Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 62

Thema: Teilnehmende Künstler 2014

  1. #26
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Anne "Marü" Reibold



    Eine gute “alte” Bekannte, denn ihre ersten “Sporen” verdiente sich Marü beim Leipziger “Glücklichen Montag” und ist bereits zum dritten Male im Comicgarten Leipzig mit dabei, kommt in den Comicgarten 2014: Marü (Anne Reibold) (geb. 1993 in Heidelberg) ist Illustratorin, Comiczeichnerin & Künstlerin. Sie studiert momentan Kommunikationsdesign in Krefeld & arbeitet dabei nicht nur an fh-Projekten, sondern auch an ihrem ersten eigenen Comic. Mehr Infos über Marü findet ihr unter:

    http://marueanne.blogspot.de oder auf Facebook: http://www.facebook.com/annemarue

  2. #27
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Michael Schröter



    Ein weiterer “Wiederholungstäter” ist Michael Schröter, der bereits zum zweiten Mal im Comicgarten dabei ist. Der Berliner arbeitete von 1983-1986 als Szenenbild-Assistent beim Fernsehen der DDR und von 1986-87 sowie von 1995-97 als Grafiker beim MOSAIK mit den Abrafaxen. Zwischen 1992 und 94 wirkte Michael bei HAHNFILM u.A. an Filmen wie “Asterix in Amerika mit.” In jüngster Zeit machte er mit seinen “Mäcke Häring”-Berlin-20er Jahre-Krimi-Comics Furore. Im Comicgarten Leipzig wird er aller Voraussicht nach den 3. “Mäcke Häring”-Band präsentieren können. Wir freuen uns sehr auf Michas und Mäckes Besuch im September!

    www.michaschroeter.de

  3. #28
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Ángel Rams Figueroa



    Einer der Pioniere des Comicgartens ist auch 2014 wieder am Start: Der Spanier Ángel Rams Figueroa. War er in den “Kinderzeiten” unseres Comicgartens noch DIE Überraschung schlechthin, überraschte er in jedem Jahr erneut durch seine Bandbreite und Virtuosität. Angel zog 2011 aus Valencia in Spanien nach Leipzig. Zurzeit arbeitet er hier als freischaffender Illustrator an Videospielen, Comics, Character Design und Illustrationen sowohl für Privatkunden als auch diverse Verlage. Er arbeitet mit dem US-Comicverlag Earthbound Comics zusammen, für die er mehrere Covers und Pin-Ups schuf. Er zeichnete die 4teilige Serie “Villains”, die 2012 bei Artemis Comics erschien und wirkte z.B. auch an “Comix & Beer” mit. HIER findet man ein interessantes neues Interview mit ihm.

    http://www.angelrams.com

  4. #29
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Stefan Pede



    Stefan Pede – Künstlername: Pits – ist ein deutscher Comickünstler. Der Künstlername verweist auf die Serie Pit & Pikkolo, die erste deutsche Fassung von Spirou und Fantasio; Pits’ Zeichenstil erinnert ebenfalls teilweise stark an den von André Franquin (Haare, Hände…). Bei SPLASHCOMICS wagte er erste Comicschritte mit seiner Figur “Olaf”, die auch in der Ostseezeitung erschien. In mehreren Ausgaben unserer Anthologie “Comix & Beer” war er ebenfalls vertreten. Stefan lebt mit seiner Familie in Lübeck und arbeitet als Mediengestalter in Hamburg. Im diesjährigen Comicgarten wird Stefan sein erstes großes Album “DER LETZTE KOBOLD” vorstellen und signieren. Wir freuen uns!

    http://www.facebook.com/stefan.pede.5

  5. #30
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Bauer Modellbauservice



    Sind wir doch mal GANZ ehrlich: Wer Comics liest und/oder sammelt, der hat sich (glücklicherweise) auch ein Stück Kindheit bewahrt. Und wer Kind geblieben ist, der spielt und bastelt gern. Dies hat der Modellbauservice mit dem bezeichnenden Namen BAUER offenbar erkannt und so beglückt er die Digedags-Fangemeinde seit vielen Jahren mit immer neuen Modellen und Bastelbögen aus dem MOSAIK-Universum. Seien es Raumschiffe, Burgenschiffe oder Fallschirmspringer-NICHTS scheint unmöglich, nachzubauen. Von Anfang an sind die Jungs vom BAUER MODELLBAUSERVICE sehr gern gesehene Gäste im Leipziger Comicgarten und werden auch 2014 mit ihren neuesten “Schöpfungen” am Start sein. Wir danken nach Thüringen!

    http://www.bauer-modellbauservice.de

  6. #31
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Tomppa



    Der 39jährige Thomas Leopold alias Tomppa lebt und arbeitet in Potsdam. Seit seiner Kindheit ist er begeistert von Comics, wobei es ihm die Superhelden besonders angetan haben. Daraus entwickelte sich dann 2006 das Projekt “DER ENGEL” bei THE NEXT ART. Im Frühjahr 2011 gewann Thomas den von Stan Lee und Todd McFarlane veranstalteten Comic-Design-Wettbewerb der Internetplattform talenthouse.com mit seinem Superheldencharacter “THE COUNSELOR”, woraufhin er im darauffolgenden Sommer die Comic Con in San Diego besuchte und Stan Lee und Todd McFarlane persönlich traf. im Herbst 2013 veröffentlichte Tomppa den ersten von drei THE COUNSELOR-Comics digital bei USA Today Comics. Wir freuen uns 2014 auf TOMPPA!

    http://www.tomppa.de / http://www.facebook.com/TomppaComicArtist

  7. #32
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Klaus Cornfield



    Klaus Cornfield ist Comiczeichner (Kranke Comics, Luna+Luno, Katze, Fou-Fou+Haha) und Musiker (“Throw That Beat in the Garbagecan!”, “Katze” und “Orchestre Miniature in the Park” oder auch gern mal fast unplugged im Comicgarten). Geboren in Lima in Peru in Südamerika als Sprössling einer Kaffeplantagenbesitzerstochter und eines Singer Nähmaschinenhändlers. Kindergarten und Grundschule in Holland besucht, in Deutschland die Schule geschmissen, den Wehrdienst verweigert und dann eben Comics gezeichnet und Musik gemacht. Klaus lebt mit seinem dunkelbraunen Kater Klaus (!) in Berlin in einem ruhigen Hinterhof am Prenzlauer Berg und macht Lärm. Gerüchte, dass Klaus mit jenem DEALER identisch sei, der unlängst auf diversen Comicmessen und -börsen die Nullnummer von KRANKE COMICS vertickerte, können weder bestätigt noch widerlegt werden. Allein deshalb lohnt es sich, Klaus Cornfield im Comicgarten 2014 unauffällig wegen des eben genannten Machwerkes DISKRET anzusprechen!

    http://www.jajaverlag.com/klaus-cornfield.html


  8. #33
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Maximilian Hillerzeder



    Maximilian Hillerzeder wagt sich ganz langsam aus der dunklen Abgeschiedenheit des Internets hinaus in die gedruckte, weite Welt. Auf seinem Blog erzählt er von seinen Abenteuern mit Monstern und Mexikanern, in Wahrheit lebt er recht ruhig als angehender Student in Leipzig. Im Gepäck hat er viele kleine Minicomics und ein charmantes Lächeln. Zum ersten mal als Künstler auf dem Comicgarten wird er sich Mühe geben, gut zu zeichnen.

    http://hillerkiller.com/blog/

  9. #34
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Mattias Lehmann



    Matthias Lehmann (aka Comicmatscher) gehört wohl zu den aufstrebensten und wandelbarsten Talenten der deutschen Comic- und Kinderbuchszene. Neben vielen limitierten Eigenproduktionen, die er unter dem Namen „Zeter&Mordio“ veröffentlichte, brachte „die Verlagsgesellschaft“ seinen 2009 entstandenen Diplomcomic „Bohne und Hase“ heraus. Bohne und Hase sind beste Freunde und leben im Stolperwald, wenn sie nicht gerade Abenteuer in Rom, im Weltall oder in Japan erleben und dabei auf so manch seltsame Gestalten treffen. (Nasenkäfer, der erstaunliche Elefant…) 2011 erscheint das erste Kinderbuch „Juri hebt ab, Gewimmel am Himmel“ beim „Leiv Verlag“, das die unzensierte Wahrheit von Juri Gagarin in Form eines Wimmelbuches erzählt und dabei natürlich auch nicht die Außerirdischen unerwähnt lässt, die den ersten Flug ins Weltall fast vereitelt hätten. Im gleichen Jahr erscheint auch gleich das zweite Kinderbuch „Scholli Ochsenfrosch“ von Kerstin Hensel, zu dem Lehmann die liebevollen Bilder besteuerte, welche die Geschichte vom redseligen und musikalischen Ochsenfrosch, der sein Herz an das junge Seefroschfräulein Rana verliert, erst so richtig charmant machen.

    2012 folgt ein Lehrcomic für Kinder für den Kunstverlag „Prestel“, in dem Lehmann das Leben und Wirken des französischen Malers Claude Monet bebildert. (geschrieben von Monika Horncastle) Zur LBM 2013 konnten wir uns auf ein neues Bilderbuch freuen: “Frau Gute Miene sucht ihr spurlos verschwundenes Glücksgefühl”. Die Geschichte für den „Leiv-Verlag“ stammt von Silke Antelmann. Matthias Lehmann zeichnet die Geschichte einer Frau, die ihr Glücksgefühl verloren hat, eines Hundes mit Namen November, der seine Freunde Oktober und Dezember vermisst sowie die Geschichte einer vorpubertären Prinzessin, die einen neuen Elfenbeinturm möchte. Zum Glück gibt es einen Polizisten, der ihr dabei behilflich ist.

    http://comicmatscher.blogspot.de

  10. #35
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Die Elbhobbits



    Die ELBHOBBITS, eine fünfköpfige Dresdner Künstlergruppe, wird im Comicgarten Buttons, Lesezeichen, Poster und Postkarten mit eigenen Zeichnungen präsentieren. Desweiteren werden sie ein paar Orginale zum Verkauf anbieten und sind bemüht, bis zum Comicgarten ein kleinen Comic fertig zu haben.

    http://www.facebook.com/ElbHobbits

  11. #36
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Prof. Dr. Bernd Lindner und P.M.Hoffmann



    Prof. Dr. Bernd Lindner ist Jahrgang 1952, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Ausstellungskurator im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, apl. Professor an der Universität Karlsruhe. Zahlreiche Veröffentlichungen zur DDR-Geschichte, u. a. »Die demokratische Revolution in der DDR 1989/90« (2010), Textautor für die Internetpräsentation »Das Wunder von Leipzig ? 9. Oktober 1989« (MDR/ARTE, 2010: Grimme-Online-Award).

    P.M.Hoffmann ist Jahrgang 1968, freischaffender Illustrator und Comiczeichner aus Leipzig. Seit 2004 arbeitet er regelmäßig für ZEIT, Falter, Cicero, Freitag sowie für verschiedene Wirtschaftsmedien.

    Im Sommer 2014 erscheint die Graphic Novel “Herbst der Entscheidung” über die friedliche Revolution in der DDR im LINKS-Verlag, Autor ist Prof.Dr.Bernd Lindner, Zeichner P.M. Hoffmann. Leipzig im Herbst 1989: “Der 17-jährige Abiturient Daniel, Sohn staatstreuer Eltern, soll sich freiwillig zu drei Jahren Armeedienst verpflichten. Sonst kann er seinen Studienwunsch vergessen. Aber Zweifel am System treiben Daniel um, er haut von zu Hause ab, taucht in die Leipziger Bürgerbewegungsszene ein und verliebt sich in eine der Akteurinnen. Dadurch gerät er immer tiefer in den Sog der Ereignisse der Friedlichen Revolution und muss sich seinen eigenen Weg bahnen ? Eine Geschichte, die vom Erwachsenwerden in stürmischen Zeiten, vor allem aber vom Erwachen politischen Bewusstseins und aktiven Handelns erzählt.
    Die erste Graphic Novel, die direkt im Zentrum der Friedlichen Revolution 1989 spielt, einen spannenden Blick in die dortige Bürgerbewegung wirft und zugleich eine packende emotionale Geschichte in faszinierenden Bildern erzählt. ” (Zitat: LINKS-Verlag)

    Am 6. September stellen der Autor und der Zeichner dieses neue Buch im Comicgarten vor.

    http://www.christoph-links-verlag.de , http://www.pmhoffmann.de

  12. #37
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Cho Loveless



    CHO LOVELESS aus Berlin/Kassel hat sich auf ins Deutsche übersetzte Coversongs japanischer Anime- und Gamesongs spezialisiert und tourt damit auf Cons und Comicfestivals quer durch Deutschland. Im Comicgarten wird es einen ca. 30minütigen Liveauftritt geben, auf den sich nicht NUR die Freunde japanischer Kunst freuen können!

    https://www.youtube.com/channel/UCLL...VCmdDR2IB_XynQ


  13. #38
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Martin Verges



    Martin Verges, Jahrgang 1965, ist ausgebildeter Sänger und Opernregisseur und arbeitet in Berlin als freier Regisseur und Autor. Aus seiner Feder stammt eine Reihe von Bühnenstücken, die den Stoff der Abenteuer der Digedags zum Inhalt haben- Im Comicgarten wird er über seine Arbeit an den Bühnenstücken berichten. Sein Vortrag beginnt um 15 Uhr im “Vereinszimmer” der Gaststätte Siegismund.

    http://www.martin-verges.de


  14. #39
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Holger Bommer



    Holger Bommer ist der „Mastermind“ von Gringo Comics. Zusammen mit Stefan Dinter ist er z.B. verantwortlich für ‘Fack die Henne“ oder ‘Schlicht der Amish-Junge’. Auch in unserem „Comix & Beer“ konnten wir Holger finden. Weitere berühmte Arbeiten sind die PERRY-Comics, sein legendärer „Kurt“, Prof. Adalbert“, “Brett, der tapfere Raumpilot” oder auch „Ferdinand der Verführer und Edgar der Erdverbundene“.
    In Bezug auf den Comicgarten ist Holger „Wiederholungstäter“ und die Gringos Pfeifen es unter dem Sombrero hervor, dass etwas SPEZIELLES für den Comicgarten geplant ist, was mit dem Lieblingsgetränk der Gringoianer zu tun hat…

    www.gringo-comics.de

  15. #40
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Marie Sann



    Marie Sann lebt und arbeitet als freie Illustratorin, Game Artist und Comiczeichnerin in Berlin. Schon früh entdeckte sie ihre Begeisterung fürs Zeichnen. 2006 machte sie ihr Abitur, parallel dazu arbeitete Marie an ihrem ersten größeren Comicprojekt im Mangastil “Sketchbook Berlin”. Neben der sich anschließenden Grafikdesignausbildung entstand die Comicbuchreihe „Krähen“. Vor kurzem hat sie die Comicadaption “Frostfeuer” des gleichnamigen Romans von Kai Meyer abgeschlossen.
    Parallel dazu arbeitet Marie Sann als Illustratorin in verschiedenen Bereichen. So entstanden bisher Illustrationen für zum Beispiel Herlitz, Bravo, Tip Magazin, Universal Music, Olympiastadion Berlin, Nintendo Europe, Radon Labs, Perry Rhodan u.a. Sie bietet eine große Bandbreite an Stilen und Techniken und eine sehr zuverlässige und engagierte Arbeitsweise an.

    http://www.marie-sann.de


  16. #41
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    JAZAM!



    JAZAM! ist eine seit 2006 jährlich erscheinende Comic-Anthologie, in der Kurzgeschichten zu einem bestimmten Thema von einer Vielzahl deutschsprachiger ComiczeichnerInnen abgedruckt werden. Dabei finden sich vielfältige Stile & spannende Künstler vom Newcomer bis zum Profi. Ausgezeichnet mit dem “Sonderpreis der Jury für eine bemerkenswerte Comicpublikation” beim ICOM Independent Comicpreis 2011. Neben den neun Ausgaben der Anthologie präsentiert JAZAM! auch Minicomics junger Webcomic-Talente.
    www.jazam.de

    Mit dabei am JAZAM!-Stand:
    - Adrian vom Baur mit seinem neuen Band “Hipsters versus…”, über eine Gruppe großstädtischer Szenetypen, die regelmäßig gegen Vampire, Roboter und andere Monstrositäten der Popkultur antritt – erst in einem Webcomic, jetzt auch in einem Buch. www.hipsters-comic.com

    - Die Mondo-Crew und ihre jüngst erschienene zweite Ausgabe “this time it’s personal”.
    www.mondomag.de

  17. #42
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    PARALLELALLEE



    Die Parallelallee ist ein kleiner, unabhängiger Verlag für Comics und illustrierte Literatur, gegründet Ende 2013 in Berlin. Erzähltes und Grafisches, so finden sie, gehören zusammen und sollten weder in die eine noch in die andere Ecke abgeschoben werden. An Comics vermisst man manchmal den zusätzlichen literarischen Kick, der von einem noch so grandiosen Zeichenstil nicht wettgemacht werden kann. An zeitgenössischer Literatur, allzu oft in fantasielose Fotoklischees gekleidet, fehlen oft wiederum die Überraschung und das Bild zwischendurch. PARALLELALLEE will all dem, das fehlt und nach dem man sich als Leser trotz scheinbaren Überflusses weiter sehnt, ein Zuhause geben. Dem Absurden genauso wie dem Ambivalenten – den Sowohl als Auchs wie den Weder Nochs, ob in Moll oder Dur, ob für Gebildete oder Verbilderte, sie erzählen, um Kopf und Auge, die Lust am Denken und Träumen zu schenken.

    Der Name Parallelallee ist Programm. Wie Parallelen werden sie wahrscheinlich nie den Geschmack aller, vielleicht nicht einmal den eigenen Anspruch treffen… Dennoch birgt das Bild die Vorstellung, eines Tages kreuzten sich die Geraden und schafften einen Moment der Berührung.

    http://www.parallelallee.de

  18. #43
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Miriam "Tesla" Kaniß



    Eigenheit und Eigensinn sind zwei hervorstechende Eigenschaften der Illustratorin und Künstlerin Miriam “Tesla” Kaniß. Zusätzlich steht sie so gut wie immer unter Energydrink-induziertem Strom, dass die Funken nur so fliegen. Die Frage, woher der Künstlername Tesla kommt, erübrigt sich hiermit wohl.
    Sowohl stilistisch, als auch persönlich ist Tesla im eher dunkelbunten Farbspektrum daheim; zu grelle Farben blenden nur und sind nicht gut für die Augen. „Dunkelbunt“ war dann auch der erste Künstlername unter dem Tesla ihre Arbeiten in Ruhm, Ehre und bescheidenen Reichtum umzuwandeln versuchte.
    Von “Dunkelbunt” zu “obscurcouleur” waren es dann nur noch ein paar Jahre, ein französischer Onkel und ein Katzensprung; nein, wir biegen jetzt nicht am Morgenstern links ab, anstelle dessen ziehen wir die Worte “obscur” und “couleur” einfach zu einer Neukreation zusammen, die es in der französischen Sprache so nicht gibt. So ist eben Tesla.

    Wohnhaft in Zwickau
    Bis 2010 Studium Kunst und Religionswissenschaften an der Universität Erfurt und der Bauhausuniversität Weimar
    Seit 2010 tätig als Künstlerin /Illustratorin /Comiczeichner
    Mitglied im Kunstverein KONTRASTE e.V. Zwickau
    Mitglied im Verlein „Zack- Zwickauer AnimeClub und Kulturtreffen“
    Ausstellungen/ Veröffentlichungen (Auswahl):
    • 2008 Ausstellung „Kunst im öffentlichen Raum“ Erfurt
    • 2009 Ausstellung „Gesicht und Maske“ Erfurt
    • 2009 Ausstellung „ Macht1.0“ Erfurt
    • 2009 Ausstellung „Macht 2.0“ Erfurt
    • 2010 Ausstellung „ Alte Mythen Moderne Rezeption“ Erfurt
    • 2010 Veröffentlichung „Regenaugen Vol.1 Erste Auflage“
    • 2011 Ausstellung „Japanischer Tag“ Werdau
    • 2011 Ausstellung „Amabilis Insania“ Werdau
    • 2012 Ausstellung „Traumland“ Crimmitschau
    • 2012 Ausstellung „ Rundblick“ Crimmitschau
    • 2013 Event „24h Zeichnen für Toleranz“

    www.obscurcouleur.de

  19. #44
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Peter Ghost



    Exklusiv auf dem Comic-Garten:
    Astronaut Peter Ghost.
    Peter Ghost, der während einer geheimen NASA-Mission mit dem Flug Apollo 22 im Jahr 2000 als erster Mensch auf dem Mars landete, wird am 6.9.2014 auf dem Comic Garten in Leipzig anwesend sein. In der Gartengaststätte Siegismund wird er an diesem Tag für Kinder das Hörbuch „Benni, das Knuddelmonster – Mit Apollo 22 zum Mars“ vorstellen.
    Anschließend steht er für Autogramme und Fotos zur Verfügung.
    Das Hörbuch, sowie den Roman „Apollo 22“ wird es an diesem Tag auch am Stand des Machtwortverlags zu kaufen geben.

    http://www.machtwortverlag.de

  20. #45
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Girlan Tesshue



    Arbeitsgebiete:
    klassische Mal- & Zeichentechniken
    Mixed Media Art
    Comic, Cartoon, Illustration
    Accessoire- & T- Shirt- Design

    Girlan Tesshue über sich: “Ich bin ein Mensch mit vielen Facetten- und genauso ist meine Kunst.
    Sie kann süß und niedlich sein, aber auch mit einem Schuß Satire und manchmal auch “liebenswerter Boshaftigkeit”… je nachdem…
    Sie kann voller Licht sein und manchmal ist sie schwarz wie die Nacht.
    Ich verarbeite die Themen “Liebe & Hoffnung” genauso gerne wie ich an die Grenze menschlicher Tabus gehe. Meine Kunst pendelt zwischen den Extremen, aber das macht sie interessant.
    Ich lasse mich gerne vom Leben selber inspirieren, denn das schreibt die tollsten Geschichten, die man weiterspinnen kann…”

    http://girlantesshue.deviantart.com

  21. #46
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Bianca “Saxonja” Friedrich



    Bianca über sich: “Zeichnen ist mein Leben, wobei ich früh eine Passion für das Zeichnen von Comics in meiner Heimatstadt Hoyerswerda entwickelte. Von meinem ersten erkennbaren Fanart jenes Igels namens Sonic im Alter von vier bis zum Zeitpunkt meiner ersten eigenen Ausstellung in diesem Jahr in den Bibliotheken Dresdens beobachtete ich eine starke Entwicklung. Innerhalb dieser Jahre gewann ich 2005 den W.i.t.c.h.-Zeichenwettbewerb, belegte 2012 beim Amatuerfilmfest Hoyerswerda den 3. Platz und absolvierte meine Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin in Dresden. „Die Suche nach Utopia“ ist mein aktuelles Projekt: ein postapokalyptischer Kurzcomic, den man zur Zeit in der Bibliothek in Dresden-Gorbitz und in den Sommerferien in der Bibliothek-Prohlis besichtigen kann. Zusätzlich arbeite ich an einer Erweiterung sowie einem Art-Book. Zum ersten Mal bin ich beim Comicgarten dabei bzw. überhaupt mit einem Stand vertreten. Ich hoffe, dass euch meine Zeichnungen gefallen.
    Wenn ich nicht Tim-Burton-Filme gucke oder „facebooke“ zeichne ich auch gern im Steampunk-Stil. Und einiges lade ich hoch, einfach klicken:”

    www.facebook.com/BiancaSaxonja

  22. #47
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Ulf S. Graupner/Sascha Wüstefeld



    Kennt Ihr den Ronny Knäusel? Die Abrafaxe? Schweinevogel im alten Ägypten? Mad Sonja? Knaxianer? Lotta Überall? Ritter Runkel? Vicki Vomit? ICE-Werbung? Käpt’n Gurk? Pi? Die Sorgenfresser? Und, und, und? Wenn ihr nur EINE dieser Fragen mit “Ja” beantworten konntet (Und wir sind uns da ZIEMLICH sicher, dass das geklappt hat…), dann wird euch DAS besonders freuen: Die stolzen Gewinner des Goldenen Comicgartenzwerges 2012, Ulf S. Graupner und Sascha Wüstefeld aus Berlin, geben UNS erneut die EHRE, im Comicgarten für euch anwesend zu sein! Mit im Gepäck haben sie auf jeden Fall den nun bereits dritten Band des “UPgrade”. Wir freuen uns!!!

    http://dasupgrade.blogspot.de


  23. #48
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Flavia Scuderi



    Wir freuen uns auf FLAVIA SCUDERI! Auch bei ihr weiß man nicht, wo man mit dem Aufzählen ihrer Arbeiten beginnen oder enden sollte: Da sind zu nennen: Für Disney Italia: “Mulan”, “Jasmin” und “Cinderella” für Principesse Disney, “Kim Possible” stories für das Disney Channel Magazine und “Koda” für Mondo Disney. Flavia war auch Teil des artist teams von “‘W.i.t.c.h.”. Als Character Designerin arbeitete sie für die Serie “Mia and me” und gemeinsam mit Sascha Wüstefeld auch am “Völkerschlacht-Mosaik” der Abrafaxe. NATÜRLICH wird sie im Comicgarten auch ihre für den Goldenen Comicgartenzwerg nominierte Graphic Novel “Wagner” signieren!

    http://skudo.deviantart.com http://www.facebook.com/flavia.scuderi.1


  24. #49
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Marion Jagst



    Du hast eine eigene Comicfigur und würdest sie gern mal in die Hand nehmen? Geht nicht? Gibt’s nicht! Marion Jagst aus Dresden häkelt JEDE Comicfigur auf Wunsch! Ihr könnt ihre Figuren am 06.09. kaufen oder auch eigene Wünsche äußern, die im besten Falle noch “vor Ort” erfüllt werden. Was man mit Comics noch machen kann, außer sie zu lesen oder zu sammeln, werden euch weitere kreative Ideen von Marion zeigen. Auf ihrer Website bietet sie außerdem die Gestaltung von Kinderzimmern und deren Interieur an:

    http://spielzimmertraum.de

  25. #50
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.672
    Anke Hartmann



    Anke Hartmann; geboren in Leipzig im September 1986, entschloss sich früh ihren Weg im Bereich der Illustration und Malerei zu suchen. Sie trat mit Eigenausstellungen und Kooperationen in Leipzig, Berlin und anderswo an die Öffentlichkeit, illustrierte mehrere Bücher renommierter Verlage und brachte in Eigenproduktion und Eigenverantwortung ihr Kinderbuch „Zu den Sternen“heraus, welches sie nicht nur zeichnerisch, sondern auch textlich völlig unabhängig und im bester DIY – Manier produzierte. Die mittlerweile auch auf Podiumsdiskussionen als Vertreterin der Leipziger Illustratorengemeinde gern gesehene junge Mutter einer kleinen Tochter holte sich ihr Rüstzeug während einer Ausbildung zur Grafik Designerin (BBI Halle), in Eigeninitiative und bei verschiedenen Kursen u. a. an der HGB Leipzig. Neben ihrer freiberuflichen Tätigkeit als Künstlerin versteht sich Anke Hartmann aber auch als Kunsthandwerkerin. Ihre unikaten Kleinode und Kreativprodukte vertreibt sie hier über ihren Dawanda-Shop: „Hirnsägerei“: http://de.dawanda.com/shop/NDT oder über ihren eigenen Laden “Kleine Träumerei” am Lindenauer Markt in Leipzig. http://www.facebook.com/pages/Kleine...00949750047655

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •