szmtag Mangakonsum? - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 41 von 41

Thema: Mangakonsum?

  1. #26
    Mitglied Avatar von James Brownie
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    280
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Devil Beitrag anzeigen
    amazon nicht, die verlangen meist 3 Euro Porto für Second Hand
    3 Euro sind gar nicht so viel wie man sich immer einbildet. Die Verpackung muss bezahlt werden und dann die ganzen Arbeitskräfte. Und im endeffekt ist Porto für die meißten Unternehmen meist teurer. 3 Euro sind da echt schon grenzwertig. Da meißt viel mehr für den versandt bezahlt wird.

    Und lieber mal mehr bezahlen und wissen das dafür ehrliche Arbeiter besser bezahlt werden. Wegen so ein paar Euros soll man sich mal nicht so haben. Wegen ein zwei Euro kommt man auch nicht besser über den Monat.

  2. #27
    Mitglied Avatar von walk
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    OS, Niedersachsen
    Beiträge
    99
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Oder man guckt halt hier im Marktplatz.
    Das hätte ich auch anmerken wollen! Da findet man eigentlich faire Preise, gerade auch für Serien - und umgeht die eBay-Bieterei. Bei der man mit etwas Glück aber echt günstig was abgreifen kann^^

    Mein Comicladen bietet außerdem Gebrauchtes zum halben Preis

  3. #28
    Mitglied Avatar von Suzuka
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    96
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von MiranoNarimoto Beitrag anzeigen
    Wenn ich diese "Eure Mangasammlung", "ungelesene Manga zuhause?" und "eure neuen Manga"-Threads lese, kommt es mir vor als würden manche Manga nicht mehr lesen weil es ihnen Spaß macht, sondern dass sie fast süchtig nach Manga sind.

    Glaubt ihr dass das stimmt?
    Ich glaube schon, dass da auch ein bisschen Sucht nach Mangas ist. Außerdem ist es bei mir z.B. so, dass ich eben Mangas lese anstatt stundenlang vor dem Fernseher zu sitzen. Auch das Geld was andere Menschen beispielsweise für viele Schuhe ausgeben, gebe ich für Mangas aus. Somit ist es ja wieder ausgeglichen, wenn man auf das eine verzichtet, kann man sich das andere ja leisten

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    54
    Nachrichten
    0
    Ich weiß, diese Diskussion ist schon etwas älter, aber ich denke mir auch manchmal, dass Manga Suchtpotential haben, wie beinahe alle anderen Unterhaltungsmedien auch (Internetsucht ist ja schon seit 2013 eine "anerkannte psychische Erkrankung").

    Mal ne vollkommen andere Frage: Wo lagert ihr die ganzen Manga? Ich meine, die Formate sind in den D-sprachigen Ländern eh relativ klein, aber seit ich in der Uni bin, spießt sich meine Sammlung mit Wohnraum und Unisachen. Jetzt steht ein Großteil meiner Sammlung schon unterm Bett in Kisten, aber ich frag mich, wohin damit, wenn diese Quelle mal ausgeschöpft ist

  5. #30
    Mitglied Avatar von Aimiru
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Mal hier, mal da.
    Beiträge
    2.465
    Nachrichten
    7
    @Sara-chan: Zu deiner anderen Frage: in Regalen Entweder in normalen Bücherregalen (meist Billy von Ikea) oder in Hänge-/Wandregalen. Ich persönlich verlager meine Manga immer "nach Hause" (halt nicht da wo ich momentan wohne und studiere sondern in mein Elternhaus) weil das zum Glück ein großes Haus ist und ich ein großes Zimmer habe und da meine Eltern (wenn auch keine Manga sondern) tausende Bücher sammeln und rumstehen haben, kennen auch die gut das Problem von Platzmangel und da wird einfach immer neuer geschaffen Bei Manga epfehlen sich auch Drehständer (selbst wenn die schwer aufzutreiben sind) denn das spart Platz. Ansonsten kommt es auch auf die Organisation des Raums an (wichtiger als man denkt). Mann kann sein Zimmer mit Regalen "tapezieren" (das heißt mit dem Rücken an die Wand) aber wenn man, wie in manchen Bibliotheken eher von der Wand aus mehrere Regale "voreinander" stellt kann man gangähnliche Strukturen konsturieren und hat somit im Endeffekt mehr Platz (ich hoffe ich habe mir verständlich ausgedrückt). Auch aus wenig Platz kann man mit guter Organisation mehr machen
    ~ Suche über 250 verschiedene Manga und einige Artbooks & Verkaufe und tausche (hauptsächlich Shonen-) Manga, DVDs, Bücher und mehr ~

    Meine Mangawünsche:
    7 Seeds [Yumi Tamura] Gin no Saji - Silver Spoon [Hiromu Arakawa] Gold [Kazuko Fujita & Ann Major] Keishichô Tokuhanka 007 [Eiri Kaji] Masca [Young Hee Kim] NG Life [Mizuho Kusanagi] Silver [Kazuko Fujita & Penny Jordan] The One [Nicky Lee] Watashitachi no Shiawase na Jikan [Mizu Sahara]

  6. #31
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    4.244
    Nachrichten
    0
    Manga-Lagerung: Billy von IKEA. Da passen die Mangas ggf. auch hintereinander rein. Für die kleinen Mangas sollte man pro Hälfte Billy noch ein zusätzliches Brett kaufen.

  7. #32
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    10.011
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    35
    Es gibt doch extra einen Thread: Wie und wo habt ihr eure Manga unetrgebracht...



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    54
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Es gibt doch extra einen Thread: Wie und wo habt ihr eure Manga unetrgebracht...
    Danke, habs auch gefunden. Werd mich mal durchschmökern. Noch zum Thema Sucht:

    CLIFFHANGER

  9. #34
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.730
    Nachrichten
    20
    Hallo Ich bin Dunkelelf und Mangasüchtig xD
    Ich kenne sogar jmd. der hat in einem Monat 500,00€ für Mangas ausgegeben (deutsche und englische).
    Ich dachte zwar das es krass sei aber wenn ich recht viel Kohle hätte würde ich mit Sicherheit auch weit über 200,00€ im Monat für Mangas ausgeben.
    Aber wie weiter oben im Thread schon erwähnt bringt jedes Hobby eine gewisse Sucht mit sich
    Und in dem Hobby steckt quasi mein ganzes Herzblut, is auch mein einziges Hobby.

  10. #35
    Mitglied Avatar von 69wpm
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    284
    Nachrichten
    0
    Tja, wer in den Thread „Wie viel Geld gebt ihr im Monat für Mangas aus?“ guckt, wird sehen, dass ich in den vergangenen Monaten mehr als 500€ im Monat ausgegeben hab. Das liegt unter anderem daran, dass ich für das ganze Jahr vorbestelle, wenn es möglich ist. Zum Teil hab ich auch Serien nachgekauft, die selten/schwer zu bekommen/Schnäppchen sind.

    Wie die anderen bereits gesagt haben, ist das Manga-Hobby durchaus eine kleine Sucht, die ich aber weitaus lieber finanziere als Kippen und Alkohol.

  11. #36
    Mitglied Avatar von Silver Kitsune
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    16.544
    Nachrichten
    0
    Meine "Sucht-phase" hatte ich definitiv als ich ein Jahr im usland studiert hatte. Da ich nicht an meine deutsche und französische Mangas kam, habe ich irgendwelche andere Serien gekauft, damit ich IRGENDWELCHE Mangas kaufen konnte (wir reden von kaufen, Zugang zu scanlation und anime streaming hatte ich damals schon, aber das ist nicht das selbe als selbst kaufen).

    Heutzutage mag es noch mehr den Anschein von Sucht haben, weil ich eine von denen mit den endlosen Listen im "ungelesene Mangas"-Thread bin, aber ich finde das deutet umso mehr von Balance. Manche Wonnemonate erscheinen halt so viele tolle Serien die ich unbedingt lesen will, das kompensiert für die Zeiten wo mich einfach ncihts anspricht. Manchmal hat man auch nicht immer die Zeit so viel zu lesen wie man möchte, dafür freut man sich später umso mehr die Auswahl zu haben...
    ¦¦Lady Kurama = Silver Kitsune¦¦
    ¦¦(NEU) Japan tumblr¦¦~Fluffylicious~ ¦¦MyFigureCollection ¦¦

  12. #37
    Mitglied Avatar von DasKame
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    1.586
    Nachrichten
    0
    Ich müsste jetzt etwa 13-14 Jahre Manga sammeln, anfangs gab es nicht so eine riesenauswahl, manchmal verpasste man auch Reihen, und damals hatte man ja auch nicht immer das Geld ^^ Aber 10 im Monat habe ich nie geschafft, meistens so 4-5-6, aber das über Jahre ohne unterbrechung summierst sich dann natürlich auch. Heutzutage bin ich etwas kontrollierter und habe mir einfach ein Limit an REIHEN gesetzt: Erst wenn wieder eine Reihe abgeschlossen ist beginne ich eine neue, was natürlich sehr heikel ist bei Reihen sie ich seit 10 Jahren sammel (wie z.B. One Piece und NGE)

    Aber ich denke man kann nie ZUVIEL manga haben... finde es nur sehr seltsam wenn man soviele kauft das sie dann Stapelweise ungelesne zuhaus herumliegen, sowas ist ein wenig ineffektiv, aber ich finde es falsch jemandem sein Hobby vorgeben zu wollen, der Spaß muss halt dabei sein ^^
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  13. #38
    Mitglied Avatar von ErutisKiris
    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Nähe Grünstadt
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0
    Hallo alle zusammen^^

    Also ich bin Mangasüchtig, aber das weiß ich auch ^^ Ändern will ich das allerdings nicht. Ich sammel jetzt seit ca 12 Jahren udn hab in der zeit auch beträchtliches zusammen getragen. Zurzeit beträgt mein monatliches Geld was ich für Manga ausgebe ca 180-200 Euro. Wenn ich könnte würde ich natürlich mehr ausgeben, aber eine Grenze muss man haben, da ich jetzt auch nicht die Welt vediene in meinem Beruf. Dadurch kaufe ich ab und an auch bei ebay viele serien nach, die ich mir die jahre über nicht leisten konnte, aber dennoch haben möchte. Mein Mann sagt zwar nichts zu meinem Hobby , aber beigeistern tut es ihn auch nicht.
    Wenn ich so zurück denke waren es anfangs so zwischen 10-15 Manga die ich monatlich gekauft habe und nun sind es fast immer über die 30.Klar weiß ich dass das sehr viel ist und ich mein Geld viell auch für was anderes einsetzten könnte, aber ich möchte es nicht ^-^ Von daher bekenne ich mich süchtig und ich hoffe das hört sobald auch nicht auf ^-^haha

  14. #39
    Junior Mitglied Avatar von mongeri
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    11
    Nachrichten
    0
    Also ich hab auch viel Geld für die mangas liegen lassen, aber ich habe nach einer Manga-pause den Fehler gemacht und alle meine Reihen verkauft....das schmerzt heute natürlich, weil es viele von den Serien nicht mehr gibt.
    Deswegen musste ich alles Second Hand recht teuer wieder kaufen. Ich wollte aber Serien, die ich in meiner Teenager Zeit gelesen habe unbedingt wieder haben.

    Zum Geld muss ich sagen, dass ich verdiene, und es mir daher auch leisten kann. Andere gehen am Wochenende abends fort und geben dort 100 Euro aus, ich leiste mir meine Mangas. So wie viele schon gesagt haben, kommt alles darauf an, ob man das Geld hat oder nicht.

    ich lese pro Woche ein bis zwei Mangas, manchmal auch gar keinen, wenn mir die Zeit fehlt. Wie bereits erwähnt arbeite ich vollzeit, studiere nebenher und schmeiße meinen eigenen Haushalt, aber fürs Lesen hab ich immer Zeit, nur manchmal einfach keine Lust. Es pendelt sich bei mir immer ein. Ich hab zahlreiche andere Hobbies und ich wechsle meinen Fokus eigentlich immer durch.

    Suchtpotential ist wie überall natürlich vorhanden, aber es hängt für mich immer damit zusammen wie viel Zeit man wirklich investiert und ob man alles andere um sich vergisst oder nicht.

    Ich kaufe die neuesten Reihen mit, einfach weil ich nicht hinten nach sein will, und bei der schnelllebigen Zeit, kann es sein, dass es die Reihe schon gar nicht mehr gibt wenn sie fertig heraußen ist.

    Weil kurz das Thema Lagerung aufkam, da habe ich das große Glück eine eigene kleine Bibliothek zu besitzen, also Platz habe ich Gott sei Dank genug.

  15. #40
    Mitglied Avatar von Qonix
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    266
    Nachrichten
    0
    Also ich muss sagen das ich auch süchtig bin. Vorallem als ich gesehen habe das ich meinen Mangabestand in nur einem Jahr verdoppelt habe. Und das nicht bei den kleinen Zahlen sondern von ca. 600 auf ca. 1'300. Habe jetzt etwas reduziert und mich mal nur auf aktuelle Mangas bechränkt, wobei auch das schon mehr als genug sind. Aber mal sehen wann mich wieder du Lust überkommt ein paar nicht mehr erhältiche Serien komplett auf ebay zu ersteigern.

  16. #41
    Junior Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    17
    Nachrichten
    0
    Als Sucht würde ich es nicht bezeichnen – eher als Leidenschaft, da ich ein Hobby ja normalerweise nie aus Zwang heraus betreibe. Mir macht es einfach Spass Manga zu lesen und zu sammeln. Zur Sucht würde es nur werden wenn ich Manga kaufe ohne mich für sie zu interessieren und meine finanziellen Möglichkeiten aus den Augen verliere (Manga könnte hier auch durch beliebig andere, sammelbare Dinge ersetzt werden).

    Und was die Ausgaben betrifft wurde ja schon von vielen Vorrednern erwähnt, dass es allein eine subjektive Wahrnehmung ist, was „Zuviel“ ist und was nicht. Dem schließe ich mich einfach mal an.

    Persönlich kann ich nur sagen, dass ich selbst erst in den letzen 3 Jahren seit ich arbeite meine Sammlung verstärkt ausgebaut habe. Ich habe in einem anderen Forum (guckst du hier: http://www.comicforum.de/showthread....bt-ihr/page322) schon geschrieben, dass ich ca. 6.500€ in 12 Jahren für Manga ausgegeben habe. Sieht nach richtig viel Geld aus, sind aber aufgeteilt nur etwa 45€ pro Monat. Andere kaufen sich z.B. ein teures Mountainbike für viel Geld und fahren damit doch nur 2 Jahre. Ich hatte an meinen Manga schon 12 Jahre und ich hoffe es werden noch viele weitere . Ich möchte an dieser Stelle auch noch mal Werbung für den „Marktplatz“ hier im Forum machen; günstiger und schneller kann man seine Sammlung kaum aufbauen und seinem Hobby sehr preiswert nachkommen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •