Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 62

Thema: Teilnehmende Künstler 2014

  1. #1
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213

    Exclamation Teilnehmende Künstler 2014

    Zeichner TAKEZO



    Dirk Schröck alias Takezo mag neben Keksen und Cappuccino auch das Zeichnen. Seiner Feder entspringen Figuren wie “Dom & Dom”, “BatVamp”, “die Pickelz”, “Ninpo Ralph” und “Ih Chin – Der Weise mit dem Löffel”. Letzteres erschien mehrere Jahre als Panel in der Zeitschrift DAO - Magazin für fernöstliche Lebenskunst. Die Figur “Ninpo Ralph” entstand während dem Ninja-Hype der 90er und ist ein Begriff in der deutschen Ninjutsu- und Kampfkunstszene. Neben dem Zeichnen arbeitet Takezo, selbst Kampfkünstler, unter dem Label TAKEZO Graphic als Werbegrafiker für Kunden und Agenturen.

    www.takezo-design.de
    www.twitter.com/takezodesign
    www.ninpo-ralph.de
    www.twitter.com/ninporalph

    Siehe auch: http://comicgarten-leipzig.de/2014-d...ichner-takezo/

  2. #2
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Jemo Kohiri



    Autorin, Zeichnerin, Näherin und Cosplayerin in einer Person geht nicht? Von wegen, denn Jemo Kohiri beweist das Gegenteil. Die junge Frau schreibt für ihr Leben gern, aber schwingt die Nadel nicht weniger elegant. Ihr Spektrum reicht dabei von Plüschtieren über Anhänger, Kissen, Mützen und was sonst alles unter eine Nadel gerät. Ihre Kurzromane spielen hauptsächlich im Fantasiebereich und der Welt des Unmöglichen, aber wer weiß, was die Zukunft noch bringen wird? Was auch immer, eine gehörige Portion Kreativität ist auf jeden Fall dabei.

    http://jemo-kohiri.jimdo.com/
    https://www.facebook.com/KleinRyu?fref=ts
    https://www.facebook.com/pages/Jemo-...475290?fref=ts


  3. #3
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Nadia Enis



    Wir freuen uns auf NADIA ENIS: Ex-Chefzeichnerin von Fix&Foxi, Studio Mitglied von Flowstudios und HolySquid! in Berlin, heute Art Director und Concept Artist für die Entertainment-Industrie und auch Dozentin für all dieses an der School4Games. Nadia Enis zeichnet und redet gerne und kommt extra aus Berlin, um mal wieder in ihrer – eigentlich viel lieberen – Wahlheimat Leipzig beides zu tun.

    http://www.nadiaenis.com

  4. #4
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    11
    Das sollte man sich ernsthaft überlegen Aber bis zum 6. September gehts noch so lange

  5. #5
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    DAS können wir nicht ändern.

  6. #6
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Falk Hühne



    Nüchtern betrachtet liest sich Falk in der Wikipedia wie folgt: “Falk Hühne (* 1980) ist ein Comic- und Cartoon-Zeichner aus Leipzig. Er studierte bis 2006 an der Universität Leipzig Soziologie, Literatur- und Medienwissenschaft und schloss sein Studium mit dem Magister Artium ab. In seiner Kindheit ließ er sich durch Disney-Cartoons und die Zeichentrickserie Simpsons zum Zeichnen inspirieren und produziert heute unter anderem Flash-Animationen. Seine bekannteste Figur trägt den Titel Ulkbär. Diese wurde vor allem durch Hühnes Webseite, die er seit ca. 2000 betreibt, bekannt. Mit dieser Figur nahm er erfolgreich am „active artist fund“ von sevenload teil.Seine Werke sind durch einen frechen, sehr humorvollen und teilweise derben Stil geprägt. Er ist freiberuflich tätig und animiert vor allem für den bekannten Comiczeichner Ralph Ruthe. Waren seine Cartoons früher nur Kennern und im sächsischen Raum ein Begriff, erlangten sie später durch die Verbreitung auf YouTube und anderen Plattformen eine größere Bekanntheit, bis hin zur Sendung im ZDF-Nachtprogramm. Hühne ist gelegentlich zu Signierstunden auf der Buchmesse seiner Heimatstadt anzutreffen.” Wichtiger: Falk isst gern Tiefkühlkartoffelpuffer und Würzfleisch, bosselt an Comicgarten-Werbespots herum, mag Karel Gott-Schallplatten und hat sicher auch 2014 wieder eine neue Ausgabe seiner Bücher, in denen er immer Witze macht, bei, die er für euch signiert und bekritzelt.

    http://www.couchkartoffelsalat.de


  7. #7
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Punker Donald



    donaldIm Comicgarten ist er mittlerweile fester Bestandteil, zumindest war er in den letzten 3 Jahren dabei und er hat auch für 2014 zugesagt. Der freundliche Punkcomiczeichner aus Bayern “Donald” mit seinen süß-derben Punks’n'Banters.
    Einen neuen Comic wird er vermutlich nicht mitbringen, aktuell arbeitet er aber an den Illustration für das Brettspiel Rock’n Rodeo, welches zum Comicgarten sicher fertig und mit dabei sein wird.

    http://www.punksandbanters.de
    http://www.rocknrodeospiel.de


  8. #8
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Vincent Strehlow



    MUSIK war immer schon Bestandteil des Comicgartens, wir erinnern uns gern an die Auftritte von Much & Hach, DJ Rossi, Bruno Kolterer oder Klaus Cornfield. 2014 wird es nun KLASSISCH, denn der Leipziger Komponist VINCENT STREHLOW, der z.B. auch unsere Werbespots komponiert, stellt seine ABRAFAXE-SYMPHONIE vor: Nach unzähligen Abenteuern im Mosaik und sogar auf der Kinoleinwand tauchen die Abrafaxe nun ein die Welt der symphonischen Musik. In der Symphonie von Vincent Strehlow erleben sie ihr Abenteuer in einer ganz neuen Dimension! Dargestellt von der Klarinette (Abrax), dem Englischhorn, dem Fagott (Califax) und der Querflöte (Ratte) müssen unsere Helden ihrem größten Widersacher entgegentreten: Don Ferrando. Ob sie es schaffen werden mit heiler Haut davonzukommen erfahrt ihr in der “ABRAFAXE SYMPHONIE”! Vincent Strehlow stellt euch im “Vereinszimmer” der Gaststätte SIEGISMUND auf dem Comicgartengelände den neuesten Stand der ABRAFAXE-SYMPHONIE vor!

    http://vincent-strehlow.de/


  9. #9
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    MichyChan



    Michelle Martin alias MichyChan ist Manga- und Animefreak und -zeichnerin aus Leipzig und nach einer passiven Teilnahme in den letzten Jahren erstmals aktiv mit dabei! Sie bietet euch Original-Zeichnungen, Poster, Kakao-Karten, Lesezeichen, Sticker und Buttons ihrer Charaktere an. Zudem ist sie bereit, Wunschskizzen und/oder Conhon-Einträge vor Ort zu zeichnen. Buttons und Poster werden digital erstellt, alles Weitere zeichnet sie traditionell.

    http://www.facebook.com/MichyChanArt

  10. #10
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Peter Schaaff



    Peter Schaaff (Jahrgang 1962) lebt und arbeitet als Cartoonist und Comic-Zeichner in Düsseldorf. Hier studierte er Mitte der 80er Grafik-Design. Nach Veröffentlichungen in diversen deutschen Fanzines (PLOP, Sprühende Phantasie, ZEBRA, SI-Kartuun), der Gestaltung und Herausgabe der ‘Tote Helden Comix’ bis Mitte der 90er Jahre und einer langen Zeit als Grafiker, freier Illustrator und Screendesigner widmet er sich nun (fast) ausschließlich der Welt der erzählenden Bilder.

    Neben Arbeiten für das deutsche MAD gestaltete Peter Schaaff zusammen mit dem Texter Peter Liehr die Story ‘Green’ für das US-amerikanische TALES OF TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES sowie diverse Kurzgeschichten, u.a. für den Weissblech- Verlag. Dort erscheint auch seit Herbst 2004 Schaaffs eigene Comic- Serie DÄMONIKA – BRAUT DES BÖSEN. Sein auflagenstärkstes Werk ist der Bildungscomic ANDI für das Innenministerium Nordrhein-Westfalen. Es sind bisher drei Hefte erschienen. ANDI versteht sich als ‘Comic für Demokratie und gegen Extremismus’ und beschäftigt sich mit dem Problem rechtsextremistischer Agitation an unseren Schulen /ANDI 1 – TAGE WIE DIESER, dem Islamismus (ANDI 2 – MURATS WEG) oder Linksextremismus (ANDI 3 – VOLL DIE RANDALE).

    Die mit zahlreichen Anmerkungen versehenen Comics kommen in den Schulen NRWs zum Einsatz und finden auch in anderen Bundesländern Verwendung. Demnächst erscheint der Präventions- Comic OPEN AIR IN CANNABIS zum Thema Drogenmissbrauch/ Marihuana, herausgegeben von den Städten Düsseldorf, Augsburg und Chemnitz.

    Peter Schaaff ist Trainer bei der COMICADEMY. Die Arbeit an der Comiczeichnerschule gibt ihm die Möglichkeit, sein Wissen weiterzugeben, selber dazuzulernen und mit engagierten und interessierten Menschen dem Medium Comics neue Welten hinzuzufügen.

    Die Werkschau komplett machen diverse kurze Animationsfilme mit dem Vereinsmaskottchen ERWIN für die Videowürfel der Arena Auf Schalke, zahlreiche Cartoons sowie Comic Strips für Bücher und Unternehmen und launige Karikaturenportraits.

    http://www.schaaff.de/
    www.schaaff.blogspot.de


  11. #11
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    David M. Malambré



    Der Comiczeichner David M. Malambré ist dem einen oder anderen vielleicht besser bekannt als DS_Nadine. Er hat einen Abschluss in Japanologie und Informationswissenschaften und war eine ganze Zeit lang in Japan beschäftigt. Dort veröffentlichte er im Jahr 2003 seinen ersten Comic, bevor er vor vier Jahren wieder nach Deutschland zurückkehrte, um als selbstständiger Comiczeichner und Illustrator zu arbeiten. Unter demolitionsquad.de publiziert Malambré sein Webcomic Demolitionsquad, in dem die beiden Protagonisten Nadine und Michael zwei Mal wöchentlich spannende Geschichten durchleben. Dabei findet man seine Helden nicht nur auf der eigenen Homepage in strikter Couch-Comedy Manier die Alltagsthemen der Spielewelt zerreden, sondern auch in eigens erdachten Serien auf anderen Seiten, sowie in gedruckter Form in Fachmagazinen. So z.B. der „Elektrospieler“ mit seiner „Space Putze“ – einer Comicserie angesiedelt zwischen „Star Wars“ und Videospiel-Idiotie. Reinschauen lohnt sich!

    http://www.demolitionsquad.de

  12. #12
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Sophie Koschuchar



    Sophie Koschuchar ist 23 Jahre jung, kommt aus Leipzig und ist im Manga-Bereich zu Hause. Auf der Leipziger Buchmesse 2014 war sie mit einem Stand vertreten und sie wird im Comicgarten vertreten sein. Sophie “Fealin” zeichnet vorwiegend im Shojo-Stil – Mädchen und Fantasybilder. Bei ihr könnt ihr Manga-Merchandise, d.h. Buttons, Poster, Illustrationen, Auflagen, Anhänger, Tassen und dergleichen bekommen.

    http://www.facebook.com/FealinsKunst

  13. #13
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Holger Zwerschke



    Mein Name ist Holger Zwerschke, geboren und lebend seit 1979 in Leipzig. Gezeichnet habe ich seit meiner Kindheit und in der Jugend. Danach erfolgte eine „vernünftige Ausbildung“ in welcher das Zeichnen eher eine Pause erlangte bzw für den Beruf keine Bedeutung hatte. Erst einige Jahre später widmete ich mich der Printmediengestaltung und verdiente dort meine Brötchen. Weitere Jahre später holte ich den Bleistift zurück in meine Hand, wo er eigentlich hingehört und begann wieder zu kritzeln. Verschiedene „Schmierereien“ findet man auf kritzelbar.de. Mein Comic-Charakter Joey Nobody ist frei erfunden und war anfangs Mittel zum Zweck für einen Comic-Kurs. Nun soll er mir und anderen dauerhaft etwas Spaß bringen, auch wenn ich mir nicht soviel Zeit dafür nehmen kann. Mehr über ihn unter: www.joey-nobody.de. Ich zeichne aus Leidenschaft und möchte mich ungern „festlegen“ lassen. Deswegen versuche ich mich in verschiedenen Stilen / Themen / Projekten und arbeite an meiner Weiterentwicklung. Das ist auch schon das ganze Geheimnis meiner Karriere.

    www.kritzelbar.de www.joey-nobody.de

  14. #14
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Alexis Martinez und Gunther Brodhecker



    Wir freuen uns in diesem Jahr sehr auf zwei “Comicgarten-Newcomer”: Alexis Martinez und Gunther Brodhecker. Die Comic-Abenteuer des spanisch-jüdischen Kartographen Ricardo Castillo (Siehe auch unsere Nominierung vom November 2013) im Kanada des 18. Jahrhunderts erzählen Alexis Martinez (Text und Zeichnungen) und Gunther Brodhecker (Text und Szenario) ganz klassisch. Der Stil von Martinez ist stark beeinflusst von der guten alten frankobelgischen Schule. Neben Hergé ist auch der US-Amerikaner Jeff Smith ein großes Vorbild des 1971 geborenen Grafikdesigners, dessen Eltern aus Kuba und Spanien stammen. Wie Martinez verdient auch Brodhecker tagsüber in der Werbebranche seine Brötchen. Der 1966 geborene gebürtige Darmstädter ist als Texter und Kreativdirektor tätig und hat seit seiner Kindheit Comics gelesen.

    www.change.de http://www.facebook.com/alexis.martinez.397 http://www.facebook.com/gunther.brodhecker


  15. #15
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Oliver Naatz



    Oliver Naatz (DER!) gehört zum Kernteam des MAD-Magazins und des Comicgartens, denn von ANFANG AN war er GERN gesehener Gast in Leipzig, schon allein deshalb, weil er so herrlich falsch SÄCHSELN kann. Längst hat er sich als Übersetzer, Schreiber und Zeichner in der Comic-Szene seine Meriten verdient und ist unter anderem als Journalist, Illustrator und politischer Karikaturist für diverse Zeitungen tätig. „Knallberts Tagebuch“, der Comic-Roman von Oliver Naatz, geht 2014 nun schon in die vierte Runde. Jetzt ist der fünfte Band in Arbeit. Lasst euch den KNALLBERT signieren und STAUNET, wie der Oli sein SÄCHSISCH nach einem Jahr erneut “verbessert” hat. Darauf einen BOHNENKAFFEE! Nü!

    http://www.facebook.com/Knallberts.Tagebuch www.knallbert.de

  16. #16
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Steven Grau & TheNextArt



    Steven Graupner alias Steven Grau wurde 1971 in Lichtenstein (Sachsen) geboren. Er lebt und arbeitet als Sozialarbeiter in Chemnitz. 1989 Berufsabschluss als Polsterer/Dekorationsbauer. 2003 Fachabschluss als Erzieher. 2011 Techniker Kommunikationsdesign in Leipzig. Veröffentlichungen: „Rakete“ (Eigenverlag, 1996). Aktuelle Projekte: „Sand kann man nicht essen“ (TheNextArt, 2012), “Cäptain Chämnitz /// Der demografische Wandler” (TheNextArt, 2012), „Kleine Welt“ (TheNextArt, 2013), “Cäptain Chämnitz /// Der Bildungsbeauftragte” (TheNextArt, 2014)

    http://www.thenextart.de

    http://www.facebook.com/pages/Steven...15368315248337

  17. #17
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Hagen Flemming



    Hagen Flemming, Jahrgang 1965, lernte Fotografie in Potsdam und Berlin. In jungen Jahren schrieb er Kurzgeschichten wie „Der stille Marc Leiser“, die im Wendejahr im Jugendmagazin „Neues Leben“ veröffentlicht wurde. 1992 gründete er zusammen mit Dörthe Flemming und Jacky Holan die Neoklassik-Band „Charitona“ und beteiligte sich musikalisch und lyrisch an diesem Projekt, das vor allem in der Gothic-Szene bekannt wurde. Erst spät, mit Anfang 30, entdeckte er seine Leidenschaft für die Kunst des Comiczeichnens. Zunächst zeichnete er für die „Berliner Mosaik Connection“ Mosaik-Fan-Comics, bis er schließlich 2003 seine ersten eigenen Arbeiten beim Online-Magazin „Inkplosion“ veröffentlichte. 2007 folgte dann das Debut-Album „Krocht und andere Geschichten“ in Eigenregie. Im gleichen Jahr begann er die Heftserie „Die Virtonauten von Remory“, die Science-Fiction und historische Begebenheiten miteinander verknüpft. Zum 5. Comicgarten gibt es ein Wiedersehen mit den Virtonauten. In der mittlerweile 7. Ausgabe macht der Hobby-Astronom Purcival Lowell Bekanntschaft mit kriegerischen Marsianern, der junge Pharao Tutanchamun zieht in die Schlacht gegen Theben und die Mannschaft der Sehkila geht im Kriegshafen Perunefer vor Anker.

    http://www.hagen-flemming.de

    http://www.remory-comic.de


  18. #18
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Thomas Schmitt



    “Tamara, Tamara, so schön bist du! Tamara, Tamara, ja otschen ljublju!” Klingelt da was? Dieser GASSENHAUER stammt von MTS, der wichtigsten Comedy-Band der DDR, die auch heute noch durch die Lande tourt. Ihr Frontmann Thomas Schmitt ist im Comicgarten 2014 mit vor Ort! Die Söhne des bekannten Berliner Karikaturisten Erich Schmitt, Thomas Schmitt (geb. 1951) und Ulrich Sturm (geb. 1955) sind beide vielseitig künstlerisch tätig. Schmitt hat Bekanntheit erlangt als Frontmann der kabarettistischen Band MTS und arbeitet nebenbei als freiberuflicher Grafiker. Sturm hat Grafik studiert und leitet sein eigenes Grafikstudio. Legende sind Thomas´MATUFFLIS, in vier Staffeln von 1976 bis 1988 in der NBI und später in Buchform erschienen und mittlerweile vom HOLZHOF VERLAG, ebenfalls Dauergast im Comicgarten nachgedruckt. Ob ihr euch von Thomas nun Matufflis zeichnen oder MTS-CDs signieren lasst, liegt ganz in eurem Ermessen! Wir freuen uns so wie so auf THOMAS SCHMITT!

    http://www.gruppe-mts.de


  19. #19
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Laura Kowalski- Köpke und Nora Schille



    Ein Künstlerinnen-Duo stellt sich und ihr gemeinsames Projekt vor:

    Künstlerin : yukosan/ Laura Kowalski- Köpke (links im Bild)
    Alter: 25 Jahre:

    “Im Alter von 13 Jahren begann ich Mangas zu lesen und ein großer Traum begann zu wachsen: Ich will Mangas zeichnen! Mit den Jahren entwickelte ich meinen Stil, der dem Shoujo Genre zugeordnet ist.

    Seit 5 Jahren bin ich aktiv in der Mangaszene und habe schon viele Conventions besucht. In dieser Zeit habe ich eigene Comics/Mangas herausgebracht, wie z.B.: „Bärenkind“ (2012), „Sonnwende“ (2013) und „Wüstenblume“( Beitrag in der aktuellen Ausgabe der Kawaii-Anthologie, 2014). Auch kleinere Beiträge in “Comix & Beer” sind von mir erschienen. Auf meiner Homepage www.mangadimension.de könnt ihr kleine Previews von meinen aktuellen Werken bestaunen. Im Web bin ich auf animexx(yukosan), Devianart (yukosan2), Facebook (mangadimension) und auf meiner oben genannten Homepage unterwegs.”

    Künstlerin: Norchen/ Nora Schille
    Alter: 23 Jahre (rechts im Bild):

    “Seit mehr als 15 Jahren zeichne ich Shoujo-Stil und begeistere seit über 5 Jahren mit meinem Blog www.norchens-welt.de . Angefangen hatte alles mit dem Anime Sailor Moon und entwickelte sich bald zu meiner großen Leidenschaft.Seit 2011 bin ich wieder sehr aktiv und organisiere derzeit diverse Shoujo-Projekte, wie z.B. einen Manga-Wettbewerb.Wenn ich mal nicht zeichne, arbeite ich als Programmiererin und trinke auch gerne mal einen Kaffee oder Tee ;-) Im Web findet ihr mich auf animexx(Norchen), Devianart (oONorchenOo), Facebook (Norchen) und auf meinem Blog.”

    Zur Manga-Comic-Convention 2014 auf der Leipziger Buchmesse erscheint zum ersten Mal unser gemeinsames Projekt: Die KAWAii!!Anthologie



    “Im Jahr 2012 lernten wir uns kennen und uns war von Anfang an klar: Wir sind ein Dream-Team mit einem gemeinsamen Ziel: Shojo-Künstlern/Shojo-(Hobby-)Künstlern aus dem deutschsprachigen Raum eine Plattform zu geben.

    Nach langer Projektplanung können wir unser „Baby“ endlich in den Händen halten. Der erste Band wartet mit wirklich wunderbaren Beiträgen auf für unsere Shojo-Fans! Fast jedes Thema ist vertreten. Insgesamt veröffentlichen wir 7 Hauptstorys und 3 Gastbeträge sowie 2 weitere kleine Beiträge von tollen Gastzeichnern.
    yukosan kommt mit der klasse Fantasy-Action-Story „Wüstenblume“ daher. Kuyuki verzaubert uns mit ihrer typisch-untypischen Highschool-Romanze „Schachmatt“. Norchens Geschichte „Das rote Band“ handelt von inniger Freundschaft in einer älteren Zeit und mit Katschusas zuckersüßem Beitrag „Downstairs from Moon“ werden auch ältere Leserinnen angesprochen. Enatis erzählt uns eine tragische Liebesgeschichte („eye catching“) und Catchan, die Jüngste unter uns und aus der Schweiz stammende Zeichnerin, begeistert die Leser mit ihrer typisch-mädchenhaften Lovestory „Under the Red Umbrella“. Außerdem veröffentlichen wir die ernste Geschichte von LANee („Promise“).
    Lasst euch überraschen!”



    Wir freuen uns den Comicgarten und bringen eine geballte Ladung Shoujio Power mit!

  20. #20
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    DELFINIUM PRINTS



    Delfinium Prints, der Independent-Verlag fürs Grobe und Schöne, bietet jungen, aufstrebenden Künstlern eine Plattform, Sachen zu veröffentlichen, die bei größeren Verlagen nicht mal mit der Kneifzange angepackt werden würden.
    Die Leser erwartet ein wachsendes Sortiment an ganz besonderen Comics von exquisiter Qualität – handwerklich unübertroffen gut zusammengewerkelt von den auserwählten Genies des deutschsprachigen Comics.
    Es ist angerichtet – Bon Appetit! “Bon Appetit” ist in diesem Falle durchaus auch wörtlich zu verstehen, denn “Waffel-Tina” mit ihren vor Ort gebackenen Waffeln ist nun seit mehreren Jahren Comicgarten-Legende! Außerdem erscheinen von DELFINIUM Susan Burdack, David Füleki, Markus Lehmann, Roy Seyfert und Marcel “Hugi” Hugenschütt .

    http://www.delfinium-prints.de


  21. #21
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Frank Zimmermann



    ” Comics und Cartoons regen die Fantasie an. So kann man Menschen bewegen und zu gutem Handeln motivieren”

    Frank Zimmermann 傅朗克, *1978

    Dipl.-Designer (FH), Visual Artist

    lebt in Hamburg, arbeitet als Designer und freischaffender Illustrator.

    Seit 2010 als Cartoonist tätig, präsentiert er im Internet auf seiner Website seine neuen Cartoons. Arbeitet aktuell an einem Comic-Epos.

    Ausstellungen/Wettbewerbe:

    · Einzelausstellung “funny, feudal, fantastisch“ in Hamburg

    · unter den Nominierten des Cartoon-Wettbewerbs

    “… bis zum Abpfiff!“ der Städte-Region Aachen

    · unter den Nominierten des Cartoon-Wettbewerbs

    “5de Cartoonale de Geus“ 2013

    · Beitrag zum Cartoon-Wettbewerb “Turhan Selçuk Competition 2013“

    ‚worthy of being displayed‘

    · weitere Ausstellungen u.a. in Baltrum, Hamburg, Estland

    Veröffentlichungen:

    · Buch „Animal Athletics“

    · Autor und Illustrator von Kinderbuch „Hensson‘s großer Sieg“

    · viele Berichte in Zeitungen

    Arbeiten:

    · Illustration von Gesellschaftsspielen

    · Anzeigen in Magazinen

    · Messe- und Werbebegleitmittel

    · Buchungen für Events

    http://fcartoons.de/

  22. #22
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Hartmut “Haggi” Klotzbücher



    Der Hartmut ist seit fiiiihlen Jaren im Comick Garten dabei und zeichnet fleißich vor sich hin wi sonst kaum einer. Eigenlich erst sein ein Jahr aper das denkt man nicht weil er so net ist und so gut ins Grün passt. Und wir veraten das auch nicht, denn nun ist er wider da. Er ist irgendwan alz Schwabe gebohren aber jetst wont er in Hamburg oder da in der Nehe herum. Irgndwo jeden falls. Er zeichnet nicht nuhr den Hartmuht, den Brett und so, sondern auch file andere schöne Sachn. Fragt ihn ruhick mal im Garten! ABER HALLO! WIR FREUEN UNS AUF UNSEREN HAGGI!!!

  23. #23
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Hubertus Rufledt



    Hubertus Rufledt schrieb und konzipierte Szenarien für den MOSAIK Steinchen-für-Steinchen-Verlag, Disney, Gruner + Jahr und andere. Hubertus Rufledt lebt und arbeitet in Potsdam. Erarbeitete in vielen Berufen, bevor er als Journalist 1990 erstmals mit der Redaktion des MOSAIK in Kontakt kam. Seit 1994 arbeitet er als Autor für Die kleinen Detektive, beide Teile von “Hollywood Pursuit”, “Mach’s noch einmal, Robin!”, “Space Surfer” und “Congo – Die Abrafaxe in Afrika”. Er erdachte sich zusammen mit Thorsten Kiecker das Nebenuniversum der Reihe Die Abrafaxe. Mit diesen Arbeiten öffnete er die Abrafaxe für einen erwachseneren Leserkreis. Seit Ende 2000 bis 2004 war er der Autor der Amerikaserie und der zweiten Japanserie des MOSAIK. Von November 2006 bis Oktober 2008 erschien die Serie Lotta Überall, eine Koproduktion von Rufledt mit Sascha Wüstefeld, in der Zeitschrift GEOlino. Seit Juli 2013 erscheint in Zusammenarbeit mit Helge Vogt (Zeichnungen) Alisik, Band 1: Herbst, im Carlsen Verlag; ISBN: 978-3-551-77026-4. Im Oktober 2013 folgte Alisik, Band 2: Winter; ISBN: 978-3-551-77027-1. Im März dann Alisik, Band 3: Frühling; ISBN: 978-3-551-77028-8 Außerdem ist er der Autor der beliebten “Lisa”-Kinderbücher. Wir freuen uns auf HUBERTUS RUFLEDT!

    http://www.alisik.de


  24. #24
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Jaja-Verlag Berlin



    Gibt es das, dass ein ganzer VERLAG einem sympathisch sein kann? Gibt es. Und der Berliner Jaja-Verlag gehört auf jeden Fall dazu. Mit seinen nach eigener Aussage “fein illustrierten Machwerken” zaubert er seit mehreren Jahren im Comicgarten eine ganz eigene Atmosphäre, die einfach mal SEHR GUT zu uns passt! Auch in diesem Jahr ist wieder ein Buch des JaJa-Verlagesfür den Goldenen Gartenzwerg nominiert: Annette Köhns “LETO-Reise in die Halongbucht”. Die Jaja-Verlegerin Annette Köhn kommt auch 2014 wieder mit einer kleinen Schar von Jaja-Comiczeichner, worüber wir SEHR ERFREUT sind!

    http://www.jajaverlag.com

  25. #25
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.213
    Helge Vogt



    Helge Vogt, Jahrgang 1976, arbeitet als Illustrator und Comiczeichner für zahlreiche Verlage, unter anderem Disney, Le Lombard und Carlsen. Er lebt in Berlin. Als Kind wollte Helge Paläonthologe werden. Irgendwann wurde ihm klar, dass er die Dinosaurier und Monster lieber zeichnet. Jetzt macht er das beruflich. Auf dem deutschen Comicmarkt sorgte Helge Vogt in jüngster Zeit gemeinsam mit dem Autor Hubertus Rufledt (ebenfalls 2014 im Comicgarten zu Gast) mit dem außergewöhnlichen ALISIK für Furore. Nach 2013 ist er zum zweiten Mal unser Gast im Garten.

    http://www.trickwelt.com

    http://www.alisik.de


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •