Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Comicfestival München

    Kommende Woche sind wir mit gleich zwei Ständen auf dem Münchner Comicfestival anzutreffen:

    Reprodukt beim Comicfestival München

    Am kommenden Donnerstag öffnet das Comicfestival München seine Pforten und natürlich ist auch Reprodukt wieder dabei: Bei mehreren Ausstellungen werden die Arbeiten internationaler KünstlerInnen ausgestellt, das Verlagsprogramm wird an zwei Orten präsentiert und auch auf Podiumsveranstaltungen sind wir zugegen.

    GÄSTE

    Wir freuen uns, Luke Pearson ("Hilda und der Mitternachtsriese") zum Festival begrüßen zu dürfen. Ebenfalls vor Ort sein werden Barbara Yelin ("Riekes Notizen"), Lukas Jüliger ("Vakuum"), Arne Bellstorf ("Baby´s in Black – The story of Astrid Kirchherr") und Sascha Hommer ("Orang"). Von zwei weiteren, vom Festival eingeladenen Gästen, Robert Crumb und Baru, werden Ende Mai mit "Kafka" (mit David Zane Mairowitz) und "Wieder unterwegs" neue Comics bei Reprodukt vorliegen.

    Genaue Zeiten für die Signierstunden werden vor Ort bekannt gegeben (Robert Crumb wird NICHT signieren.).

    AUSSTELLUNGEN

    In der "Underground-Comix"- Ausstellung werden unter anderem Originale von Robert Crumb zu sehen sein. R. Crumb ist eine weitere Ausstellung gewidmet: "A Tribute to Robert Crumb" zeigt rund 80 Arbeiten von Comic-Künstlerinnen und -Künstlern, die den Underground-Veteranen würdigen. Ein weiterer internationaler Festivalgast wird der Franzose Baru sein, dessen Arbeiten ebenfalls in einer Ausstellung zu sehen sein werden. In München lebt Barbara Yelin. Originale ihres Strips "Riekes Notizen" werden im Café Kosmos gezeigt.

    VERANSTALTUNGEN

    Mittwoch, 29. Mai, 19:30 Uhr, Jüdisches Museum: "Drawn together" – Robert Crumb im Gespräch mit seiner Frau Aline Kominsky-Crumb über deren langjährige Zusammenarbeit. Das Gespräch moderiert die Literaturagentin Lora Fountain, es findet im Jüdischen Museum statt.

    Donnerstag, 30. Mai, 17:30 Uhr, Künstlerhaus: Luke Pearson im Gespräch, Moderation: Lars von Törne.

    Donnerstag, 30. Mai, 19:30 Uhr, Theatersaal des Amerika Haus München: Robert Crumb und Gilbert Shelton im Gespräch mit Gerhard Seyfried.

    Samstag, 1. Juni, 11 Uhr, Kunstarkaden: Künstlergespräch und Signiertermin mit Baru.

    Sonntag, 2. Juni, 10:30 Uhr, Künstlerhaus: "Was ist eine Graphic Novel?" – Workshop für Lehrkräfte mit Sebastian Oehler

    Sonntag, 2. Juni, 12 Uhr, Bühne Altes Rathaus: "Graphic Novels Standpunkte 2013"
    Was wird von einem Künstler erwartet, wenn er sich bei einem Graphic Novel Verlag bewirbt?
    Podiumsgespräch mit Stefan Dinter (Zwerchfell), Klaus Schikowski (Egmont Graphic Novel), Christian Maiwald (Reprodukt) und Barbara Yelin ("Riekes Notizen").

    Sonntag, 2. Juni, 15 Uhr, Bier- und Oktoberfestmuseum: Künstlergespräch mit Barbara Yelin.

    VERLAGSMESSE

    In diesem Jahr finden sich die Verlagsstände an gleich zwei Orten: Dem Künstlerhaus am Lenbachplatz sowie im Alten Rathaus. Reprodukt wird an beiden Orten das Verlagsprogramm präsentieren.

    MAPPENSICHTUNGEN

    Wie auf jedem Comicfestival bieten wir auch in München Mappensichtungen an. Täglich von 17-18 Uhr sowohl im Alten Rathaus als auch im Künstlerhaus am Lenbachplatz. Ansprechpartner sind Michael Groenewald, Sascha Hommer, Christian Maiwald und Dirk Rehm.

    Details zu sämtlichen Veranstaltungen gibt es auf der Festivalhomepage.

    Künstlerhaus am Lenbachplatz, Lenbachplatz 8, D-80333 München
    Altes Rathaus, Marienplatz 15, D-80331 München
    email: [email protected], www.comicfestival-muenchen.de
    Öffnungszeiten: Do 12-19 Uhr, Fr + Sa 10-19 Uhr, So 10-18 Uhr
    Künstlerhaus am Lenbachplatz – Eintritt: 15 EUR bzw. 20 EUR für 4 Tage | Altes Rathaus: Eintritt frei
    Geändert von Dirk Rehm (22.05.2013 um 19:39 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Frank1360
    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    In meiner eigenen Welt
    Beiträge
    926
    "Genaue Zeiten für die Signierstunden werden vor Ort bekannt gegeben (Robert Crumb wird NICHT signieren.)."

    So eine Diva!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.242
    Ich freue mich auf Luke Pearson!

  4. #4
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    487
    Und hier unsere Signierpläne für das Festival in München:

    Donnerstag:

    14-15 Uhr: Barbara Yelin
    15-16 Uhr: Luke Pearson
    17:30-18:30: Luke Pearson im Gespräch mit Lars von Törne im Künstlerhaus

    Freitag:

    12-13 Uhr: Barbara Yelin
    13-15 Uhr: Luke Pearson
    15-16 Uhr: Lukas Jüliger
    16-18 Uhr: Baru
    18-19 Uhr: Luke Pearson

    Samstag:

    11-13 Uhr: Künstlergespräch Baru in den Kunstarkaden
    12-14 Uhr: Luke Pearson
    14-15 Uhr: Barbara Yelin
    15-16 Uhr: Lukas Jüliger
    16-18 Uhr:Baru
    18-19 Uhr: Luke Pearson

    Sonntag:

    11-13 Uhr: Baru
    13-14 Uhr: Lukas Jüliger
    14-16 Uhr Luke Pearson

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    183
    Arne Bellstorf wird doch nicht anwesend sein?

  6. #6
    Moderator Reprodukt Avatar von Christian Maiwald
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    429
    Arne Bellstorf und Sascha Hommer betreuen den Reprodukt/Orang-Stand im Alten Rathaus und sind der ein oder anderen Signatur gegenüber sicher nicht abgeneigt.
    Aktuelle Infos auch auf: www.graphic-novel.info

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    183
    Danke für die Info.
    Hoffentlich wird das Alte Rathaus am Sonntag nicht von den designierten Tripel-Sieger-Fans hinweggespült ...

  8. #8
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.930
    Hallo,

    vielen Dank für die super Auflistung zu den Signierstunden.
    Eine Frage oder besser gesagt eine Bitte hätte ich:

    Könntet ihr zu den Signierstunden im Künstlerhaus auch von den jeweiligen Zeichnern ein paar Bücher aus eurem Portfolio mitbringen die man dann im Künstlerhaus bei euch erstehen kann?
    Weil dann muss man nicht extra vorher zum alten Rathaus nur um z.B. Hilda und der Mintternachtsriese zu kaufen um dann sich bei Luke Pearson sich was schönes darin zeichnen lassen.

    Oder ist das zu aufwendig?

    lg
    TheDuck

  9. #9
    Moderator Reprodukt Avatar von Christian Maiwald
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    429
    Wir sind an beiden Festivalstandorten mit Tischen vertreten. Bücher von Luke Pearson, Baru und all den anderen lassen sich also auch im Künstlerhaus erstehen. Dort ist der Stand und damit die Auswahl an Titeln sogar noch größer.
    Aktuelle Infos auch auf: www.graphic-novel.info

  10. #10
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.860
    Blog-Einträge
    12
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Ich freue mich auf Luke Pearson!
    Da bin ich ganz bei dir, Fernando!

    Aber vergiss mir Barbara Yelin nicht - ihr "Riekes Notizen" fand ich als Strip in der FR schon großartig, und so völlig anders als "Gift" (das ich auch sehr schätze), aber die Buchausgabe ist wirklich fantastisch geworden!

    Schau dir auf jeden Fall die Ausstellung im Café Kosmos an - das wird ein Buntstiftfarbenrausch!

    Unnötig zu erwähnen, dass ich mir beide Künstler jeweils zu einem Signiertermin im Juni ins T3 eingeladen habe - da freue ich mich riesig drauf!

  11. #11
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.930
    Zitat Zitat von Christian Maiwald Beitrag anzeigen
    Wir sind an beiden Festivalstandorten mit Tischen vertreten. Bücher von Luke Pearson, Baru und all den anderen lassen sich also auch im Künstlerhaus erstehen. Dort ist der Stand und damit die Auswahl an Titeln sogar noch größer.
    Ach ich Held vom Erdbeerfeld - mein Gott ich hab euch nur im Rathaus gesehen ... sorry mein Fehler!
    Dann werde ich mich bei euch direkt vor Ort eindecken!

    :-)
    Lg
    Theduck

  12. #12
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.860
    Blog-Einträge
    12
    ? @ The Duck:
    Sollte das nicht Held im Erdbeerfeld heissen, oder habe ich jetzt zu viel Beatles gehört...
    Wobei Arne ja im Alten Rathaus verfügbar ist

  13. #13
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.242
    Zitat Zitat von Mervyn Beitrag anzeigen
    Aber vergiss mir Barbara Yelin nicht - ihr "Riekes Notizen" fand ich als Strip in der FR schon großartig, und so völlig anders als "Gift" (das ich auch sehr schätze), aber die Buchausgabe ist wirklich fantastisch geworden!

    Schau dir auf jeden Fall die Ausstellung im Café Kosmos an - das wird ein Buntstiftfarbenrausch!
    Danke für den Tip, Ekki!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.926
    Zitat Zitat von Mervyn Beitrag anzeigen
    Aber vergiss mir Barbara Yelin nicht - ihr "Riekes Notizen" fand ich als Strip in der FR schon großartig, und so völlig anders als "Gift" (das ich auch sehr schätze), aber die Buchausgabe ist wirklich fantastisch geworden!
    Ins Café Kosmos werde ich es wahrscheinlich nicht schaffen, aber ich habe mir mal direkt, nach deinem Tipp RN für die Zugfahrt nach München besorgt und gleich mal angelesen! Großartig lustig! Und das ein oder andere mal habe ich mich schon wiedergefunden. Vorallem das "Grübelmonster" kenne ich nur zu gut...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  15. #15

    Comicfestival München 2017



    Das Comicfestival München findet 2017 wie vor zwei Jahren in der Alten Kongresshalle statt, die an der Oktoberfest-Wiese gelegen ist. Vom 25. bis zum 28. Mai werden dort und an an vielen weiteren Örtlichkeiten in der bayrischen Landeshauptstadt Ausstellungen, Signieraktionen, Vorträge und Zeichenkurse geboten.

    Am Stand von Reprodukt sind Bastien Vivès ("Polina") und Ruppert & Mulot ("Die große Odaliske") zugegen, die in München ihr neues Buch "Olympia" vorstellen.

    Neben einigen Signierstunden wird es am Festivalsonntag auch ein Künstlergespräch mit dem Trio geben. Außerdem wird Yi Luo vor Ort sein und ihren Comic "Running Girl" signieren. Fil ("Didi & Stulle") ist ebenfalls in München zu Gast, Signiertermine stehen aber noch nicht fest.

    Hier alle Termine im Überblick:

    Donnerstag, 25. Mai
    16-17 Uhr: Mappensichtung am Reprodukt-Stand.

    Freitag, 26. Mai
    16-17 Uhr: Mappensichtung am Reprodukt-Stand.
    17-18 Uhr: Signierstunde mit Bastien Vivès, Florent Ruppert & Jérôme Mulot auf der Festivalbühne.

    Samstag, 27. Mai
    11-12 Uhr: Signierstunde mit Bastien Vivès auf der Festivalbühne.
    12-13 Uhr: Signierstunde mit Yi Luo.
    13-14 Uhr: Signierstunde mit Bastien Vivès, Florent Ruppert & Jérôme Mulot auf der Festivalbühne.
    16-17 Uhr: Mappensichtung am Reprodukt-Stand.
    17-18 Uhr: Signierstunde mit Bastien Vivès, Florent Ruppert & Jérôme Mulot auf der Festivalbühne.

    Sonntag, 28. Mai
    11-12 Uhr: Signierstunde mit Bastien Vivès auf der Festivalbühne.
    12.30-13.30 Uhr: Künstlergespräch mit Bastien Vivès, Florent Ruppert & Jérôme Mulot, Moderation: Matthias Wieland
    14-15 Uhr: Signierstunde mit Bastien Vivès, Florent Ruppert & Jérôme Mulot auf der Festivalbühne.

    Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15, D-80339 München (Nähe U-Bahn Theresienhöhe)
    www.comicfestival-muenchen.de
    Öffnungszeiten: Do 12-19 Uhr, Fr + Sa 10-19 Uhr, So 10-18 Uhr
    Geändert von Dirk Rehm (22.05.2017 um 16:30 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •