Seite 4 von 30 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 735
  1. #76
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2013
    Beiträge
    4
    Recht kann man es keinem machen - das stimmt
    Wird immer wieder jemand kommen und sagen "Sprecher A passt nicht auf Rolle B" etc.

    Wie wäre eigentlich:

    Marco Bodt - Patrick Keller (Kirito aus Sword Art Online)
    Christa Lenz - Julia Meynen (Yui aus K-ON, Hitomi aus Vision of Escaflowne)

  2. #77
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Miepchen Beitrag anzeigen
    Recht kann man es keinem machen - das stimmt
    Wird immer wieder jemand kommen und sagen "Sprecher A passt nicht auf Rolle B" etc.

    Wie wäre eigentlich:

    Marco Bodt - Patrick Keller (Kirito aus Sword Art Online)
    Christa Lenz - Julia Meynen (Yui aus K-ON, Hitomi aus Vision of Escaflowne)
    Okay, Dennis Saemann für Eren finde ich im Nachhinein auch nicht so passend xDD

    Und ja, Geschmäcker sind ja verschiedenen, daher wird man es kaum jeden recht machen können ^^

    Patrick Keller für Marco... Hm, nicht meine 1. Wahl ^^' Julia Meynen für Christa auch nur, wenn sie eher so im Tonfall von Mami aus Puella Magi Madoka Magica redet: Also sanft, aber nicht so auf kindisch getrimmt wie bei Yui.

    @Masayuki

    Also auch bei Hollywood-Blockbuster-Synchros gibt es teils große Unterschiede. Allgemein kann man wohl sagen, dass HB-Sychrons im Vergleich zu vielen Animes sich "besser" bzw. "gefühlsvoller" anhören, weil ja auch ein viel grösseres Publikum angesprochen wird. Die Filme kommen ins Kino, dass ein Anime ins Kino kommt, ist ja heutzutage eher selten (wenn es nicht gerade von Studio Ghibli ist). Vielleicht ist es auch nur eine Frage des Geldes: Hollywood-Blockbuster werfen einfach mehr Gewinn ein als Animes und deswegen kann es gut sein, dass Synchronstudios sich bei solchen Filmen einfach mehr "Mühe" geben.
    Geändert von Soul_Silence (03.02.2014 um 14:10 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  3. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    87
    Je nachdem welches Studio:
    Eren - Florian Hoffmann (Sword Art Online) / Markus Haase (Magi)
    Mikasa - Sarah Alles (Waiting in the Summer) / Charlotte Uhlig (Fate/Zero)
    Levi - Oliver Bender (Btooom!) / Dennis Saemann (Blue Exorcist)

  4. #79
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    @Chrno

    Also Dennis Saemann sehe ich persönlich nicht passend als Levi und Oliver Bender ebenso nicht. Allgemein wird Levi wohl die schwierigste Person zu besetzen werden.
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  5. #80
    Mitglied Avatar von Masayuki
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.144
    Das Problem ist ja auch, dass man sich jetzt an die japanischen Stimmen gewöhnt hat. Man kann sich jetzt nur schlecht eine andere Person auf diese oder jene Figur vorstellen.

    Hätte wir den Anime zuerst auf deutsch gesehen, würden uns die japanischen Stimmen wohl fremd vorkommen^^
    So ist das bei mir zumindest.
    Wunschliste:
    ~Alive: Saishuu Shinkateki Shounen,
    Amnesia Labyrinth, Angel Beats! Heaven's Door,
    Hentai Ouji to warawanai Neko,
    Hito Kui, Usagi Drop, Sakurasou no Pet na Kanojo, Watamote~

  6. #81
    Zitat Zitat von Chrno Beitrag anzeigen
    Je nachdem welches Studio:
    Eren - Florian Hoffmann (Sword Art Online) / Markus Haase (Magi)
    Mikasa - Sarah Alles (Waiting in the Summer) / Charlotte Uhlig (Fate/Zero)
    Levi - Oliver Bender (Btooom!) / Dennis Saemann (Blue Exorcist)
    omg bitte nicht die sind allesamt schrecklich vermisse die zeiten wo man leute wie david nathan in anime-syncros gehört hat

  7. #82
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von blast_of_tempest Beitrag anzeigen
    omg bitte nicht die sind allesamt schrecklich vermisse die zeiten wo man leute wie david nathan in anime-syncros gehört hat
    David Nathan ist schon ein guter Synchronsprecher, aber zu welcher Rolle in AoT würde er schon passen? Zu einem der Jugendlichen sicher nicht

    Allgemein kann ich mir die früheren sehr häufigen Anime-Synchronsprecher wie Sebastian Schulz, Konrad Bösherz, Gerrit Schmid-Foss und dessen Bruder Dennis Schmid-Foss zumindest für den Main-Cast von AoT nicht vorstellen. Schulz kann zwar auch gut eher lustige Charas synchronisieren (Rivalz aus Code Geass oder George aus George aus dem Dschungel), aber ich sehe in AoT keinen passenden Chara für ihn und ja - ihn für Connie zu besetzen halte ich für eine recht unkluge Wahl
    Geändert von Soul_Silence (03.02.2014 um 17:50 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  8. #83
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Masayuki Beitrag anzeigen
    Jetzt nichts gegen deine Meinung, aber ich weiß nicht, ob ich das so glauben kann^^
    Ich mein, vergleichen wir doch mal die Synchro eines Hollywoodblockbuster und die eines Animes. Zwischen den Synchros liegen teilweise Welten. Ich hab schon oft bei Hollywood-Filmen Synchros gehört, die so gut waren, wo selbst traurige Szenen rührend rüber kamen, aber bei den Animes ist dies nur sehr selten der Falll.

    Mag sein, dass der Sprecher nicht selber entscheiden kann, wieoft er sprechen darf, aber das Studio wird ja bezahlt. Und ich glaube schon, um so mehr ein Publisher für die Synchro bezahlt, um so mehr wird sich die Regie ins Zeug legen, dass diese auch gut wird
    Wir reden hier nicht von "meiner Meinung" sondern davon wie es tatsächlich allgemein läuft, ich habe mir das nicht ausgedacht.
    Allgemein kommt es auf das Studio an und wie es bezahlt wird, klar, aber die Routine dahinter ist immer gleich. Logisch dass bei einem Hollywood-Streifen halt noch weitaus mehr Zeit und Geld investiert wird. Anime ist und bleibt ein Nichenmarkt.

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    148
    Um die deutschen Synchronsprecher auszuwählen kann man sich doch auch ganz einfach an den japanischen orientieren.

    Eren Jäger wurde von Kaji, Yuki gesprochen. (der hat übrigens auch Issei, also den Hauptcharakter aus High School DxD gesprochen.)
    Kaji, Yuki hat in Guilty Crown auch Shu Ouma gesprochen, der deutsche Sprecher von Shu Ouma war Markus Haase. (Markus Haase als Eren wäre jedenfalls interessant zu hören.^^)

    Die Jap.Synchronsprecherin von Mikasa Ackerman ist Ishikawa, Yui......
    Ishikawa-san hat noch nicht sehr viele Rollen in Animes gespielt und bis jetzt keine, die später dann auf deutsch synchronisiert wurde.
    Hier muss Kazé wohl Vorreiter sein.^^
    Ich wäre für Angela Wiederhut (u.a. Saeko in Highschool of the Death), mit der kann man nichts falsch machen.
    Auch gut passen könnte Oona Plany (u.a. Haruhi in Die Melacholie der Haruhi Suzumiya)


    Ganz anders sieht es bei Armin Alert aus.
    Der gute wurde von Inoue, Marina gesprochen, die bekannteste Rolle von ihr ist wahrscheinlich Yoko Littner aus Gurren Lagann.
    In der deutschen Version wurde Yoko (wie ich finde, hervorragend) von Josephine Schmidt gesprochen. (andere Rollen von ihr sind Shiina in Angels Beats und in Star Wars Ahsoka Tano)
    Stellt sich nur die frage ob die Sprecherin in der Lage ist einen Jungen zu sprechen.

    Für den Ausbilder Keith Shardis würde ich mir Klaus-Dieter Klebsch wünschen und für "Levi" Gerrit Schmidt-Foß (u.a. Sheldon Cooper in The Big Band Theorie und die deutsche Stimme von Leonardo Di Caprio).
    Hier kann man beide hören:

  10. #85
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    @Dulo

    Ich finde nicht, dass man einfach nach den japanischen Sprechern gehen soll und die deutschen Sprecher, die deren Animerollen für den deutschen Dub übernehmen, passen auch nicht immer. Würde es danach gehen, hätte z.B. Ruffy aus One Piece im Deutschen auch eine Frauenstimme wie im Japanischen oder auch in der Ami-Version (und ganz ehrlich: Ich liebe seine deutsche männliche Stimme). Oder Yukio aus Blue Exorcist, der im Japanischen von Jun Fukuyama gesprochen wurde, hätte auf deutsch von Nico Sablik synchronisiert werden müssen, da dieser auf Deutsch u.a. Lelouch aus Code Geass sprach, der auch eine von Fukuyamas Rollen war.

    Was die anderen Rollen angehen:

    Angela Wiederhut für Mikasa halte ich für keine gute Wahl. Ich habe da immer ihre Rollen als Sango (Inu Yasha) und Misty (Pokémon) im Kopf und die Stimme will mir einfach nicht zu Mikasa passen.

    Levi halte ich, wie schon einmal erwähnt, am schwierigsten zu besetzen. Gerrit Schmid-Foss ist ein toller Sprecher, aber als Levi will er mir nicht so in den Kopf.

    Josephine Schmidt ist als Yoko Littner toll, aber als Armin eher unpassend. Klaus-Dieter Klebsch als Keith Shadis gefällt mir jedoch ziemlich gut

    Fazit: Nur weil ein japanischer Sprecher auf eine Figur passt, muss das nicht auch sein deutscher Sprecher (falls gewisse japanische Synchronsprecher überhaupt feste deutsche Stimmen haben, was ich nicht wirklich glaube).
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 00:32 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  11. #86
    Mitglied Avatar von Annerose
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    5.817
    Den deutschen Sprecher von Shu Ouma fand ich nicht so gut. Wobei fast die ganze Synchro von Guilty Crown für die Tonne war Soweit ich mich erinnere war nur Gai in Ordnung.

    "Anyone who points a gun at me dies. Got it? Point a gun at me, you die."
    - Joichiro Nishi, Gantz

    Manga Wünsche:
    Ginga Eiyuu Densetsu, Toward the Terra, Aphorism, Golden Kamuy, Aku no Kyouten, Zetman, Ginrou Bloodborne, Devil's Line, Shion no Ou, Gakkou Gurashi!, Sekai Oni, Rainbow, Gantz Neuauflage






  12. #87
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.975
    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    (falls gewisse japanische Synchronsprecher überhaupt feste deutsche Stimmen haben, was ich nicht wirklich glaube).
    bei uns werden sie meist nach dem Charakter selbst ausgewählt und nicht unbedingt um das passende Pendant zur japanischen Stimme zu finden
    denn es können auch mehrere Stimmen passen (gutes-krasses Beispiel: Son Goku, in Japan ne Frauenstimme, bei uns "richtiger Mann" dank Tommy Morgenstern, mal davon abgesehn, dass ich persönlich die "Mann-Stimme" vorziehe)
    würde man aber das so wie bei echten Filmen machen wo Schauspieler einen Stammsprecher haben, dann hätten z.b.
    Ranma, Inuyasha, Shinichi Kudo & Kaito Kid, Ryuichi Sakuma usw (alle vom Yamaguchi Kappei gesprochen) den gleichen Sprecher haben müssen, nur welcher hätte das sein sollen um auf alle Chara zu passen?
    wenn man sich die Animationsfilme von Disney, Dream Works usw anschaut, dann werden auch da Stimmen gewählt, die passen und nicht immer die Stammsprecher sind wenn im Original bekannte Schauspieler die Rollen gesprochen haben


    @Historia
    Guilty Crowns Synchro war zwar nicht das gelbe vom Ei und hätte besser sein können aber für die Tonne?
    Geändert von Ayumi-sama (04.02.2014 um 01:03 Uhr)

  13. #88
    Zitat Zitat von Dulo Beitrag anzeigen
    Eren Jäger wurde von Kaji, Yuki gesprochen. [...] Kaji, Yuki hat in Guilty Crown auch Shu Ouma gesprochen, der deutsche Sprecher von Shu Ouma war Markus Haase. (Markus Haase als Eren wäre jedenfalls interessant zu hören.^^)
    Hilfe! Hört auf den armen Mann auf Jugendliche zu besetzen, er hat zwar eine jung klingende Stimme, aber das funktioniert einfach nicht (mehr). Wenn man auf Kontinuität setzt, haben wir doch schon die perfekte Wahl getroffen: Dirk Petrick. Wahnsinn!

    Markus Haase, Angela Wiederhut, Oona Plany. Sprecher aus Köln, München, Berlin. Wo soll das aufgenommen werden, wer soll das finanzieren? Da sollte man sich schon auf ein Gebiet beschränken.

    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    Oder Yukio aus Blue Exorcist, der im Japanischen von Jun Fukuyama gesprochen wurde, hätte auf deutsch von Nico Sablik synchronisiert werden müssen, da dieser auf Deutsch u.a. Lelouch aus Code Geass sprach, der auch eine von Fukuyamas Rollen war.
    Wer ist denn schon Nico Sablik? Das hätte alles der deutsche Fukuyama Daniel Käser machen müssen!

    Fazit: einfach Allzweckwaffe Anja Rybiczka auf alle besetzen!

  14. #89
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Zwiebelring Beitrag anzeigen
    Hilfe! Hört auf den armen Mann auf Jugendliche zu besetzen, er hat zwar eine jung klingende Stimme, aber das funktioniert einfach nicht (mehr). Wenn man auf Kontinuität setzt, haben wir doch schon die perfekte Wahl getroffen: Dirk Petrick. Wahnsinn!
    Dirk Petrick als Eren? Als Hanabusa Aido (Vampire Knight) hört er sich toll an, aber schon als Oz Vessalius (Pandora Hearts) war er meiner Meinung nach eine Fehlbesetzung.

    Markus Haase, Angela Wiederhut, Oona Plany. Sprecher aus Köln, München, Berlin. Wo soll das aufgenommen werden, wer soll das finanzieren? Da sollte man sich schon auf ein Gebiet beschränken.
    Stimmt, entweder sich auf ein Gebiet beschränken, oder die Synchronsprecher müssen halt für die Aufnahmen ihr Gebiet wechseln.

    Wer ist denn schon Nico Sablik? Das hätte alles der deutsche Fukuyama Daniel Käser machen müssen!
    Also nur weil Daniel Käser 2 von Jun Fukuyamas Animerollen auf Deutsch gesprochen hat, ist er für mich jetzt nicht der "deutsche Fukuyama" Wie schon gesagt wurde, werden im Anime- als auch sonst im Zeichentrickbereich eine Rolle dem Sprecher zugeteilt, zu der er/sie am besten passt, da es dort keine "Stammsprecher" gibt wie bei Hollywood-Blockbustern, Serien usw.

    Fazit: einfach Allzweckwaffe Anja Rybiczka auf alle besetzen!
    Musste jetzt erstmals googeln, wer das ist...
    Naja, sie ist keine schlechte Sprecherin, allerdings kann ich sie bei keinem Chara von AoT sehen. Und "Allzweckwaffe" würde für mich jemand sein, der stimmlich auf verschiedene Charas passen könnte und das ist bei Rybicska so gar nicht der Fall. Ich kenne sie als jemand, die meistens eher kindliche Charas gesprochen hat wie Daisy (Shin-Chan), Yoko (Timmy geht zur Schule), Jun (K-ON) usw. und selbst wenn sie "normal" spricht, ist da etwas in ihrer Stimme, die immer noch etwas "kindliches" an sich hat (obwohl bei ihr bei Sprechalter 20-35 steht ).
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 13:59 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  15. #90
    Mitglied Avatar von CqG
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    Naja, sie ist keine schlechte Sprecherin, allerdings kann ich sie bei keinem Chara von AoT sehen.
    Sollte die Serie in Berlin landen, wird sie aber bestimmt eine Rolle sprechen.

    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    Und "Allzweckwaffe" würde für mich jemand sein, der stimmlich auf verschiedene Charas passen könnte
    Ja, und das alles kann bzw. ist Frau Rybiczka:
    - Kleinkind
    - Junge(!)/Mädchen
    - Frau
    - alte Oma


    Außerdem:

    Hier ist immer wieder die Rede von "Der Sprecher passt nicht". Ein Sprecher muss auch nicht 100%-ig stimmlich passen, immerhin ist es seine Aufgabe, sich an die Rolle anzupassen.

  16. #91
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von CqG Beitrag anzeigen
    Sollte die Serie in Berlin landen, wird sie aber bestimmt eine Rolle sprechen.
    Gut möglich, aber ich sehe sie dann eher als einen "Neben-Nebenchara".

    Ja, und das alles kann bzw. ist Frau Rybiczka:
    - Kleinkind
    - Junge(!)/Mädchen
    - Frau
    - alte Oma
    Ja, als Kleinkind und kleine Jungs/Mädchen hört sie sich sicher nicht schlecht an, als Frau ebenso. Als Oma habe ich sie noch nie gehört, daher kann ich dazu nix sagen. Denoch kann ich sie zumindest für den Main-Cast von AoT nicht vorstellen, da dort die Mädels (ausser jetzt Christa und Sasha) doch recht tough sind und Rybicska hat für mich keine Stimme, die zu einem toughen/coolen Mädchen passt. Zu einem männlichen Chara in AoT passt sie sowieso nicht, wenn schon irgendein Mädchen.

    Außerdem:

    Hier ist immer wieder die Rede von "Der Sprecher passt nicht". Ein Sprecher muss auch nicht 100%-ig stimmlich passen, immerhin ist es seine Aufgabe, sich an die Rolle anzupassen.
    Natürlich wird ein Sprecher nicht in jedem Fall 100 % passen, aber er soll auch kein "Griff ins Klo" sein böse gesagt. Sich anzupassen kann jeder versuchen, aber selbst das bringt manchmal nichts und es hört sich irgendwie "seltsam" an. Kannst du dir einen Dennis Schmid-Foss als Eren vorstellen? Oder eine Angela Wiederhut als Ymir?
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 14:11 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  17. #92
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.664
    Interessant wie ihr hier mit Synchrosprechern um euch werft

    Daher mal die Frage in den Raum geworfen, was erwartet ihr euch von der Synchronisation?

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  18. #93
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von artemis Beitrag anzeigen
    Interessant wie ihr hier mit Synchrosprechern um euch werft

    Daher mal die Frage in den Raum geworfen, was erwartet ihr euch von der Synchronisation?
    Dass die Sprecher zu den Charas einigermaßen passen. Man sollte z.B. eine Sprecherin, die meist mädchenhafte/junge Mädchen spricht, nicht auf jemanden wie Ymir, Mikasa oder Hanji setzen. Das würde einfach nicht passen, besonders nicht zu Ymir. Bei Eren wünsche ich mir keine zu tiefe/erwachsene Stimme (also die Gebrüder Schmid-Foss würden beide als Eren für mich wegfallen). Dazu sollte beim dt. Sprecher von Eren dessen Energie und teils Hitzköpfigkeit für uns gut hörbar sein und glaubhaft rüberkommen.
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 15:20 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  19. #94
    Zitat Zitat von Soul_Silence Beitrag anzeigen
    Dass die Sprecher zu den Charas einigermaßen passen. Man sollte z.B. eine Sprecherin, die meist mädchenhafte/junge Mädchen spricht, nicht auf jemanden wie Ymir, Mikasa oder Hanji setzen. Das würde einfach nicht passen, besonders nicht zu Ymir. Bei Eren wünsche ich mir keine zu tiefe/erwachsene Stimme (also die Gebrüder Schmid-Foss würden beide als Eren für mich wegfallen). Dazu sollte beim dt. Sprecher von Eren dessen Energie und teils Hitzköpfigkeit für uns gut hörbar sein und glaubhaft rüberkommen.
    Und genau DAS ist das Problem. Die deutschen Synchronsprecher schaffen es einfach nicht, diese Gefuehle rueberzubringen. Und nein, es hat nichts damit zu tun, das die Japaner es so gut koennen. Es werden fuer viele Anime einfach nur noch billig Synchrostudios genutzt, die einfach keine Ahnung und/oder keine Lust auf ihre Arbeit haben.
    Ich verstehe es einfach nicht. Die Ghiblifilme sind unglaublich toll synchronisiert, Anime aus der Fruehzeit sind unglaublich toll synchronisiert. Warum schaffen es die Studios nicht mehr gute Sprecher zu engagieren ?

  20. #95
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    @Malted Milk Ball

    Also ALLE Animes aus der Frühzeit sind sicher nicht top synchronisiert Da gab es auch Charas, die Stimmen hatten, wo ich dachte: Ernsthaft?

    Und irgendwie redest du auch wirr: Deutsche Synchronsprecher schaffen es nicht, Gefühle rüberzubringen, aber die Ghibli-Filme, die im Deutschen natürlich von deutschen Sprechern synchronisiert werden, findest du dennoch gut besetzt? Ja, was nun?

    Ich muss ehrlich sagen, dass Kazé in den meisten Fällen sehr gute deutsche Synchronsprecher auswählt für ihre Animes. Gerade letztens habe ich mir die Stimmen-Preview von Psycho-Pass angehört und ich fand die sehr gut. Auch Magi wird von den meisten als gut synchronisiert befunden. Der einzige Kazé-Anime, den ich persönlich für schlecht synchronisiert empfand, war Pandora Hearts (Dirk Petrick für Oz war einfach... no, just no).

    Ich denke, dass Kazé selbst weiss, dass sie mit Attack on Titan einen großen Fisch ans Land gezogen haben und werden sich dementsprechend Mühe bei der Wahl der Sprecher geben.
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  21. #96
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.975
    @Malted

    hast du dir jeden aktuellen Anime auf deutsch angeschaut um mit Gewissheit sagen zu können, dass alles nur mit "billig Synchro" erstellt wurden? hast du dabei gestanden? vertust du dich vll nicht grade etwas indem du deine Meinung zu den Synchros als allgemein gültig setzt?

    zudem glaube ich kaum, dass die Synchronsprecher keine Lust haben, sonst hätten sie sich den Beruf nicht ausgesucht
    und wie es schon mehrfach erwähnt wurde....die Regie spielt in der Qualität eine große Rolle denn die sagt welcher Take genommen wird


    und wie Soul es sagt...auch damals hat man sich das ein oder andere Mal vergriffen
    z.b. Anpfiff für 11 Freunde (Fußball Anime) wo diverse Chara nicht wirklich passende Stimmen hatten bzw teilweise zu erwachsen klangen
    manche Sprecher dort waren ebenfalls bei Kickers und auch da waren die Sprecher eigentlich zu erwachsen für die Chara
    Geändert von Ayumi-sama (04.02.2014 um 17:44 Uhr)

  22. #97
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Naja, was Synchronsprecher angehen, werden wir eh nie auf einen Nenner kommen (als ob es sowas gibt ).

    Bei der Kazé-Facebook-Seite wird auch schon losgejammert wegen der Synchro. Meine Güte, es ist nicht mal ein Sprecher bekannt und schon meint die halbe Welt, dass die Synchro mies wird. Und immer dieses "Wehe, wenn die dt. Synchro nicht super gut wird, dann kauf ich sie mir nicht"- oder "Japanische Synchro kann man eh nicht toppen"-Gefassel.... Tja, ich sag da nur: Wem die deutsche Synchro am Ende nicht gefällt, kann ja immer noch auf Japanisch wechseln oder sich gleich die Original japanischen DVDs holen. Was da groß gemeckert werden muss, verstehe ich echt nicht.

    Die Meinung, dass man die jap. Synchro nicht toppen kann, teile ich so gar nicht (Deutsche DBZ-Synchro >>>> japanische DBZ-Synchro ).
    Geändert von Soul_Silence (04.02.2014 um 17:48 Uhr)
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  23. #98
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.975
    @Soul
    jop, das wird wohl ein ewiges Streitthema sein, weil der eine mags, der andere nicht (= automatisch schlecht )

    ohmy....wie kann man über eine Synchro urteilen, die noch gar nicht vorhanden ist? vorallem weil noch kein Sprecher bekannt....
    und das Argument "wenn deutsche Synchro schlecht, dann kauf ichs nicht" zieht bei mir nicht...sorry....man kann immer noch OmU gucken, was ja sowieso als das "non-plus-ultra" gilt

  24. #99
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.664
    Zitat Zitat von Malted Milk Ball Beitrag anzeigen
    Warum schaffen es die Studios nicht mehr gute Sprecher zu engagieren ?
    Ich würde es nicht auf die Sprecher schieben, du benötigst um wirklich gute Ergebnisse zu erhalten Zeit, Zeit die du für viele Synchronisationen nicht hast.

    Hinzu kommt das Japaner Gefühlsmäßig anders reagieren und sich dabei auch anders ausdrücken bzw. es anders zeigen, hab das damals bei Olivia Lufkin erlebt, bin damals mit Katzenohren rumgerannt (solche bekommt man bei uns nicht) und Olivia hat ne Reaktion gezeigt die wirklich heavy war, von Ohren anfassen bis hin zu quietschen war da alles dabei.

    Wenn man das nun auf Europa/Deutschland übersetzt, du wirst so ne Reaktion wenn überhaupt von nem Kind erleben, ähnlich verhält es sich auch mit so manchen Situationen im Anime, da wo ein Japaner total ausflippt, bleibtn Europäer einfach cool, entsprechend anders natürlich die Ausdrucksweise dann auch in der Szene, das natürlich dennoch immer wieder mal was besser gemacht werden könnte lässt sich nicht bestreiten, letzten Endes es liegt im Auge des Betrachters aber auch am Betrachtungswinkel.

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  25. #100
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    @Malted

    hast du dir jeden aktuellen Anime auf deutsch angeschaut um mit Gewissheit sagen zu können, dass alles nur mit "billig Synchro" erstellt wurden? hast du dabei gestanden? vertust du dich vll nicht grade etwas indem du deine Meinung zu den Synchros als allgemein gültig setzt?

    zudem glaube ich kaum, dass die Synchronsprecher keine Lust haben, sonst hätten sie sich den Beruf nicht ausgesucht
    und wie es schon mehrfach erwähnt wurde....die Regie spielt in der Qualität eine große Rolle denn die sagt welcher Take genommen wird


    und wie Soul es sagt...auch damals hat man sich das ein oder andere Mal vergriffen
    z.b. Anpfiff für 11 Freunde (Fußball Anime) wo diverse Chara nicht wirklich passende Stimmen hatten bzw teilweise zu erwachsen klangen
    manche Sprecher dort waren ebenfalls bei Kickers und auch da waren die Sprecher eigentlich zu erwachsen für die Chara
    Habe ich, ansonsten wuerde ich mir diese Meinung nicht bilden. Animes von Kaze und Peppermint sind einfach unglaublich schlecht synchronisiert. Gestanden ? Nein, ich hing an der Decke,.
    Ich vertue mich nicht, habe ja extra geschrieben, das Ghiblifilme und aeltere Animeproduktionen eine unglaublich gute Synchro haben.
    Dein Argument mit den Synchronsprechern die keine Lust haben und dann aufhoeren wuerden zieht nicht.

Seite 4 von 30 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •