Seite 4 von 76 ErsteErste 123456789101112131454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 1900
  1. #76
    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    Nun, ich bin durchaus glücklich, wenn die Vernunft siegt und die Fans einem geldgierigen Idioten kein Geld in den Rachen werfen.
    Aber das ist natürlich "nur" meine persönliche Meinung.
    Stimme dir da zu. Auch mich hätte es "geärgert", wenn jemand sich so übrtrieben an einer Sache bereichert, die man deutlich günstiger direkt von den Künstlerinnen selbst erwerben kann.

    Ich persönlich hab kein Problem damit, dass Sachen bei ebay verkauft werden. Zu so horrenden Preisen ist es aber einfach nur dreist und unverschämt und kreiert die Illusion, dass die Dinger so extrem rar sind.
    Das mag auf die Sprache zutreffen, nicht aber auf die Prequel und somit den Inhalt selbst.

    Zumal die Prequel auf deutsch noch nicht lange draus sind, sodass man hier noch nicht sagen kann, dass in dem Preis der Sammlerwert bezogen auf das Erscheinungsdatum inbegriffen ist.

    Ich persönlich hege keinen Neid diesbezüglich, ich find es nur extrem abstoßend, wenn jemand meint, er könne aus der Ahnungslosigkeit mancher Fans und mit der Benutzung von Wörter wie "rar" und "Sammlerobjekt" etc. (ist jetzt nicht direkt nur auf diese Auktion gemeint) Reibach machen. Seine (gebrauchten) Sachen verkaufen ist eine Sache - sie aber aus augenscheinlich profitgierigen Beweggründen verkaufen eine andere.
    Geändert von Mikku-chan (27.10.2013 um 21:03 Uhr)
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  2. #77
    Mitglied Avatar von Casifer
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.852
    @ kvetha_fricai:

    Meinst du mich? Ich verkaufe auf ebay ausschließlich aus Platzgründen - wenn dann dabei genug für neue GP-Investitionen rausspringt - sehr schön, wenn nicht - auch egal, Hauptsache mehr Platz im Regal.

    Und ja, Fans abzocken - und etwas anderes sind solche Preise nicht - halte ich für keine besonders positive Charaktereigenschaft.

  3. #78
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Klar wenn die Verlage Dinge auf ebay versteigern, ist es völlig in Ordnung, aber einer Privatperson wird es nicht gegönnt.
    Keine Ahnung warum ihr so denkt, aber es wird doch niemand betrogen egal wie hoch der Preis ist. Der Käufer kann sich vorher informieren und vor allem entscheiden, ob er den Preis zahlen möchte bzw. bis zu welchem Preis er bieten möchte.
    Ich finde das völlig legitim und tue es auch selbst.

    kreiert die Illusion, dass die Dinger so extrem rar sind
    Das tat TP mit ihrer Aussage, dass nur noch wenige Ausgaben vorhanden sind, auch. Da hat auch niemand gestöhnt. Und ganz plötzlich waren wieder Ausgaben verkäuflich...

    Aber gut, was der eine darf, darf der andere noch lange nicht.

    @takuma69
    Ich meine alle, die hier so missgünstig schreiben.

    Und Fans haben auch einen Verstand und niemand verbietet es ihnen, diesen auch einzusetzen. Von Abzocke kann daher für mich keine Rede sein.
    Geändert von R.I.P. (27.10.2013 um 21:15 Uhr)

  4. #79
    Mitglied Avatar von Casifer
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.852
    Zitat Zitat von kvetha_fricai Beitrag anzeigen
    Das tat TP mit ihrer Aussage, dass nur noch wenige Ausgaben vorhanden sind, auch. Da hat auch niemand gestöhnt. Und ganz plötzlich waren wieder Ausgaben verkäuflich...

    Aber gut, was der eine darf, darf der andere noch lange nicht.
    Tokyopop hat aber auch nur 10 € pro signierten DJ verlangt - also gerade mal 2 € mehr als sie auf der Connichi gekostet haben. Das macht eben den Unterschied aus.
    Hätte der Verkäufer z. B. mit einem Startgebot von sagen wir mal 50 € begonnen, hätte es diese Diskussion wahrscheinlich gar nicht gegeben - aber 350 € sind einfach nur unverschämter Wucher. Wenn die Leute sich bis dahin hoch bieten ist das was anderes - denn dann ist ihnen nicht zu helfen...

  5. #80
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    aber 350 € sind einfach nur unverschämter Wucher. Wenn die Leute sich bis dahin hoch bieten ist das was anderes - denn dann ist ihnen nicht zu helfen...
    Ob bis dahin geboten wird oder ob jemand da sein Einstiegsgebot macht - ich kann da keinen Unterschied erkennen. Den Käufer könnte ich in beiden Fällen nicht verstehen.
    Übrigens wenn es nur ums Platz schaffen im Regal geht, kann man seine Mangas auch verschenken, spenden und und und ....

  6. #81
    Es geht hier nicht um die frage, was eine Privatperson darf. Eine Privatperson hat durchaus das Recht zu verkaufen... die Frage ist aber, wie hoch und mit welcher Absicht er das versucht.

    Der Verlag hat eine limitierte Anzahl angesetzt, aber nicht, damit er die Leute abzocken kann, sondern weil GuiltPleasure einfach wohl nicht mehr drucken/absetzen konnten (wegen eigenem Budget und Druckkosten etc.). Desweiteren wäre fraglich gewesen, ob alle verkauft worden wären, wenn es mehr gegeben hätte - somit hat es dadurch auch eine limitierte Zahl gegeben. Man hat ja gesehen, dass TP nicht alles auf der Connichi verkauft hat. Und selbst als es im Shop war, gingen die Prequel längst nicht sooo schnell weg, wie man es vllt.hätte annehmen können.

    Hier ist der Aspekt, wieso es so "verwerflich" ist dieser, dass eine Einzel-/Privatperson aus der Unwissenheit mancher Fans/Nutzer von Ebay Profit schlagen will. Erstmal ist daran nichts auszusetzen, DASS er/sie verkaufen will. Es geht aber um den Preis der angestezt ist und die "Vermarktung".

    Ich bezweifel nicht, dass man durchaus in paar Monaten viel für die Prequel verlangen kann und dass es durchaus Sammler geben wird, die es sich kaufen würden. Nichtsdesto trotz ist es zum jetzigen Zeitpunkt einfach ein horrender Preis, der in keiner Weise zu begründen ist.

    Wie ich sagte, wenn es jetzt ein längst vergriffenes Sammlerstück wäre, was wirklich Jahr aufm Buckel hat, dann sähe es anders aus, rein werttechnisch.
    Hier sind die Prequel aber grade mal einen guten Monat auf deutsch raus. Desweiteren gibt es den reinen Inhalt (Story und Bilder) ja noch in einer anderen Sprache direkt bei den Künstlerinnen selbst, was wiederum den Wert des "Sammlerobjekts" schmälert.

    Der Wert kann durchaus exorbitant hochschnellen, in paar Jahren, allerdings müssten dafür mMn folgende Faktoren zutreffen:
    1) die englischen Prequel gibt es nicht mehr
    2) die Auflagenzahl selbst
    3) das Alter
    4) der Zustand
    5)sonstiges (wie die Signatur der Zeichnerinnen)

    Diese Faktoren in Kombination dürften den Preis durchaus erhöhen - nur ist es zum jetzigen Zeitpunkt schlicht Abzocke, was der Mensch bei ebay versucht hat...
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  7. #82
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    die Frage ist aber, wie hoch und mit welcher Absicht er das versucht.
    Also die Frage stellt sich mir gar nicht, da die Antwort mehr als offensichtlich ist, nämlich Geld verdienen.

    Der Verlag hat eine limitierte Anzahl angesetzt, aber nicht, damit er die Leute abzocken kann
    Häh? Behauptet doch auch niemand.

    Hier ist der Aspekt, wieso es so "verwerflich" ist dieser, dass eine Einzel-/Privatperson aus der Unwissenheit mancher Fans/Nutzer von Ebay Profit schlagen will. Erstmal ist daran nichts auszusetzen, DASS er/sie verkaufen will. Es geht aber um den Preis der angestezt ist und die "Vermarktung".
    Warum will er die Unwissenheit der Fans/Nutzer ausnuzten? Jeder ist seines Glückes Schmied und kann sich vorher informieren. Wer dazu zu blöd ist, ist selbst schuld. Wenn ich mich recht entsinne, hat der VK in seinem Angebot die Wahrheit geschrieben. Was an der Vermarktung deshalb nicht stimmte, kann ich nicht nachvollziehen. Den Preis fand ich auch übertrieben, aber das muss jeder für sich entscheiden, wenn er Sachen auf Ebay einstellt.

  8. #83
    Mitglied Avatar von Casifer
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.852
    @ kvetha_fricai:

    Verschenken etc. setzt voraus, dass man Menschen kennt, die sich dafür interessieren - was bei mir aber (leider ) nicht der Fall ist.
    Also biete ich gelegentlich alte Manga oder Fachbücher bei ebay für 1 € plus Versand an und in den meisten Fällen bekomme ich auch nicht mehr dafür. Geldgier kann man mir also beim besten Willen nicht vorwerfen.

    Ansonsten stimme ich Mikku-chan zu: ein derart hoher Preis (insbesondere als Startgebot!) "rechtfertigt" sich - wenn überhaupt - nur bei "echten" Sammlerstücken und das sind die signierten dt. Ausgaben der Prequel (noch?) nicht - zumal man bei den Fotos im Angebot auch noch den Eindruck bekommen konnte, dass nur eine der Künstlerinnen die Prequels signiert hatte...

    Was mich aber darüber hinaus noch an diesem speziellen Angebot stört, ist die Tatsache (weil aus dem Angebotstext ersichtlich), dass die Prequels ausschließlich für den Verkauf gekauft wurden und das dann noch zu diesem völlig überzogenen Preis - das ist einfach unverschämt!

  9. #84
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    @takuma69
    Es hat dir niemand Geldgier vorgeworfen.
    Du brauchst keine Leute zu kennen, um Bücher zu verschenken. Bücherein und auch soziale Einrichtungen nehmen alles gerne an. Ebenfalls kann man an der Uni oder wo auch immer einen Karton hinstellen mit dem Schildchen "zum Mitnehmen". Also Möglichkeiten gibt es unmengen.

    Was mich aber darüber hinaus noch an diesem speziellen Angebot stört, ist die Tatsache (weil aus dem Angebotstext ersichtlich), dass die Prequels ausschließlich für den Verkauf gekauft wurden und das dann noch zu diesem völlig überzogenen Preis - das ist einfach unverschämt!
    Ja und daran finde ich nichts verwerfliches - ist ja kein Schwarzmarkt.

    Wären die für den Preis weggegangen, hätte ich ohne zu zögern, meine auch eingestellt. Denn soooooo toll sind sie nun auch wieder nicht, dass sie unverkäuflich wären. Dafür ist die deutsche Übersetzung für mich einfach zu stümperhaft.

  10. #85
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Ich finde es durchaus dreist und persönlich absolut nicht in Ordnung, dass jemand sich die ITW Prequels um EUR 24,00 auf der Conichi kauft, um sie dann mit einem Startpreis von EUR 350,00 bei ebay anzubieten.

    Soweit, es verwerflich zu finden gehe ich aber nicht. Wir leben in einer freien Marktwirtschaft, und da kann prinzipiell jeder für etwas, das er zum Verkauf anbietet, verlangen was er möchte. Ausnahmen gibt es nur bei lebenswichtigen Gütern wie Nahrung oder Medikamente, Impfstoffe etc. Wenn solche Güter knapp sind, ist es unmoralisch bzw. (teilweise) ungesetzlich diese zu Wucherpreisen anzubieten. Doch wir reden hier nur von einer Ware mit reinem Unterhaltungswert. Niemand ist darauf angewiesen, diese Prequels sein eigen zu nennen, um seine Gesundheit und sein Überleben damit zu sichern und zu erhalten.

    Ich sehe hier auch keine Übervorteilung von unbedarften potenziellen Käufern. Jeder kann sich im Vorfeld informieren, und gerade bei diesen ITW Prequels dürften Interessenten zur Gruppe derer gehören, die sich genau informieren - denn sonst wüssten sie ja nicht einmal, dass es diese Prequels in übersetzter Form überhaupt gibt. Jemand, der sich nicht im Internet entsprechend bewegt und informiert, kann davon eigentlich nichts wissen, es sei denn er war selbst auf der Conichi, und in dem Fall hat er die Prequels bereits dort gekauft und scheidet damit als Käufer dieses Angebots aus.

    Wie man sehen kann, hat sich ja auch niemand gefunden, der zugeschlagen hat.

    BTW, TP hat nicht wirklich mehr verlangt. Zum einen sind in den EUR 10,00 nämlich 7% MwSt drin (die bei dem Verkauf durch GP ja nicht angefallen sind), sprich EUR 0,56 gehen an Papa Staat. Bleiben EUR 1,04 mehr und dafür fiel die Arbeit an, die Angebote in die Homepage einzupflegen und die Bestellungen abzuwickeln etc. Unter dem Strich dürfte für TP kein Gewinn über geblieben sein.
    Geändert von Sujen (28.10.2013 um 09:12 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  11. #86
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Denke auch eher, dass es mehr um gute Werbezwecke ging, als dass TP gut daran verdient hat.

    Mir ging es darum, dass dem Verkäufer vorgeworfen wurde, Begriffe wie "rar" usw. verwendet zu haben, aber auch TP diesen Eindruck hinterlassen haben.
    Denn nun sind plötzlich wieder Exemplare zu ergattern.

    Was ich mich frage, ist, ob die plötzlich aufgetauchten Restbestände, Rücktritte aus den Käufen von Frau M. sind .

  12. #87
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von kvetha_fricai Beitrag anzeigen
    Was ich mich frage, ist, ob die plötzlich aufgetauchten Restbestände, Rücktritte aus den Käufen von Frau M. sind .
    Der Gedanke kam mir auch, insbesondere durch die Formulierung in der Ankündigung, dass nunmehr alle im Vorfeld direkt bestellten Prequels verschickt wären.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  13. #88
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Wenn dem so ist, dann haben doch ein paar mehr auf den großartigen Service von ihr verzichtet .

  14. #89
    Zitat Zitat von kvetha_fricai Beitrag anzeigen
    Wenn dem so ist, dann haben doch ein paar mehr auf den großartigen Service von ihr verzichtet .
    Margareta hat einen guten Job gemacht. Wenn die Post Mist baut, ist das nicht ihre Schuld.
    Und mag ja sein, dass man es anders hätte verschicken können.

    Du lässt es grade aber so klingen, als ob sie ein derart schlechte Arbeit gemacht habe. Und das stimmt nicht.

    Sei froh, dass du deine Prequel noch bekommen hast und dass GP sie zurückgenommen hat ohne Wenn und Aber.

    Ich glaub das Thema brauch man auch nicht hier nochmal aufzugreifen.

    Jeder, der die Prequel haben wollte hat sie bekommen. Entweder auf der Nichi selbst, über Margarta oder TP.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  15. #90
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen

    Sei froh, dass du deine Prequel noch bekommen hast und dass GP sie zurückgenommen hat ohne Wenn und Aber.
    Häh, woher hast du das denn? Ich habe sie nicht erhalten, sondern nochmals über TP bestellt und bezahlt.

  16. #91
    Zitat Zitat von kvetha_fricai Beitrag anzeigen
    Häh, woher hast du das denn? Ich habe sie nicht erhalten, sondern nochmals über TP bestellt und bezahlt.
    Sind sie bei dir nicht angekommen? Mir wurde vermittelt, dass du deine erhalten hast, sie aber zuvor bei TP bestellt hast, um sicherzugehen.
    Somit hättest du die Möglichkeit gehabt, sie ohne Verlust an Margareta zurückzuschicken.

    Tja, so ist es noch weniger Margaretas Schuld, wenn, wie gesagt, die Post Mist baut und sie nicht bei dir ankommen - wieso auch immer. Ist unschön, passiert aber nun mal.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  17. #92
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Sind sie bei dir nicht angekommen? Mir wurde vermittelt, dass du deine erhalten hast, sie aber zuvor bei TP bestellt hast, um sicherzugehen.
    Somit hättest du die Möglichkeit gehabt, sie ohne Verlust an Margareta zurückzuschicken.
    Keine Ahnung wodurch dir das vermittelt wurde, da ich gefühlte 1000 Mal von meinem leeren Briefkasten berichtet habe...

  18. #93
    Zitat Zitat von kvetha_fricai Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wodurch dir das vermittelt wurde, da ich gefühlte 1000 Mal von meinem leeren Briefkasten berichtet habe...
    Ich hatte es aus einem Beitrag von Sujen, in dem es so klang, als ob du deine jetzt auch erhalten hast.

    Ganz ehrlich, ist mir aber persönlich auch grade egal.
    Habe hier an der Stelle keine Lust, diese (aufkommende) Diskussion weiterzuführen.

    Wollte lediglich vermitteln, dass Margareta durchaus eine gute Arbeit geleistet hat und es keinen Grund gibt, diese runterzureden, nur weil man selbst vllt der "Dumme" war und nicht die bestellten Artikel erhalten hat.

    Damit dieser (indirekte) Vorwurf hier nicht so im Raum stehen bleibt.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  19. #94
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Margareta hat einen guten Job gemacht. Wenn die Post Mist baut, ist das nicht ihre Schuld. Und mag ja sein, dass man es anders hätte verschicken können.
    Ich habe für einen eingeschriebenen Brief bezahlt - der wäre ganz sicher nicht verlorengegangen. Wenn es stattdessen als verbilligte Büchersendung verschickt wird, trifft den Versender sehr wohl eine Mitschuld daran, wenn etwas verlorengeht. Auf E-Mails einfach nicht (mehr) zu reagieren verstehe ich auch nicht unter einem guten Job.

    Die einzigen, die hierbei einen guten Job gemacht haben, waren GP, die mir nachdem ich sie schließlich direkt anschrieb umgehend eine wirklich liebe Entschuldigung gemailt und mir mein Geld erstattet haben.

    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Ich hatte es aus einem Beitrag von Sujen, in dem es so klang, als ob du deine jetzt auch erhalten hast.
    Das ist mir neu ...

    kvetha_fricai und ich haben beide nur die nochmals bestellten Prequels von Tokyopop erhalten.
    Geändert von Sujen (28.10.2013 um 13:07 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  20. #95
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Klar eine Übersetzung mit zig Schreibfehlern, überteuerte Versandkosten, keine Garantie, dass es überhaupt versandt wurde (es auf die Post zu schieben ist ja auch leichter) und ein Ausbleiben von Antworten auf E-Mails ist wirklich eine gute Arbeit.

  21. #96
    Zitat Zitat von kvetha_fricai Beitrag anzeigen
    Klar eine Übersetzung mit zig Schreibfehlern, überteuerte Versandkosten, keine Garantie, dass es überhaupt versandt wurde (es auf die Post zu schieben ist ja auch keichter) und ein Ausbleiben von Antworten auf E-Mails halte ich auch für einen gute Arbeit!!!
    Die Übersetzung ist irrelvant. Ich sprach von Margaretas Arbeit. (bezogen auf die Arbeit im Vorfeld)

    Ich habe komischerweise Email zurückbekommen. z.B. schrieb sie mir eine Email, in dem ich ein Feedback abgeben sollte, darauf erhielt ich promt Antwort.
    Also stimmt es wohl nur halb, dass sie nicht reagiert.
    Möglich, dass es vllt an eurem Ton in der Email lag? Was weiß ich... bei mir hat's geklappt.
    Auf anderen Kanälen antwortet sie auch zügig, so z.B. Facebook (und kommt mir nicht, man sei da nicht angemeldet, DAS weiß ich, es geht nur darum, dass sie dort antwortet, ebenso auf Email)

    Bezüglich der Versandkosten kann sich jetzt streiten, wie es hätte besser gemacht werden sollen/müssen. Bei vielen hat es gut geklappt, sind in gutem Zustand angekommen. Keine Beanstandung also.

    Aber klar, es ist einfach jetzt im Nachhinein zu meckern. Ich kann euren Ärger verstehen, ändert aber nichts daran, dass Margareta dennoch in meinen Augen einen guten Job gemacht hat.
    Fehlerfrein ist keiner und im Endeffekt ist jeder zu seinem Produkt gekommen.
    Und in der Regel auch ohne Verlust.
    Außnahmen gibt es immer.


    Es wäre jetzt an der Stelle aber auch mal schön, diese schon geführte Diskussion zu beenden.
    Denn das ständige Gemeckere über euren Verlust hängt einem auch langsam zu den Ohren raus.
    Erst hört man ewig Gemecker, weil es nicht kommt. Tagtäglich ein Update.
    Jetzt passt tlw. die Umsetzung nicht....
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  22. #97
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Mal im Ernst, selbst dann, wenn kvetha_fricai und ich nach wochenlangem Warten was bekommen hätten, wäre das sicher kein Grund dankbar sein zu müssen.

    Ich jedenfalls wäre nicht dankbar gewesen, wenn von mir Porto verlangt wird, das locker für einen Lupo+Brief+Einschreibegebühr sprich für einen sendungsverfolgten Versand binnen drei Tagen reicht und ich dann gnädigerweise was nach 14-21 Tagen per Schneckenpost bekommen hätte. Wofür hätte ich denn da bitte dankbar sein sollen?

    Oh, man, eigentlich hatte ich ja nichts mehr dazu posten wollen, aber da das Thema von anderen angeschnitten wurde, kann und will ich diese Aussage von wegen guten Jobs nicht einfach stehen lassen.


    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Möglich, dass es vllt an eurem Ton in der Email lag? Was weiß ich... bei mir hat's geklappt.
    An meinem Ton war sicher nichts auszusetzen. Ich habe lediglich freundlich um eine Erklärung gebeten, warum sie von mir EUR 7,00 haben wollte und es dann als Büchersendung verschickt. Ich denke, es ist berechtigt, dies zu fragen. Darauf habe ich bis heute keine Antwort bekommen.

    GP hatte an meinem Ton jedenfalls nichts auszusetzen, denn ich erhielt prompt eine sehr nette Antwort.
    Geändert von Sujen (28.10.2013 um 12:53 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  23. #98
    Ja, und ich wollte es eben andersrum nicht stehen lassen
    Jetzt hat ja jeder wieder seinen Senf dazu gegeben.

    Von meiner Seite aus ist die Diskussion beendet.

    Wenn jemand damit mit mir diskutieren will, darf mir gerne eine PN schreiben.

    __________________________________________________ _______


    On Topic:

    Guilt Pleasure ist fleißig am Chapter 8,5 dran, welches zeitlich 1 Stunde nach ITW Ch. 9 spielt.
    Ich persönlich bin ja mal gespannt, wie uns die Mädels überraschen.

    Die Scribble

    zeigen u.a. Katsuya und Shinohara, sogar in einem relativ entspanntem Verhältnis



    Allgm. stellt sich mir die Frage,

    ob Katsuya und Shinohara etwas miteinander haben (werden) bzw. wie "innig" /"intim" ihre Beziehung wird. Generell finde ich die Stimmung in den weiteren Kapiteln, zumindest, das was ich von Scibbeln gesehen habe, deutlich gemütlicher, fast schon freundschafltich, gepaart mir Erotik....



    Freu mich schon auf nächstes Jahr.


    Desweiteren scheinen die Mädels von GP ein "neues" Hobby gefunden haben. Ihre Geschichten udn Chara bei Sims nachspielen.
    In der FB-Gruppe tauchen diesbezüglich die lustigsten Videos auf.
    Persönlich bin ich kein direkter Sims-Fan, aber die Umsetzung der Chara ist nicht schlecht. Sehen Katsuya, Shino und auch David sehr ähnlich. Ebenso die anderen Chara aus ihren anderen Werken.

    Für die David X Katsuya-Fans gibt es u.a. sehr hübsche Videos, z.B. dieses hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=mTRCKcw2vyE#t=68
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  24. #99
    Mitglied Avatar von R.I.P.
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Also ich denke auch nicht, dass es an meinem Ton lag, sondern einfach an der Tatsache, dass sie sich vollkommen bewusst war, was sie da verzapft hat.
    Wenn sich jemand im Ton vergriffen hat, dann war sie es für mich mit ihrer Antwort im Forum, die für mich einfach nur nach "beleidigter Leberwurst" klang.

  25. #100
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Ich denke auch, dass ich deshalb keine Erklärung bekam, weil es schlichtweg dafür keine vernünftige Erklärung gibt.

    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Erst hört man ewig Gemecker, weil es nicht kommt. Tagtäglich ein Update.
    Wie konnte da dann nur der Eindruck entstehen, dass kvetha_fricai was bekommen hat

    Wie dem auch sei, für mich ist das Thema abgehakt.


    Dass Katsuya und Shinohara etwas miteinander haben (werden) bezweifle ich. GP hatte in dem kürzlich verlinkten Interview ganz klar gesagt, dass dies genau das ist, was nicht passieren wird.
    Geändert von Sujen (28.10.2013 um 13:13 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



Seite 4 von 76 ErsteErste 123456789101112131454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •