Finix Comics - Das Warten hat ein Ende
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 126

Thema: Dieter Lumpen - Gesamtausgabe

  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.092
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Ich habe mir mal die Seiten auf der ppm Seite angesehen...
    Wenn ich richtig gezählt habe, bietet die Finix-Website noch mehr Seiten zum Antesten: http://finix-comics.de/dieter-lumpen-gesamtausgabe.html

    Interessant bei ppm sind die Details, hier 1762g als Gewichtsangabe.

  2. #77
    Nachdem bereits im Vorfeld die Dieter Lumpen-Gesamtausgabe mit viel Lob bedacht worden war, habe ich mir diese Schwarte auch zugelegt. Soo gut wie alle sagten, konnte dieses Teil doch gar nicht sein... - Doch, kann es ! Hier wurde ein Werk veröffentlicht, welches zu den allerbesten Gesamtausgaben im deutschsprachigen Bereich überhaupt zu zählen ist. Wenn es auch nur einen Funken Gerechtigkeit in der Comicwelt gibt, muß diese GA erfolgreich laufen. Mehr Qualität als Gesamtprodukt geht eigentlich kaum. Großartig !

  3. #78
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.488
    Die Poesie des Abenteuers Dieter Lumpen lässt sich treiben, von Land zu Land, von Kontinent zu Kontinent, er gerät in dubiose Affären, er handelt ohne Absicht und wird doch den Fluch nicht los, stets Schlüsselfigur seines eigenen Geschicks zu sein. Er erfindet sich und sein Leben jeden Tag neu, um dem Schicksal wieder und wieder ein Schnippchen zu schlagen. Doch auch der größte Lebenskünstler kommt um eine Erkenntnis nicht herum: Die Freiheit hat ihren Preis... immer! Comic oder Graphic Novel? Vor Dieter Lumpen löst sich derartige Begriffsklauberei in Luft auf, oder verbindet sich zum Besten, was bei beidem herauskommen kann... ein Meisterwerk!
    Dieter Lumpen ist die Hauptfigur eines Abenteurers aus den gleichnamigen Bildergeschichten des argentinischen Autors Jorge Zentner und des spanischen Zeichners Rubén Pellejero, die 1985 für die Zeitschrift Cairo erfunden wurde.

    Dieter Lumpen ist ein typischer Antiheld und damit charakteristisch für Abenteurergeschichten seiner Zeit, teilweise beeinflusst durch die Figur Corto Maltese des italienischen Autors Hugo Pratt. Er setzt sich weder für etwas ein, noch verfolgt er ein klares Ziel. Stattdessen lässt er sich widerwillig in Abenteuer verwickeln, in die er durch Zufall gerät. Schauplätze der Geschichten sind exotische Länder (Türkei, Israel oder Indien) in den 1920er Jahren.
    Ich kann mir aufgrund dessen und des Wikipedia-Eintrags leider immer noch kein rechtes Bild machen, wovon DL nun genau handelt und ob es mich auch inhaltlich interessieren könnte. Könnte sich vielleicht jemand erbarmen, die Handlung kurz zu umreißen (Corto Maltese kenne ich auch nicht...)? Was denn für Abenteuer und Affären? Warum poetisch?

  4. #79
    Moderator Finix Comic Club Avatar von joox
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    1.440
    Danke für dein tolles Lob, Gutemine! Das gleich dein zweiter Beitrag im Forum dem Lumpen gewidmet ist macht ihn natürlich gleich noch wertvoller!

  5. #80
    Moderator Finix Comic Club Avatar von joox
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    1.440
    @Simulacrum:

    Es geht grob um einen ungebundenen Abenteurer, der sich dahin aufmacht, wohin der Wind ihn treibt. Dadurch ist er in jeder Geschichte in einem ander Land und erlebt dort ein spezifisches Abenteuer, das ihn immer in eine gewisse Art Zwickmühle bringt. Wie sich diese Zwickmühle nun lösen lässt oder nicht, wird dem Leser von Zentner auf sehr poetische, lebenskluge Art und Weise pointiert nahegebracht und von Pellejero wunderbar farbenprächtig und stimmungsvoll (nicht zu vergessen waren die ersten Kurzgeschichten ja zunächst als s/w-Veröffentlichung konzipiert) in Szene gesetzt!


    Edit: Ach ja, wenn du immer noch nicht schlau geworden bist, lohnt auf jeden Fall ein Blick in den umfangreichen Bonusteil des Buches. Denn dort erläutern die Autoren die eine oder andere offene Frage um ihren ungebundenen Helden. Wobei ich schon mal darauf hinweisen möchte, dass Zentner sich gerade auch gegen die Definition des "Antihelden" aus dem Wikipedia-Artikel wehren würde. Dieter Lumpen sollte für ihn weder als "Held" noch als "Antiheld" klar definierbar sein... er soll sich vielmehr frei von derlei Kategorien in verzwickte und stets abenteuerlich spannende Lebenslagen stürzen!

    Edit2: ...und natürlich auch ein Blick in den Alfonz-Artikel! Danke mupfelmann!
    Geändert von joox (06.07.2014 um 12:57 Uhr)

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    1.533
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Ich kann mir aufgrund dessen und des Wikipedia-Eintrags leider immer noch kein rechtes Bild machen, wovon DL nun genau handelt und ob es mich auch inhaltlich interessieren könnte. Könnte sich vielleicht jemand erbarmen, die Handlung kurz zu umreißen (Corto Maltese kenne ich auch nicht...)? Was denn für Abenteuer und Affären? Warum poetisch?
    Vielleicht hast Du Zugriff auf die aktuelle ALFONZ-Ausgabe? Darin gibt es einen schönen beitrag zu Dieter Lumpen:
    http://comic-report.de/index.php/alf...lfonz-9-inhalt

  7. #82
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.488
    Ja, die muss ich wohl noch einmal hervorholen. Vielen Dank für die Antworten




    Ah, erfreulich vielschichtig und tiefsinnig. Dann werde ich mir den Lumpen mal zum Geburtstag wünschen...
    Geändert von Simulacrum (06.07.2014 um 15:20 Uhr)

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    718
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    (Corto Maltese kenne ich auch nicht...)
    Wenn das so ist, solltest Du Dir erst mal nichts über Dieter Lumpen erzählen lassen ,sondern Corto Maltese lesen!

  9. #84
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.258
    Zitat Zitat von kormoran Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist, solltest Du Dir erst mal nichts über Dieter Lumpen erzählen lassen ,sondern Corto Maltese lesen!
    Aber im Unterschied zum lieben Corto ist der Dieter vollständig im Handel erhältlich.

  10. #85
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.488
    Ja, und laut elterlichem Anruf am WE soll ich mir noch etwas für 50 € aussuchen, passt doch mit dem "Meisterwerk" DL perfekt.

    Der Alfonz-Artikel über den Lumpen ist mir wohl auch nur durch die Lappen (...) gegangen, weil ich das Heft zusammen mit der Reddition und dieser wunderbaren Abo-Beilage bekommen habe. Viel zu viel Lesematerial auf einmal und GUNG HO klang dann wohl auch irgendwie für deutsche Ohren cooler als Dieter und Lumpen (ob die sich mit dem Namen wirklich einen internationalen Gefallen getan haben?).

    Naja, jedenfalls bin ich in der Beilage auch auf die Pratt-Ausgabe in der Reddition 26 gestoßen, aber gelesen habe ich bisher noch keinen Comic von ihm. Man muss ja auch erst einmal irgendwo anfangen...

  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    718
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    und GUNG HO klang dann wohl auch irgendwie für deutsche Ohren cooler als Dieter und Lumpen (ob die sich mit dem Namen wirklich einen internationalen Gefallen getan haben?).
    Wieso? Gerade hierzulande sind doch Werke erfolgreich, die "das kleine *********" heißen.

  12. #87
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.488
    Ich assoziiere damit zunächst einen sprichwörtlich überaus paarungsfreudigen Rüden aus dem Wohnumfeld...

    ( "Lumpen" ist kein kleines *********, sondern laut Alfonz für Argentinier ein augenzwinkernd gemeinter Außenseiter/ Pfiffikus; welche internationalen Assoziationen "Dieter" hervorruft, bleibt offen)
    Geändert von Simulacrum (07.07.2014 um 19:44 Uhr)

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.653
    Egal wie die Hauptfigur heißt: Dieter Lumpen ist ohne Übertreibung die schönste Gesamtausgabe, die ich im Schrank stehen habe. Das ist extrem sorgsam und liebevoll umgesetzt. Dafür nochmals ein ganz großes Lob!

  14. #89
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.488
    Freue mich auch schon sehr darauf!

  15. #90
    Was mir am DL besonders gut gefallen hat, war die Einbindung der Kurzgeschichten. Das ist extrem gut gelungen.

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.092
    Ich zitiere mal aus der Gesamtausgabe bzw. aus dem dort abgedruckten Interview mit Jorge Zentner: "Dort [in Argentinien] ist es vielmehr ein Wort, das einem häufig im alltäglichen Gebrauch begegnet und verwendet wird, um augenzwinkernd einen Außenseiter zu charakterisieren, eine vergleichbare Entsprechung wäre vielleicht ein "Pfiffikus"."

    Interessant dazu ist es vielleicht, dass ein deutscher Comicverlag den "Lumpen" auch veröffentlichen wollte, jedoch unter einem anderen Titel. Einer Namensänderung haben sich die Autoren jedoch verweigert, sodass es zur Gesamtausgabe durch Finix kommen konnte.

  17. #92
    Im Englischen steht "lumpen" für doof.
    Das macht ihn dort zu so 'ner Art Johnny Depp.

  18. #93
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    4
    Dem kann ich mich nur anschließen. Ein wirklich gelungenes, wunderschönes Buch. Schön, dass es Dieter Lumpen gerade in dieser Form wieder zurück nach Deutschland geschafft hat. Kann euch auch wegen der Entscheidung, alles nochmal komplett in eine schöne Gesamtausgabe zu packen, nur Beglückwünschen! So ist es einfach eine schöne, wirklich runde Sache geworden! Hut ab!!

  19. #94
    Mitglied Avatar von Pedrinho
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    366
    Huzzah! Auf diesen Moment habe ich lange Zeit warten müssen... Heute betrat nach mir ein Kunde den heimischen Comicladen und hat ebenso zielstrebig wie geschmackssicher zur Dieter Lumpen-GA gegriffen, welche er dann auch käuflich erwarb. Einzig die mir eigene Selbstbeherrschung hat mich davon abgehalten, diesem Aficionado des spanischen cómic adulto sein Lumpen-Exemplar zu entreißen und gegen seinen Willen eine gefühlige Produktionsteammitarbeitererstlektorenwidmung auf das Deckblatt zu kritzeln. Ein klarer Fall von auto-domínio! Es war aber knapp... Bin sicher, er wird viel Freude an dieser tollen Ausgabe haben. Auch ohne Widmung.

  20. #95
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.921
    Achja, meine Ausgabe habe ich ja auch mittlerweile. Was ein wunderschöner Brocken. So mustergültige Exemplare wünsche ich mir von anderen Verlagen auch...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  21. #96
    Mitglied Avatar von prami
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Basel
    Beiträge
    737
    Haben habe ich Ihn auch, aber lesen darf ich Ihn noch nicht


    Meine andere Hälfte hat Erstleserechte eingefordert .....
    Zuletzt gelesen: Meinen Beitrag hier .....

  22. #97
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.239
    Nach dem Erfolg von Dieter Lumpen, steht ja nichts mehr im Weg, um ein weiteres Meisterwerk zu veröffentlichen: Manfred Sommer's Frank Cappa GA (vor kurzem bei Glenat erschienen, aber im Schrumpfformat)

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.219
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Nach dem Erfolg von Dieter Lumpen, steht ja nichts mehr im Weg, um ein weiteres Meisterwerk zu veröffentlichen: Manfred Sommer's Frank Cappa GA (vor kurzem bei Glenat erschienen, aber im Schrumpfformat)
    Oh Gott das wärs!!!! Aber bitte in Eurem Albenformat. Endlich Frank Cappa...jubilier!!!!!!

  24. #99
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.921
    Habe gerade mal gegoogelt. Optisch sind die Zeichnungen super. Aber ist "Frank Cappa" so'n Kriegszeug oder geht das in Richtung Bruno Brazil?

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  25. #100
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.739
    Eher in Richtung "Under Fire" mit Nick Nolte , wenn icke mich nich irre

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •