szmtag Shiv0r's Ecke der Kreativität - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 34 von 34
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    771
    Nachrichten
    0
    Coole Sachen machst du da ! Das Speedie aus Black Swan und die letzten Aliendesigns gefallen mir besonders gut!
    Man is born naked, wet and hungry and screaming.
    Then everything gets worse (Autor unbekannt).

  2. #27
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    Riana, freut mich das es dir gefällt. :>

    Neues Zeug:

    Studien:












    Freie Werke:



    Geändert von Shiv0r (20.06.2013 um 03:25 Uhr)

  3. #28
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Fumetto
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Hinter den Höfen
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Deine Arbeiten gefallen mir sehr gut, und deine Expertise im Umgang mit Photoshop ist wirklich beachtlich!

    Aber ich möchte doch auch ehrlich sein. Ich tue mich wirklich schwer mit deinen fotorealistischen Arbeiten. Ich kann nämlich überhaupt nicht entscheiden, wie viel an EIGENEM da drin steckt. Es sind halt Bilder, die wie Fotos aussehen. Für mich ästhetisch nicht aufregend (auch wenn es weibliche Hinterteile sind). Demgegenüber gefallen mir deine experimentellen Arbeiten weit, weit besser, also etwa die kleine Zauberin im Manga-Stil in deinem letzten Posting. Da prägt sich schon so etwas wie ein Stil aus. Freilich gilt gerade für diese Arbeiten, dass du dich bzw. deine Fähigkeiten outest. Wo du die Sicherheit der Fotovorlage verlässt, geht dir noch manches daneben. Etwa die Schultern des Mädchens auf dem ersten Bild (einschließlich ihres Schlüsselbeins). Oder der röhrenhafte Arm mit der Hand am Po im vierten Bild. Oder die winzigen, missgebildeten Händchen auf dem letzten Bild. Da merkt man für meine Begriffe, dass du - bei all der Begabung, die du ersichtlicherweise hast - im kreativen Eifer vielleicht einen oder zwei nötige Zwischenschritte übersprungen hast.

    Deswegen mein Rat: Mehr (frei) zeichnen! Mehr anatomische Studien machen, um zu verstehen, was du siehst und zeichnest. Wenn du dabei die nötige Disziplin aufbringst, steht dir wirklich Großes bevor.
    Geändert von Fumetto (19.06.2013 um 22:43 Uhr)

  4. #29
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    Ich glaube Fumetto, du missverstehst da etwas. Die fotorealistische Dinge, sind nichts weiter als Farbstudien oder Studien, die auf etwas abzielen und sind natürlich mit Vorlagen entstanden(das Schlüsselbein, ist bei der Vorlage im übrigen genauso merkwürdig, haha) sind. Bei den Po, zielte ich beispielsweise auf das Volumen des Po's ab auch die Farben und die Tonwerte waren da für mich interessant, deswegen ist auch beispielsweise der Arm nicht wirklich korrigiert oder hochgerendert. Ich mache diese Studien nur um daraus zu lernen um das gelernte dann wiederum in freien Werken, wie die zwei da unten zu realisieren.
    Um vielleicht da zu bleiben so sah das erste freie Werk, was ich im aktuellen Post gepostet habe aus. Das war vor 7 Monaten, wo ich noch keine Farbstudien angefertigt habe. Die überarbeitete Version, finde ich qualitativ deutlich hochwertiger und stimmiger, ohne die Studien hätte ich so eine Nachtszene nie realisieren können, da ich gerade dort die meisten Probleme hatte.
    Ich hab auch erst durch die Studien realisiert, wie Subsurf Scattering sich in den Farben auswirkt zum Beispiel und andere Dinge natürlich auch.

    Ich verstehe natürlich auch was du meinst, ich habe auch nicht das Ziel ein lebendiger Fotokopierer zu werden, sondern nur die Dinge verstehen zu lernen um dann selbst stärker die Kontrolle drüber zu gewinnen. Das gleiche ist ja auch mit der Anatomie, ich lerne sie ja nur um sie für mich effektiv zu nutzen ob nun Anime/Manga oder auch schon semi-realistische Dinge, ist ja diesbezüglich ersteinmal zweitrangig. Die Hände beispielsweise waren eine bewusste Entscheidung, da ich zumindestens kleine Hände als süß empfinde. eine für ihren Kopf passende Hand hingegen, würde ich als ziemlich Plump erachten, da eine ausgestreckte Hand vom Kinn bis zur Stirn reicht, allerdings ihr Kopf auch von den Proportionen größer ist.

    Ich bedanke mich natürlich für deinen Rat, mit der Anatomie, werde ich mich auch weiter mit beschäftigen, gerade Arm habe ich sowohl vom Knochen- als auch Muskelaufbau, weil mich das Komplexe Ellbogengelenk und die daraus reslutiernde Möglichkeit seinen Arm zu verdrehen extrem irritieren. Ich muss mir eh mal ein "Stundenplan" anfertigen um mal die wenigstens täglich versuchen diesen so gut es geht "abzuarbeiten". :>

    PS.: Ich dachte auch es wäre ersichtlich, dass es sich um Studien handelt, ich hab es mal entsprechend editiert.
    Geändert von Shiv0r (20.06.2013 um 17:50 Uhr)

  5. #30
    Ach, so Studien wollte ich auch immer mal wieder einschieben um was zu lernen und vor allem um meine digital Skillz etwas zu verbessern. Das ist aber auch wieder eingeschlafen ... Wo nehmt Ihr nur alle die Zeit her?
    Ich denke, dass das ein ganz richtiger Weg ist, den Du da einschlägst. Gerade bei Farbe ist Fotoreferenz ein super Hilfsmittel. Ich tu mich da immer SEHR schwer... Einfach weiter machen, Talent is genügend da...

  6. #31
    Emeritus Avatar von helmut
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    2.394
    Nachrichten
    0
    PS.: Ich dachte auch es wäre ersichtlich, dass es sich um Studien handelt, ich hab es mal entsprechend editiert.
    War/ist es auch.

    Dass deine Prioritäten momentan auf Erarbeitung von Farb/Volumenverständnis liegen, trieft diesem Thread sozusagen durch jede Ritze. Ich find's interessant, deine Herangehensweise hier verfolgen zu können.
    Und der Erfolg deiner Strategie ist jedenfalls ziemlich offensichtlich ... zeigst ja auch einiges an freien Arbeiten hier.

    Selbst, wenn anatomisch hie und da noch Schwächen bestehen, erarbeitest du dir so, wie du jetzt an die Sache rangehst, ein solches Grundlagenverständnis für Licht, Farbe, Form und Räumlichkeit, dass dir alles Weitere sicher sehr leicht fallen wird ... hast ja noch 'ne Menge Zeit.

    Die Hände beispielsweise waren eine bewusste Entscheidung, da ich zumindestens kleine Hände als süß empfinde
    Sind mir in so einem Kontext auch lieber als Bratpfannen ... wobei, die hier sind mir im Rahmen der sonstigen Proportionen der Figur zu klein.

    PS @Fumetto:
    hemhem, von wegen frei arbeiten - warst du nicht derjenige, der bis vor kurzem ausschliesslich abgezeichnete Cyanns postete?

  7. #32
    Mitglied Avatar von StAlbrecht
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    45
    Nachrichten
    0
    Deine Arbeiten sind großartig. Krass, Besonders wie du mit licht und Schatten abeitest ist echt umwerfend :-)

  8. #33
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    Baz


    Ja ich versuche momentan die Flächen stärker zu anylisieren und auch eben die Farbwerte, allerdings nehme ich mir mit Bammes auch nochmal die Muskelatur, Knochen und auch die Ankerpunkte durch um sicherer zu werden. :>

    StAlbrecht

    Danke. :>


    Kleines Update:


    Personal Works:
















    Studien:

    Für die Konstruktion-Studien habe ich folgende Quelle benutzt: http://www.pixiv.net/member_illust.php?id=59317


































    Freie Sketches:





























    Geändert von Shiv0r (04.10.2013 um 16:30 Uhr)

  9. #34
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    Bisschen entstauben. :>

    Personal Works



























    Weeklychallenges











    Monthly Competition









    Studien











    Sketches














Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.