Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 94
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747

    LTB Maus-Edition 3 - Die größten Gegner

    Hab grade die neue Maus-Edition im Ehapa-SHop entdeckt:

    http://www.ehapa-shop.de/lustiges-ta...en-gegner.html

    Inhalt:

    Das doppelte Geheimnis des Schwarzen Phantoms
    Aus dem Ruder gelaufen
    Ganz ohne Klecks
    Fips irrt nie!
    Sei auf der Hut
    Dem Täter auf der Spur
    Der Herr der Wolken
    Schattenboxen
    Hilferuf aus Shangrila


    SO ganz ohne Künstlerangaben und Seitenzahlen ist es zwar schwierig, Zuordnungen zu machen, aber Shangrila dürfte ziemlich klar ein unveröffentlichter Scarpa sein.Das doppelte Geheimnis des schwarzen Phantoms aus LTB 62 ist auch klar. Nicht ganz so sicher bin ich bei "dem TÄter auf der Spur (De Vita Nachdruck aus 100-Seiter?) und "Herr der Wolken" (Casty/Cavazzano: "il dominatore delle nuvole"?).

    Und Frage an NRW-Radler: hat Fips in I TL 2705-1 eine besondere Rolle? wär nämlich Hammer, wenn wir die Story bekämen.

  2. #2
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Ja, der Inhaltsbeschreibung nach handelt es sich um "Topolino nel favoloso regno di Shan-Grillà", ein vergessenes Juwel aus Scarpas bester Phase. Bleibt zu hoffen, dass Ehapa die Geschichte nicht durch eine Übersetzung von grenzenloser Witzischkeit verhunzt hat.

  3. #3
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.623
    Ja, Fips spielt in I TL 2705-1 eine größere Rolle. Könnte also passen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.708
    Ah, endlich News zur Mausedition! Wann erscheint die eigentlich? Ein Scarpa und was mit Gamma / Fips, das klingt schon mal super. Das wird wieder eins der Highlights des LTB-Jahres!
    Gesendet ohne alles. Es muss gespart werden (Dagobert wäre begeistert).

  5. #5
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2012
    Beiträge
    21
    Laut Kalender erscheint die Mausedition 3 am 12. April 2013

  6. #6
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    3.256

    LTB Maus-Edition 3 - Die größten Gegner

    Das Buch ist auf der offiziellen Seite online: http://www.lustiges-taschenbuch.de/l...nr/maus-3.html
    Eine Vorabnews gibt es auf der offiziellen Seite hier: http://www.lustiges-taschenbuch.de/n...html#news-1818

    Bei uns findet Ihr das Buch hier: http://www.lustige-taschenbuecher.de...edition-3.html
    Gruß Christoph

  7. #7
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.225

    LTB Maus-Edition 3 - Die größten Gegner

    wäre die Chance gewesen für:

    http://coa.inducks.org/story.php?c=YM+039&search=

    die erste Geschichte des Phantoms

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    786
    Zitat Zitat von TomiS Beitrag anzeigen
    wäre die Chance gewesen für:

    http://coa.inducks.org/story.php?c=YM+039&search=

    die erste Geschichte des Phantoms
    Nee, die schönen Daily Strips ins LTB Format "pressen"? Dann lieber mal wieder "das Doppelte Geheimnis ..." Die Geschichte gefällt mir auch besser als die Erste Phantom-Story.
    Mile



  9. #9
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.225

    LTB Maus-Edition 3 - Die größten Gegner

    Zitat Zitat von Mile Beitrag anzeigen
    Nee, die schönen Daily Strips ins LTB Format "pressen"? Dann lieber mal wieder "das Doppelte Geheimnis ..." Die Geschichte gefällt mir auch besser als die Erste Phantom-Story.
    Naja, als Geschichte wärs schon interessant und des doppelte Geheimnis hatten wir schon mal in LTB62 ... ob sie besser ist weiß ich nicht, da ich nur die aus LTB 62 kenne

    http://coa.inducks.org/story.php?c=I+TL++116-AP
    Geändert von TomiS (26.03.2013 um 20:14 Uhr)

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    1.398
    Zitat Zitat von TomiS Beitrag anzeigen
    Naja, als Geschichte wärs schon interessant und des doppelte Geheimnis hatten wir schon mal in LTB62 ... ob sie besser ist weiß ich nicht, da ich nur die aus LTB 62 kenne

    http://coa.inducks.org/story.php?c=I+TL++116-AP
    Also ich weiß nicht. Solche Zeitungsstrips sind doch nun eher was für absolute Sammler und für den Durchschnittskäufer eher uninteressant. Dazu kommt dann noch, dass es Format nicht passt. Also wenn schon sowas, dann wäre da doch wohl ein richtig schöner gebundener Liebhaber-Band deutlich besser als ein Standard-LTB Format.

  11. #11
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    2.934
    An den Thread-Ersteller: Auch hierzu hätte bereits ein Thread existiert: http://www.comicforum.de/showthread....Maus-Edition-3

  12. #12
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von Indiana Goof Beitrag anzeigen
    An den Thread-Ersteller: Auch hierzu hätte bereits ein Thread existiert: http://www.comicforum.de/showthread....Maus-Edition-3
    An den Ersteller des Postes über mir: Ja, das kommt immer davon, wenn man schon Monate vor dem Band einen Thread aufmachen muss.
    Gruß Christoph

  13. #13
    Mitglied Avatar von olc
    Registriert seit
    02.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    144
    Zitat Zitat von B.B.Shrooms Beitrag anzeigen
    Also ich weiß nicht. Solche Zeitungsstrips sind doch nun eher was für absolute Sammler und für den Durchschnittskäufer eher uninteressant. Dazu kommt dann noch, dass es Format nicht passt. Also wenn schon sowas, dann wäre da doch wohl ein richtig schöner gebundener Liebhaber-Band deutlich besser als ein Standard-LTB Format.
    Genau darin liegt der Fehler. Die Gottfredson Comics immer nur in edlen Sammelbänden zu verstecken wäre genau so, wie Carl Barks nur in der Barks-Collection zu veröffentlichen. Sicherlich ist die für heutige Verhältnisse eher altmodische Erzählweise und der "ernstere" Zeichenstil für Neuleser schwerer zu erschließen als der aktuelle Mainstream, doch wie soll jemand ein Auge für die Qualität der Geschichten entwickeln können, wenn er sie nie zu Gesicht bekommt? Jeder, der wie ich mit den großen Ich-Micky und Ich-Goofy Bänden aufgewachsen ist, wird wissen was ich meine. Zunächst kamen einem die Geschichten im Vergleich zu den eher bekannten Murrys und anderen auch komisch und ungewohnt vor, aber spätestens beim zweiten Durchblättern kam die Faszination auf, die Geschichten für mich auch heute noch lesenswert machen.

    Langer Rede, kurzer Sinn: Auch wenn das LTB nicht das optimale Format für die angesprochene Geschichte ist, wäre gerade das Nebeneinander von zwei der besten und thrillerartigsten Micky Geschichten überhaupt sehr reizvoll gewesen.
    olc

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    1.398
    Zitat Zitat von olc Beitrag anzeigen
    Genau darin liegt der Fehler. Die Gottfredson Comics immer nur in edlen Sammelbänden zu verstecken wäre genau so, wie Carl Barks nur in der Barks-Collection zu veröffentlichen. Sicherlich ist die für heutige Verhältnisse eher altmodische Erzählweise und der "ernstere" Zeichenstil für Neuleser schwerer zu erschließen als der aktuelle Mainstream, doch wie soll jemand ein Auge für die Qualität der Geschichten entwickeln können, wenn er sie nie zu Gesicht bekommt? Jeder, der wie ich mit den großen Ich-Micky und Ich-Goofy Bänden aufgewachsen ist, wird wissen was ich meine. Zunächst kamen einem die Geschichten im Vergleich zu den eher bekannten Murrys und anderen auch komisch und ungewohnt vor, aber spätestens beim zweiten Durchblättern kam die Faszination auf, die Geschichten für mich auch heute noch lesenswert machen.

    Langer Rede, kurzer Sinn: Auch wenn das LTB nicht das optimale Format für die angesprochene Geschichte ist, wäre gerade das Nebeneinander von zwei der besten und thrillerartigsten Micky Geschichten überhaupt sehr reizvoll gewesen.
    Die Frage ist doch: Reizvoll für wen? Für dich als Liebhaber und Sammler oder für den durchschnittlichen Kunden mit dem Egmont Ehapa das Geld verdient.

    Natürlich kannst Du jetzt mit "Qualität" und "Klasse" argumentieren, aber sehen wir doch mal den Tatsachen ins Auge: Gottfredson Comics waren früher Mainstream...heute sind es Klassiker, die nur für einen begrenzten Personenbereich interessant sind und daher auch nicht in eine Mainstream Publikation gehören. Heute gibt es anderen Mainstream und in 70-80 Jahren wird wahrscheinlich ein, zugegebenermaßen kleiner, Teil des heutigen Mainstreams ebenfalls als Klassiker betrachtet werden. So ist halt der Lauf der Welt

    Und zu deiner Argumentation, dass man ohne solche Klassiker gelesen zu haben nie ein Auge für gute Geschichten entwickeln könne: Mein alter Deutschlehrer war auch der Meinung, dass man unbedingt Faust 1 und 2 gelesen haben müsse um die wahre Schönheit der Literatur zu erkennen. Ich hielt das damals für falsch und ich halte diese Argumentation auch heute noch für kurzsichtig.
    Geändert von B.B.Shrooms (27.03.2013 um 23:12 Uhr)

  15. #15
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.225

    LTB Maus-Edition 3 - Die größten Gegner

    Stimmt vermutlich, für jeden ist das bestimmt nicht interessant. Die Geschichte kenne ich ja nicht, da sie nie im LTB veröffentlicht wurde, daher würds mich mehr interessieren als bekannte Geschichten.

    Spezial 42 hat es vorgemacht, auch Klassiker können spannend sein, hätte gerne öfter einen in den LTB Nebenreihen.

    Durch Faust musste ich mich auch quälen, dafür tut man was für die Allgemeinbildung, die Gretchenfrage kannst jetzt beantworten und bei den Duckenfaust Geschichten kennst den wahren Hintergrund, hat also auch was Positives

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Im Spezial 42 wurde eine Gottfredson Geschichte gedruckt und kam offenbar sehr gut an. Besonders "ernst" sind die Geschichten ja auch nicht. Da es sich um Zeitungscomics handelt, kommt alle vier Paneels ein Gag. Und die Umstellung aufs LTB Format ist jetzt auch nicht sonderlich schwierig. Und um einiges leserfreundlicher als die dicken Bücher in Zeitungsgrösse. Die erste Geschichte vom Phantom kenne ich, weil sie mal als MM-Beilage erschienen ist. Lohnt sich.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    Ja, das kommt immer davon, wenn man schon Monate vor dem Band einen Thread aufmachen muss.

    Das war meine Wenigkeit vor wenigen Tagen, als die Titel schon bekannt waren.

  18. #18
    Mitglied Avatar von olc
    Registriert seit
    02.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    144
    Zitat Zitat von B.B.Shrooms Beitrag anzeigen
    Und zu deiner Argumentation, dass man ohne solche Klassiker gelesen zu haben nie ein Auge für gute Geschichten entwickeln könne: Mein alter Deutschlehrer war auch der Meinung, dass man unbedingt Faust 1 und 2 gelesen haben müsse um die wahre Schönheit der Literatur zu erkennen. Ich hielt das damals für falsch und ich halte diese Argumentation auch heute noch für kurzsichtig.
    Da hast du mich missverstanden. Man kann natürlich auch ohne Gottfredson gelesen zu haben erkennen, dass z. B. Scarpa ein toller Autor und Zeichner ist. Da sind wir uns einig. Ich meinte vielmehr, dass jemand, der niemals eine Geschichte von Gottredson gelesen hat, natürlich auch keine Chance bekommt, zum, du würdest "Liebhaber" sagen, zu werden. Um diesen Faden weiter zu spinnen: wenn die Geschichten weiter in "Liebhaber-Ausgaben" versteckt werden und die Liebhaber immer älter und weniger werden, werden die Geschichten immer weniger gedruckt und gelesen und werden irgendwann in der Tat so fern von den normalen Lesern sein, dass sie vielleicht tatsächlich nur noch einem kleinen elitären Kreis bekannt sind. Gute Geschichten und große Kunst gehören aber nicht ins Hinterzimmer, sondern müssen möglichst vielen bekannt gemacht werden. So bekommt auch der Mainstream Leser von heute die Möglichkeit sich unverbindlich ein Bild zu machen und zu entscheiden, ob er mehr oder weniger davon lesen will. Ich gehe davon aus, dass mehr Leser als du denkst die guten Geschichten würdigen würden. Wenn der Weg dafür dann die gelegentliche Veröffentlichung in einem suboptimalen Format ist, bin ich gerne dazu bereit dies mit zu tragen, auch wenn ich die Geschichte schon (dutzenfach gelesen) zu Hause habe.
    olc

  19. #19
    Mitglied Avatar von Ginny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    52
    Bei uns jetzt fertig rezensiert. Viel Spaß beim Lesen: http://www.lustige-taschenbuecher.de...edition-3.html

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    1.398
    Also bei mir weckt dieser Band ehrlich gesagt doch sehr gemischte Gefühle.

    So gut manche der Geschichten in diesem Band auch sind, so schade finde ich es, dass der Verlag Micky hier mal wieder nur auf die klassische Detektiv-Rolle festlegt. Genau das was meiner Ansicht nach der Grund ist warum die Maus bei vielen Lesern nicht sonderlich beliebt ist. Das man zudem hier gleich 2 Nachdrucke bringt macht es nicht besser.

    Geschichten wie "Das Doppelte Geheimnis des Phantoms", "Dem Täter auf der Spur" oder auch "Fips irrt nie" sind mit Sicherheit für ältere Maus-Fans ein Traum. Für jüngere Leser oder Leute wie mich, die mit den alten Micky-Detektiv Stories nicht viel anfangen können sind sie bestenfalls Mittelmaß.

    Die Casty-Geschichte dagegen finde auch ich genial, denn sie ist schlicht moderner und auch deutlich abwechslungsreicher als die Standard-Detektivstories. Ähnliches gilt für "Aus dem Ruder gelaufen..." wo die üblichen Rollen schön durcheinander gebracht werden.

    Die Shangrila Story ist nicht schlecht aber auch nichts besonderes und die Einseiter wecken zwar nostalgische Gefühle sind ansonsten aber eher mies.

    Ich vermute stark, dass die Verkaufszahlen dieses Bandes nicht gerade berauschend sein werden, denn von Casty und Cavazzano abgesehen ist da für den jüngeren Durchschnittsleser wenig drin und die älteren Mausfans sind einfach nicht zahlreich genug. Ich hoffe aber, dass es dennoch eine 4. Mausedition geben wird und vor allem hoffe ich, dass der Verlag dann endlich mal auf Abenteuer- oder Zeitreisegeschichten mit Micky setzt denn die gefallen zumindest mir persönlich um Längen besser.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.708
    Trotzdem freue ich mich, Gamma und besonders (wenn auch nur kurz) Atömchen wiederzusehen. Ich mag wieder den ganzen Band, aber ich bin halt auch einfach Micky-Fan und falle nicht in die "typische LTB Zielgruppe"
    Hoffentlich kommt Castys Atömchen-Geschichte bald auch ins LTB.
    Gesendet ohne alles. Es muss gespart werden (Dagobert wäre begeistert).

  22. #22
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.225

    LTB Maus-Edition 3 - Die größten Gegner

    Also ich finde das Buch, wie alle Maus Editionsbände, großartig. Natürlich gehöre ich zu den Lesern, die mit diesen Geschichten aufgewachsen sind, also hat es auch viel mit dem Nostalgiegefühl zu tun. Sicher, Atömchen, Gamma, auch das Phantom sind heute nicht mehr ganz zeitgemäß, doch wenn man nach dem Zeitgeist geht dürften fast keine Mausgeschichten mehr erscheinen.

    Und ich bin froh, dass hier die Altmeister bevorzugt wurden. Ich lese sehr oft, dass Casty so hoch gelobt wird, jetzt habe ich einige Geschichten gelesen und da hat mir nur eine sehr gut gefallen, der Rest war gut-mäßig und auch der Zeichenstil ist nicht ganz meins. Da freu ich mich über jeden Scarpa, De Vita, Cavazzano, ...

    Das Einzige was ich mir gewunschen hätte, wäre die 1. Geschichte mit dem Phantom oder mal die einzige Maus Barks Geschichte, kenne beide noch nicht.

  23. #23
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.225

    LTB Maus-Edition 3 - Die größten Gegner

    Übrigens habt ihr auch auf de linken Seiten hin und wieder einen schwarzen Strich bzw. ist Seite 308 total verschwommen bei euch?

  24. #24
    Zitat Zitat von B.B.Shrooms Beitrag anzeigen
    Also bei mir weckt dieser Band ehrlich gesagt doch sehr gemischte Gefühle.


    Ich vermute stark, dass die Verkaufszahlen dieses Bandes nicht gerade berauschend sein werden, denn von Casty und Cavazzano abgesehen ist da für den jüngeren Durchschnittsleser wenig drin und die älteren Mausfans sind einfach nicht zahlreich genug. Ich hoffe aber, dass es dennoch eine 4. Mausedition geben wird und vor allem hoffe ich, dass der Verlag dann endlich mal auf Abenteuer- oder Zeitreisegeschichten mit Micky setzt denn die gefallen zumindest mir persönlich um Längen besser.
    Dem Post kann ich von A-Z zustimmen. Ich fand den Band nicht so berauschend, aber da kann Ehapa nichts dafür, ich habe nur in meiner Maus-Editions-Euphorie (die letzte hat mir nämlich richtig richtig richtig richtig gut gefallen), nicht bedacht, dass ich bei "die größten Gegner" genau das bekomme, was ich eigentlich nicht mag: die klassischen Detektivgeschichten, wo sich nur die Frage stellt, ob es Kater Karlo oder das Phantom ist oder in ganz seltenen jemand anderer, den man aber auf Seite 3 normalerweise auch identifziert hat. Und mit Gamma wurde ich noch sie so recht warm.
    Für diese Art der Geschichten ist die Auswahl sogar sehr gelungen, finde ich. Trotzdem reissen sie mich nicht so sehr vom Hocker.

    Am besten gefallen hat mir "aus dem Ruder gelaufen", da musste ich ein paarmal herzlich lachen, so herrlich absurd ist das Szenario.
    Und auch "der Herr der Wolken" zeigt, dass man aus dem Detektiv-Szenario durchaus was machen kann, hat mir auch sehr gut gefallen.
    Den Rest fand ich, Klassiker hin oder her, durchschnittlich. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es Leser, die mit Gamma & Co. aufgewachsen sind, wahrscheinlich Supergeschichten sind. Trotzdem, als Kater Karlo in Gedanken einmal nörgelt, dass Micky ein ewiger Besserwisser ist (oder sowas), habe ich mir nur gedacht, "wie wahr!"....

    Dabei kann die Maus doch eigentlich auch ganz anders. Einige der für mich besten Geschichten aus den jüngsten LTBs waren Mäuse. Und Zeitreisegeschichten stehen auf meiner Wunschliste auch ganz weit oben....

  25. #25
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.623
    Aus unserer Sicht kann die Redaktion aber nicht viel falsch gemacht haben: Es gibt nur zwei Nachdrucke, die für sich genommen beide wirklich gut sind (gut, "Das doppelte Geheimnis des Schwarzen Phantoms" kennt man halt inzwischen - in beiden Übersetzungsvarianten - nahezu auswendig), dazu drei Wunschgeschichten von uns (die Shangri-La-Geschichte natürlich vor allem wegen Atömchen, dessen Rolle uns ja schon vorher als sehr klein angekündigt wurde).

    Bleiben die drei Einseiter und die Fips-Geschichte, die so toll nicht sind. Ist zwar fast die Hälfte der Geschichten, aber auch nur 28 Seiten.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •