Seite 20 von 23 ErsteErste ... 1011121314151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 476 bis 500 von 575
  1. #476
    Mitglied Avatar von Wurst
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Internet
    Beiträge
    2.108
    Super Details und richtig weit, tief. Mit der Krähe auch sehr lebendig, insbesondere deren Weiterführung über den Rahmen.
    :: mein DeviantArt

  2. #477
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.030
    Was für eine Arbeit in diesen Bildern stecken muss. Unglaublich.

    Ich dachte erst, die Krähe wäre eine Friedenstaube. Aber eine Krähe passt bei den aktuellen Geschehnissen genauso, auch, wenn das Bild schon vorher konzipiert wurde.

    Ist da der Reichstag, wo dieser seltsame Kasten ist? Warum ist da dieser seltsame Kasten?

  3. #478
    Mitglied Avatar von Rattle Reloaded
    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    Am Zeichentisch
    Beiträge
    276
    Wow...Rudi!

    Kommt richtig gut rüber. Danke dafür. Leider habe ich es in Berlin nicht zu deiner Ausstellung geschafft. Da hat mich die Arbeit zu sehr eingenommen.

    Gruß Rattle

  4. #479
    @all Danke

    @ Rattle Schade, war aber bestimmt nicht die letzte Ausstellung

    @ Catalano ja, das ist der Reichstag, der seltsame Kasten ist das "Internationale Handelszentrum Berlin" auch World Trade Center der DDR genannt. Sieht wirklich so markant aus.

    @Foto das komische Ding oberhalb vom Reichstag ist das "Schwangere Auster" genannte Kongresszentrum in Berlin Tiergarten

    @Jan Najaaaaaaa - ich habe alles, was etwas weiter Richtung Horizont ist, improvisiert... Mehr Zufallsflecken. Aber fein, dass Du Dein Heim gefunden hast.

    Und hier zum Jahresanfang der Blick von der Greifenhagener Brücke auf die Gethsemanekirche, meine morgendlicher Brötchen-hol-Weg.

    ...und auf Facebook
    ...und Instagram

  5. #480
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.030
    Sieht schön aus, aber auch etwas gruselig. Diese Schraffuren, die alle in eine Richtung gehen, kommen immer gut bei deinen Bildern.

  6. #481
    Mitglied Avatar von Wurst
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Internet
    Beiträge
    2.108
    Sehr schöne Atmosphäre. Ideal für einen Thriller/Krimi.
    :: mein DeviantArt

  7. #482
    Mitglied Avatar von JanS
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    1.094
    Ich habe meinen Soundtrack zu diesem Bild gefunden.

    https://www.youtube.com/watch?v=qWG2...JuFEPKXr62skJ2

    Ich finde, das passt zu der Stimmung.
    Echt schönes Bild.

  8. #483
    Mitglied Avatar von foto
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    154
    düsterer ausblick zum jahresanfang, rudi
    mein erster eindruck war etwas drückend, das viele schwarz hat etwas ungewisses.
    beim längeren hinsehen wirkt das ganze aber garnicht so bedrohlich. der weg ist ja recht klar.
    und hinten das helle licht? ist das der bäcker?

  9. #484
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    215
    Hier ein Originalsoundtrack, aus meinen Berlin-Zeiten, der zu Deinen Bildern immer noch passt:

    https://www.youtube.com/watch?v=Jup4VypiiSg

    "Am Anfang war das Feuer, heute ist mir nur noch kalt..."

    Finde Deine Bilder echt gelungen, die Motive für mich reine Nostalgie. Man sollte Künstlern eigentlich keine Vorschläge machen, also sorry dafür: der jüdische Friedhof am Senefelder Platz angelehnt an die Coverillustration des Buches "Jewish Prague" von Ctibor Rybár.

  10. #485
    @all Danke
    @Jan passt großartig @confuegos das auch
    @foto Nee, ich bin schon auf dem Rückweg, da hinten wohne ich fast.

    Bin gerade aus dem Kurzurlaub zurück, großartig war es auf Teneriffa im Teide Nationalpark. Hätte auch Arizona sein können:

    ...und auf Facebook
    ...und Instagram

  11. #486
    Mitglied Avatar von Elif
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Bei Göttingen
    Beiträge
    405
    Ich seh grad, dass ich hier noch nie nen Kommentar gelassen hab, wird mal Zeit, das zu ändern. Ich schau mir dein Zeug hier immer sehr gern an, für mich ist das Inken echt noch ein Buch mit sieben Siegeln, und gerade Architektur mit so vielen Details und treffenden Kontrasten find ich richtig beeindruckend. Ist hier alles direkt vor Ort gezeichnet oder machst du auch Sachen mit Fotos?

  12. #487
    Schönes Bild... aber ich muss gestehen, die Gegend weckt in mir sehr unschöne Erinnerungen (ich war dort 1999). Dafür kannst du jedoch nix. Aber ich finde auch leider keine positiven Worte, die deinem Bild gerecht wären, weil ich nichts positives mit der Gegend verbinden kann.

  13. #488
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.030
    Schon wieder ein Urlaub? Wie zum Geier machst du das?

    Das Bild ist übrigens super. Gefällt mir auf eine andere Art sogar noch besser, als die Berlin-Bilder (weil ich gerne Natur mag).

    @BlackSheep

    warum? Was ist da passiert?

  14. #489
    Zitat Zitat von Catalano Beitrag anzeigen
    Schon wieder ein Urlaub? Wie zum Geier machst du das?

    Das Bild ist übrigens super. Gefällt mir auf eine andere Art sogar noch besser, als die Berlin-Bilder (weil ich gerne Natur mag).
    Hat wohl im Lotto gewonnen

    @BlackSheep

    warum? Was ist da passiert?
    Ich möchte den Thread nicht sprengen, daher im Spoiler...


    Als ich mit meinen Eltern dort war (ich war damals 14), liefen in diesem Park auch Ranger durch die Gegend. Einer von denen ist etwas... ausgetickt. Hat mich, meine Mutter (mein Vater war woanders unterwegs) und eine andere Touristin aus heiteren Himmel aufs Übelste angebrüllt und mit seinem Gewehr rumgefuchtelt. Ich weiß bis heute nicht was er wollte. Die Sprachbarriere war sehr hoch. Ich habe versucht zu vermitteln, weil ich die einzige war, die etwas Englisch konnte, aber nicht besonders gut, um den Typen komplett zu verstehen. Das Notwendigste verstand ich aber.
    Ich hatte eine Heidenangst vor und Wut auf den Typen. Der hatte mich total auf dem Kieker. Nach dem er nach und nach die eine Touristin und meine Mutter entlies, brüllte er mich weiter an. Bis er irgendwann fertig war und mich gehen lies. Hefte mir aber noch seinen Kumpanen an meine Fersen, der mich, mit Waffe in Bereitschaft, weiter durch den Park verfolgte. Bis ich mich zu ihm umdrehte, zwei Schritte auf ihn zuging und ihn einfach nur ansah. Dann ging er. Und ich, ich wollte nur noch so weit weg wie es geht.
    Ich wollte es noch der Polizei melden. Meine Eltern, vor allem meine Mutter, waren dagegen. Es würde doch eh nix bringen, sagte sie. Ich fügte mich. Meine Mutter verleugnet den Vorfall bis heute. Hat nie mehr mit mir darüber geredet. Das ist... bitter. Wohl aber ihr Weg, es zu verarbeiten.

    Anfangs dachte ich, ich hätte den Vorfall auch gut verarbeitet. Vor fünf Jahren bekam ich jedoch plötzlich Flashbacks. Ein Nachrichtenbeitrag hat mich getriggert. Am Ende landete ich beim Psychotherapeuten. Diagnose PTBS. Super... Auch meine chronischen Schmerzen scheinen damit zusammenzuhängen. Die Schmerzen habe ich immernoch, das Trauma habe ich aber gut verarbeitet. Die Zeichnung hat mir aber wieder einen ziemlichen Stich versetzt. Vor wenigen Jahren hätte mich das wahrscheinlich total aus der Bahn geworfen. Doch ich kann heute besser damit umgehen. Es fällt aber schwer.

    Sorry, wollte eigentlich nicht soviel schreiben. Es hilft mir aber. Es klingt Paradox, doch umso mehr man das Szenario gedanklich durchgeht, umso mehr gewöhnt sich die Psyche daran und umso mehr hat man das Gefühl, man würde eine Geschichte erzählen. Aber man hat immer weniger das Gefühl, dass man die Geschichte so erlebt, als wäre sie gerade erst passiert.


  15. #490
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.030
    Möchte jetzt auch nicht Rudis schönen Thread für solche unschönen Themen missbrauchen, aber erlaubt mir nur eine Antwort auf BlackSheep (immerhin hat sie ihr Herz ausgeschüttet):


    Das ist krass und ich kann gut verstehen, dass sowas unangenehm im Gedächtnis bleibt. Vielleicht seid ihr unbemerkt einen Weg gegangen, der für Touristen nicht freigegeben war, oder/und dieser Ranger wollte sich aufspielen, weil er ein kaputter Mensch war, oder einen schlechten Tag hatte.
    Leider sind diese Wachleute nicht selten so, denn mir ist im gleichen Alter Ähnliches passiert:
    Ich war in Sizilien, zusammen mit meinen Brüdern und einem Cousin in der Landschaft unterwegs. Da gibt es Hügel, in denen die Amerikaner ihre Militärbasen haben und Raketen drin bunkern. Allerdings ist das von Außen dort nicht ersichtlich gewesen, wo wir waren. Mein Bruder hat ein paar Landschaftsfotos gemacht, als ein Geländewagen durch die Landschaft auf uns zubrauste. Es stiegen zwei amerikanische Soldaten, auch mit Gewehren in den Händen und haben meinem Bruder die Kamera aus dem gesicht geschlagen, uns angeschriehen und nach mir getreten. Dann sind sie mit der Kamera abgehauen.

    Aber ganz ehrlich, es ist eine Erinnerung.Da sind mir hier zu Hause schon sehr viel schlimmere Dinge passiert (ich wurde mal von 7 Leuten zusammengeschlagen). Versuche deinem Erlebnis innerlich keine große Bedeutung mehr beizumessen, in dem du akzeptierst, dass wir in einer Welt voll mit Psychopathen und Gefahren leben. Ich wünsche dir aber alles Gute damit.


  16. #491
    @Elif Schön, dass Du es magst. ich zeichne die meisten Bilder nach Fotos. Das hat rein praktische Gründe. Im Gewühl der Großstadt, auf einem Kirchturm oder in einer kalten Winternacht lässt es sich schlecht draußen zeichnen. Wenn es wärmer wird, werde ich auch wieder mehr Urbanscetchen, wie Neudeutsch heißt.

    @BlackSheep tut mir leid, wenn dieses Bild schwarze Erinnerungen wachruft. Ich kann es auch in einen Spoiler packen (kann ich doch?), wenn Du willst.
    Über traumatische Ereignisse kommen einige mit dem Schreiben oder Zeichnen drüber hinweg. Ich habe es mit meinen "Schnapsratten" versucht. Und mir hat das gut getan.
    ...und auf Facebook
    ...und Instagram

  17. #492
    Rudi, danke, aber den Spoiler brauchst du wegen mir nicht nutzen Ich muss ja lernen damit umzugehen. Es ist nicht hilfreich die Augen zu verschließen, nur damit man nicht unangenehmen Gefühlen ausgesetzt ist.

  18. #493
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.273
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Rudi, danke, aber den Spoiler brauchst du wegen mir nicht nutzen Ich muss ja lernen damit umzugehen. Es ist nicht hilfreich die Augen zu verschließen, nur damit man nicht unangenehmen Gefühlen ausgesetzt ist.
    Gute Einstellung!
    Das sollten sich die ganzen Safe-Space-Propagandisten mal zu Herzen nehmen...

    Sorry für's OT, musste einfach mal raus.
    Von Blutbäumen und Weltraumgärtnern: Neue Horrorkracher von mir demnächst irgendwann bei Weissblech.

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  19. #494
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2016
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    50
    Das Teneriffa-Bild erinnert mich irgendwie an Western-Comics. Gleich kommt bestimmt ein Reiter um die Felsen.
    Immer wieder großartiger Einsatz verschiedener Strukturen, diesmal Struktur durch Punkte... sehr inspirierend.

  20. #495
    Mitglied Avatar von Rattle Reloaded
    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    Am Zeichentisch
    Beiträge
    276
    Hi Rudi, bin begeistert von dem Teneriffa Bild. War selber schon da, haste super eingefangen die Stimmung.

  21. #496
    Ja das war wie im Western da. Hab ständig Lucky Luke erwartet...

    Hier noch etwas weiter im Westen: Manhattan Bridge gesehen von Brooklyn (wie in tausenden Filmen - z.B. Es war einmal in Amerika

    ...und auf Facebook
    ...und Instagram

  22. #497
    Mitglied Avatar von Etzerdla
    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Höchstadt a. d. Aisch
    Beiträge
    868
    Einfach Stark!

  23. #498
    Mitglied Avatar von JanS
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    1.094
    In der Tat, echt super.

  24. #499
    Danke, war aber auch gigantisch da. Könnte jetzt lange nur New York zeichnen...
    Aber lieber doch noch mal Berlin. Brauchte ein Schneebild für den Januar.
    Hab mir für teuer Geld (21€) zwei Scratchboardpappen gekauft. Die sind ultrafein und schön groß. Passte genau zu dem Winterbild. Versuchte etwas Künstlichkeit ins Bild zu bekommen.

    Hier also der Dom:

    Geändert von Rudi (24.02.2017 um 14:51 Uhr)
    ...und auf Facebook
    ...und Instagram

  25. #500
    Das einzige was mir an dem Bild nicht gefällt ist der Himmel. Die Linien hätte ich bis zu den Bäumen runter fortgeführt. Aber so wirkt dieser weiße Balken in der Bildmitte zu dominant.

Seite 20 von 23 ErsteErste ... 1011121314151617181920212223 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.