Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Moderator Avatar von Comicademy
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    bundesweit
    Beiträge
    103
    Nachrichten
    0

    Teilzeitausbildung für Comic-Zeichner: Nächster Start April 2013

    Es ist wieder soweit - Deutschlands größte Comic-Schule startet einen neuen Jahrgang der Teilzeitausbildung

    Köpfe beugen sich über Papierbögen, auf denen Strich um Strich, Panel um Panel Comic-Seiten entstehen. Von den Trainern werden Themen wie Speedlines, Körperproportionen aber auch Storytelling angesprochen. Acht Stunden lang, an 24 Samstagen in 12 Monaten. Das ist das Comicademy Training Program, die Teilzeitausbildung für Comic-Zeichner.

    Trainer wie Thomas Gronle (Moga Mobo), Calle Claus (Findrella), Alexandra Völker (Paris, Dark Magic), Frank Plein (TARA oder Der Marterpfahl der Leben heisst), Peter Schaaff (Dämonika - Braut des Bösen) oder auch Thomas Leopold (The Counselor) betreuen und unterrichten die Teilnehmer, die an ihren Kurz-Comics arbeiten, mit denen sie die Ausbildung abschließen werden.

    Angehende Comic-Zeichner, die auf der Suche nach Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung speziell für ihre Bedürfnisse sind, werden ab April 2013 wieder in 11 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz fündig. Im aktuellen Jahrgang lernen noch bis zum März 2013 die Teilnehmer im Comicademy Training Program im ersten Online-Jahrgang. Diese Alternative bietet sich für alle an, die abseits der Standorte wohnen und ihren Schwerpunkt im digitalen Zeichnen haben.

    Anbieter dieser im deutschsprachigen Raum einmaligen, einjährigen Teilzeitausbildung für Comic-Zeichner ist die Comicademy, Deutschlands größte Comic-Schule.

    Ab April 2103 werden bereits im siebten Jahrgang Nachwuchstalente unterschiedlichsten Alters lernen, wie ein Comic von der ersten Idee bis zum fertigen Kurz-Comic entsteht. Zeichnerisches werden die Teilnehmer dabei ebenso üben wie das Entwickeln von überzeugenden Storys und ausdruckstarken Charakteren. Außerdem finden regelmäßig interne Wettbewerbe statt, bei denen es sich um externe Aufträge handelt, die Praxiserfahrung und Punkte für die eigene Referenzliste bieten sowie die Möglichkeit zur Refinanzierung der Ausbildungskosten.

    Zur Seite stehen den Teilnehmern dabei Trainer, die selbst als Comic-Zeichner, Verlagszeichner, Illustratoren oder auch als Game-Designer arbeiten. Sie betreuen die kursbegleitende Erarbeitung eines Kurz-Comics durch jeden Teilnehmer, vermitteln die Inhalte nach einem Lehrplan und sorgen mit ihren eigenen Erfahrungen für eine realitätsnahe Ausbildung.

    Für eine Teilnahme können sich die Nachwuchstalente noch bis zum 28. Februar 2013 bei der Comicademy bewerben. Der nächste Jahrgang dauert von April 2013 bis März 2014.

    Städte (alphabetisch): Berlin, Essen, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Zürich

    Eine ausführliche Beschreibung des Programms findet sich unter http://comicademy.com/Training-Program.11.0.html

  2. #2
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Irland
    Beiträge
    1
    Nachrichten
    0
    Ich lese immer was von einer Online-variante oder Online-Jahrgang für das CTP, kann aber keine genauen informationen darüber finden. Wie funktioniert das eigentlich? Was sind die Vorraussetzungen dafür?

  3. #3
    Moderator Avatar von Comicademy
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    bundesweit
    Beiträge
    103
    Nachrichten
    0
    Hallo BonePen,

    die Online-Variante bedeutet, dass die Live-Trainings in einem virtuellen Klassenraum stattfinden. Technisch ist dafür eine DSL-Leitung notwendig, ein internetfähiger Rechner, Internet via Kabel (WLAN läuft einfach instabiler), der aktuelle Adobe Flashplayer (ist eigentlich überall installiert). Headset und Webcam sind nicht zwingend erforderlich. Zum Mitmachen ist ein Grafiktablett mit entsprechender Zeichensoftware sinnvoll. Es geht aber auch, wenn man mit Stift und Papier arbeitet und die Möglichkeit hat, Zeichnungen sofort zu digitalisieren (Scanner, Foto).

    Der Lehrplan ist in der Online-Variante unverändert - außer, dass das digitale Zeichnen, also die Arbeit mit Zeichensoftware, hier automatisch integriert ist. Die Trainer sind via Webcam zu sehen und zu hören, die Tafel wird ersetzt durch die Bildschirmfreigabe des Trainers.

    In der Online-Variante takten wir die Live-Trainings etwas anders, da niemand gern 8 Stunden in einer Live-Videosession sitzen möchte. Hier machen wir also statt 2x 8h im Monat 4x 4h. Die Termine liegen auch hier immer Samstags. Die Sessions werden aufgezeichnet und stehen den Teilnehmern im Archiv zur Verfügung.

    Es gibt drei inhaltliche Punkte, die sich nicht online umsetzen lassen: die Exkursionen ins Museum und in den Zoo sowie das Aktzeichnen. Dafür gibt es ein kompaktes Wochenendseminar (vermutlich in FFM), an diesem diese Blöcke bearbeitet werden und der Online-Kurs auch real zusammen kommen kann.

    Bei weiteren Fragen stehe ich natürlich gern zur Verfügung.

    Beste Grüße

    Torsten Hesse
    General Manager

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.