szmtag Schwarzes sofa lbm 2013
Zurück zu Home · Verlagsprogramm · Forum · B & C · Presseportal · Impressum · Links ·ENGLISH SITE!
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    16
    Nachrichten
    0

    Lightbulb Schwarzes sofa lbm 2013

    AUFGEPASST!!
    Auf der LBM findet im Namen von Butter & Cream

    Datum 15.03.2013
    Uhrzeit 15:00 – 16:00
    eine Diskussion runde statt.

    Mitwirkende; Fahr Sindram, Petra Patzwaldt (Moderation), Eggert -Kun

    Titel :
    Kinderpornographie im Comic und Manga 2012Beschreibung
    Eine Auseinandersetzung über die Fortschritte
    bei der Eindämmung von Kinderpornographie
    im Manga.

    Comic-Forum
    Schwarzes Sofa: Halle 2, Stand E600

  2. #2
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.155
    Nachrichten
    0
    Das ist wirklich ein spannendes Thema oo
    Würde ich mir gern anhören.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    60
    Nachrichten
    0
    Etwas verspätet würde ich gerne noch etwas Kritik zur der Veranstaltung äußeren. Inhaltlich will ich die Diskussion nicht bewerten, allerdings frage ich mich wie man eine derartige Diskussion mit derartigen Bildmaterial auf einer offenen Bühne zu solch einen Zeitpunkt veranstalten kann. Zur besten Tageszeit, am Freitag als zusätzlich noch genug Schulklassen unterwegs waren, im Comic/Manga Bereich, wo sich dann doch auch so Kinder hin verirren könnten, mal davon zu schweigen das der Kinderbuchbereich quasi nebenan war.


    Hinzu kam, das man schon wenige Meter hinter den letzten Stuhlreihen akustisch nichts mehr deutlich wahrnehmen konnte und auf mehr oder weniger pornographische Abbildungen schaute, die auch nicht nur für ein paar Sekunden, sondern minutenlang zu „unkommentiert“ sehen waren. An dieser Stelle sei vielleicht als Tip erwähnt werden, das für eine Präsentation es von Vorteil ist grafische Elemente möglichst kurz zu halten, um die Konzentration des Publikums wieder auf die/den Vortragende/n zu lenken.


    Wie dem auch sei, ich denke mein Punkt ist klar, es geht schlicht um den Eindruck der hinterlassen wird, gerade bei einer Kunstform wie dem Comic als auch Animationsfilm und mit ihm die ganze Szene, haben hierzulande mit zahlreichen Vorurteilen zu kämpfen. Und entsprechend sensibel sollte man dann auch mit Themen umgehen, die auch unter den Lesern an sich nicht unumstritten ist.


    Und nochmal in kurz: Kinderpornographie ist kein Thema für eine Diskussion auf einer offenen (!) Bühne auf einer Buchmesse, zumindest nicht in dieser Form.
    Geändert von Noir020 (27.03.2013 um 15:35 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    5.237
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Nachdem ich mir diese Diskussion auf dem verlinkten Video bei Youtube angesehen habe, war ich in mehr als einer Hinsicht irritiert. Ob Ort und Zeit angemessen waren, kann ich nicht beurteilen. Doch ich stimme Noir020 zu, dass es für weiter entfernt Befindliche schwierig gewesen sein dürfte, das Gesagte zu verstehen, da der Geräuschpegel hoch war, so dass letzlich das Bildmaterial für Viele mehr oder weniger unkommentiert gewesen ist. Da zudem an vielen unpassenden Stellen gelacht wurde, obwohl das Thema nicht lustig ist, dürfte die Sache für einige Zuhörer eher verhamlosend gewirkt haben.

    Was die Diskussion als solche angeht, ist mir offen gestanden nicht klar, was daran eine Diskussion gewesen sein soll. Insgesamt liefe es darauf hinaus, dass die Mangaka (ich nehme mal an es war Fahr Sindram) dem Herrn von Butter & Cream einen Vortrag darüber gehalten hat, was alles in Japan erlaubt, normal und alltäglich im Bereich Shota und Loli ist, was in Europa und speziell in Deutschland verboten ist. Das eigentlich Interessante, warum in Japan Manga mit kinderpornographischen Inhalten anderes betrachtet werden, ist für meine Begriffe leider ziemlich untergegangen.

  5. #5
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    16
    Nachrichten
    0
    Da ich bisher keine Gelegenheit hatte irgendeine unserer Podiumsdiskkussionen anzuhören, war es dieses Mal eine besondere Freude für mich . daß ich gerade diesem Podium bewohnen konnte.
    Tut mir leid, aber obwohl ich weit hinter der letzten Reihe gestandenen habe, da die Sitze alle besetzt waren und auch noch viele Zuhörer drumherumstanden, konnte ich alles gut verstehen.
    Die Diskussion konnte aufgrund der Abwesenheit von Daniela Winkler nicht srtattfinden und so wurde es das was ebenfalls angekündigt worden ist, nämlich ein Gespräch sprich Abriss über den Stand der Dinge in diesem Punkt(s.Thema)

  6. #6
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    16
    Nachrichten
    0
    Offentsichtlich sehen die Messeleitungen das anders.
    Diese Messen sind dazu da aufzuklären.
    Es wundert mich allerdings immer wieder wie wenig echtes Wissen über Shota und seine Ausdrucksformen im Internet/Manga herrscht. Ihr regt euch über das gesehene auf daß ist sicher das harmloseste gewesen das zu finden war.
    Das was gezeigt wurde war vollkommen angemessen und auch nicht ungebührlich lange gezeigt. Der Ton war gut! Außerdem ginge diese Kritik an die Messe. Allerdings wie gesagt, ich war vor Ort und hatte Gelegenheit selbst zu beurteilen.
    Geändert von Butter-and-Cream (28.05.2013 um 19:41 Uhr)

  7. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    4
    Nachrichten
    0
    ah gut zu wissen..

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    476
    Nachrichten
    0
    keine wirklich gute Diskussion. habe das Video vor einiger zeit mal geschaut.
    man hätte es lieber so machen sollen einen pro, einen kontra und jemand neutrales die darüber diskutieren. Oder ma hätte (ich weiß selbst das es für diese veranstaltung unmöglich gewesen wäre einen Loli oder SHota mangaka einzuladen) aber jemand anderes der auch daüber sprechen kann wie es in japan ist und wieso usw..
    Und nicht ne Comic Zeichnerin und einen Älteren mann.

    kein Wunder das gelacht wurde. Der Mann kannte sich gar nicht aus und die Comic zeichnerin hat alles nur aus einem Blick winkel betrachtet.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Butter & Cream © 2006.