest Werbung dafür?

  22. #72
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.829
    Blog-Einträge
    12
    Weder noch!

  23. #73
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.439
    Alles nur noch Verarschung
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  24. #74
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.911
    Zitat Zitat von Westerncomicfan Beitrag anzeigen
    Hat jemand von den Buchmessenfachbesuchern schon die neue COMIX gesehen oder zumindest Werbung dafür?
    Wir hatten eine Anlieferung auf die Buchmesse geplant, damit wir den neuen WIESELFLINK und das COMIX vor allem im Cosplay-Bereich (der weiterhin stattfindet) verteilen lassen könnten. Doch leider gab es hierzu keine Möglichkeiten von Seiten der Buchmesse

    Wir schicken jetzt halt mehr nach Essen, wo wir letztes Jahr viel zu wenig Material hatten und wohin dieses Jahr auch einige zusätzliche Comic-Verlage gewechselt sind.

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.371
    Dann wird ja wohl PPM demnächst ausliefern.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •