Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: In der Nacht

  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    2
    Nachrichten
    0

    In der Nacht

    Es war einmal ein Erfinder mit wunderschönen dunkelblondem Haar und
    tiefsinnigen Augen. Er trug eine zerrissene Jeans und ein weißes Hemd.
    Seine Schuhe waren mit löchern übersäht. Er lebte auf einem fremden
    Planeten in einem kleinen Schloss. Der junge Erfinder „Jack“ hatte nur
    seine Eule bei sich. Dieser Planet war ganz mit weißer Schokolade überzogen,
    und es gab Seen aus brauner Schokolade, in der sich der junge Erfinder jeden
    morgen badete. Er lieb es in die Sterne zu schauen oder anderen Planeten
    zu beobachten. Dabei fragte er sich, ob er je auf die erde zurückkommen würde.


    Nach Jahren traf er einen kleinen mini. Dinosaurier der im sehr bekannt
    vorkam. Jack fragte den kleinen „wie heißt und was machst du hier“.
    Zum erstaunen von Jack antworte der Dino „ich heiße Benny und lebe auf
    diesem Planeten seit jahrhunderten von Jahren und habe mich verirrt“ Jack
    darauf „kann ich dir helfen“ „ ja das wäre sehr nett von dir mir zu helfen meine
    Eltern zu finden“. So machten sich Jack und Benny auf den weg einen Eingang zu
    suchen. An einer Höhle angekommen hatten die beiden Angst hinein zu gehen.
    Dann gingen die beiden mit sehr viel angst weiter. In der Höhle entdeckten sie ein
    unheimliches Licht am ende des Ganges. Die beiden erkannten das Licht als

    zeichnen an, und gingen darauf mit gestärkten Mut weiter in die Höhle. Im Licht
    angekommen erkannt Jack eine andere Welt. Hier waren Pflanzen die es auf
    der Erde seid Millionen von Jahren nicht mehr gab. Auch viele Tiere die es seit
    Millionen von Jahren ausgestorben waren bekam der junge Erfinder vor die Augen.
    Er traute diesem nicht und hatte auf einmal das Gefühl als ob er schwebte.
    Plötzlich hörte er eine „morgen Jack“. Jack fragte sich was das soll doch in diesem
    Moment landete Jack wieder in der Realität und wachte auf. Es war morgens und
    seine Mutter stand an seinem Bett um den kleinen 6 jährigen aufzuwecken.
    Während dem frühstück erzählte Jack seiner Mutter die Erlebnisse der letzten
    Nacht, und plötzlich fingen sie an zu lachen. Als sie sich beruhigt hatten sagte
    Jacks Mutter: „Dieser Erfindungsreichtum muss belohnt werden“, so machten
    sich Jack und seine Mutter in den in ein Spielzeuggeschäft auf um Jack ein
    Stofftier zu kaufen. In Jacks Zimmer verwandelte sich das Stofftier in den
    Dino Benny. Leider konnte dieser nicht reden aber

    Jack hatte einen freund fürs leben gefunden.

  2. #2
    Moderator DCFanpage Forum; Manager Splashbooks Avatar von comicfreak
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Vorhanden
    Beiträge
    4.148
    Nachrichten
    2
    Hmm, haut mich jetzt nicht vom Hocker. Für mich gibt es einfach zu viele Unstimmigkeiten, wie beispielsweise, dass du am Ende des ersten Absatzes plötzlich dem Leser erklärst, das "Jack" ursprünglich auf der Erde war. Das kommt mir zu sehr aus dem Blauen.
    Es mag zwar sein, das diese Fehler sich mit dem Traum erklären lassen. Doch ich finde einfach, das auch und vor allem seine solche offensichtlich für Kinder geschriebene Kurzgeschichte in sich stimmig sein sollte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.