Seite 9 von 20 ErsteErste 12345678910111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 225 von 483
  1. #201
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    482
    Nachrichten
    0
    Ich finde das vollkommen okay, wenn ein armer Verlag, der mein ganzes Mitgefühl hat, aus irgendwelchen Zwängen heraus beschließt, Facebook massiv für seine Zwecke nutzen zu wollen oder zu müssen. Ich verstehe nur nicht, weshalb es ein so derartiges Unding für diesen Verlag ist, im Comicforum dann einfach mal zu schreiben: "Künftig werden wir hier keine News mehr posten und keine Fragen mehr beantworten, laden aber alle interessierten und uns treuen und verbundenen User herzlich ein, uns auf Facebook zu besuchen, wo wir unsere Fans auf dem Laufenden halten!" Dazu der entsprechende Link.

    Ich habe ein großes Herz für Verlage im Allgemeinen und auch im Speziellen. Dennoch habe ich kein Verständnis dafür, dass man nicht zu diesem einen Satz bereit ist, sondern lieber seitenlange Diskussionen und zensierte Threads inkauf nimmt.

    Oder habe ich etwas verpasst und dieses Statement nur übersehen?

  2. #202
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.262
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von kormoran Beitrag anzeigen
    Ich habe ein großes Herz für Verlage im Allgemeinen und auch im Speziellen. Dennoch habe ich kein Verständnis dafür, dass man nicht zu diesem einen Satz bereit ist, sondern lieber seitenlange Diskussionen und zensierte Threads inkauf nimmt.
    Oder habe ich etwas verpasst und dieses Statement nur übersehen?
    Ich glaube nicht. Allerdings würde ich das ganze wie gesagt gar nicht mal so sehr auf Facebook vs. CF beziehen (das ist wieder so ein "Nebenschauplatz", der hier irgendwie entstanden ist), sondern auf den Informationsstand bezüglich der Zack Edition allgemein. Da gibt es wie oben erläutert ja über keinen Kanal irgendwelche Informationen. Und DAS ist dann in der Tat sicher auch geschäftsschädigend. Denn warum sollte ich mir aktuell den ersten Band von Grand Prix oder Valentine Pitié anschaffen, wenn völlig unklar ist und niemand sagen kann oder will, ob die Serien fortgeführt werden?!

    Auf der anderen Seite: Keine der bei Zack erschienenen Serien ist ein Endlos-Monster wie zum Beispiel das bei BD eingefrorene Macht der Archonten. Und wenn wie bei den gerade erwähnten Serien nur 1-2 Teile ausstehen, müsste es eigentlich doch mehr Sinn machen, die Titel zu vervollständigen und darauf zu hoffen, dass sich dann möglichst viele Leute die komplette Serie zulegen als einen verwaisten ersten Band im Programm zu haben, den dann aber wirklich niemand mehr kauft.

  3. #203
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.661
    Nachrichten
    0
    Im ersten bereits geschlossenen Thread hat efwe gesagt, dass die Infos nicht mehr von ihm kämen und man sich diesbezüglich an den Verlag wenden solle. Das kommt dem ersten Teil des von kormoran geforderten Satzes schon irgendwie gleich.

    Und der zweite Teil, also ein "wendet euch stattdessen an FB" macht ja kaum Sinn, da dort lt. efwe auch nichts neueres steht als hier. Sollte dem so sein, wird das sicher irgendwer hier reinposten.
    Stattdessen gabs halt, "wendet euch direkt an den Verlag!"
    Daraus resultiert das von bernd geführte interview, das hier im ersten Post verlinkt ist.

    Wo es weitere laufende News gibt, ist aus meiner Sicht noch offen!

  4. #204
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.022
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Jonah Beitrag anzeigen
    Denn warum sollte ich mir aktuell den ersten Band von Grand Prix oder Valentine Pitié anschaffen, wenn völlig unklar ist und niemand sagen kann oder will, ob die Serien fortgeführt werden?!

    .
    Wenn es denn ein Händler dem Kunden, der nicht nachfragt, offensiv sagt. Als Händler wäre ich doch vom Hahn bestrampelt einem Kunden das auf die Nase zu binden. Später kann ich dann immer noch behaupten, ich wäre davon nicht ausgegangen.
    Falls ich als Händler aber an langfristigen Kundenbeziehungen interessiert bin, statt an langfrustigen, verweise ich ihn auf ander Comics.

    Falls der Verlag mit den Serien, die er nicht mehr weiterführen will Verlust gemacht hat; wird er sie komplett canceln. Sehr wahrscheinlich ist das einstampfen günstiger als das weiterführen. Sehr wahrscheinlich ist die Zack-Edition als solche gescheitert. Bis vielleicht auf MV.
    Wirtschaftlich wäre es nachvollziehbar.

    Fragen über Fragen, die wir uns selbst beantworten müssen.
    ... ich bin dann mal weg.

  5. #205
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.158
    Nachrichten
    0
    @kormoran
    ich wüsste nicht, warum es ein solches statement geben sollte. es gibt hier weiterhin informationen und es werden auch fragen beantwortet. wenn die antworten bzw. die informationen, die der verlag bereit ist zu geben, nicht den wünschen der user entsprechen, ist das noch lange kein grund, in wilde spekulationen auszuarten. ich kenne keinen verlag, der sich als gläserne firma präsentiert. es muss auch dem mosaik verlag erlaubt sein, intern bestimmte dinge zu diskutieren, auszuloten und zu erwägen, ohne dass es tägliche wassersstandsmeldungen gibt. ich denke, klaus schleiter hat, soweit es ihm möglich war, klare aussagen gemacht. der rest ist interpretation.

    efwe

  6. #206
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.262
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    ich wüsste nicht, warum es ein solches statement geben sollte. es gibt hier weiterhin informationen und es werden auch fragen beantwortet. wenn die antworten bzw. die informationen, die der verlag bereit ist zu geben, nicht den wünschen der user entsprechen, ist das noch lange kein grund, in wilde spekulationen auszuarten.
    Nun ist das aber doch ein bekanntes und nachvollziehbares Phänomen, welches man aus der Politik, dem Berufsleben und aus der Wirtschaft kennt. Informationsbedarf, der nicht befriedigt wird, Fragen, die lange nicht beantwortet werden, etc. führen zwangsläufig zu mehr oder weniger "wilden Spekulationen"... Damit muss ein Verlag, der so vorgeht, dann auch leben.

  7. #207
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.158
    Nachrichten
    0
    ob es ein bedarf ist, ist für mich doch sehr zweifelhaft.

    efwe

  8. #208
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    482
    Nachrichten
    0
    @efwe:
    Ich hatte Deinen Kommentar im Kontext dieser Diskussion (die ja erst aufgekommen ist, nachdem die User hier festgestellt haben, dass man wohl Infos aus Facebook hier ins Forum posten müsste, weil dort noch eine Kommunikation stattfindet, hier aber nicht) so verstanden, als ob es nur noch darum ginge, die Tatsache, dass der Verlag sich auf Facebook verlegt, zu akzeptieren. Dass er dennoch auch weiterhin hier im Forum informieren möchte, ist mir mangels Infos halt nicht aufgefallen.

    Wie gesagt, mir geht es gar nicht darum, dass ich kein Verständnis für irgendwelche Entscheidungen oder gar Zwänge hätte, und ich bin der Letzte, der verlangt, dass Verlage ihre Interna an die Öffentlichkeit bringen sollen. Ich wundere mich nur darüber, dass der Verlag nicht versucht, die Leute etwas diplomatischer bei Laune zu halten. Klar sind die User hier im Forum teilweise eine gemeingefährliche, hetzende Meute D), aber gerade dann vertröste, beschwichtige ich doch lieber freundlich, als dass ich die Meute noch mehr anstachele und erst recht in die Hand gebissen werde.

  9. #209
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.262
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    ob es ein bedarf ist, ist für mich doch sehr zweifelhaft.

    efwe
    Das ist nun allerdings eine eher komische Einstellung, für jemanden, der - vermute ich - frankobelgische Comics mit Herzblut produziert und sicherlich auch an den Mann bringen möchte. Bei der Bitte von Kunden nach Informationen diesen Kunden einfach den Informationsbedarf schlichtweg abzusprechen, halte ich für eher schlechten Stil, wenn du mir diese Bemerkung erlaubst.

  10. #210
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.158
    Nachrichten
    0
    was ist ein bedarf? wieso benötigt man informationen, zu denen der verlag ja anscheinend selbst noch keine abschließende entscheidung getroffen hat, mit solcher vehemenz? ist das wirklich noch bedarf?

    efwe

  11. #211
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.022
    Nachrichten
    0
    Himmi Herrgott noch a mol !

    Es geht konkret darum, dass man es nicht für nötig hält hier im CF mal eine wie auch immer geartete Aussage zu treffen, sondern das sich Herr Schleiter auf Splashpages äußert.
    Der Eindruck der entstanden ist lautet wie folgt:

    - Der Chefredakteur hat einen Maulkorb verpasst bekommen.
    - Das CF ist mir wurscht.
    - Zum Interview wurde ich genötigt, weil der Admin dremmelte.

    Egal ob dieser Eindruck falsch ist oder nicht - Porzellan ist zertöppert durch eine gelinde ausgedrückt unsensible Kommunikation. Das können andere besser.

    Diese ganzen Debatten um "Bedarf" oder wie jugendaffin Facebook ist etc. p.p. dienen doch nur der Vernebelung.
    Hier braucht sich auch keiner vom Verlag mehr zu äußern. Die Aussagen sind implizit erfolgt. Das einzige was hier noch passiert ist, dass einige User es anscheinend immer noch nicht zur Kenntnis nehmen wollen/können das sie als kommunikations-irrelevant erachtet werden und der Redakteur unternimmt verzweifelte Versuche dem entgegenzuwirken in dem er Statements abgibt die keiner braucht. Welche Aussagen die Wogen hier geglättet hätten, wurden den Verlagsverantwortlichen gebetsmühlenartig vorgekaut. Und es wurde auch immer wieder Verständnis geäußert. Genützt hat es nix.

    Hammas ? Basta !
    Geändert von Schninkel (31.01.2013 um 16:24 Uhr)
    ... ich bin dann mal weg.

  12. #212
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.262
    Nachrichten
    0
    Schninkel: Eine gute Zusammenfassung des Stands der Dinge. Komisch, dass ein intelligenter Redakteur wie efwe immer wieder vom eigentlichen Problem (Kommunikationsstil zwischen Verlag und Kunden/Interessierten) auf alle möglichen Nebengleise abgelenkt hat. Dabei muss er sich selbst komisch vorgekommen sein...

    Resultat des Ganzen ist sicherlich, dass man Veröffentlichungen der "Zack Edition" in Zukunft mit weniger Wohlwollen betrachtet als bisher. Ich persönlich werde den "freien Budgetposten" für Februar jetzt jedenfalls nicht in eines der beiden genannten Alben investieren, sondern Orphan Train von Piredda ausprobieren. Da wird jedenfalls stilvoller kommuniziert.

  13. #213
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.504
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Es macht aber schon einen Unterschied, ob man einen abgeschlossenen Zyklus hat oder ein offenes Ende. Ersteres zeichnet sich in der Regel durch abgeschlossene Enden aus, was aber bei Cassio so ausnahmsweise nicht ist.
    Zusätzlich gibt es einen Zeitunterschied zwischen Einkauf der Lizenzen und Erscheinen des Sammelbandes. In diesen Zeitraum fiel wohl die Erkenntnis, dass das Ende eher offen ist.
    Ich denke das meinte Derma.
    Zum x-ten Mal: Es macht nunmal auch einen Unterschied, ob es ein echter abgeschlossener Zyklus geht, oder, wie hier um eine sogenannte "komplette Staffel", die eben oft auch keinen richtigen Abschluss einer Serie beinhaltet, sondern im Gegenteil, einen für die nächste Season mit einem Cliffhanger anteasert. Der Begriff "Saison Finale" kommt aus den Bereich der Fernsehserien, ist aber in den letzten Jahren auch bei FB-Serien, vor allen bei längeren Thrillerserien, durchaus nicht mehr unüblich.

    Und was den zweiten Absatz betrifft: das 4. Album ist in Frankreich ein Jahr vor Erscheinen des deutschen Albums erschienen. Ich denke doch, dass das genug Zeit gewesen wäre, die vier Bände zu lesen, bevor man die Lizenz einkauft. Allerdings wurde die Serie auch angeblich in Zack nicht weiter gebracht, weil da irgendwo etwas zu brutales für die Leserschaft gewesen sein soll, was sich durch die Lektüre des Bandes mir wirklich nicht erschließt, was das gewesen sein sollte, angesichts Serien wie John Eigrutel, Solo, Flügel des Plomb, Valentine Pitie, Masken, und einige andere, die allesamt mitunter härter zur Sache kamen, als alles, was in dieser ersten Staffel von Cassio zu sehen war. Ist also nicht das erste Mal, dass man sich über eine vorgebrachte Begründung des Verlages betreffend dieser Serie nur wundern kann.

  14. #214
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.186
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Ich erinnere nochmal an die 'Liste'.

    Wenn man die mal verlagsseitig um die 'übernommenen Spekulationen' bereinigen und dafür 'wurde/wird (mindestens) im Magazin fortgesetzt' ergänzen würde und dann hier posten, wäre, denk ich, schon viel gewonnen.

    Auch versteh ich ehrlich gesagt nicht, warum eine derartige Info so schwer fällt, gegeben zu werden.

    Man muss doch wissen, ob man ne Lizenz
    • hat oder nicht hat, ob sie
    • bald ausläuft oder noch länger Bestand hat, ob man
    • ne Option auf Verlängerung hat und diese zu nutzen beabsichtigt
    • usw.

    Und was ist eigentlich so schwer daran, dann auch zu sagen:

    Serien A, B und C werden sicher in der ZACK-Edition fortgesetzt.
    Serien D, E und F werden nicht mehr als Albumserie fortgesetzt, aber im Magazin.
    Serien G, H und I werden definitiv bei uns nicht mehr erscheinen.
    Über die Serien J, K und L sind wir uns selbst noch nicht klar, da gibt es diese und jene Option. Wir sagen Bescheid, wenn ne Entscheidung gefallen ist.

    Mindestens diesen letzten Satz hätte man IMMER sagen können und hier konkret einfach mal etwas früher. Hätte man sich viel Diskussion und Missstimmung mit erspart.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  15. #215
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.661
    Nachrichten
    0
    Eine andere Variante wäre aber:
    Wenn man das ganz offiziell macht, dann verbreitet sich das wie ein Lauffeuer und die Serien werden sicher nicht mehr gekauft. Dass jetzt einige wenige User hier sagen sie kaufen nicht, ist verschmerzbar, denn sollte es nachher weitergehen wird sicher nachgekauft.
    Wenn man aber offiziell Enden verkündet, wird von allen gar nicht mehr gekauft. Und ich vermute mal dass einige Händler bereits mehr wissen als hier im CF verlautbart wird.
    Noch dazu ist man eben wie bereits verkündet im Planungsstatus und sich noch gar nicht klar, was wie weitergeht oder? ich habe es zumindest so verstanden, dass wir Bescheid bekommen, wann es wie weitergeht.
    Geändert von idur14 (01.02.2013 um 10:08 Uhr)

  16. #216
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.661
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen

    Und was den zweiten Absatz betrifft: das 4. Album ist in Frankreich ein Jahr vor Erscheinen des deutschen Albums erschienen. Ich denke doch, dass das genug Zeit gewesen wäre, die vier Bände zu lesen, bevor man die Lizenz einkauft.
    Ja, aber wussten sie das bei Einkauf der Lizenz bereits und gehst du davon aus dass der Einkauf der Lizenz innerhalb eines Jahres zur Veröffentlichung geführt hat? Auch in anderen Foren sehr geschätzter Verlage wird verbreitet, dass bereits jetzt die Lizenzen für 2014 eingetütet sind.
    Also zb Einkauf der Lizenz Dezember 2008, Erscheinen des 4. Abums im Original Februar 2009, Erscheinen des Sammelbandes Februar 2010.

    Wen dem nicht so ist, ist deine Aussage natürlich richtig und man kann sich nicht ausreden, dass man das offenen Ende nicht kannte!

    Und was das Thema Season Finale usw. angeht, das ist mir alles klar, aber bedeutungslos, wenn obige Zeitleiste stimmt. Weil der zweite Zeitfaktor ja ist, dass man zwar im Februar 2010 und natürlich vorher durch ein Lesen des im Februar 2009 erscheinen Originals von einem offenen Ende wusste, aber nicht von den Gegebenheiten Ende 2012. Das erklärt die Nr. 1 am Sammelband, dass man jetzt die Serie evtl. nicht fortführt steht aber auf einem anderen Blatt.

    Ps: All diese Daten sich exemplarisch und stimmen voraussichtlich nicht mit den tatsächlichen Erscheinungsdaten überein.

  17. #217
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.158
    Nachrichten
    0
    ohne uns jetzt groß in schutz nehmen zu wollen: als wir 2010 mit den arbeiten an der gesamtausgabe begannen, war von einer fortsetzung nicht die rede, die ja auch erst 2012 in frankreich erschienen ist. für uns galt nur die maxime, dass es bei "zack" keine nicht abgeschlossenen serien geben wird. im heft sollte "cassio" nicht weitergehen, also entschlossen wir uns für diese gesamtausgabe. auch weil wir davon ausgegangen sind, dass man die serie in frankreich abgebrochen hätte (ja, auch das kommt vor). man sollte in diesem zusammenhang bitte auch nicht vergessen, das lizenznehmer mit der lizenzabteilung reden und nicht mit den redaktionen, weshalb veröffentlichungspläne zumeist im nebulösen bleiben. mehr als ein halbes jahr im voraus kennt die lizenzabteilung das programm nämlich nicht.
    und wer sich mit der geschichte vom mosaik "zack" ein bisschen auskennt und schon länger dabei ist, wird klaus schleiters aussage, dass "zack" keine serie/zyklus abbricht, kennen. man kann also davon ausgehen, dass begonnene reihen entweder als album oder im heft fortgesetzt werden. was wie und wo fortgesetzt wird, kommt rechtzeitig in die informationsschleife.
    allerdings muss man der zack edition wie allen anderen verlagen auch zugestehen, dass man nicht alles bis zum bitteren ende mit herben umsatzbußen veröffentlichen muss. aber man wird immer einen einigermaßen akzeptablen endpunkt finden. aus meiner ehapa-zeit versuchten wir uns so gut es ging daran zu halten, dass man serien mit bänden, wo jeder für sich stehen kann, immer abbrechen darf. zyklische serien sollte man nach einem beendeten zyklus abbrechen und fortsetzungsgeschichte bis zu ende bringen, außer man treibt den verlag mit den verlusten ins grab.
    ich schätze, dass man es bei der zack edition, wo es eine gesunde mischung aus wirtschaftlichem und verlegerischem denken und leidenschaft fürs medium gibt, genauso handhaben wird.

    efwe

  18. #218
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.262
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Und was ist eigentlich so schwer daran, dann auch zu sagen:

    Serien A, B und C werden sicher in der ZACK-Edition fortgesetzt.
    Serien D, E und F werden nicht mehr als Albumserie fortgesetzt, aber im Magazin.
    Serien G, H und I werden definitiv bei uns nicht mehr erscheinen.
    Über die Serien J, K und L sind wir uns selbst noch nicht klar, da gibt es diese und jene Option. Wir sagen Bescheid, wenn ne Entscheidung gefallen ist.
    Sehr schön auf den Punkt gebracht. Als ich die Liste zusammengetippt habe, habe ich natürlich auf genau solche Informationen für die letzte Spalte gehofft - nicht unbedingt auf Diskussionen darüber, ob man bei einer Serie von zwei oder drei in Frankreich erschienenen Bänden ausgeht, weil der eine doch erst im Februar erscheine, bei der anderen aber doch ein vierter Band angekündigt worden sei und man diesen demzufolge auch gleich mitaufnehmen könne bzw. ob man bei manchen Serien Zyklen als separate Einträge aufführt oder lieber die Serie als ganzes...

    Ich würde mir nach efwes letztem Post wünschen, dass die Zack Edition einen Weg findet, alle Serien zu einem guten Ende zu bringen. Und da hätte sicher auch jeder absolut Verständnis, wenn man sagt: "Sorry, wir haben das Potential von Serie X überschätzt und müssen die Notbremse ziehen. Wir führen den Titel aber im Heft zu Ende." Denn da ist der Verlag im Gegensatz zu allen anderen ja in einer absolut privilegierten Position, als dass man mit dem Magazin einen alternativen Veröffentlichungskanal besitzt.

    Um das aus meiner Perspektive mal konkret auszudrücken:

    Bei Blue Space und Havank ist verständlicherweise wohl ein Totalabbruch realistisch.

    Bei Black Crow, Cap Horn, Damocles, Dantes, Es war einmal in Frankreich und Lady S. würde ich eigentlich eine Fortsetzung in Albenform erwarten.

    Bei Cassio hätte ich die Hoffnung, dass man da einfach das Ende des zweiten Zyklus abwartet und den wieder als limitierte Gesamtausgabe veröffentlicht, was da das finanzielle Risiko sicher im Rahmen hält.

    Bei Valentine Pitié als Zweiteiler fehlt genau ein Band. Den würde ich schon noch bringen, was sicher auch den Absatz von Teil 1 ankurbeln dürfte.

    Grand Prix, die zweite Season von Empire USA, Nico und ggf. weitere Abenteuer von Sherlock Holmes bieten sich meiner Ansicht nach für eine Weiterführung nur im Magazin an. Die sind vor allem allesamt besser als viele Serien, die in letzter Zeit im Heft erschienen sind. Und sollte es bei einer der Serien aus meiner ersten Kategorie nicht als Album weitergehen, würde ich die auf jeden Fall im Heft erwarten.
    Geändert von Jonah (01.02.2013 um 14:35 Uhr)

  19. #219
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.661
    Nachrichten
    0
    Sehe ich fast genauso wie du, nur bei Valentine Pitie vielleicht nicht.
    Ich finde es auch einfacher eine Serie (in dieser Form) abzubrechen, wenn erst ein Band erschienen ist. Das würde dann Blue Space, Havank, Valentine Pitie, Grand Prix und Nico betreffen.
    Andererseits ist es auch einfacher eine Serie zu beenden, die nur mehr einen Band offen hat (und auch das würde Valentine Pitie betreffen ).
    Ersteres Argument zieht für mich etwas mehr.

  20. #220
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    16
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Schninkel Beitrag anzeigen
    Himmi Herrgott noch a mol !

    Es geht konkret darum, dass man es nicht für nötig hält hier im CF mal eine wie auch immer geartete Aussage zu treffen, sondern das sich Herr Schleiter auf Splashpages äußert.
    Der Eindruck der entstanden ist lautet wie folgt:

    - Der Chefredakteur hat einen Maulkorb verpasst bekommen.
    - Das CF ist mir wurscht.
    - Zum Interview wurde ich genötigt, weil der Admin dremmelte.

    Egal ob dieser Eindruck falsch ist oder nicht - Porzellan ist zertöppert durch eine gelinde ausgedrückt unsensible Kommunikation. Das können andere besser.

    Diese ganzen Debatten um "Bedarf" oder wie jugendaffin Facebook ist etc. p.p. dienen doch nur der Vernebelung.
    Hier braucht sich auch keiner vom Verlag mehr zu äußern. Die Aussagen sind implizit erfolgt. Das einzige was hier noch passiert ist, dass einige User es anscheinend immer noch nicht zur Kenntnis nehmen wollen/können das sie als kommunikations-irrelevant erachtet werden und der Redakteur unternimmt verzweifelte Versuche dem entgegenzuwirken in dem er Statements abgibt die keiner braucht. Welche Aussagen die Wogen hier geglättet hätten, wurden den Verlagsverantwortlichen gebetsmühlenartig vorgekaut. Und es wurde auch immer wieder Verständnis geäußert. Genützt hat es nix.

    Hammas ? Basta !
    Kann ich voll unterstreichen!

    Als eigentlich nur "Foren Leser" verfolge ich diesen Zirkus von Beginn an. Heute ist mal wieder ein Punkt erreicht, an dem ich mich zu Wort melden möchte:

    Die Art und Weise wie hier der geneigte Käufer seit Wochen behandelt wird bringt mich zum Entschluss, das Produkt der ZACK Edition ab sofort nicht mehr zu kaufen.

    Ein Verlag, der Kommunikation derart mit den Füßen tritt braucht sich nicht wundern wenn sein Produkt nicht mehr zu verkaufen ist. Es geht nicht nur darum qualitativ hochwertige Comics anzubieten, sondern auch darum seinen Kunden, und die CF Diskutanten hier zählen sicherlich zu den treuesten die ein Verlag sich wünschen kann, fair zu behandeln!

    Wie hier seit Wochen Desinformation groß geschrieben wird kann als negativ Beispiel in jedem Lehrbuch nicht besser beschrieben werden.

    Man kann dem Verlag nur wünschen, dass die für diese Misere Verantwortlichen schnellst möglichst ausgetauscht werden. Schließlich liegt es ja nicht am Kunden, der hier Informationen einfordert und auch nicht am Kunden, der die Alben nicht kauft, sondern an dem der die Informationen verweigert oder sich nicht darum kümmert, dass sie zur Verfügung gestellt werden und an dem der sehr schlecht verkäufliche Lizenz meint einkaufen zu müssen.

    Ich für meinem Teil werde hier nichts mehr lesen, Informatives gab es ja eh nicht mehr und kaufen werde ich auch anderswo.

    Und jetzt bin ich wieder still.

  21. #221
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.508
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Jonah Beitrag anzeigen
    Grand Prix, die zweite Season von Empire USA, Nico und ggf. weitere Abenteuer von Sherlock Holmes bieten sich meiner Ansicht nach für eine Weiterführung nur im Magazin an. Die sind vor allem allesamt besser als viele Serien, die in letzter Zeit im Heft erschienen sind.
    Welche Serien meinst du denn da genau?
    Gruß Derma

  22. #222
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.508
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von John Doe Beitrag anzeigen
    Man kann dem Verlag nur wünschen, dass die für diese Misere Verantwortlichen schnellst möglichst ausgetauscht werden.
    Was für ein armseliger Wunsch, statt der ZACK Edition mehr Leser und Käufer zu wünschen...
    Gruß Derma

  23. #223
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.262
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Welche Serien meinst du denn da genau?
    Über Geschmack kann man bekanntlich nur schwer streiten, aber mir persönlich sind Grand Prix, Empire USA und Sherlock Holmes allemal lieber als viele Serien, die es 2012 ins Zack-Magazin geschafft haben. Nico war in dieser Liste im Grunde fehl am Platz, weil mich das nun eher weniger überzeugt hat.

    Um es konkret zu sagen und nur 2012 zu betrachten:

    Ganz schlimm waren aus meiner Sicht Shanghai, Abenteuer in der Mandschurei und King/König Kobra. Den Zeichenstil kann ich mir persönlich nicht anschauen, ohne Ausschlag zu kriegen. Klar kann man das als postmodern oder sonstwas ansehen, ich halte es für dilettantisch.

    Zumindest eher entäuschend: Die Flügel des Herrn Plomb, Mic Mac Adam, Kommissar Fröhlich, Alamo, Nico, Mark Brandis, Jane Ruthless, Bärenmond und Rocambole. Aus meiner Sicht alles zusammen eher B-Ware, wobei ich die Präsenz dieser Serien im Heft noch eher tolerieren kann als die der drei oben genannten.

    Allerdings, Derma, begeben wir uns hier eher off-topic. Aber du hast schließlich gefragt. :-)

  24. #224
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.262
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Sehe ich fast genauso wie du, nur bei Valentine Pitie vielleicht nicht.
    Ich finde es auch einfacher eine Serie (in dieser Form) abzubrechen, wenn erst ein Band erschienen ist. Das würde dann Blue Space, Havank, Valentine Pitie, Grand Prix und Nico betreffen.
    Andererseits ist es auch einfacher eine Serie zu beenden, die nur mehr einen Band offen hat (und auch das würde Valentine Pitie betreffen ).
    Ersteres Argument zieht für mich etwas mehr.
    Hielte ich beides für absolut plausibel. Kommt wahrscheinlich darauf an, wie gut oder schlecht sich der erste Teil als Album tatsächlich verkauft hat.
    Zumal ja in der Tat der zweite Teil der Serie auch schon im Magazin erschienen ist - man sie also daher theoretisch vollständig auf Deutsch vorliegen hat.

  25. #225
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.477
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Jonah Beitrag anzeigen
    Um es konkret zu sagen und nur 2012 zu betrachten:

    Ganz schlimm waren aus meiner Sicht Shanghai, Abenteuer in der Mandschurei und King/König Kobra. Den Zeichenstil kann ich mir persönlich nicht anschauen, ohne Ausschlag zu kriegen. Klar kann man das als postmodern oder sonstwas ansehen, ich halte es für dilettantisch.

    Zumindest eher entäuschend: Die Flügel des Herrn Plomb, Mic Mac Adam, Kommissar Fröhlich, Alamo, Nico, Mark Brandis, Jane Ruthless, Bärenmond und Rocambole. Aus meiner Sicht alles zusammen eher B-Ware.
    Warten wir doch einfach die Ergebnisse der 2012er-Umfrage ab. Ich sage voraus:

    Plomp ................................ hält sich im oberen Drittel auf
    MicMacAdam ....................... hält sich im oberen Drittel auf
    Alamo ................................ hält sich im Mittelfeld auf
    Nico ................................... hält sich im Mittelfeld auf
    Bärenmond ......................... hält sich im Mittelfeld auf
    Grand Prix .......................... hält sich im Mittelfeld auf
    R. Stenton .......................... hält sich insgesamt auch im Mittelfeld auf
    genannter Rest ..................... hält sich im unteren Drittel auf
    Geändert von fulbecomics (01.02.2013 um 16:46 Uhr)

Seite 9 von 20 ErsteErste 12345678910111213141516171819 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •