Seite 5 von 30 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 735
  1. #101
    Zitat Zitat von artemis Beitrag anzeigen
    Ich würde es nicht auf die Sprecher schieben, du benötigst um wirklich gute Ergebnisse zu erhalten Zeit, Zeit die du für viele Synchronisationen nicht hast.

    Hinzu kommt das Japaner Gefühlsmäßig anders reagieren und sich dabei auch anders ausdrücken bzw. es anders zeigen, hab das damals bei Olivia Lufkin erlebt, bin damals mit Katzenohren rumgerannt (solche bekommt man bei uns nicht) und Olivia hat ne Reaktion gezeigt die wirklich heavy war, von Ohren anfassen bis hin zu quietschen war da alles dabei.

    Wenn man das nun auf Europa/Deutschland übersetzt, du wirst so ne Reaktion wenn überhaupt von nem Kind erleben, ähnlich verhält es sich auch mit so manchen Situationen im Anime, da wo ein Japaner total ausflippt, bleibtn Europäer einfach cool, entsprechend anders natürlich die Ausdrucksweise dann auch in der Szene, das natürlich dennoch immer wieder mal was besser gemacht werden könnte lässt sich nicht bestreiten, letzten Endes es liegt im Auge des Betrachters aber auch am Betrachtungswinkel.

    Gruß
    Artemis
    Solche Aussagen halte ich fuer ziemlich haltlos, da es in jedem groesseren Filme aus dem Ausland auch klappt, das Stimmung und Gefuehl perfekt rueberkommt. Und Schauspieler und Synchronsprecher sollten nunmal in der Lage sein, sich perfekt in ihre Rolle einzuleben, ansonsten haben die in ihrem Beruf nichts verloren. Da bringen Ausreden a la die Japaner bringens anders rueber einfach nichts.
    Und wenn man keine Zeit hat, dann muesst ihr, also Kaze, was an eurem internen System aendern.

  2. #102
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Malted Milk Ball Beitrag anzeigen
    Habe ich, ansonsten wuerde ich mir diese Meinung nicht bilden. Animes von Kaze und Peppermint sind einfach unglaublich schlecht synchronisiert. Gestanden ? Nein, ich hing an der Decke,.
    Ich vertue mich nicht, habe ja extra geschrieben, das Ghiblifilme und aeltere Animeproduktionen eine unglaublich gute Synchro haben.
    Dein Argument mit den Synchronsprechern die keine Lust haben und dann aufhoeren wuerden zieht nicht.
    Peppermint ist ja noch neu im Geschäft, wobei mich deren Synchros auch nicht vom Hocker reißen. Die Polyband-Synchro für Soul Eater empfinde ich immer noch am grausamsten von allen "neueren" Animes.

    Wie Ayumi und ich schon sagten, sind die alten Animes sicher nicht allesamt super synchronisiert. Wir empfinden vielleicht so, weil wir damit aufgewachsen sind und es nicht u.a. anders kannten, also auch nicht das japanische Original. Heutzutage guckt doch jeder schon im Internet die Animes vorher auf japanisch mit englischen/deutschen Untertiteln an und wenn ein deutscher Dub später mal kommen sollte, wird er gleich als mies, grausig etc. bezeichnet. Ghibli-Filme werden von Universum synchronisert und ja, die Sychros von deren Animes sind meist sehr gut, aber so empfinde ich auch bei Kazé-Animes.

    Es gibt durchaus Synchronsprecher, die zumindest aus einer Serie aussteigen, falls sie kein Bock mehr drauf haben. Aktuellster Fall in der Animewelt ist ja der Sprecher von Zorro aus One Piece: Er hatte keine Lust mehr und ging.

    Dass Japaner oftmals anders auf Situationen reagieren als Westler, ist einfach so, und da die meisten Animes in Japan abspielen mit japanischen Charas, agieren die japanischen Sprecher halt so, wie sie es tun, und als deutscher Sprecher muss man schauen, dass man es einigermaßen passend hinbekommt.

    Bei Attack on Titan haben wir sowieso einen etwas "kniffligeren" Fall: Die Charas sind außer Mikasa allesamt Deutsche (oder zumindest Westler), die Story spielt sich höchstwahrscheinlich auch irgendwo in Deutschland oder Umgebung ab. Die Japaner tendieren dennoch oft, die Charas so reagieren zu lassen, wie es nunmal Japaner tun und nicht westliche Leute. Da die meisten AoT natürlich nur mit jap. Synchro gesehen haben, empfinden wir diese als "perfekt" und die Gefühle werden soo gut rübergebracht . Wie gesagt, ich empfinde immer noch, dass die Japaner manchmal etwas übertreiben beim Synchronisieren.

    Wir wissen noch nicht, wie die deutsche Synchro sein wird (meine Güte, nicht mal die Sprecher sind schon klar!), daher sollten wir mit dem Gemecker erst dann beginnen, wenn mal die Sprecherliste offiziell ist.
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 17:44 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  3. #103
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.939
    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    Die Polyband-Synchro für Soul Eater empfinde ich immer noch am grausamsten von allen "neueren" Animes.
    Die Synchro ist nicht von Polyband
    die Serie wurde zuerst auf Animax ausgestrahlt und dann von Polyband auf DVD veröffentlicht, sprich Polyband hat die vorhandene Synchro verwendet

  4. #104
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    Die Synchro ist nicht von Polyband
    die Serie wurde zuerst auf Animax ausgestrahlt und dann von Polyband auf DVD veröffentlicht, sprich Polyband hat die vorhandene Synchro verwendet
    Okay, wusste ich nicht, aber wer für die SE-Synchro verantwortlich war, hat hier wirklich keinen allzu guten Job geleistet (ich meine dem quirligen Black*Star eine so tiefe Stimme zu geben... wie konnte man nur?).
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  5. #105
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.656
    Und wenn man keine Zeit hat, dann muesst ihr, also Kaze, was an eurem internen System aendern.
    Du verstehst mich falsch, als Sprecher bemisst sich deine Zeit am Budget der für die Synchro zur Verfügung steht, ist es wenig kanns passieren das du nur 1 Chance hast die Szene richtig rüber zu bringen, ist es viel, kanns passieren das du deinen Satz 25x sprichst bevor der Regisseur sagt das passt ihm nun.

    Das Budget wiederum bemisst sich an den Einnahmen aus dem Verkauf, ganz klar natürlich das ein Ghibli der sich zu 10.000en pro Film verkauft, in den Kinos läuft etc. ein entsprechend höheres Budget hat als eine Serie die nie ins TV kommen wird, nie irgendwie groß bekannt werden wird bei uns etc.

    Wären die Verkäufe von Anime Serien wie zb. bei den Disney DVD/BD's, bekommst du auch so ne Synchro, inklusive aller Songs auf deutsch, inklusive Soundtrack als Beilage etc.

    Die Realität aber ist, Anime ist am deutschen Markt (man merkt es ganz gut wenn man im normalen Handel kuckt) einfach eine Randerscheinung.

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  6. #106
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    147
    @Soul
    DBZ wurde in Japan ja auch Ende der Achtzigern bis Mitte der Neunziger Synchronisiert.
    Gut möglich das damals die Synchronsprecher in Japan noch nicht auf dem heutigem Niveau waren.

    Heutzutage ist es einfach unmöglich eine bessere Synchro abzuliefern als die Japanische, da die in so ziemlich jedem Anime das Maximum erreichen.
    Aber man kann eine genauso gute schaffen. (obwohl auch das schon unwahrscheinlich ist, da es in Deutschland zu wenige und dazu, nicht so gut ausgebildete Synchronsprecher gibt wie in Japan.)

    Die Vergleiche zwischen Japanischen und Deutschen Rollen war ja auch mehr als kleiner Anhaltspunkt gedacht.
    Es ist ja klar das das nicht immer passen kann.


    Ich denke Rainer Fritzsche wäre eine gut Wahl für Levi.
    Gerrit Schmid-Foss würde ohnehin besser zu Jean Kirschstein passen.^^
    Geändert von Nikuman (04.02.2014 um 20:39 Uhr)

  7. #107
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Dulo Beitrag anzeigen
    @Soul
    BZW wurde in Japan ja auch Ende der Achtzigern bis Mitte der Neunziger Synchronisiert.
    Gut möglich das damals die Synchronsprecher in Japan noch nicht auf dem heutigem Niveau waren.
    Dennoch ist das kein richtiger Grund, wieso japanische Sprecher so viel besser sein sollten als deutsche. Die deutschen Sprecher haben sich mit der Zeit ebenso entwickelt wie die in Japan.

    Heutzutage ist es einfach unmöglich eine bessere Synchro abzuliefern als die Japanische, da die in so ziemlich jedem Anime das Maximum erreichen.
    Aber man kann eine genauso gute schaffen. (obwohl auch das schon unwahrscheinlich ist, da es in Deutschland zu wenige und dazu, nicht so gut ausgebildete Synchronsprecher gibt wie in Japan.)
    Das ist doch ein Witz oder? Es gibt viele sehr gut ausgebildete deutsche Synchronsprecher. Dazu gibt es in Japan auch genug welche, die kaum an Erfahrung besitzen (z.B. Mikasas Sprecherin Yui Ishikawa). Würde man bei uns einem "Newbi" eine wichtige Rolle wie Mikasa anvertrauen, würde schon losgemeckert werden. Keine Ahnung wie das in Japan ist und ob dort Fans auch gleich losjammern (wahrscheinlich eher nicht, weil es ja die 1. Synchro überhaupt ist und sie keine andere kennen - wie soll man da schon meckern können? ).

    In Japan selbst benutzt man auch oft dieselben Sprecher wie es im deutschen Bereich auch Sprecher gibt, die man fast (gefühlt) tagtäglich hört. Ein Jun Fukuyama ist in der Animewelt etwa so bekannt wie bei uns ein Gerrit Schmidt-Foss oder ein Konrad Bösherz.

    Die Vergleiche zwischen Japanischen und Deutschen Rollen war ja auch mehr als kleiner Anhaltspunkt gedacht.
    Es ist ja klar das das nicht immer passen kann.
    Bin hier mal deiner Meinung.

    Ich denke Rainer Fritzsche wäre eine gut Wahl für Levi.
    Gerrit Schmid-Foss würde ohnehin besser zu Jean Kirschstein passen.^^
    Rainer Fritzsche als Levi... Hm... Naja gut, er hat u.a. auch Kaname Kuran aus Vampire Knight gesprochen, also einen kühleren Chara könnte er durchaus sprechen, auch wenn ich hier nicht so sicher bin, ob er auch als Levi "taugt". Gerrit Schmid-Foss als Jean wäre okay, wenn auch nicht meine 1. Wahl.

    Allgemein frage ich mich, ob die japanischen Fans auch die Original-Synchro als das Beste ansehen so wie es hier viele deutsche Fans tun. Stellt euch z.B. mal westliche Filme wie Twilight oder Serien wie CSI auf Japanisch vor, die im Original auf Englisch gesprochen wurden. Ich denke weniger, dass die japanischen Fans bei deren jap. Synchro so austicken und die Original englische als "heilig" ansehen, so wie viele deutsche Animefans es mit der japanischen Synchro handhaben.
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 18:50 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  8. #108
    @Soul_Silence: Schorry, allem Anschein nach habe ich vergessen den Ironie-Tag in meinem Post zu schließen. Das sei hiermit nachgeholt: [/ironie]

    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    [...], oder die Synchronsprecher müssen halt für die Aufnahmen ihr Gebiet wechseln.
    Da hätte man wieder ein altbekanntes Problem: $$$$$. Höchst unwahrscheinlich, wenn SprecherIn X nicht gerade sowieso zufällig da ist und vors Mikro gezerrt werden kann.

    Zitat Zitat von Malted Milk Ball Beitrag anzeigen
    Da bringen Ausreden a la die Japaner bringens anders rueber einfach nichts.
    Da ist nichts haltlos und Ausreden sind das erst recht nicht, das ist nun mal Fakt. "Andere Länder, andere Sitten" schon mal gehört?

    Zitat Zitat von Malted Milk Ball Beitrag anzeigen
    Solche Aussagen halte ich fuer ziemlich haltlos, da es in jedem groesseren Filme aus dem Ausland auch klappt, das Stimmung und Gefuehl perfekt rueberkommt.
    *Zack* Hier folgender Einwurf: obwohl Stimmung und Gefühle bei anderen ausländischen Produktionen deiner Meinung nach perfekt rüberkommen, wie erklärst du dir dann, dass es besonders bei englischen Produktionen haufenweise verblendete Meckerfritzen gibt, die die ach so grottigen Synchros jedes Mal zerreissen und Stein und Bein auf die Originalfassungen schwören?

    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich empfinde immer noch, dass die Japaner manchmal etwas übertreiben beim Synchronisieren.
    Au ja! Nicht nur "manchmal" und auch nicht "etwas", geht für mich nicht selten über die Grenze hysterischer Albernheit hinaus.

    Zitat Zitat von Dulo Beitrag anzeigen
    Heutzutage ist es einfach unmöglich eine bessere Synchro abzuliefern als die Japanische, da die in so ziemlich jedem Anime das Maximum erreichen.
    Hilfe Nicht falsch verstehen. Ich habe selbst jahrelang japanische Fassungen konsumiert und fand sie toll. Maximum würde ich jedoch nicht unterschreiben, ebenso dass es unmöglich sei bessere Synchros zu produzieren. Mittlerweile kann ich mir das Gekeife, die hohen Frequenzen und die albernen Chargen nicht mehr so lange anhören.

    Zitat Zitat von Dulo Beitrag anzeigen
    [...] obwohl auch das schon unwahrscheinlich ist, da es in Deutschland zu wenige und dazu, nicht so gut ausgebildete Synchronsprecher gibt wie in Japan.
    Gibt es dazu eine Statistik oder wie kann man eine solche Behauptung in den Raum werfen?
    Geändert von Zwiebelring (04.02.2014 um 20:23 Uhr)

  9. #109
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.057
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Dulo Beitrag anzeigen
    Heutzutage ist es einfach unmöglich eine bessere Synchro abzuliefern als die Japanische, da die in so ziemlich jedem Anime das Maximum erreichen.
    Aber man kann eine genauso gute schaffen. (obwohl auch das schon unwahrscheinlich ist, da es in Deutschland zu wenige und dazu, nicht so gut ausgebildete Synchronsprecher gibt wie in Japan.)
    Die Behauptung, in Deutschland gäbe es zu wenig oder schlechter ausgebildete Synchronsprecher als in Japan ist keineswegs zutreffend.

    Deutschland ist seit jeher das Land, in dem (im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern oder den USA) jeder ausländischer Film und jede ausländische TV Serie synchronisiert werden. Demzufolge gibt es in Deutschland eine lange Tradition im Synchronisieren, die bis in die Zeiten der ersten Tonfilme zurückreicht. Natürlich gibt es zwischen den unterschiedlichen deutschen Synchronstudios Unterschiede, und je nachdem wieviel man für eine Synchro ausgeben möchte, bekommt man entweder eben mittelmäßige Sprecher oder aber Top Sprecher.

    Nur um mal ein Paar Zahlen in den Raum zu werfen, eine vernünftige Synchronisation einer US TV Serie kostet pro Folge um die EUR 15.000,- bis EUR 25.000,- (hängt davon ab, wieviele Sprecher man braucht etc.)

    Zur Qualität der japanischen Synchros kann und will ich mich nicht äußern. Ich bin sicher, dass diese qualitativ hochwertig sind.

    Aber von dem, was ich so bisher mal in Trailern von Animees gehört habe, muss ich für mich persönlich sagen, dass ich zwar Manga liebe, aber das gilt nicht für den Klang der japanischen Sprache. Dieser liegt mir absolut nicht (zu hohe Frequenzen, zu abgehackt/hart). Von daher würde ich, täte ich Animees schauen (was nicht der Fall ist) immer eine deutsche Synchro bevorzugen.

    Bei anderen Sprachen wie zB Hindi ist das ganau anders herum. Dies ist eine Sprache, die ich sehr gerne höre, daher schaue ich auch indische Filme ausschließlich im Original mit UT.

    Daher verstehe ich es, wenn jemand, dem der Klang der japanischen Sprache sehr gut gefällt, lieber OmU schaut.
    Geändert von Sujen (04.02.2014 um 19:41 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  10. #110
    Mitglied Avatar von CqG
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    435
    Möchte als Sprecher für Levi mal Julien Haggége in den Raum werfen.
    Der kann "so" Rollen gut sprechen und passt (da haben wir's doch wieder :-D) auch alterstechnisch, wie ich finde.

  11. #111
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von CqG Beitrag anzeigen
    Möchte als Sprecher für Levi mal Julien Haggége in den Raum werfen.
    Der kann "so" Rollen gut sprechen und passt (da haben wir's doch wieder :-D) auch alterstechnisch, wie ich finde.
    Den Sprecher kenne ich nur u.a. als Spencer (iCarly), Kaito Kid (Detektiv Conan), Oreldo (Pumpkin Scissors) und Aster Phoenix (YGO! GX) und da er in diesen Rollen doch immer die gleiche Stimmlage hatte, passt er in meinen Augen nicht auf Levi.

    Sorry, dass ich immer meckere, aber eben: Levi ist schwer zu besetzen und bisher fällt mir kein deutscher Sprecher ein, der zu ihm passen könnte, der dabei sich weder zu jung noch zu alt anhört (und ich bin kein Levi-Fangirl, welches die perfekte Stimme für ihn will ).
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 20:50 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  12. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    147
    @ Soul, Zwiebelring und Soujen
    In Deutschland mag zwar fast alles aus England und Amerika synchronisiert werden und das oft auch sehr gut.
    Dennoch ist das Synchro-Land Nummer 1 in der Welt nicht Deutschland sondern Japan. (auch wenn Deutschland sicher auch irgendwo in der Top 10 ist.)

    In Japan werden ca. 60% aller Animierten Filme und Serien WELTWEIT produziert.
    Jeder davon wird auf Japanisch synchronisiert. In Deutschland landen vielleicht 5% davon.
    Dazu werden in Japan ebenfalls beinahe alle Englischen, Amerikanischen dazu noch Koreanischen und Chinesischen Filme, Serien und Computer wie Videospiele synchronisiert. (dazu kommen noch die in Japan heimischen Computer und Videospiele wie Final Fantasy)

    Um diesen riesigen Patzen an Material überhaupt synchronisiert zu bekommen, gibt es in Japan über 100 Seiyū-Schulen(Das sind Schulen in denen Synchronsprecher ausgebildet werden) von denen jede wiederum jedes Jahr mehrere hundert Studenten ausbildet. Die besten davon holen sich dann die Synchronstudios in Japan.
    Darum befinden sich auch neue Synchronsprecher wie die von Mikasa bereits auf sehr hohem Niveau.

    In Deutschland haben wir vielleicht 1500 Synchronsprecher.
    in Japan sind es locker 10.000 die allesamt so gut sind wie die besten 100 bei uns.


    Das die Japanischen Sprecher übertreiben glaubt ihr nur deshalb, das es in der Natur eines Action-Anime liegt übertrieben zu sein und die meisten eben nur diese anschauen. (In der deutschen Version von Dragonball Z wurde auch übertrieben und doch wird sie als besser als das Original von euch betrachtet.)
    Schaut euch mal ein paar Dramen wie z.b. True Tears an, da sieht das anders aus. (wäre übrigens auch ein toller Titel für eine deutsche Lizenzierung.^^)

  13. #113
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    @Dulo

    Mag ja sein, dass es in Japan extra solcher Seiyu-Schulen gibt, aber dennoch muss das ja nix heißen. Ein Absolvent einer solchen Schule muss ja weder unbedingt eine super Stimme haben, noch kriegt er gleich die Chance, in einer bekannten Serie sprechen zu dürfen oder in einem Drama oder was weiss ich. Viele dieser Seiyu-Schüler werden wir nie wirklich bemerken, weil es eben so viele sind. Und ganz ehrlich: Ich finde japanische Stimmen teils leichter austauschbar als deutsche. Wenn ich mir z.B. einen Moe-Anime angucke und da irgendein Mädchen rumquietscht... öh ja, meist habe ich keine Ahnung, wer das ist. Könnte eine berühmte Sprecherin sein, könnte aber auch ein Neuling sein - für mich klingen solche Mädchen oftmals einfach zu gleich an, böse gesagt

    Die 10'000 Seiyus in Japan ALLESAMT besser als die angeblichen wenigen 100 deutschen Sprecher? Sorry, das ist doch ein schlechter Scherz Qualität über Quantität und nein - die Sprecher in Japan sind sicher NICHT alle super tolle Sprecher, auch dort gibt es nicht so gute.

    Vielleicht mag man in einem Action-Anime übertreiben (muss man evtl. sogar bei diversem Kampfgeschrei, Attacken-Gebrüll usw.), aber übertreiben muss man sicher nicht z.B. bei seichten Slice of Life-Animes. Wenn dort mal ein Chara über einen Stein stolpert, schreien die japanischen Synchronsprecher manchmal rum, als würde ein Mörder hinter ihnen herrennen

    Und wer zur Hölle hat behauptet, dass Deutschland Synchro-Land Nr. 1 ist? Und wer bestimmt Japan zur Nr. 1? Nur weil 60 % von dort synchronisiert wird, muss das ja nichts bedeuten und sagt mir auch nichts über deren Qualität aus.

    Ich finde, du versucht einfach zu stark die japanischen Synchros zu veteidigen, aber es ist Fakt, dass diese sicher nicht das nonplusultra sind! Wenn du in anderssprachigen Synchros immer nur das Schlechte siehst und die jap. Synchros als das Höchste auf der Welt, bist du auch nicht gerade objektiv. Wenn dir die jap. Synchro besser gefällt okay - das ist Geschmackssache. Aber bitte behaupte nicht, dass deutsche Synchro allgemein schlecht ist und diese eh nichts toppen kann, denn das ist einfach nicht wahr.
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 22:34 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  14. #114
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.656
    Dulos Beitrag wäre noch anzumerken ..

    Das für Synchronisation in Japan doch sehr viel Geld ausgegeben wird, also richtig viel Geld, jeder Chara wird besetzt und so weiter, es werden teilweise Castings gemacht wo man x 100 oder gar mehr Sprecher anhört die für 1(!) Rolle vorsprechen etc.

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  15. #115
    Mitglied Avatar von Masayuki
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.124
    Zitat Zitat von artemis
    Du verstehst mich falsch, als Sprecher bemisst sich deine Zeit am Budget der für die Synchro zur Verfügung steht, ist es wenig kanns passieren das du nur 1 Chance hast die Szene richtig rüber zu bringen, ist es viel, kanns passieren das du deinen Satz 25x sprichst bevor der Regisseur sagt das passt ihm nun.

    Das Budget wiederum bemisst sich an den Einnahmen aus dem Verkauf, ganz klar natürlich das ein Ghibli der sich zu 10.000en pro Film verkauft, in den Kinos läuft etc. ein entsprechend höheres Budget hat als eine Serie die nie ins TV kommen wird, nie irgendwie groß bekannt werden wird bei uns etc.

    Wären die Verkäufe von Anime Serien wie zb. bei den Disney DVD/BD's, bekommst du auch so ne Synchro, inklusive aller Songs auf deutsch, inklusive Soundtrack als Beilage etc.

    Die Realität aber ist, Anime ist am deutschen Markt (man merkt es ganz gut wenn man im normalen Handel kuckt) einfach eine Randerscheinung.

    Gruß
    Artemis
    Endlich mal ne Aussage, die was Wert ist^^
    Heißt also: Attack on Titan wird genug Budget bekommen, für eine gute Synchro, weil ihr bei dieserer Seire eine hohe Nachfrage erwarten werdet.

    Ps: Ich finde das System, wie in Deutschland synchronisiert wird trotzdem nicht gut. Wenn ein Anime wenig Erfolg auf eine hohe Nachfrage hat, Wird am Budget gespart und man bekommt als Käufer ne schlechte bzw. schnell umgesetzte Synchro -.-
    Wunschliste:
    ~Alive: Saishuu Shinkateki Shounen,
    Amnesia Labyrinth, Angel Beats! Heaven's Door,
    Hentai Ouji to warawanai Neko,
    Hito Kui, Usagi Drop, Sakurasou no Pet na Kanojo, Watamote~

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    147
    @Soul
    Lies meinen Beitrag noch mal richtig durch, du verdrehst nämlich ein paar meiner Aussagen.

    Ich finde, du versucht einfach zu stark die japanischen Synchros zu veteidigen, aber es ist Fakt, dass diese sicher nicht das nonplusultra sind!
    Doch, genau das ist es.
    Damit meine ich, die Japanischen Synchronsprecher setzen den Maßstab für die ganze Welt bezüglich der Anime.

    Was glaubst du denn warum die Jp. Synchronsprecher im eigenem Land so gefeiert werden.
    Das kommt nicht von irgendwoher, die sind wirklich so gut.
    Genauso wie ein Heath Ledger für die Rolle als Joker in Badman zurecht gefeiert wurde.
    Wenn jemand nicht gut genug ist, wird er auch nicht gefeiert, das zieht sich durch sämtlich Sozial, Sport und Unterhaltungsstrukturen, so einfach ist das.

    Mag ja sein, dass es in Japan extra solcher Seiyu-Schulen gibt, aber dennoch muss das ja nix heißen.
    Mag sein das es in Deutschland gute Fußballschulen gibt und in China nicht, das muss aber doch nichts heißen oder?
    Doch!, genau das tut es.
    Denn ein gutes Schulsystem macht den Unterschied zwischen der Teilnahme an der Endrunde in der Fußball Weltmeisterschaft und dem gebolze auf einem Acker, selbst dann wenn ein Bevölkerungsunterschied von 1,22 Milliarden Menschen besteht.
    In Deutschland ist sicher genauso viel Talent an Synchronsprechern vorhanden wie in Japan, nur kann dieses nicht ausgeschöpft werden, weil das Schulsystem fehlt.

  17. #117
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Dulo Beitrag anzeigen
    Doch, genau das ist es.
    Damit meine ich, die Japanischen Synchronsprecher setzen den Maßstab für die ganze Welt bezüglich der Anime.
    Ehm, wenn man meint, okay... Muss ja nicht für alle gelten.

    Was glaubst du denn warum die Jp. Synchronsprecher im eigenem Land so gefeiert werden.
    Das kommt nicht von irgendwoher, die sind wirklich so gut.
    Klar kann ein guter Synchronsprecher in Japan gefeiert werden, aber nicht JEDER Sprecher. Man muss aber auch sagen, dass Animes in Japan natürlich einen ganz anderen Stellenwert haben als bei uns in Deutschland, wo Animes immer ein Nischenbereich sein wird. Vielleicht werden unsere Sprecher nicht gerade wie Stars gefeiert, aber deutsche Sprecher wie Gerrit Schmid-Foss, Sebastian Schulz, Kim Hasper, David Nathan usw. sind dennoch beliebt und gerne gehört.

    In Deutschland ist sicher genauso viel Talent an Synchronsprechern vorhanden wie in Japan, nur kann dieses nicht ausgeschöpft werden, weil das Schulsystem fehlt.
    Lol, ich denke, man kann Grosses auch ohne irgendein Schulsystem erreichen.
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  18. #118
    Zitat Zitat von Dulo Beitrag anzeigen

    In Deutschland ist sicher genauso viel Talent an Synchronsprechern vorhanden wie in Japan, nur kann dieses nicht ausgeschöpft werden, weil das Schulsystem fehlt.
    Du tust ja so, dass in Deutschland keine Ausbildung zum Synchronsprecher gibt, was absolut nicht stimmt.
    Die Ausbildung in Deutschland ist genauso gut wie in Japan und die Top Abgänger sind auch genauso gut wie die in Japan.
    Der einzige Unterschied ist, dass auf 100 deutsche Top Abgänger 1000 oder mehr japanische kommen. Daraus resultiert, dass in Japan nicht nur die 1. Reihe top ist, sondern auch die 2. und 3. Reihe. In Deutschland ist lediglich die erste Reihe top, diese steht den Japanern aber in nichts nach, die 2. und 3. Reihe in Deutschland ist dafür etwas bis sehr viel schwächer als die Japaner.

    Zwar haben die Japaner echt super Synchronsprecher, aber viele japanische Synchros haben Eigenarten, welche bei mir gar nicht gehen und mich dann lieber die Deutsche oder Englische Synchro schauen lassen.
    Diese Eigenarten sind:
    1. Das in Japan männliche Charaktere oft von Frauen gesprochen werden
    2. Die häufig vorkommende übertriebene Emotionalität in der japanischen Fassung, welche in meinen Augen, dann nur noch aufgesetzt und künstlich wirkt und sich einfach nur noch lächerlich anhört.
    3. Wie in Japan zum Beispiel Moe-, Tsundere- oder andere Charaktertypen, welche vor allem im Schulsetting oder Comedysetting vorkommen gesprochen werden. Hierfür verbiegen die japanischen Synchronsprecher ihre Stimme so, dass sie sich Moe-like anhört. Für mich hört sich das ganze absolut unecht und gekünstelt an und somit ein weiteres no-go für mich.


    Und jetzt mal back to Topic:

    Es kommt bei mir auf die Art und weiße an wie Kaze es veröffentlicht. Je nachdem werde ich kaufen oder nicht. Synchro wird sicher gut und für die die Japnisch bevorzugen ist ja immer noch OmdU drauf. Und welche Synchro nun besser ist, ist im Prinzip auch egal, da eh beides drauf ist. Die einen werden das Deutsche besser finden, die Anderen das Japanische. Ist ja schließlich zu einem gewissen Teil eine Frage des persönlichen Geschmacks.

  19. #119
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.496
    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    Vielleicht werden unsere Sprecher nicht gerade wie Stars gefeiert, aber deutsche Sprecher wie Gerrit Schmid-Foss, Sebastian Schulz, Kim Hasper, David Nathan usw. sind dennoch beliebt und gerne gehört.
    Simon Jäger nicht zu vergessen Hast Du eine Ahnung, natürlich feiere ich die deutschen Sprecher, aber besonders eine hat es mir seit der Kindheit angetan: Reinhilt Schneider. Diese Stimme würde ich unter tausenden wiedererkennen

    Ich weise hier besonders auf die Rainer Brandt-Synchros hin, die, wie wir Filmfans wissen, Kultstatus genießen (u.a. Bud Spencer und Terence Hill, Adriano Celentano). Deutschlands Synchro-Welt ist nicht ganz dem Untergang geweiht

  20. #120
    Ich wünsche mir für AoT das gleiche Synchronstudio wie das von Guilty Crown oder noch besser Fate/Stay Night Unlimited Blade Works. Ich finde, der Anime hats verdient.

  21. #121
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von matthias.kothe Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir für AoT das gleiche Synchronstudio wie das von Guilty Crown oder noch besser Fate/Stay Night Unlimited Blade Works. Ich finde, der Anime hats verdient.
    Bei FSN weiss ich nicht, wie die Synchro wurde, aber bei GC wird doch oftmals gesagt, dass der Anime eine miese deutsche Synchro bekam?
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  22. #122
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.656
    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    Bei FSN weiss ich nicht, wie die Synchro wurde, aber bei GC wird doch oftmals gesagt, dass der Anime eine miese deutsche Synchro bekam?
    Bei Guilty Crown hat auch Peppermint gesagt das da noch einiges an Verbesserdungsbedarf (Fehlbesetzungen, Sync usw.) war.

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  23. #123
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.939
    @Soul
    ich glaube kaum, dass er das ernst gemeint hat
    das klang eher ironisch *lach*
    bzw ich glaube er mag die Serie nicht sonderlich und meinte deshalb, dass sie keine gute Synchro verdient

    und klar...Guilty Crown war nicht so der Brenner was die Synchro anging aber schlecht/mies? neeeee


    @Filmfreak
    ich musste die Dame erstmal googlen, weil sie mir nichts sagte aber dank der Synchrokartei, weiß ich, dass ich sie shconmal gehört habe
    => Yuka Imai (als 'Scarlet O'Hara / Salvia') in "Wedding Peach" (1994-1996) [2. Synchro (TV)]
    Geändert von Ayumi-sama (05.02.2014 um 12:24 Uhr)

  24. #124
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    @Soul
    ich glaube kaum, dass er das ernst gemeint hat
    das klang eher ironisch *lach*
    bzw ich glaube er mag die Serie nicht sonderlich und meinte deshalb, dass sie keine gute Synchro verdient

    und klar...Guilty Crown war nicht so der Brenner was die Synchro anging aber schlecht/mies? neeeee
    Lol, ja so im Nachhinein dachte ich auch: Ehm... war das jetzt ironisch gemeint?

    Nur weil man eine Serie nicht mag, muss man dieser sicher nicht eine schlechte Synchro wünschen. Mache ich z.B. bei Highschool DxD ja auch nicht, obwohl mich der Anime so gar nicht kratzt.
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  25. #125
    Mitglied Avatar von Masayuki
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.124
    Wie alle über die Synchro diskutieren xD
    Aber laut artemis Aussage, wird Attack on Titan schon ordentlich synchronisiert werden.
    Kaze wird schon das Potenzial von dieser Serie erkannt haben und dementsprechen mehr Budget dem Synchronstudio zur verfügung geben. Alles andere wäre ja mehr als lächerlich ^^

    Außerdem finde ich auch, dass Kaze in letzter Zeit bessere Synchro anbietet, als noch vor ein paar Jahren
    Wunschliste:
    ~Alive: Saishuu Shinkateki Shounen,
    Amnesia Labyrinth, Angel Beats! Heaven's Door,
    Hentai Ouji to warawanai Neko,
    Hito Kui, Usagi Drop, Sakurasou no Pet na Kanojo, Watamote~

Seite 5 von 30 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •