Die Sprechblase 237

August 2017
€ 9,90
42. Jahrgang
Nr. 237


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 Die Comics des M. Deix
11 Comicfestival München
12 Buffalo Bill
21 HARRY-Magazin: Rezensionen,
News, Generation Lehning
32 Nachrufe: Achim Danz, Harry Messerschmidt, Jidéhem, Pierre Seron, Gotlib, Jirō Taniguchi, Bernie Wrightson, Dan Spiegle, Rich Buckler, Darwyn Cooke, Adam West, Herbert Karbaumer
48 DAMPYR
50 Fletcher Hanks' irre Welten
54 DC Rebirth
58 ASH - Das große Interview
64 CAPTAIN BERLIN
65 Buch über Denis Kitchen
66 Frank Frazettas WHITE INDIAN
68 Wer ist Professor van Dusen?
69 JULIE WOOD (Artikel und Comic)
78 HERNAN, DER KORSAR
79 KARL, DER WIKINGER
82 PEGGY, Lehning-Mädchenserie
86 Wiechmans TEX AND MEX
88 Hommage an CLEVER & SMART
90 Das ital. Fachmagazin FUMETTO
91 Taschens Disney-Prachtband
92 Leserbriefe
96 Jahnckes Archiv: rare Piccolos


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 165
  1. #1
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415

    Walter Neugebauer / Winnetou

    Die hochinteressanten Infos zu diesem Thema sickern immer da durch, wo man sie möglicherweise nicht findet (HRW-Forum, Sprechblase 226-Thread). Deshalb jetzt dieses eigene Neugebauer-Thema.

    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Einige Impressionen von der Walter Neugebauer-Ausstellung in Zagreb



    Hereinspaziert!



    Old Shatterhand und Sam Hawkens in der Vorkriegsfassung



    Robin Hood



    Tom Sawyer, Becky und Injun Joe



    Micky und Goofy (viele Jahre später sollte Neugebauer mit seinen LTB & DD-Titelbildern für Ehapa wieder zu den Disney-Charakteren zurückkehren)



    Die Schatzinsel
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Zur Neugebauer-Ausgabe: Ich tue mein möglichstes, damit sie in Köln erscheint, und ich versuche auch so gut wie möglich die Arbeit zu delegieren, damit das Erscheinen der SB dadurch nicht allzu viel verzögert wird, aber das ist nicht einfach, wenn man das erste Mal ein Buchprojekt angeht. Und wir handelten uns mit Neugebauer einen schweren Brocken ein, denn die Druckvorlagen haben viele Mucken. Sie bestmöglich im Photoshop aufzubereiten, ist schwierig, weil besonders dunkle Töne aufgehellt werden müssen (eine echte Herausforderung), weil der Kolorierungsstil mitten in der Story wechselt und aus vielen anderen Gründen, die gar nicht einfach wären, hier zu erklären.

    Wir bringen auch die Albenversion von "Winnetou I", da sie sich sehr von der Fassung in Fix und Foxi unterscheidet (Neugebauer hat vieles neugezeichnet und verändert). Hier ist die Kauka-Kolorierung wirklich schlecht und beeinträchtigt auch die Zeichnung. Doch wir fanden einen erstklassigen Mitarbeiter, der es schaffte, die Farben ganz wesentlich zu verbessern. Und nicht nur die Farben... lasst Euch überraschen!

    Die wirklich große Überraschung wird aber die völlig unterschiedliche Erstfassung von "Winnetou I" sein, die bisher nur im ehemaligen Jugoslawien erschienen ist. Ein toller Fund. Die Erstfassung hat eine völlig andere Stimmung, betont z.T. ungewönliche Szenen etc... Dank einem äußerst kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeiter aus Kroatien, bekamen wir die bestmöglichen Vorlagen. Sie wurden abgescannt von der Erstveröffentlichung im Magazin Veseli Vandrokas, wo die Serie ab 1938 erschienen ist.

    Dazu kommt die Recherche. Aus diesem Grund waren wir vor ganz kurzer Zeit in Kroatien. Wir arbeiten an einem aufschlussreichen Sekundärteil.
    (Hervorhebungen durch Unterstreichen von mir.)

    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Da Gerhard nun ja die Katze aus dem Sack gelassen hat: auf die deutsche Erstveröffentlichung der wunderschönen Winnetou-Erstfassung von Neugebauer darf man sich wirklich freuen. Denn die ist weitaus besser als die hölzern gezeichnete erste Winnetou-Folge aus Fix und Foxi 377, die niemals in Veseli vandrokaš erschien und auch nicht von Neugebauer stammt, wie bislang angenommen und in allen Quellen auch so niedergeschrieben. Auch in unseren eigenen Artikeln in SB und HRW-Magazin. Das kommt nicht von ungefähr, denn in einem Interview in Comixene #31 hat Walter Neugebauer die Urheberschaft an diesen sechs Seiten persönlich "eingestanden". Warum? Und wer war der wahre Zeichner? Gerhard hat diesen "Cold Case" in penibler Recherche gelöst und wird alle Antworten auf den redaktionellen Seiten seiner Winnetou-Buchreihe präsentieren.
    (Hervorhebungen durch Unterstreichen von mir.) Ich hatte zwar auf einen kompakten Einzelband gehofft, würde es aber notfalls auch als zehnbändige Reihe kaufen. Bin sehr gespannt und freue mich drauf.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099

    Red face Prinz Eisenherz

    In Anbetracht der Fülle des neu aufgetauchten Materials (auch aus Kauka-Zeiten!) und des redaktionellen Anteils würde ein Einzelband wohl alles andere als kompakt ausfallen, sondern zum Transport eher einen Sattelschlepper benötigen.

    Der Vollständigkeit halber schiebe ich auch noch Prinz Eisenherz hier rein.

    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen



    (Prinz Eisenherz - Titelbild von Walter Neugebauer, abgeänderte Variante eines Comicmotivs von Hal Foster, ca. 1954)

  3. #3
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    824
    Ja, Walter Neugebauer war wirklich ein großer Künstler. Da gibt´s einiges aufzuarbeiten. Wir bleiben am Ball.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Das ist die Untertreibung des Jahrhunderts, denn große Künstler gibt es einige, in Anbetracht dessen, was Walter Neugebauer quasi als Wunderkind bereits als 14-16jähriger geleistet hat war er eher der Mozart des Comics.

    Seine Liebe zu Disney, aber auch zum klassischen US-amerikanischen Zeitungsstrip à la Alex Raymond oder Hal Foster zieht sich durch sein Lebenswerk, etwa durch seine meisterhafte Schwarz-Weiß-Technik, die eine ungeheuer stimmige Atmosphäre schafft. Wie etwa hier bei der grandiosen Adaption von Jules Vernes "20 000 Meilen unter dem Meer".


  5. #5
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099

    Red face Winnetou

    Die Arbeiten am Neugebauer-Winnetou gehen in ihre Endphase. Das nostalgische Fix & Foxi-Flair bleibt durch weitgehende Beibehaltung der Originalkolorierung und des Letterings erhalten, farbliche Sünden wie die rosa Puddingberge freilich wurden von Hilmar Kalaba liebevoll behoben.

    Kauka-Fassung




    Abenteuer pur!-Fassung



    Darüber hinaus darf man sich in den drei Büchern* auf eine Vielzahl an deutschen Erstveröffentlichungen freuen, so z.B. die nie bei uns erschienene komplette Frühfassung von 1937 sowie vielen neu aufgetauchten Seiten aus der Kauka-Ära!


    *"Durch die Wüste" wird voraussichtlich in einem separaten Sonderband erscheinen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.251
    In der Abenteuer pur!-Fassung sieht der Himmel zu sehr nach Photoshop aus.

  7. #7
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Nicht nur der. Wobei ich es schon rührend finde, wie irgendwelche Hobby-Graphiker uralte Vorlagen mit modernen Graphik-Programm-Effekten kombinieren und dabei jegliches Gespühr vermissen lassen, was zusammen passt.

    Wobei ich nix gegen Hobby-Graphiker gesagt haben will: Die Profis erzielen auch oft genug Ergebnisse, dass man sich fragt, wo die eigentlich was gelernt haben oder wie sie es geschafft haben ohne Erlernen grundlegender Dinge an diesen Job zu kommen.

    Und wo ich grad dabei bin: Gefühlte 90% aller Architekten gehören auch mit Schimpf und Schande aus den Stadttoren der Städte herausgejagt, die sie mit ihren Planungen verschandelt haben...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #8
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Ach, zakki, Du scheinst mir zu so später Stunde sehr schlecht gelaunt zu sein, alle Postings die Du gerade eben in diversen Threads geschrieben hast waren irgendwie fies.

    Aber wie dem auch sei, natürlich ist auch Kritik willkommen, insbesondere da noch genug Zeit ist sie für allfällige Änderungen zu berücksichtigen. Auch wenn ich sie im konkreten Fall nicht nachvollziehen kann, denn mir gefällt es gut. Ich bin ja sehr sensibel was Digitalkram an klassischen Comics angeht, bei dem Bildbeispiel finde ich den Einsatz aber sehr dezent und angemessen.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    Mir gefällt die Abenteuer Pur-Fassung.

  10. #10
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    824
    Farbverläufe sind auch in Fix und Foxi sehr oft gemacht worden. Aber der weitaus größte Teil der Bearbeitung betrifft die RETTUNG DES ARTWORKS. Nicht anders würde ich es formulieren, denn sehr oft wurde die Zeichnung mit dunkler Farbe zugewalzt. Ein Trauerspiel. Wenn wir hier nicht eingegriffen hätten, wäre die Reproduktion noch um einiges schlechter als das Original geworden. Die Bearbeitung geschah immer nur im Sinne des Artworks! In den allermeisten Fällen geht es um die Abmilderung von Farbtönen.

    Über unsere Photoshop-Experten lasse ich überhaupt nichts kommen! Bessere Leute gibt es gar nicht!!! Sie haben wahre Wunder vollbracht!!

    Wir haben sehr viel Zeit und Geld in die Optimierung der Kolorierung investiert. Weitere Bildbeispiele, die ich an Zyklotrop zum Reinstellen weiterleiten werde, sollten auch die größten Skeptiker überzeugen.

    Und übrigens: Wie ich von Zeitzeugen weiß, hat sich Neugebauer oft geärgert über schlechte Kolorierungen, ganz besonders bei der Winnetou-Albenversion. Über den schlechten Druck des Albums hat er sich sogar im Interview in Comixene 31 (1980) ausgelassen.
    Geändert von Gerhard Förster (25.03.2013 um 10:23 Uhr)
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  11. #11
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Nicht nur der.
    Falls sich das auf die unpassenden, weil sterilen Sprechblasen bezieht, teile ich die Kritik.

  12. #12
    Statt froh zu sein, das es Sammler gibt, die in solch ein Projekt Zeit und Geld investieren, die Entbehrungen auf sich nehmen und jede Menge Herzblut mit einfliessen lassen, sitzen die Kritiker vor

    den Rechner

    und bieten ausser dumme Sprüche nicht mal Alternativen an?

    Lasst euch einsalzen

  13. #13
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Immer das Herz auf der Zunge, unser kriegerischer Stammesbruder Winnetous. Auch wenn es einen sehr wahren Kern hat ist es vielleicht besser das etwas diplomatischer auszudrücken, sonst fallen die Comanchen und Kiowas über uns her.

    Aber es ist natürlich legitim, z.B. die Entscheidung zugunsten des klassischen Maschinenletterings zu kritisieren. Trotzdem halte ich sie für richtig, da eine Änderung das Gesamtbild zu sehr verändert und das nostalgische Flair zerstört hätte. Ich bevorzuge auch bei Asterix und Tim & Struppi die alten, maschinengeletterten Alben, da es das seit meiner Kindheit gewohnte Erscheinungsbild ist und die neuen Fassungen für mich einfach "fremd" wirken. Es hat auch noch den nicht zu unterschätzenden Vorteil, daß wesentlich mehr Text in die Sprechblasen passt, was bei den sehr werkgetreuen Texten von immenser Wichtigkeit ist.

  14. #14
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    7.515
    Juhuu! Endlich mal von kompetenter Seite ein pro Maschinenlettering. Wenn Ich meine
    Vorliebe dafür bekunde, schaut man immer so mitleidig.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  15. #15
    Ich kann den Kritikern nicht auch noch Honig ums Maul schmieren, wenn ..... Jedenfalls ist mein Kriegsbeil immer griffbereit.

    Mal was anderes: Ist daran gedacht, Neugebauer's 20.000 Meilen in irgendeiner Form zu veröffentlichen? Das würde mich sehr interessieren. Ich finde das allemal diskussionswürdig.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Gedacht schon, aber das ist vage Zukunftsmusik. In Neugebauers Schaffen gibt es eine Riesenmenge an auf Deutsch unveröffentlichten Meisterwerken, ich gehe davon aus daß im Zuge der SB-Berichterstattung (auch ein Neugebauer-Buch wäre eigentlich Pflicht) so manch ein Verleger Interesse zeigen wird.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.749
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Juhuu! Endlich mal von kompetenter Seite ein pro Maschinenlettering.
    Was ist bei einer derart kindischen Argumentation kompetent?
    Geändert von Mick Baxter (25.03.2013 um 20:37 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  18. #18
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099

    Red face Die Zaubertapete

    Hier eine Zeitungsseite mit der Originalveröffentlichung von "Die Zaubertapete" (bei uns 1959 in Fix & Foxi 162-165).



    (zur Vergrößerung draufklicken)

    In Zagreb erhält der Comicfreund noch heute Mumpi-Einkaufstaschen, Mumpi-T-Shirts und nicht zuletzt Mumpi-Kaffeetassen:


  19. #19
    Na ich bin mir nicht sicher, ob das, was Zyklo schreibt kindisch genannt werden kann? Für mich hat es eher den Anschein des Traditionellen, des vertrauten und der Furcht vor Experimenten. Vor solchen warnte schon die Union in den 50er Jahren bei Bundestagswahlen.
    Geändert von beatleswerner (25.03.2013 um 23:10 Uhr)

  20. #20
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Ich sehe eher Furcht vor deutscher Rechtschreibung. Kinderchen, wenn ihr schon nichts zum Thema des Threads beizutragen habt, dann verlagert eure Ergüsse wenigstens ins Off Topic-Forum.

    Nach und nach folgen noch weitere Bildbeispiele.

    Vorher:



    Nachher:



    © Rolf Kauka 1953/2000 & Promedia Inc. 2001/2013
    Geändert von Zyklotrop (29.03.2013 um 05:37 Uhr)

  21. #21
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    also, ich stell fest, dass ich zunehmend weniger lust verspüre, mich auf diskussionen einzulassen, deren argumente aus vermutungen über meine laune zu bestimmten uhrzeiten oder sonstigen persönlich werdenden befindlichkeiten bestehen. oder das ewig dröge argument, wenns einem nicht passt, solle mans doch besser machen oder in den wind schiessen. und überhaupt ist das eigene geschmacksurteil das nonplusultra und jeder, der davon abweicht, ist doof, stinkt und hat läuse...

    ich kauf den neugebauer winnetou, ebenso wie den von nickel, arranz oder sonstwem eh nicht, egal, wie er präsentiert wird. und wenn die, die das kaufen sollen, mit dieser seltsam kruden mischung aus 'nostalgischem' schriftbild und 'modernen' computereffekten glücklich sind, dann ist doch alles in butter.

    trotzdem bleibt es mir doch wohl unbenommen, diese mischung 'krude' zu finden: entweder man hat als oberste priorität, den 'geist des originals' zu erhalten. oder eben eine andere priorität. aber in ein, zwei aspekten das eine als hauptargument zu haben und in ein, zwei anderen darauf nicht zu achten, ist inkonsequent und damit für mein empfinden 'krude'. und das ist, denk ich, ein nachvollziehbares argument, das völlig unbeeinflusst von meiner laune, der uhrzeit oder der farbe meiner socken ist.


    ps: sorry für die kleinschreibung, aber ich hatte grad die zweite hand für die umschalttaste nicht frei... - sowas bleibt die ausnahme. versprochen.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  22. #22
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    @Der letzte Apache

    Bitte, NEIN!!!


  23. #23
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.749
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Ich sehe eher Furcht vor deutscher Rechtschreibung. Kinderchen, wenn ihr schon nichts zum Thema des Threads beizutragen habt, dann verlagert eure Ergüsse wenigstens ins Off Topic-Forum.

    Nach und nach folgen noch weitere Bildbeispiele.

    Vorher:



    Nachher:



    © Kauka promedia
    Die Neugestaltung der Sprechblasen sieht schon ein wenig abenteuerlich ist, wohl passend zum Verlagsnamen.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  24. #24
    Tja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker!

  25. #25
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Die alten Sprechblasen sahen teilweise wirklich nicht gut aus.

    Alt:



    Neu:



    © Rolf Kauka 1953/2000 & Promedia Inc. 2001/2013
    Geändert von Zyklotrop (29.03.2013 um 05:37 Uhr) Grund: Zu niedrig aufgelösten Scan ausgetauscht

Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •