szmtag Habe Vampircomic fast fertig - wie unters Volk bringen?
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2012
    Beiträge
    3
    Nachrichten
    0

    Habe Vampircomic fast fertig - wie unters Volk bringen?

    Guten Tag, ich bin neu, aber weiss nicht, wie ich meinen Comic auf eine Messe präsentiere, oder ihn am besten vermarkten kann. Durch andere Comics (z.B Vampirriter Requiem) hab ich mich von der Panelfolge inspirieren lassen, und sonst Dinge aus der Natur abgezeichnet. Aber vielleicht kann mir ein erfahrener Zeichner unter die Arme greifen bzw. verbessern, oder ähnliches, auch im Vertrieb. Ich wohne in Berlin, und habe auch nichts dagegen, mich persönlich zu treffen. LG Anja

  2. #2
    Mitglied Avatar von Geier
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    im Heckengäu
    Beiträge
    3.605
    Nachrichten
    0
    Zeig doch erstmal ein paar Seiten, dann kann man auch was dazu sagen

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    104
    Nachrichten
    0
    Hi,

    das Thema ansich würde mich auch interessieren - wenn ich eine Idee zu einem Comic habe, diese ausgearbeitet fertig vorliegt - was damit machen?
    - gehe ich Klinkenputzen bei den Verlagen?
    - darf ich überhaupt Teile davon z.B. im Netz zum Zeigen veröffentlichen - oder gibts dann später Probleme, das ein Verlag aus dem Grund nicht zuschlägt?

    hier sind so viele "Professionelle" Zeichner - gibts da keinen, der hierzu was sagen kann?

    Gruß
    Oliver

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    568
    Nachrichten
    0
    Naja...
    die Profis hier leben von Auftragsarbeiten, brauchen sich also um Marketing und den ganzen Kram nicht kümmern - und die Leute, die 'was eigenes 'rausbringen, machen das eigentlich nur hobbymäßig, müssen also nicht davon leben & könnten es auch nicht... denn die Gelder, die fließen, selbst wenn mal ein Verlag übernimmt, sind dafür nicht hoch genug (was nicht an den Verlagen liegt, sondern an den vergleichsweise geringen Stückzahlen).
    Das ist zumindest mein Résumé von vielen anderen Threads, die in diese Richtung gehen.
    Davon abgesehen würde ich auch erst ein paar Sachen hier posten, damit die Leute zumindest mal überlegen können, welche Verlage für das Comic überhaupt in Frage kommen könnten...

  5. #5
    Mitglied Avatar von tigermuse
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von LexTylor Beitrag anzeigen
    Hi,

    - darf ich überhaupt Teile davon z.B. im Netz zum Zeigen veröffentlichen - oder gibts dann später Probleme, das ein Verlag aus dem Grund nicht zuschlägt?
    Eine erfolgreiche Veröffentlichung steigert sogar die Chance, dass das Material von einem Verlag übernommen wird.

  6. #6
    Mitglied Avatar von einbilder
    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    512
    Nachrichten
    0
    Ein Vampircomic würde mich auch sehr interessieren.
    Zitat Zitat von tigermuse Beitrag anzeigen
    Eine erfolgreiche Veröffentlichung steigert sogar die Chance, dass das Material von einem Verlag übernommen wird.
    Sehe ich genauso. Außerdem würde ich mir echt nicht entgehen lassen, ein größeres Feedback einzuholen und seine Sachen zu testen.
    semi-lustige Cartoons - -> http://www.einbilder.de <- - zweimal die Woche neu
    Oder auf Facebook - -> http://www.facebook.com/einbilder.de <- -

  7. #7
    Mitglied Avatar von tigermuse
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    @Anja K.: mir fällt gerade noch ein: in Berlin gibt es jeden Montag im Monat Comic-Stammtisch in der Comic-Bibliothek Renate. Da kann man sich von verschiedenen Zeichnern und Leuten, die mit Comic zu tun haben Feedback einholen und sich auch in Messe- oder Verlags-Strategien beraten lassen oder einfach nur austauschen.
    Generell ist es nicht verkehrt, auch mal was an einen Verlag zu schicken, was vorher keinen Bohai im Internet veursacht hat. Aber (nicht wie ich in einem anderen Thread las) an die info@mail, sondern am besten anrufen und fragen wem man was wie schicken kann. Zumindest eine Einschätzung kriegt man dann nach einer Weile auch meistens.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Rookie
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.083
    Nachrichten
    0
    Veröffentliche doch deinen Vampircomic bei mycomics. Das ist kostenlos und ein erster Anfang.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    104
    Nachrichten
    0
    kann ein Verlag denn damit dann noch etwas anfangen?
    Ich selbst hab ein größeres Projekt vor, muß dazu aber noch weiter Zeichnen lernen - daher dauert es noch bis ich da weiter komme.
    Wenn man seinen Comic dann im Netz veröffentlicht - ist der Anreiz dann nicht weg, das ein Verlag den abdruckt?
    Oder sollte man nur einen kleinen Vorgucker in Netz stellen als Leseprobe.

    viele Grüße
    Oliver

  10. #10
    SysOp Künstlerbereich Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.304
    Nachrichten
    0
    Da gibt es auch Unterschiede von Verlag zu Verlag. Ich habe mehrheitlich gelesen, dass viele (nicht alle) Verlage es ablehnen etwas zu drucken, was bereits frei im Netz verfügbar ist. Andererseits haben es Leute wie Joscha Sauer oder auch Daniel Lieske bewiesen, dass Freebies mehr zahlende Leser generieren können, als sie "vertreiben" bzw. kostenlos abspeisen.

    Den kompletten Comic würde ich dann veröffentlichen, wenn ich das Gefühl hätte, es ist ein noch nicht völlig veröffentlichungsreifes Werk, über das ich aber einen Bekanntheitsgrad, eine Fangemeinde und vor allem wertvolles Feedback erlangen kann.

    Probeseiten oder -illus, oder gar schön aufbereitete Teaser, ins Netz zu stellen halte ich für nicht nur vollkommen problemlos, sondern darüber hinaus äußerst werbewirksam.

    Das Klinkenputzen bei Verlagen ist auf jeden Fall erforderlich. Die Leute, die ich persönlich kenne und die einen Comic veröffentlicht haben, sind mehrheitlich nicht mit einem fertigen Werk zu einem Verlag gegangen, sondern der Verlag ist übers Netz auf andere (Illustrations-)Arbeiten von ihnen aufmerksam geworden und ist dann an die Künstler herangetreten. Auch das kann also der Weg sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.