Seite 5 von 42 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 1028
  1. #101
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.928
    Blog-Einträge
    113
    *hust* dir ist aber schon klar, dass die Titel immer ca. Mitte des Vormonats rauskommen, damit sie auch in den jeweilig gelisteten Monat überall zu kaufen sind? (Das machen die meisten Verläge, scheinen aber irgendwie immer viele nicht zu wissen. xd)

    Mal von abgesehen ist Dez eh immer etwas besonders, wegen Weihnachten, da kommen die oft von allen Verlägen auch etwas früher...
    wenn bei der Übersicht draufklickst steht da eindeutig:

    'Dieser Artikel wird voraussichtlich ab Montag, 08. Dezember 2014 lieferbar sein.'

  2. #102
    Ich glaube SAO wird zum neuem 'DitVB' ^_^

  3. #103
    Mitglied Avatar von Swizzie
    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    1.409
    Ich hoffe nicht ...

  4. #104
    Im gegwnsatz zu DITVB ist der Grund hier aber nachvollziebarer bzw etwas wo TP aktiv mit der Druckerei eine Lösung finden kann ^^

  5. #105
    Mitglied Avatar von ElPsy
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    1.209
    Wieso Druckerei, ich dachte, die Übersetzung sei das Problem?

  6. #106
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.928
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von ElPsy Beitrag anzeigen
    Wieso Druckerei, ich dachte, die Übersetzung sei das Problem?
    Hat er wohl was falsch verstanden, weil im Fragenthread es hies, dass sie extra für SAO mit der Druckerrei was ausmachten, damit dass dann noch schneller gedruckt werden kann, sobald es fertig ist.

    Das es mit der Übersetzung sich aber länger zieht als gedacht wundert mich aber nicht, wenn man doch immer wieder mitbekommen hat, dass es im Original nicht so gut geschrieben sein soll..was man wohl auch an der eng Fanübersetzung merkte.
    Da wird dann vermuttlich auch etwas dran geschliffen damit es besser klingt etc nehme ich mal an.

  7. #107
    @Elpsy : Wie Mia es sagte hab ich da was falsch aufgeschnappt .

    Und ich denke mal das die Übersetzung eines LNs mehr Arbeit macht als z.b ein Manga ^^

  8. #108
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.928
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen

    Und ich denke mal das die Übersetzung eines LNs mehr Arbeit macht als z.b ein Manga ^^
    Das sowieso. Hat ja immerhin mehr Text und man hat auch keine Bilder mit denen man abgleichen kann wie evtl was gemeint ist, falls was blöd geschrieben...

  9. #109
    Mitglied Avatar von zierli
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    3.907
    stand heut auf der tokyopop-facebook-seite:

    Alle Fans, die auf den Start von Sword Art Online warten, müssen wir leider ein weiteres Mal vertrösten:

    Aufgrund von großen Problemen bei der Übersetzung werden die ersten Bände von Novel und Manga erst im März 2015 erscheinen können. Da wir euch unbedingt bei beiden Titeln die bestmögliche Qualität bieten möchten, müssen wir euch ein weiteres Mal um Geduld bitten und hoffen auf euer Verständnis.
    *seufz*

  10. #110
    Mitglied Avatar von Murasaki
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.529
    Die Verschiebung kommt mir sehr gelegen. Ich habe noch genug Nachkäufe zu erledigen und der Dezember ist ja allgemein immer ein sehr teurer Monat, da müssen Manga und Novels sowieso etwas zurückstecken.

  11. #111
    Was soll jetzt an den paar Seiten Text so schwer sein, dass ein gelernter Übersetzer ...?!

    Harry Potter 5 wurde in knapp 2 MONATEN übersetzt und das hatte 1000 Seiten Text.

  12. #112
    Ich frag mich auch was daran so schwer sein soll. Zwar ist es nicht so schnell wie ein manga aber man muss nicht mal übersetzer sein um ne Light Novle schnell und gut übersetzen zu können. Und nun bekommt es ein gelernter Übersetzer nicht hin?
    Das ist wirklich traurig.

  13. #113
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.928
    Blog-Einträge
    113
    Also ganz vergleichen könnt ihr das nicht; denn es wurde/wird hier ja nicht aus der selben Sprache übersetzt.

    Da ist jap sicher einiges schwerer....und wie schon öfter im Forum erwähnt: Die Vorlage ist hier wohl nicht so gut geschrieben, dass könnte auch was ausmachen. Soll ja als Ergebnis auch was gescheites bei rauskommen...

    Mal von abgesehen das Bücher eh anders geschrieben mit als Novels...und dazu Harry Potter ja auch nen ganz anderen Stellen bzw Bekanntheitswert hatte...
    Geändert von Mia (04.12.2014 um 23:54 Uhr)

  14. #114
    Mitglied Avatar von nano
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    1.265
    Zitat Zitat von Hisoka-kun Beitrag anzeigen
    man muss nicht mal übersetzer sein um ne Light Novle schnell und gut übersetzen zu können.
    *lach* Welche Erfahrung bringt dich zu diesem Schluss?
    (Es mag Ausnahmen geben, dass auch der ein oder andere, der nicht als Übersetzer tätig ist, fähig ist, so was zu tun, aber das sollte man nicht verallgemeinern.)

    Abgesehen davon: Was Mia sagte.

  15. #115
    Weil ich selbst japanische lerne und einige leute kenne die es fließend sprechen. Eine Light Novel ist von dahe rnicht all zu schwer zu lesen und somit auch nicht schwer zu übersetzen im gegensatz zu richtigen Romanen wie hary Potter. Ob es Japanisch, Chinesich, Türksch oder sonst was ist sollte für jemandne der die jewielige Spreche kann kein problem sein.

    (Natürlich gibt es Außnahmen was LNs betrifft z.B. the gardne of Sinners soll sehr schwer geschrieben worden sein).

  16. #116
    Zitat Zitat von Hisoka-kun Beitrag anzeigen
    Weil ich selbst japanische lerne und einige leute kenne die es fließend sprechen. Eine Light Novel ist von dahe rnicht all zu schwer zu lesen und somit auch nicht schwer zu übersetzen im gegensatz zu richtigen Romanen wie hary Potter. Ob es Japanisch, Chinesich, Türksch oder sonst was ist sollte für jemandne der die jewielige Spreche kann kein problem sein.

    (Natürlich gibt es Außnahmen was LNs betrifft z.B. the gardne of Sinners soll sehr schwer geschrieben worden sein).
    nur weil man was lesen und vielleicht für sich übersetzen kann heißt das noch lange nicht das mans auch gut so kann das ne gescheite übersetzung rauskommt.
    dazu gehören sachen die richtiger satzbau, passende wörter, teilweise anpassungen an das land wenn redewendungen genutzt werden die es so nicht gibt, aufpassen ob wortwitze noch funktionieren und und und.

    gerade HP ist doch übrigens ein beispiel für extrem simples englisch das nun wirklich nicht anspruchsvoll geschrieben ist und relativ schnell übersetzt werden kann. da spielen dann höchnstens so sachen rein wie einheitlichkeit von namen, welche werden übersetzt, welche nicht, welche bedeuten was und so zeug (bei SAO achtet man zB hoffentlich auch etwas auf einheitlichkeit mit dem deutschen anime).

    sonst kenn ich mich mit japanisch nicht aus um zu sagen wie eindeutig die grammatik immer ist, scheint aber ja was man so hört nicht immer ganz leicht zu sein, auch mit wörtern die mehr als eine sache im deutschen heißen können.



    die verscheibung ist aber tatsächlich langsam ein witz. werd jetzt wohl doch zur us version greiffen statt der deutschen. yenpress ist normal super, da hab ich wenig bedenken

  17. #117
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.077
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Hisoka-kun Beitrag anzeigen
    Weil ich selbst japanische lerne und einige leute kenne die es fließend sprechen. Eine Light Novel ist von dahe rnicht all zu schwer zu lesen und somit auch nicht schwer zu übersetzen im gegensatz zu richtigen Romanen wie hary Potter. Ob es Japanisch, Chinesich, Türksch oder sonst was ist sollte für jemandne der die jewielige Spreche kann kein problem sein.

    (Natürlich gibt es Außnahmen was LNs betrifft z.B. the gardne of Sinners soll sehr schwer geschrieben worden sein).
    Man sieht immer wieder, dass es selbst bei der Übersetzung von Manga, die vergleichsweise wenig Text beinhalten eine Übersetzung kniffelig sein kann. Es geht ja nicht nur darum irgendwie zu verstehen, was da steht, es sollte sich in Deutsch gut lesen, und da gibt es eben Dinge, die sich nicht einfach 1:1 übersetzen lassen, wo man überlegen und abwägen muss, wie man es am besten macht, dass der Sinn erhalten bleibt. Bei manchen Begriffen muss man entscheiden, ob man sie übersetzt (und wenn ja wie) oder ob man es mit einer Fußnote machen sollte etc.

    Die SAO Novel hat sehr viele Bände und da muss die Übersetzung gleich von Anfang an so perfekt wie möglich sein, denn sonst besteht die Gefahr, dass die Leser schon nach Band 1 abspringen. Von daher verstehe ich, dass TP hier warten will, bis wirklich alles 100% perfekt ist, denn vielleicht kriegen sie sonst bei den Lesern keine zweite Chance, und um das zu riskieren, dazu ist dieses Projekt zu groß und zu kostenintensiv für den Verlag.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  18. #118
    Mitglied Avatar von Swizzie
    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    1.409
    Ich finde es auch traurig, dass man noch länger warten muss, aber wenn die Übersetzung dafür umso besser ist, kann man es verkraften. Freue mich schon auf den Tag wo ich es in den Händen halte, SAO

  19. #119
    Jetzt muss ich TP auch mal in Schutz nehmen. SAO ist insofern sicher schwer zu übersetzen, da hier auch viele Begriffe aus dem Game-Jargon verwendet wurden, die einfach nicht ins Deutsche übersetzt werden sollten sondern englisch sind. Das gleiche hat sich Reki wohl auch bei einigen Namen für Orte, Waffen, Zauber und Skills gedacht. Dazu kommt dann noch der ein oder andere Fehler, auf den selbst die Produzenten der Anime Adaption reingefallen sind. Als Beispiel möchte ich die Währung von Aincrad nennen, die im Anime Col bezeichnet wird aber tatsächlich Cor (coin of radius) heißen soll oder der Ort アルン, „Arun“ (in der DE sync der 1. Anime Staffel), der auch „Alne“ (in der EN Novel) oder „Allne“ (im Vorspann (Karte) der 2. Anime Staffel) benannt wird. Wie denn jetzt? TP wird wissen, dass wir Hardcorefans jedes Detail auf die Goldwaage legen werden und tut somit gut daran, das so präzise wie möglich zu übersetzen.

  20. #120
    Also wenn man einer gewissen Seite die sich auf LN übersetzungen spezialisiert hat glauben schenken darf dann soll SAO für Übersetzer ein wahrer Albtraum sein , wegen den teils Kuriosen Begriffen und die teils auch Seltsame schreibweise !

    Allgemein sind LNs viel komplizierter als Mangas ^^

    Das beste beispiel ist Kara no Kyoukai wo der US Verlag Del Ray den Release abgebrochen hat weil der Übersetzer ea nicht gepackt hat !!

    Wer die Übersetzung von LNs mit Mangad vergleicht hat keine ahnung von der Materie

  21. #121
    Das meiste wurde hier bereits gesagt.

    Eine Übersetzung für das eigene Verständnis unterscheidet sich sehr von einer kommerziell tauglichen Übersetzung. Insbesondere bei Fantasy-Titeln, bei denen sich der Übersetzer neben universellen Übersetzungsfragestellungen, wie dem übergeordneten Sprachgebrauch, kniffligen kulturellen Eigenheiten und der stets zu gewährleistenden Lesbarkeit auch mit einer Fülle an Wortschöpfungen und im Kontext des Universums geltenden Regeln (u. a. auch der Sprache) konfrontiert sieht.

    Wie auch schon erwähnt wurde, ist dem Verlag sicher viel an dem Erfolg der Serie gelegen, die nach "All you need is kill" den Auftakt einer Welle an parallel laufenden längeren crossmedialen Serien gibt. Ein enormes Risiko, wenn sich herumspricht, dass die Übersetzung bei Tokyopop nicht dem Fan-Geschmack entgegenkommt. Hier kommen dann also auch noch sehr konkrete Vorstellungen der Redaktion hinzu, die nicht zwangsläufig mit der initialen Übersetzermeinung übereinstimmen und etwaige Korrekturen nach sich ziehen können.

    Ich glaube daher nicht, dass hier tatsächlich Unvermögen des Übersetzers vorliegt, der die Sprache schlicht "nicht beherrscht", sind die durch deutsche Verlagen gebuchten Übersetzer doch meist sehr erfahren - sondern andere Schrittphasen des Übersetzungsprozesses die Verzögerung verschulden.

    Eine Randbemerkung:
    Grundsätzlich ist der Schwierigkeitsgrad einer Übersetzung stets eng mit den Eigenschaften der Ausgangssprache, der Zielsprache und dem vorliegenden Ursprungsmaterial zu bewerten. Ein Manga kann unter den passenden Sternen stehend - so spreche ich auch aus Erfahrung - weitaus anspruchsvoller zu übersetzen sein als so manches Buch. Natürlich helfen die Zeichnungen stets den Kontext zu entziffern, aber ungeachtet dessen bilden starker Dialekt bzw. Milieu-Begriffe, zeitgenössische Ausdrucksweise, (pop)-kulturelle Referenzen und Wortspiele sowie ominöse platzbedingte Erklärungsfetzen eine nicht zu verachtende Herausforderung. Die reguläre Textmenge kommt der eines Werks mit langen zusammenhängenden Textabschnitten wie der eines durchschnittlichen Buchs natürlich nicht gleich, aber der Umfang hebt nicht unbedingt den Schwierigkeitsgrad, lediglich die dafür aufzubringende Zeit.

    Ärgerlich für alle Wartenden ist der verlängerte Bearbeitungszeitraum des Titels natürlich ungeachtet dessen.
    Geändert von Kulturkerbe (05.12.2014 um 21:54 Uhr)

  22. #122
    Mitglied Avatar von Swizzie
    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    1.409
    Weiß einer ob der Autor die Texte später besser geschrieben hat?

  23. #123
    Mitglied Avatar von コンスタンツェ
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    907
    Blog-Einträge
    2
    Ich find das jetzt nicht soo schlimm.
    Ich bin froh das der Manga und die Novel überhaupt lizensiert wurden.

    Als SAO Fan geb ich nix auf die paar Monate mehr,
    in denen sich Tokyopop bemüht uns was tolles zu liefern.

    Eher bin ich Dankbar, das alle von Tokyopop ihren Job so Ernst nehmen,
    und uns ne sehr gute Übersetzung liefern wollen.

    Außerdem kann es immer zu Erscheinungsverzögerungen kommen, weil irgendeine Abteilung in dem ganzem Trubel nicht gemäß dem vorgegebenem Zeitraum hinterher kommt.

    Sei es jetzt die Übersetzung, das Graphic-Team das für die Cover zuständig ist oder die Druckerei. Es leisten alle nen grandiosen Job. Und Fehler passieren nun mal. Wir sind schließlich Menschen.

    Es kann immer was dazwischen kommen.
    Und ich bin mir sicher, das sie das selber nicht so toll finden.


    Ich bin so stolz auf unser Tokyopop Team, das sich immer so viel Mühe gibt,
    um uns Glücklich zu machen!!!!!

    Geändert von コンスタンツェ (06.12.2014 um 14:44 Uhr)





    Diese Mangas wünsche ich mir bzw. unterstütze ich ganz besonders (kleine Auswahl):
    In erster Linie alles von ElfQuest - Abendteuer in der Elfenwelt und Guilt|Pleasure
    !!! sowie alles von Junta Mio.Noblesse, Datte Maou-sama wa Kare ga Kirai,teenage blue, Kamisama Darling, Aiso Tsukashi, Aoharu x Kikanjuu, Tight Rope,
    Arslan Senki
    ,
    Konya mo Jirettai
    , Super Lovers, Link: Boku to Kimi no Aida, CHOCOLATE, STRAWBERRY, VANILLA, Negative-kun to Positive-kun, 50x50,
    Charlotte
    und alles von
    AIBA Kyoko! Außerdem das " Verliebter Tyrann Fanbook " von Hinako Takanaga sowie
    "
    Jo Chen: The Art of Jo Chen - Illustration Collection" UND das Artbook
    "Black Butler Artworks 2" von Yana Toboso

    Diese Animes wünsche bzw. unterstütze ich ganz besoders (kleine Auswahl):
    Akagami no Shirayuki Hime, Inu x Boku SS, Aoharu x Kikanjuu, Uta no Prince Sama, Love Stage!!, Amagi Brilliant Park, No.6,
    Sekaiichi Hatsukoi TV
    ,
    Junjou Romantica, Golden Time, Hakkenden - Touhou Hakken Ibun, K Project, Karneval, Ookami Shoujo to Kuro Ouji.




  24. #124
    Mitglied Avatar von Ervino
    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    558
    Tja da kann man nix machen. Besser ein zu spät aber dafür ordentliches, als ein zu früh und dafür schlechtes Produkt zu kriegen. Ich versteh TP
    MANGA-WÜNSCHE: Ganz besonders
    Zetsuen no Tempest vol. 8.5, Zetsuen no Tempest vol. 9.5, Amanchu!
    , Noragami Shuuishuu, Hiyokoi, Zetman, Miyazaki-Artbooks, Tokyo Ghoul - Hibi, Tokyo Ghoul - Kuuhaku, Tokyo Ghoul - Sekijitsu, Tokyo Ghoul - zakki, Kuroko no Basuke, Tokyo Ghoul :re, Yankee-kun to Megane-chan, Shokugeki no Soma, Date A Live (Novel+Manga)

  25. #125
    Mitglied Avatar von コンスタンツェ
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    907
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Ervino Beitrag anzeigen
    Tja da kann man nix machen. Besser ein zu spät aber dafür ordentliches, als ein zu früh und dafür schlechtes Produkt zu kriegen. Ich versteh TP
    Genauso schauts aus!





    Diese Mangas wünsche ich mir bzw. unterstütze ich ganz besonders (kleine Auswahl):
    In erster Linie alles von ElfQuest - Abendteuer in der Elfenwelt und Guilt|Pleasure
    !!! sowie alles von Junta Mio.Noblesse, Datte Maou-sama wa Kare ga Kirai,teenage blue, Kamisama Darling, Aiso Tsukashi, Aoharu x Kikanjuu, Tight Rope,
    Arslan Senki
    ,
    Konya mo Jirettai
    , Super Lovers, Link: Boku to Kimi no Aida, CHOCOLATE, STRAWBERRY, VANILLA, Negative-kun to Positive-kun, 50x50,
    Charlotte
    und alles von
    AIBA Kyoko! Außerdem das " Verliebter Tyrann Fanbook " von Hinako Takanaga sowie
    "
    Jo Chen: The Art of Jo Chen - Illustration Collection" UND das Artbook
    "Black Butler Artworks 2" von Yana Toboso

    Diese Animes wünsche bzw. unterstütze ich ganz besoders (kleine Auswahl):
    Akagami no Shirayuki Hime, Inu x Boku SS, Aoharu x Kikanjuu, Uta no Prince Sama, Love Stage!!, Amagi Brilliant Park, No.6,
    Sekaiichi Hatsukoi TV
    ,
    Junjou Romantica, Golden Time, Hakkenden - Touhou Hakken Ibun, K Project, Karneval, Ookami Shoujo to Kuro Ouji.




Seite 5 von 42 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •