Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1
    Mitglied Avatar von De_Vita
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    195
    Nachrichten
    0

    LTB-Enten-Edition 37 - Nur die Liebe zählt

    Vorschau ist schon da: http://www.lustiges-taschenbuch.de/l...bnr/ee-37.html

    Besonders sticht die fehlende Marbella-Geschichte ins Auge, einerseits sicher eine gute Idee, alle Geschichten in einem abzudrucken, andererseits wird da ntürlich schon einiges an Platz mit Altmaterial gefüllt...

  2. #2
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Appenweier
    Beiträge
    3.162
    Nachrichten
    0
    Meiner Meinung nach eine sehr schöne Compilation, zumal hier die fehlende Marbella-Geschichte endlich Platz findet! Freu mich drauf!

    Das Buch bei uns: http://www.lustige-taschenbuecher.de...dition-37.html
    Gruß Christoph

  3. #3
    Mitglied Avatar von Reschi
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    885
    Nachrichten
    0
    Letztlich doch genau das, worauf wir seit Jahren warten! TOP!
    18.05.14, 18:53 Uhr: Die Uhr tickt weiter!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.573
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Reschi Beitrag anzeigen
    worauf wir seit Jahren warten! TOP!
    Meine Rede! Ich freue mich sehr.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Bottervogel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    Hab ich das richtig verstanden? Sind da alle Marbella-Geschichten drinne?
    Free is, who doesn't have to be popular.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.573
    Nachrichten
    0
    Ja. Und erscheint schon so bald!

  7. #7
    Mitglied Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Rodino
    Beiträge
    2.334
    Nachrichten
    1
    Zitat Zitat von Reschi Beitrag anzeigen
    Letztlich doch genau das, worauf wir seit Jahren warten! TOP!
    Da verzeiht man sogar fast das grausige Cover.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Bottervogel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    Genial! Das Buch ist sowas von gekauft!!! Einziger Wermutstropfen ist das Cover, aber ich will angesichts des Inhalts nicht meckern!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    1.571
    Nachrichten
    0
    Wunderbare Enten-Edition! Strategisch rechtzeitig zum Valentinstag!
    Die schmachtende Prinzessin Marbella und die Schmachtente Donald plus weitere unveröffentlichte Liebesgeschichten in einem Band, ist gekauft.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    D-40221 Düsseldorf
    Beiträge
    1.269
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    ...ist jetzt auch komplett rezensiert.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.573
    Nachrichten
    0
    Großartiges Buch! Highlight ist natürlich die bislang fehlende Marbella-Geschichte, aber auch die restlichen Erstveröffentlichungen können sich sehen lassen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    1.838
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Bottervogel Beitrag anzeigen
    Genial! Das Buch ist sowas von gekauft!!! Einziger Wermutstropfen ist das Cover, aber ich will angesichts des Inhalts nicht meckern!
    Stimmt Daisy kommt in diesem Band wirklich zu kurz...in (der) Beziehung auf (zu) Donald. Ansonsten meinte meine Frau zum Cover: Nein wie süß..vor allem die vom Ast baumelnden Füße Naja ich habe ihr recht gegeben

  13. #13
    Mitglied Avatar von Bottervogel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    Habe den Band nun gelesen. Herrlich, die Marbella-Geschichten am Stück lesen zu können, inklusive der wunderbaren bisher unveröffentlichten Story. Fast nicht vorstellbar, dass die Geschichten in einem Zeitraum von 22 Jahren entstanden sind. Und schade, dass es wohl keine weiteren mehr geben wird.

    Nach Donalds Schmachterei kommt einem Daisy schon fast fehl am Platze in diesem Band vor.

    Fazit: Wundervolles Buch!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bensheim, Südhessen
    Beiträge
    1.552
    Nachrichten
    0
    Ach ja, die Marbella-Geschichten. So schön, so traurig. Das Ende ist ja offen, vielleicht macht irgendwann mal jemand damit weiter.
    Sie hätte besser zu Donald gepasst als Daisy könnte man sagen... nur, wer weiß was geschehen wäre, wenn erst mal der Alltag Einzug gehalten hätte. Und was wäre aus den Neffen geworden? Drei minderjährige Racker, und dann sind die beiden verliebten ja doch ganz schön unterschiedlich. Da wäre sicher die schönste Liebe bald flöten gegangen. Aber vielleicht ist auch auf Pacifius alles anders? Wer weiß?
    Schön, eine Geschichte, die einen im Kopf den Plot weiterspinnen lässt.
    "Tut gefälligst was ich sage, sonst mach ich es selbst, dann habt ihr den Salat!" (Donald Duck zu seinen Neffen)

  15. #15
    Mitglied Avatar von Bottervogel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    Ja, das Ende ist mir irgendwie ZU offen, aber wer weiß, was ein anderer Autor als Cimino aus der Storyline machen würde. Und da das letzte Kapitel ja schon fast 20 Jahre alt ist, glaube ich kaum, dass noch was kommen wird. Irgendwie schade.

    Interessant fand ich übrigens auch, hier deutlich zu sehen, wie sich Cavazzanos Zeichenstil innerhalb von zwei Jahren verändert hat.
    Free is, who doesn't have to be popular.

  16. #16
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.028
    Nachrichten
    0
    Endlich sind alle Marbella Geschichten in einem Band erschienen, dazu noch die Unveröffentlichte. Ich kannte erst zwei der fünf Teile und als Ganzes ergeben die Geschichten mehr Sinn. Die letzte Geschichte, die nicht von Cavazzano gezeichnet wurde ist meiner Meinung nach auch die Schwächste von den Fünfen. Generell ist zu sagen, dass Pacificus und seine Einwohner recht viel erleiden müssen, innerhalb eines kurzen Zeitraums.

    Generell bin ich ein Freund von Veröffentlichung mehrerer Teile in einem Band. Jetzt wäre es mal Zeit für "Es war einmal in Amerika" :-)

    Die restlichen Geschichten sind ganz nett, besonders der verliebte Dussel gefällt mir.
    Geändert von TomiS (10.02.2013 um 17:32 Uhr)

  17. #17
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    Das es die Enten-Edition ist, ist dir aber schon bewusst oder? Da gibts keine Micky Maus.

    Edit: Erledigt, da Bezugspost editiert wurde.
    Geändert von X-treme (10.02.2013 um 17:34 Uhr)

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.172
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von TomiS Beitrag anzeigen
    Generell ist zu sagen, dass Pacificus und seine Einwohner recht viel erleiden müssen, innerhalb eines kurzen Zeitraums.
    Tatsächlich? In "Prinzessin Marbellas großer Kummer" heißt es, dass ein Tag auf Pacifius ungefähr einer Sekunde auf der Erde entspricht. Ein Tag hat 86400 Sekunden. Rechnet selbst mal weiter, wie viel Zeit zwischen den Geschichten tatsächlich auf Pacifius vergehen muss. (Waren das eigentlich in der vorigen Veröffentlichung auch schon Sekunden? Ich erinnere mich nicht, dass mir das Verhältnis immer schon so extrem vorkam.) Offensichtlich sind die Leute dort extrem langlebig, was mich zu der Frage bringt, ob Donald dort auch so lange leben würde - nun, vielleicht wenn er eine neue Hülle bekäme wie im ersten Teil.
    Negativ aufgefallen sind mir ein paar Kontinuitätsfehler - zwischen der zweiten und dritten Geschichte ändert Pacifius offenbar seine Form, und in der letzten stimmt offenbar etwas mit dem Zeitverhältnis nicht, vor allem aber scheint die Möglichkeit, sich von gespaltenen Ionen zu ernähren, völlig verschwunden zu sein.
    Trinken die Vampirianer eigentlich im Original auch Apfelsaft oder ist das eine "Entschärfung"?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Bottervogel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    Das fand ich auch etwas komisch - die Pacifianer kamen mir im ersten Teil hochtechnisiert vor, ernähren sich von gespaltenen Ionen und auf dem Heimatplaneten dann ein ganz anderes Bild: landwirtschaftlich geprägt mit Mittelalterlook. Klar wurde die Technologie der Pacifianer auch dargestellt (da sie den ganzen Planeten lenken könnnen), aber das Verhältnis fand ich ein wenig unpassend. Vor allem wenn man bedenkt, dass nur ein Autor dafür verantwortlich zeichnet.
    Free is, who doesn't have to be popular.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.172
    Nachrichten
    0
    Es ist ja sogar handlungsrelevant - im ersten Teil ernärht sich die ganze Kolonie von gespaltenen Ionen und im letzten ist der Verlust der Getreideernte lebensbedrohlich. Das passt nicht ganz zusammen.
    Während mir der Zeichnerwechsel im Ganzen nicht gefällt, sagt mir aber zu, dass sich Marbellas Aussehen (speziell die Colorierung) in der letzten Geschichte anders ist als vorher, schließlich ist das ja inhaltlich begründet. Sie wirkt nach der langen Erholung (sehr langen, wenn man bedenkt, wie die Zeit auf Pacifius vergeht) insgesamt gesünder, weniger, wie es im englischen heißt, Moe. Dass aber aufgrund des Zeichnerwechsels alles etwas anders aussieht zerstört den Effekt ein bisschen.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.573
    Nachrichten
    0
    Man sollte vielleicht nicht zu sehr über derlei nachdenken. Aber allzu gravierende Widersprüche sehe ich nicht. Der Mix aus hochtechnologisierten SF-Elementen und mittelalterähnlicher Fantasy ist in der phantastischen Literatur keine Seltenheit (auch bei Comics wie Trigan, Flash Gordon etc.) und daß sich Marbellas Volk auf deren Heimatplaneten anders ernährt als im Exil auf dem irdischen Meeresgrund, erscheint auch nicht allzu weit hergeholt.

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    213
    Nachrichten
    0
    Da wünsche ich mir eine Quacky Enten-Edition und es kommt eine Marbella-Ausgabe. Aber sehr gut, vor allem, dass man jetzt auch die bisher unpublizierte Geschichte lesen konnte. Und Quackys erster Auftritt wurde ja auch erst veröffentlicht.

    Ich merke aber auch, dass mir Cavazzanos alte Zeichnungen erheblich besser als seine letzte Phase gefallen, da erster wesentlich expressiver sind, während letztere irgendwie gequetscht wirken. Das ist mir damals schon im LTB 151 aufgefallen, einem meiner ersten LTBs.

    Was haltet ihr eigentlich von Anna Marabelli als Zeichnerin. Ich finde, sie hat zwar einerseits einen etwas ungewöhnlichen Stil, aber dieser wirkt irgendwie etwas süßlich auf mich, wor allem, wenn ich mir die Gesichter und Augen der Figuren ansehen. Für Liebesgeschichten passt das zwar, aber ich erinnere mich an eine Phantomiasgeschichte, wo ich sie als Zeichnerin deplaziert finde.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Glückszehner
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    72
    Nachrichten
    3
    Die Marabella geschichten sin wircklich sehr schön ...obwohl Dasy immer noch unbesrtitten an die seite donalds gehört....bei der dussel geschichte musste ich an vielen stellen wircklich lachen die letzte geschichte fand ich auch ganz gut....der rest ging so...
    Have a look on my homepage... http://crashcartoons.blogspot.de/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •