Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 29 von 29
  1. #26
    Der 5. Imperiumsband "Die Ehre der Legion" ist jetzt bei Amazon als Ebook und Taschenbuch vorbestellbar:

    https://www.amazon.de/dp/B07P6BJFHX/

    ​​​​​​​Der Roman erscheint Ende Mai.

  2. #27
    Der 1. Imperiumsband "Die letzte Bastion" ist vor Kurzem als Hörbuch (produziert von Wunderkind Audiobooks) erschienen:


    https://www.amazon.de/Die-letzte-Bas...=UTF8&qid=&sr=


    Band 2 erscheint in Kürze ebenfalls als Hörbuch und Band 3 wird gerade vom Verlag produziert.


    Als Sprecher der Serie fungiert Matthias Lühn.

  3. #28
    Das Cover für das Hörbuch des 2. Imperium-Bandes "Die Schlacht um Vector Prime" ist bereits fertig.


    Anhänge, die auf Freischaltung warten Anhänge, die auf Freischaltung warten

  4. #29
    In drei Wochen erscheint der lang erwartete 5. Imperiumsband "Die Ehre der Legion" als Ebook und wenige Wochen später auch als Taschenbuch. Aus diesem Grund hier ein kurzer Textausschnitt:


    Barinbau stand seit fast einer Woche unter heftigem Beschuss starker Drizilverbände. Captain Montgomery Mumford vom Neuen Protektorat führte die Verteidigung vom Schlachtkreuzer der Behemoth-Klasse HMS Winston Churchill aus.
    Er besaß nicht viel, um den Gegner in Schach zu halten. Sein gemischtes Geschwader bestand noch aus zwei Dutzend ehemaligen imperialen Großkampfschiffen, etwa hundert Torpedobooten sowie einem guten Dutzend Allianzkriegsschiffen.
    Aufgrund ständigen Rohstoffmangels hatte die Allianz Schiffsfriedhöfe und ehemalige Schlachtfelder geplündert und Mittel und Wege gefunden, Einzelteile imperialer Schiffe mit den Wracks von Drizilraumern zu kreuzen. Die Protektoratstruppen nannten das Endergebnis schlicht Warzenschweine. Ähnlich hässlich sahen sie auch aus. Trotzdem musste Mumford eingestehen, dass sie ohne deren Hilfe bereits längst überrannt worden wären.
    Die Allianz legte inzwischen Schiffe nach imperialem Vorbild auf Kiel. Einige wenige waren bereits fertiggestellt, wie etwa der Angriffskreuzer Hope. Doch die Massenproduktion musste erst anlaufen.
    Mumford sah durch das Brückenfenster auf die sich nähernden Drizilkriegsschiffe und seufzte tief. Es wäre schön gewesen, hätten die Fledermausköpfe ihnen hierfür etwas mehr Zeit gelassen.
    Sein Erster Offizier, Commander Jennifer McCauley, trat an ihn heran und reichte ihm ihr Datenpad. Er überflog es und reichte es frustriert zurück. In der Ferne blitzten Explosionen auf, als die Drizilflotte die Reste des Minenfelds durchbrach. Die Drizil arbeiteten bereits seit gut drei Tagen daran, das Feld zu räumen. Ihre Taktik war zwar einfach, doch nichtsdestoweniger effektiv. Sie legten mit den Bordwaffen einen Teppich vor ihren Verbänden. Mumford verzog gehässig die Miene. Die Taktik war effektiv, gut und schön, aber nicht perfekt. Allein innerhalb der letzten achtundvierzig Stunden hatten die Fledermausköpfe mehr als dreißig Schiffe an das Minenfeld verloren.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.