Seite 62 von 62 ErsteErste ... 125253545556575859606162
Ergebnis 1.526 bis 1.533 von 1533

Thema: ATTACK ON TITAN (Hajime Isayama)

  1. #1526
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    348
    Ich denke Carlsen könnte sich da noch was einfallen lassen, wie wir noch die anderen alt. Cover bekommen. Das Cover mit Armin und Colossal Titan ist auch ein großer Wunsch von mir >__<
    Ich finde aber nicht, dass sie unbedingt im Schuber als Extra kommen müssen. Schließlich könnte Carlsen auch ganz einfach eine limitierte Version eines Bandes machen. So wie bei Black Butler Band 25 mit dem Notizheft.
    Mir würden alle alternativen Cover als Postkartenset reichen. Müssten nur die Japaner mit so einer LE einverstanden sein.
    Alternative Cover gibt es von Band 11, 13, 21, 25, 26 und 27 (kann man das irgendwo sehen?). Das Cover von Band 11 haben wir schon beim Postkartenset, welches im Schuber mit Band 20 drin ist. Würden dann 4 übrig bleiben.
    Sonst kann Carlsen auch eine 1.Auflage mit Mini Print machen. Die nicht mehr kostet XD


  2. #1527
    Noch nichts zu Band 24? Okay, dann bin ich mal so frei, nachdem ich den Band vor einer Woche geholt habe und nun endlich mal zum lesen kam.

    Mein Eindruck ist leider, wie man sich denken kann wenn man dieses thema verfolgt, alles andere als positiv.
    Attack on politics a.k.a. just another flashback:



    Ich empfand den Band als sehr, sehr langweilig und highlightlos. Und wie könnte es auch anders sein, ist in geschlossener Isayama-Manier auf knapp 100 Seiten mal wieder so gut wie nichts passiert oder vorangegangen. Wir hatten vielleicht auf 5 Seiten Titanen.
    Der Rest war Politik und Flashbacks. Zu Ersterem kann ich nur fortwährend den Kopf schütteln und mir an den Selben greifen. Wirklich, es ist nicht so als hätte ich etwas gegen politische Verstrickungen und Intrigen in Manga - Aber nicht in Attack on Titan. Das ist wie so oft gesagt überhaupt nicht das, was den Manga so lange ausgemacht hat, und ich kann mittlerweile nur noch in bedrücktem Schweigen mutmaßen, wie man eine solche Katastrophe von Story immer noch so konsequent weiter zugrunde richten kann. Es ist ja gerade so, als würde One Piece plötzlich in einer futuristischen Alienwelt spielen oder bei Shokugeki no Soma die Zombieapokalypse ausbrechen.

    Flashbacks sind ja auch nicht Per Se schlecht und das war auch alles ganz interessant, aber hätte man das bitte nicht in einen Spinoff-Manga oder ein Extra-Kapitel auslagern können? Warum sind von den mittlerweile 24 erschienenen Bänden 5-6 Bände Flashback-Material? Weil man die Serie möglichst lange strecken und den Leser noch etwas zappeln lassen möchte. Wenn nicht, warum dann?

    Die verzweifelten und bemühten Versuche, mir Empa und Sympathie für die Eldianer bzw. Reiners Kindertrupp einzuimpfen sind einen weiteren Band lang kolossal(Haha) gescheitert. Sie könnten mir egaler nicht sein. Wirklich ausnahmslos alle Charaktere in diesem Manga könnten mir egaler nicht sein, jetzt, wo ich weiß, dass das eh keine emotionale Geschichte um das Schicksal und die Freiheit der Menschheit und einzelner Charaktere, sondern ein CIV-Simulator mit WW2-Theme ist. Wen interessieren die schon? Von denen spielt eh keiner eine wichtige Rolle. Und am Ende werden sie dann doch wieder im Off weggeschreddert. Lookin' at you, Ymir.

    Der Tybur-Vorstand ist bar jeden Charismas oder irgendeiner interessanten Eigenschaft. Hurra, noch ein Intrigant, der einen Anzug trägt.

    In Eren als Protagonist habe ich auch jedes Vertrauen verloren. Der einst so wütende, leidenschaftliche Junge, der um seine Freiheit und Rache kämpfen wollte, ist wie alles andere in dieser Geschichte zur Kartoffel geworden. So wünscht man sich das.


    Die Tragödie geht weiter. Und parallel dazu höre ich immer noch die Musik des Anime rauf und runter, wie seit Jahren. Und jedes Mal, wenn ich über so großartige, emotionale Stücke wie Vogel im Käfig, die ganzen Remixe davon, relucant heroes und so weiter und sofort stoße, oder mir erneut große Szenen angucke, zieht sich mir der Magen zusammen, weil all diese Motive von Freiheit, Wut und Zorn so ganz und gar entwertet wurden und rückwirkend einfach überhaupt nichts mehr aussagen oder bedeuten.
    Für mein Verständnis wurden solche thematiken wie Freiheit und der Kampf darum gegen einen solchen Feind in diesder Art und Explizität vor Attack on Titan selten gemacht, und das war das Aushängeschild des Franchises. Aber all das hat es sich völlig kaputtgemacht.

    Aber mir wird mehr und mehr klar, dass der ANIME das wahre Genie ist. Der hat seit jäher mehr aus AoT gemacht, als es je war oder hätte sein können. Ohne die Musik, die Animationen, die Szenerie des Anime wäre attack on Titan nicht mehr als ein lauwarmer Shonenfurz. Das wird man nun bald zunehmend differenzieren.


    Du erwartest also von Historia, dass sie ihr ganzes Leben allein bleibt? wirklich?
    Ich erwarte gar nichts von ihr, weil sie ein fiktiver Charakter ist und nicht existiert. Aber unabhängig davon - Ja, so könnte es aussehen. Das geht, und funktioniert, auch in Medien wie Anime. Ich erinnere mich da spontan an
    Gurren Lagann Spoiler

    Yoko aus Gurren Lagann, die was mit Kamina hatte, nach dessen Tod aber nicht automatisch was mit Simon oder irgendjemand anderem angefangen hat und trotzdem zufrieden war


    Und sicher nicht möchte ich ein so schlechtes, irrsinniges Fanshipping, das ihren ganzen Charakter rückwirkend pervertieren und entwerten würde. Und da beziehe ich mich noch nicht mal darauf, dass das, was mit Ymir gemacht wurde, eine grobe Unverschämtheit und ein gezückter Mittelfinger in jede Leserfresse war.

    aber wie konnte dann der Berserker-Titan am Ende von S1 zugelassen werden? Who knows, who nose?
    Der Berserker-Titan am Ende von S1 war, wie fast alles andere was der Anime original eingefügt hat, eine massive Aufwertung von allem im Universum. Ja, der Power Modus hat keinen Sinn gemacht. Aber im Manga kam es zum selben Ergebnis, der Anime aber hat daraus einen bis ins letzte Detail perfekt inszenierten Kampf gemacht, mit einem dramaturgischen Höhepunkt im Berserkermode. Ich habe den Endkampf mittlerweile über 100 mal gesehen und sehe mich immer noch nicht daran satt, trotz dem Super Titayajin. Wenn überhaupt, sollte Isayama dem Anime-Team also die Füße küssen.

    So, wieder genug Zeit und Energie in Flashback on Titan gesteckt.
    Geändert von Yoitsu (09.12.2018 um 17:56 Uhr)

  3. #1528
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Manon Beitrag anzeigen
    Alternative Cover gibt es von Band 11, 13, 21, 25, 26 und 27 (kann man das irgendwo sehen?).
    Hier ist es. (Achtung Spoiler!)

    Für gewööhnlich werden die alt. Cover auch auf dem Bessatsu Shonen Magazine beworben (die Cover liegen dem Magazin ja bei), so diesmal auch geschehen. (Nochmal Spoiler!)

    In Limited Editions (wie FT) oder Erstauflagen (wie MHA) der Einzelbände könnten die alt. Cover auch vertrieben werden.

  4. #1529
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von 8149 Beitrag anzeigen
    Hier ist es. (Achtung Spoiler!)

    Für gewööhnlich werden die alt. Cover auch auf dem Bessatsu Shonen Magazine beworben (die Cover liegen dem Magazin ja bei), so diesmal auch geschehen. (Nochmal Spoiler!)

    In Limited Editions (wie FT) oder Erstauflagen (wie MHA) der Einzelbände könnten die alt. Cover auch vertrieben werden.
    Danke Gefällt mir echt gut. Irgendwie traurig, wenn ich an Kapitel 112 denke.


  5. #1530
    Ich habe die Feiertage genutzt und die letzten 5 Bände in einem Stück gelesen. Da ich aufgrund der längeren VÖ Termine irgendwie den Faden verloren hatte und bei der Story nicht mehr ganz mitgekommen bin, war das eine gute Entscheidung, die Bände nochmals zu lesen.

    AoT ist und bleibt weiterhin eine meiner Lieblingsreihen. Es bleibt weiterhin mega spannend und der Cliffhanger im letzten Band ist wieder so fies. Ich fieber also mal wieder dem nächsten Band entgegen.

  6. #1531
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.257
    Kann ich gut nachempfinden. Ich hole mir immer die 5er Schuber damit ich am Stück lesen kann und mich besser reinfinde. Danach wandern sie alle geschlossen wieder in den Schuber, die Wartezeit verdränge ich immer.
    Freue mich auf Ende März da kann ich dann hier wieder mitreden XD

  7. #1532
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Kann ich gut nachempfinden. Ich hole mir immer die 5er Schuber damit ich am Stück lesen kann und mich besser reinfinde. Danach wandern sie alle geschlossen wieder in den Schuber, die Wartezeit verdränge ich immer.
    Freue mich auf Ende März da kann ich dann hier wieder mitreden XD
    Wie ich mich kenne, werde ich das nicht schaffen.

  8. #1533
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.257
    Ja, gehöre i.d.R. auch eher zur ungeduldigen Sorte ^^

Seite 62 von 62 ErsteErste ... 125253545556575859606162

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •