Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Weihnachtsrätsel / FF-Kongress

  1. #1

    Weihnachtsrätsel / FF-Kongress

    Was andere Fan-Seiten können, können wir doch auch. Darum hier dieses Rätsel:

    1) In welcher Geschichte will Oma Eusebia ihre Gartenmauer neu streichen lassen und bedient sich eines Tricks?
    2) In welcher Geschichte ist Lupo der Trainer für FF und jagt sie mit einer Bienenspritze?
    3) In welcher Geschichte wird am Schluss Lupos Turm abgerissen – mit seiner Unterschrift?
    4) Welche Kittel-Farben sollten „Die sieben Schnuckel“ ursprünglich haben?

    Zusatzfrage: Zwischen allen möglichen, älteren Comics habe ich auf unserem Dachboden eine herausgerissene Seite einer Comic-Fachzeitschrift gefunden, die mich ziemlich überraschte. Dort heißt es:
    „Bei der Abstimmung über die zwei besten FF-Jahrgänge sind wieder einmal der 17. und 20. Jahrgang als Sieger hervorgegangen. In der Begründung wurden Titelbildgestaltung, Leserbindung, redaktioneller Teil und Qualität der hauseigenen und Fremdserien hervorgehoben. Fecchi-Anhänger jedoch waren mit dem Abstimmungs-Procedere nicht einverstanden. So kritisierte ein Delegierter, dass in den Grussworten von Peter Wiechmann, Mascha Kauka und Vladimir Magdic schon Stimmung in diese Richtung gemacht wurde. Wieder einmal gab es also Stunk, wie schon auf dem letzten, internationalen FF-Kongress in Kopenhagen vor 10 Jahren, als Rolf Kauka in einer Videobotschaft das aktuelle FF-Heft vor laufender Kamera zerriss… Die zwei Jahrgänge übrigens, die auf dem zweiten Platz landeten, waren die von Fecchi geprägten…“ (Hier endet die Seite)
    Frage: Welche Jahrgänge müssten im letzten Satz genannt werden? (Bis auf die Zusatzfrage kenne ich die Antworten)

    Wer die ersten vier Antworten zuerst richtig löst, darf gerne neue Fragen stellen.
    Geändert von Timpauli (25.12.2013 um 15:38 Uhr)

  2. #2
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.347
    von dem FF-Kongress wusste ich noch garnichts

  3. #3
    Was sehr erstaunlich ist, lieber Markus, denn Du warst ja dabei. Du und ich und alle wichtigen Leute. Du saßt drei Reihen vor mir, als am zweiten Tag des Kongresses dieser Disney-Experte auftrat und uns Beispiele von geklauten Ideen vorführte. Z.B die beiden Panels, die Murek in „Der Sprung von der Schanze“ (19.Jg.-51 S.5 unten und S. 6 oben) direkt von Barks abgekupfert hat (Gute Vorsätze Febr.1955). Damals wurde der Referent ja bei diesem Beispiel ziemlich ausgebuht, schließlich hat Murek nur huldigend zitiert und eine völlig andere Geschichte entwickelt und das meisterhaft und mit schönen gags. Aber irgendetwas stimmte bei diesem Kongress nicht, was erklären könnte, dass sich niemand mehr daran erinnern kann. Die Fensterputzer (versteckter Hinweis auf Titelgeschichte des Heftes von Frage 1) schienen uns mehr zu beobachten, als zu putzen. Und als dann dieser Wunderdoktor (sehr versteckter Hinweis auf die wunderschöne Fischer-Titelgeschichte vom Heft der Frage 2) uns erklären wollte, wie FF wieder auf die Beine kommen könnte, nämlich, indem man die Figuren komplett revolutioniert, da ahnten wie alle Böses. Und so war dann nicht nur Lupo aus dem Häuschen (ganz versteckter Hinweis auf die gesuchte Fecchi-Titelgeschichte des Heftes der Frage 3) und unsere Gesichtsfarbe wechselte ins Gelbliche (Frage 4). Am Schluss des Kongresses traten dann ja diese Donaldisten auf, die die ganze Woche als Gast-Beobachter dabei waren. Sie hatten uns einen ausgegeben, erhoben ihre Gläser und wünschten FF weiterhin viel Erfolg. Das allein hätte uns stutzig machen müssen, war doch FF ihr einzig ernsthafter Konkurrent gewesen. Und dann… vergaßen wir alles, die FF-Kongresse, die gefassten Beschlüsse, die Stärken der zwischenmenschlichen Themen der FF-Familie, den Reichtum der Neben- und Fremdreihen… Die Giftmischung tat seine Wirkung. Jetzt könnte jemand einwenden: Was erzählst Du da eigentlich für einen Schwachsinn! Das Leben ist doch kein Spiel! Einerseits muss ich diesem Einwand Recht geben, denn:1) Fischer und Kara sind nicht mehr unter uns und ein neues FF mit ihren Nachfolgern wird es nicht geben.2) Der VfB Stuttgart hat noch nicht Tritt gefasst und die Reli-Klausuren liegen immer noch unkorrigiert auf meinem Tisch.Aber andrerseits entgegne ich mit Hermann Hesse: „ Gerade das ist es ja, das Leben, wenn es schön und glücklich ist: ein Spiel! Natürlich kann man auch alles mögliche andere aus ihm machen, eine Pflicht oder einen Krieg oder ein Gefängnis, aber es wird dadurch nicht hübscher.“ (Die Morgenlandfahrt)
    Geändert von Timpauli (31.12.2013 um 18:07 Uhr)

  4. #4
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Zitat Zitat von Timpauli Beitrag anzeigen
    Du und ich und alle wichtigen Leute.
    Ach, deshalb hatte man mich nicht eingeladen.

  5. #5
    Na ja, im Grunde rätseln ja viele darüber nach, warum Du, lieber unwichtig, und Deine Mitstreiter damals nicht reingelassen worden seid. Ich seh´ noch Eure plattgedrückten Gesichter an der riesigen Fensterscheibe der Kongresshalle… Habt Ihr Euch nicht dem Kauka-Dresscode unterworfen? Hat jemand von Euch lange Haare gehabt? Habt Ihr es versäumt, diesem einen Menschen, den jeder kennt, das übliche Bestechungsgeld zukommen zu lassen, um einen der 377 Plätze zu ergattern? Hattet Ihr ungemeldeten Kontakt zu Donaldisten? Oder wart selber welche? Habt Ihr unstatthafte berauschende Getränke konsumiert? Habt Ihr den Meister beleidigt? Oder seine Nachfolgerin? Es gibt da viele Vermutungen und Gerüchte, die seitdem durch die Szene wabern. Aber die meisten von Euch haben ja das Beste daraus gemacht. Nur wenige sind, als Fensterputzer verkleidet, dageblieben, die meisten von Euch gingen und haben kaukapedia gegründet- und könnten, weil sie nicht vom süßen Gift getrunken haben, mein kleines Rätsel wahrscheinlich mit links und im Schlaf lösen.

  6. #6
    zu 1) 18. Jahrgang Band 21 Eusebia Gewusst wie!
    Eine nette kleine Geschichte, aber die weiße Mauer wird farbig gestrichen und ist danach wieder weiß? Na so was!

    zu 2) 17. Jahrgang Band 2 Fix und Foxi: Vorsicht - flotte Bienen

    zu 3) 24. Jahrgang Band 4 Fix und Foxi: Lupo ist aus dem Häuschen

    zu 4) Gelbe Kittel.
    Die Farbe kann man im Kaukapedia nachlesen, sonst hätte ich es nicht gewusst.
    Geändert von Carl Cnolle (26.01.2014 um 22:18 Uhr)

  7. #7
    Nachdem bis jetzt keiner reklamiert hat, gehe ich davon aus, dass meine Antwort richtig war.
    Um die Beteiligung etwas anzuheizen lassen sich alle meine Fragen alleine mit kaukapedia und wikipedia beantworten.

    1) In den Heften einschließlich 323 bis 335 gibt es zwei Fortsetzungsgeschichten, die jeweils auf einem Roman beruhen.
    Wie heißen die beiden Geschichten in den Fix und Foxi Heften?

    2) Wie lautet die Namen der Schriftsteller von den Romanen aus Frage eins.

    3) Heft 331 Fix und Foxi: Der Falschmünzer
    In einem Jahrbuch gibt es Neuauflage von Magdic über diese Herstellung von „Blüten“.
    Wie heißt der Titel?

  8. #8
    Da frei ich mal so bin:

    1.: a) Mischa - Die geheimnisvolle Insel
    b) Lupo als Don Quixote von La Mampfa
    2.: a) Jules Verne
    b) Miguel de Cervantes
    3.: Laßt Blüten sprechen

    Komm ich getz im Fernsehn?

  9. #9
    Bei meinen Fragen kam es auf Geschwindigkeit an und das war wirklich schnell.
    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Komm ich getz im Fernsehn?
    Warum sollte ich dir so etwas antun?

  10. #10
    Mal schaun, wie hart dann diese Nuss ist:

    a) In welcher Lupo-Geschichte hatte der 1980 verstorbene Schauspieler David Janssen als Dr. Richard Kimble, Held einer kultigen TV-Serie der Sechziger, einen Auftritt?

    b) Wo wurde diese Geschichte zuerst abgedruckt?

    c) Welchem Beruf geht Lupo in der Geschichte nach?

    d) Welcher Zeichner hat die Geschichte gestaltet?
    Geändert von Ralle59368 (31.01.2014 um 00:02 Uhr) Grund: unklare Fragestellung, Ergänzung

  11. #11
    Nachdem ich immer nur am Wochenende hier reinschaue, habe ich gar nicht gemerkt, dass mein Rätsel schon gelöst wurde. Na ja, fast... Bei der zweiten Frage war eine andere Fischer-Geschichte aus 20. Jg. Band 13 gemeint (Der Supersprinter). Aber das ist wurscht, schön, wenn es weitergeht. Beim aktuellen Rätsel allerdings bin ich überfragt...

  12. #12
    Hallo Timpauli,

    da habe ich mich mit meiner Lösung blamiert.
    Ich kannte diese Geschichte nicht, also ein Heft das ich nicht besitze, Geschichte von Fischer und vielleicht Bienen im Titel (im kaukapedia gesucht).
    In die Falle mußte ich einfach treten, so macht ein Rätsel Spaß, wenn man alles richtig macht wird es langweilig.

    Die Geschichte von Ralle59368 habe ich als Wiederveröffenlichung in einem FF-Extra aber ich habe nur eine Vermutung mit dem "zuerst abgedruckt".
    Eine Blamage reicht mir und ich muss passen.

  13. #13
    Zitat Zitat von Carl Cnolle Beitrag anzeigen
    Hallo Timpauli,

    ...
    aber ich habe nur eine Vermutung mit dem "zuerst abgedruckt".
    ...
    Glühenden Anhängern des Fußballclubs Nürnberg könnte dies Heft mglw wegen des Panorama-Bildes von "ihrem Verein" in Erinnerung geblieben sein...?!?

  14. #14
    Ich kann es einfach nicht lassen:

    a) Der Fluchthelfer
    b) Vermutlich Tip Top 79 von Mitte 1967
    In FF-Extra 76 wird die Geschichte auf 1966 datiert, was der obigem Heft widerspricht.
    Wurde die Geschichte schon vorher irgendwo veröffentlicht, verbrachte sie einige Zeit in Wartestellung, oder ist das nur eine Schlamperei mit der Jahresangabe???
    In den FF-Extras aus diesem Zeitraum wurden schon mal die Seiten vertauscht oder es wurden die falschen Farben verwendet.
    c) Reporter
    d) Fischer

    Falls ich richtig liege:
    Da ich schon ein Rätsel hier gestellt habe, kann jemand anders hier das nächste Rätsel stellen.

  15. #15
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Welche Filmstars waren sonst noch in FF-Comics zugegen?

    (Mir fallen spontan drei Geschichten ein.)

  16. #16
    Zitat Zitat von Carl Cnolle Beitrag anzeigen
    Ich kann es einfach nicht lassen:

    a) Der Fluchthelfer
    b) Vermutlich Tip Top 79 von Mitte 1967
    In FF-Extra 76 wird die Geschichte auf 1966 datiert, was der obigem Heft widerspricht.
    Wurde die Geschichte schon vorher irgendwo veröffentlicht, verbrachte sie einige Zeit in Wartestellung, oder ist das nur eine Schlamperei mit der Jahresangabe???
    In den FF-Extras aus diesem Zeitraum wurden schon mal die Seiten vertauscht oder es wurden die falschen Farben verwendet.
    c) Reporter
    d) Fischer

    Falls ich richtig liege:
    Da ich schon ein Rätsel hier gestellt habe, kann jemand anders hier das nächste Rätsel stellen.
    Alles richtig gelöst, wie auch Freund unwichtig erkannt hat.

    Was es mit den vorverlegten Zeitangaben bei einigen Fischer- und Julino-Reprints auf sich hat, bleibt Spekulation. Am wahrscheinlichsten handelt es sich um den Entstehungszeitpunkt. Früher wurde halt noch Wert auf Produktionsvorschub gelegt. Zu Verzögerungen im Veröffentlichungszeitraum kam es von daher immer wieder. Bestes Beispiel ist wohl der 3seiter von Fecchi aus Riesen-Comic 4.

    Soll mich auch überhaupt nicht wundern, wenn etliches an fertigem Material seinerzeit gänzlich unter den Tisch fiel.

  17. #17
    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Welche Filmstars waren sonst noch in FF-Comics zugegen?

    (Mir fallen spontan drei Geschichten ein.)
    Bild Comic-Bibliothek
    Fix & Foxi: Ein Name für die Wissensuni
    In der Geschichten treten unter anderen Gottschalk, Jauch und Raab auf.
    Ob man die genannten als Filmstars bezeichnen kann weiß ich nicht, zumindest tauchen sie in verschiedenen Spielfilmen auf,
    und Gottschalk hatte sogar ein paar Hauptrollen in den 80igern.

    In Erinnerung sind mir noch mindesten zwei Auftritte von James Bond 007, ich finde aber leider die Geschichten nicht.
    Vielleicht hat jemand hier ein besseres Gedächnis?

  18. #18
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Klar, wer erinnert sich nicht an Meisterwerke der Filmkomödie wie "Piratensender Powerplay" oder "Zwei Nasen tanken Super". Aber an den Comic hatte ich gar nicht gedacht. Gibt also noch andere - weitere Vorschläge werden gern entgegengenommen.

    Von Bond in FF weiß ich nix.

  19. #19
    Wenn du sagst, es soll sich um FF-Comics handeln, gehe ich mal davon aus, dass Geschichten mit Hops & Stops, Fridolin, Daggi & Pieps, Conny, Prof Turbino & Mischa sowie Pauli, Tom & Biber nicht gemeint sind.

    Könntest du vllt trotzdem die Stories, an die du denkst, in einen jahrgangsmäßigen Zeitraum fassen? Sonst rät man sich ja 'nen

  20. #20
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Es handelt sich um FF-Hefte der Jahre 1978-85 und um Geschichten mit (Teilen) der FF-Familie.

  21. #21
    Dann scheidet 'Der große Coup' (Fecchi, FF Extra 29) schon mal aus. Werde weiter grübeln...

  22. #22
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Nicht übel, an die Geschichte hatte ich gar nicht gedacht!

  23. #23
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Also, einen löse ich mal auf: Neben Chaplin und Laurel & Hardy in der von Ralle genannten Geschichte hatte auch Groucho Marx einen Auftritt, nämlich in "Der Wahnsinnsheini aus dem All" in
    http://www.kaukapedia.com/index.php?...d_Foxi_18/1985

    Bleiben noch zwei. Tipp: Es handelt sich in beiden Fällen um denselben Zeichner.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •