Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.042
    Nachrichten
    0

    Feedback zu Bastelbögen?

    Liebe YPS Fanpage-Leser,

    wie ihr sicher gesehen habt, bieten wir jetzt zum ersten mal einige Bastelbögen als PDFs mit deutliche höherer Auflösung als die alten Bögen an. In diesem Format sind jetzt der Scotland Yard und der historische Ballon verfügbar.

    Mich würde interessieren, was ihr von dem neuen Format haltet.
    • Könnt ihr die Dateien öffnen?
    • Sind die Downloads zu groß?
    • Gibt es Probleme beim Drucken?
    • Ist die höhere Auflösung den größeren Download wert?
    • Fandet ihr die Zip-Dateien mit Grafiken besser?


    Viele Grüße
    Dominik

  2. #2
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Nachrichten
    0
    Im Zeitalter von DSL etc. sollten 6 MB für einen PDF-Download kein Thema mehr sein. Ich fand die grausam zusammengezippten JPGs in mittelprächtiger bis schlechter Qualität jedenfalls schon immer wenig brauchbar. Sicher, beim ersten Wiederentdecken war das faszinierend – aber es geht immer noch einen Tick besser, und das war ja auch für mich Ansporn, die Originale aufzutreiben und bestens einzuscannen und zu retuschieren. Nur so hat man dann eine Druckvorlage, die man in bester Qualität ausdrucken kann und ein ordentliches Bastelergebnis liefert.
    Ich sage nur: weiter so. Wo es geht, die alten JPGs ersetzen und mit der A4-Vorlage mit Logo und Copyright-Hinweisen weitermachen. Kleiner Tipp noch: vielleicht auf jedem Blatt die Heftnummer mit dazuschreiben, damit eine Zugehörigkeit erkennbar ist. Nicht immer steht in den Anleitungen die Nummern drin, und auch der Dateiname gibt diese Info noch nicht her.

  3. #3
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.042
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Im Zeitalter von DSL etc. sollten 6 MB für einen PDF-Download kein Thema mehr sein.
    Genau. Als die Bastelbögen damals online gingen, hatten wir nur begrenzten Speicherplatz und jedes zusätzliche Gigabyte Datentransfer hat richtig Geld gekostet! Darum musste ich die Bastelbögen auch für (wo sie sehr beliebt sind) Asien sperren. Wie gesagt alles kein Thema mehr jetzt. Die größeren Bögen werden wohl bis zu 28 MB groß.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Kleiner Tipp noch: vielleicht auf jedem Blatt die Heftnummer mit dazuschreiben, damit eine Zugehörigkeit erkennbar ist. Nicht immer steht in den Anleitungen die Nummern drin, und auch der Dateiname gibt diese Info noch nicht her.
    Gute Idee! Ich werd versuchen, das noch einzubauen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von eis
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    68799 Reilingen
    Beiträge
    1.169
    Nachrichten
    0
    Klappt alles und sieht gut aus. Vielen Dank für die Arbeit.

  5. #5
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.042
    Nachrichten
    0
    So, jetzt sind die PDFs auch mit Heftnummer versehen.

    Der Dank sollte vor allem an Jens gehen, der eine unheimliche Menge an Bögen in 300 dpi gescannt und mir als DVD geschickt hat! Ohne seine Vorarbeit könnte ich die Bögen nicht in so guter Qualität anbieten.

    Sämtliche schon vorhandene Bögen werde ich demnächst durch hochauflösende PDF-Versionen ersetzen und neue Bögen hinzufügen. Irgendwelche Wünsche, welcher Bogen als nächstes drankommen soll?

  6. #6
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1
    Nachrichten
    0
    Nur mal als kleine Randbemerkung: Die Bögen sind alle klasse - ich bin mit YPS aufgewachsen (Jahrgang 70) und bastle gerade alle mit meinen Kids (5+8) nach. Bei der Saurn-Rakete mussten wir im Internet recherchieren, da die Kids heutzutage ausser Space Shuttle und Starwars ja keine Raumfahrzeuge mehr kennen.
    YPS bildet also auch heute noch!!
    Gerade sind wir bei Cactus Junction....

    Vielen Dank an alle die noch alte Hefte haben und die Bögen fleissig einstellen - ich habe leider keinerlei Bestände mhr aus der Vergangenheit - umso mehr bin ich dankbar für die Arbeit aller aktiv Beteiligten....

  7. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    11
    Nachrichten
    0
    Hallo,
    ich hätte mal eine Frage zu den Bastelbögen. Meine Erinnerung lässt mich da im Stich und ich habe das Yps Heft als Kind leider nicht sehr häufig bekommen.
    Waren die Bastelbögen auf normalen Papier gedruckt, oder mehr auf Pappe. Also kann ich die heute auf normalen Papier ausdrucken und loslegen, oder muss das vorher
    auf Pappe oder Tonpapier geklebt werden wegen der stabilität?

    MFG

  8. #8
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.042
    Nachrichten
    0
    Die Bastelbögen waren auf auf Karton gedruckt. Zum nachbasteln eignet sich schweres Papier hervorragend. Natürlich kannst du sie auch auf normalem Papier ausdrucken und vorm Ausschneiden auf Karton kleben. Stärker als ein Pizzakarton sollte es aber nicht sein.

  9. #9
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Nachrichten
    0
    Von Heft Nr. 1 bis Nr. 53 befinden sich die Bastelbogen auf der inneren Rückseite des Heftcovers, die in Schwarz-Weiß auf der grauen Seite des starken, glänzenden Chromoduplexkartons (ca. 400 g/m²) gedruckt sind. Von Heft Nr. 54 bis Nr. 87 sind die Bogen außen farbig gedruckt. Ab Heft Nr. 88 sind die nun doppelseitigen Bastelbogen in die Heftmitte geklammert, wobei das Material zwischen Chromoduplexkarton und normalem Karton wechselt (ca. 180 g/m²).
    Tintenstrahldrucker vertragen das Drucken auf 180 g/m²-Karton, diesen gibt es bei Bastelbedarf-Läden oder in den verschiedenen Kartonmodellbau-Shops (z. B. HMV). Erst auf Papier drucken und dann auf Karton aufkleben ist nicht praktikabel und verhunzt die Arbeit nur, bitte nicht!

  10. #10
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    11
    Nachrichten
    0
    Okay, danke für den Tip mit dem 180g/m² Papier!

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    57
    Nachrichten
    0
    Habe gestern die neuen Baselbögen runtergeladen und es klappt alles perfekt !! Hat auch relatiev schnell geladen ! Vielen Dank !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •