szmtag Eine Nacht in Rom
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Beiträge
    908
    Nachrichten
    0

    Eine Nacht in Rom

    Für mich schon jetzt eines der besten Comic-Alben des Jahres.
    Danke auch für die tollen Bonusseiten!
    Und besonders schön: Band 2 dürfte bald folgen (siehe Jims Blog)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    462
    Nachrichten
    0
    Wie immer bei ihm eine starke Story.

    Interessieren würde mich:
    - Wisst ihr schon, wann der abschließende Band erscheint?
    - Wieso habt ihr es in Alben-, statt in Bookformat gemacht? Die Zeichnungen kämen auch in kleinerem Format gut.
    - Und wieso habt ihr es in zwei, statt in einer Gesamtausgabe gemacht?

    Die Rezi in Comickunst:
    https://comickunst.wordpress.com/201...-nacht-in-rom/
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    470
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Sambir Beitrag anzeigen
    Wie immer bei ihm eine starke Story.
    - Wieso habt ihr es in Alben-, statt in Bookformat gemacht? Die Zeichnungen kämen auch in kleinerem Format gut.
    Ich würde ja jetzt gern größenwahnsinnig behaupten: Weil ich damals bei der Ankündigung als Book nach Albenformat geschrien habe und mir Splitter alle Wünsche erfüllt, aber so ist es leider nicht.

  4. #4
    Mitglied Avatar von PhoneyBone
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    542
    Nachrichten
    0
    Wie immer bei ihm eine starke Story.
    Wann wird "Une Petite Tentation" von Jim und Grenlin auf deutsch erscheinen? In Frankreich wird der One-shot Ende diesen Monat bei Vents d'Ouest erscheinen.
    Infos aus Belgien: www.stripspeciaalzaak.be

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    94
    Nachrichten
    0
    ... also ich muss auch kurz mein Lob für dieses Album hinausposaunen:

    Eine wunderbare Geschichte, grandios erzählt, sehr berührend, einfach genau mein Ding!
    Meines Erachtens kein bisschen schlechter als Sonnenfinsternis. Und im großen Format besonders eindrucksvoll!

    Was für ein Talent, Geschichten zu schreiben...

  6. #6
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.638
    Nachrichten
    0
    Finde auch die Albenvariante weitaus gelungener. Manchmal brauchen auch weniger Panels viel Platz um wirken zu können.
    Eine tolle Veröffentlichung. Ist mir gleich im Regal neben dem noch mächtigeren Cartland aufgefallen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    94
    Nachrichten
    0
    Eine wunderbare Ausgabe! Leider geht jetzt das lange Warten auf den Abschlussband los.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    220
    Nachrichten
    0
    Toller Band, wenn ich geahnt hätte, dass ihr den veröffentlicht, hätte ich ihn mir vor einem Jahr nicht in Frankreich kaufen brauchen.

    Mir gefällt. dass ihr den Band noch größer als bei Grand Angle herausgebracht habt. Die Bilder wirken einfach noch besser. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ihr auch bei den Bänden von Maryse und J.F. Charles Neuauflagen "India Dreams" und "War and Dreams" dann auch im Großformat bringt. Die zukünftigen Bände sowieso.

    Farblich unterscheiden sich die Ausgaben von "eine Nacht in Rom" von "une nuit à Rome" in Nuancen. Das Blau ist in der französischen Ausgabe m.E. leuchtender, was man beim Meer (allererstes Panel) und dem Himmel (Seite 16) sieht und "spürt".

    Der Skizzenteil (in der französischen Ausgabe nicht enthalten) ist wirklich klasse und zeigt mit welcher Liebe und Hingabe ihr Comics macht. Toll auch, dass Jim sie selber (anscheinend mündlich) kommentiert hat. Es wird schwer sein, das im zweiten Band noch zu toppen. Würde mich aber sehr, sehr freuen, wenn euch das gelingt. :-))

    Was mir noch beim Vergleich auffiel:
    - die französische Ausgabe ist aus Papier aus Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung - das würde ich mir von Splitter auch wünschen (am liebsten FSC statt PEFC)
    - der matte Einband der franz. Ausgabe gefällt mir besser (ist natürlich subjektiv)
    - beim zweiten Zitat (ganz am Anfang) habt ihr den Namen gleich richtig korrigiert: Francoise Giroud (und nicht Giroux)
    - die Danksagung von Jim und die Hinweise auf seine Internetpräsenz habt ihr anscheinend weggelassen
    (http://jimtehy.blogspot.com sowie http://www.facebook.com/jimterrasson)
    - die inneren Umschlagseiten von Splitter zieren das Antlitz von Raphael, sehr schön!

    Alles in allem eine der schönsten Erscheinungen in diesem Jahr und jedem zu empfehlen!
    Auch wenn ich jetzt nur auf die Äußerlichkeiten eingegangen bin; die Geschichte berührt einen. Die Suche nach der Liebe des Lebens und wie man durch intuitives Handeln seinem Leben eine neue (positive oder negative?) Wendung geben kann, hat jeder wohl schon mal gespürt oder erlebt.

    Die Spannung auf den zweiten Band steigt. Wie wäre es dann mit einem Druck wie diesem hier:
    http://jimtehy.blogspot.de/2013/04/u...-en-cours.html ?

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    470
    Nachrichten
    0
    Mir hat der erste Band auch sehr gut gefallen! Eine sehr schöne, unaufgeregte Geschichte, emotional dicht, ergreifend, ohne schmalzig zu sein, mit einem schönen und entwaffnenden Blick auf Details.

    Ach, wären es doch bloß nicht so schöne Bilder, dann könnte man es glatt als Graphic Novel durchgehen lassen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •