Finix Comics - Das Warten hat ein Ende
Seite 5 von 25 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 615

Thema: Jackie Kottwitz - Gesamtausgabe

  1. #101
    Moderator Finix Comic Club Avatar von joox
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    1.440
    Zitat Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
    Bis zum Zerschneiden in einzelne Bilder ist Diafilm ein korrekter Ausdruck (ich habe das Album noch nicht, liege also vielleicht falsch).
    Es ist schon ein kleiner Schnitzer. Aber wenn bei der Masse an Text, den wir in dem Monat zu Lektorieren hatten, nur dieser kleine Fehler durchgerutscht ist, sollte er uns zu verzeihen sein...

  2. #102
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.855
    Blog-Einträge
    12
    Der "Dia"-Fehler ist mir beim Lesen gar nicht aufgefallen.

    Ich habe mich einfach gefreut, dass mir der Band so viel Spaß gemacht hat, da habe ich dieses Detail wohl übersehen.
    Ich hatte JK "nett" in Erinnerung, aber das liest sich ja heute noch total flott, kein bißchen altbacken.
    Ein herrlich verpeilter Jungdetektiv, der seine Kriminalfälle dann doch irgendwie löst - richtig klasse.
    Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Band.

  3. #103
    Mitglied Avatar von jo.wind
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    860
    Zitat Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
    Bis zum Zerschneiden in einzelne Bilder ist Diafilm ein korrekter Ausdruck (ich habe das Album noch nicht, liege also vielleicht falsch).
    Ein Dia, das man anschauen kann ist immer einzeln. Vor allem mit einem Projektor!
    Wie alt bist Du? (Wegen der Digitalbilder)

  4. #104
    Mitglied Avatar von Hinnerk
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    2.313
    Digitalbilder fallen bei mir unter "neumodischer Kram".

  5. #105
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.755
    So, jetzt habt Ihr mich auch. Halte gerade mit Jackie Kottwitz mein erstes Finix-Album in Händen. Ein Prachtband! "Troll" und "Isabella" werden folgen

  6. #106
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.258
    Blog-Einträge
    1
    Gestern habe die GA bekommen. Super toller Band und auf die Geschichten bin ich riesig gespannt, kenne Jackie noch gar nicht und lasse mich gerne überraschen.

  7. #107
    Auch für mich war Jackie absolutes Neuland. Hat mir sehr gut gefallen und ich werde auf jeden Fall dran bleiben.
    Schöne GA die mit ihrer tollen Farbgebung zu gefallen weiß.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  8. #108
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.895
    Ich gehöre auch zu den Neulesern und war sehr angetan. Dieser etwas tollpatschige Detektiv gefiel mir auf anhieb und habe die GA am Stück gelesen. Waren schöne Osterfeiertag... Und morgen genieße ich den freien Tag mit dem Troll...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  9. #109
    Hallo,

    auch ich bin von der Jackie Kottwitz GA sehr angetan. Die neue Kolorierung und Übrsetzung werten den Band extrem auf.
    Habe vor 2 Jahren die Jackiealben von Carlsen gelesen und weiß noch, dass ich die Bände danach verschenkt habe. Weils mir nicht so gefiel.
    Aber die feine Colorierung und die einfühlsame Übersetzung haben mich überzeugt !
    Naja, und von der Verarbeitung + Druckqualität + Papierqualität träumt man bei anderen GAs nur.
    Und die extra Kurzgeschichte ist natürlich das i-Tüpfelchen. PERFEKT.

  10. #110
    Mitglied Avatar von satyricon
    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Schwarze Wälder
    Beiträge
    942
    Hallo,

    ist wirklich toll geworden. Danke. Beim lesen wird man richtig nostalgisch .

    Grüße

  11. #111
    Mitglied Avatar von Bembelo
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Freie Republik Pfalz
    Beiträge
    52
    Also ich wiederhol' nur das, was meine Vorkommentatoren (das gibt den Nobelpreis für die dämlichste Wortschöpfung des Jahres) schon zum Besten gegeben haben. Eure Kottwitz GA ist einfach wunderschöne geworden und schlägt die Carlsen Alben um mehrere Längen. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände.

  12. #112
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.014
    Vielen Dank für Euer Lob!

    Das ist natürlich Freude und Ansporn zugleich für unser ganzes Produktionsteam.

  13. #113
    Es würde mich sehr freuen, wenn ihr die Motive der Umschlaginnenseite bei den kommenden Ausgaben variieren könntet.
    Denn die frz. Einzelalben zieren hier ausgesprochen schöne Illustrationen (zwei verschiedene, um genau zu sein. Ab Band 14 + späteren Neuauflagen wurde gewechselt)

  14. #114
    Moderator Finix Comics Avatar von cass lipter
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    1.506
    Leider hatten wir die Motive der Umschlaginnenseiten der Einzelalben nicht vorliegen, sondern nur das Material des Intergrals. Und dies hat im Original gar kein Motiv an besagter Stelle sondern war lediglich einfarbig bedruckt. Da uns das aber zu wenig erschien, haben wir ein paar Skizzen aus vorliegendem Bonusmaterial verwendet, um die Seiten etwas aufzufüllen. Sollten uns bei den späteren Bänden die unterschiedlichen Motive der Vorsatzseiten vorliegen, so werden wir sie natürlich auch verwenden.
    Unterschlagen wird bei uns nichts.

  15. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Ich kann hier nur Clint Barton beipflichten: die erste Geschichte ist noch ziemlich schwach, aber die Steigerung von Album zu Album ist im ersten Integralband enorm. In der dritten Geschichte hat sich die Serie denke ich schon gefunden. Wenn das Niveau gehalten wird, kann man sich auf eine richtig schöne Krimireihe freuen.

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.004
    Ich hatte immer ein zwiespältiges Verhältnis zu Kottwitz. Die Carlsen Bände hatte ich mir aus Anlass des damals bei Phönix veröffentlichten Bandes antiquarisch gekauft, die hatten zu der Zeit keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dann kam nach Jahren die als schwach empfundene Geschichte in ZACK. Bin jetzt aber beim erneuten Lesen sehr positiv überrascht und freue mich sehr auf die folgenden Ausgaben.

  17. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    213

    AW: Jackie Kottwitz - Gesamtausgabe

    Und noch so lange hin bis Dezember

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.004
    Was mich übrigens auch wieder am Verstand der Comicgemeinschaft zweifeln lässt: Da tut sich Jackie Kottwitz so schwer, un der vergleichsweise langweilige, in den letzten rund dreißig Bänden meist völlig wirre Rick Master bringt es auf über 70 in Deutschland veröffentlichte Bände. Vermutlich nur über die größere Bekanntheit zu erklären.

  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    175
    Das Niveau wird gehalten, denke ich .... Hoffentlich goutieren es auch die Käufer im freien Handel ....

  20. #120
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.237
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Was mich übrigens auch wieder am Verstand der Comicgemeinschaft zweifeln lässt: Da tut sich Jackie Kottwitz so schwer, un der vergleichsweise langweilige, in den letzten rund dreißig Bänden meist völlig wirre Rick Master bringt es auf über 70 in Deutschland veröffentlichte Bände. Vermutlich nur über die größere Bekanntheit zu erklären.
    *grins*

    Für mich steht Rick Master auch stellvertretend für einen doch sehr "eigenwilligen" Geschmack.
    Der Grund hierfür dürfte die Nostalgiebrille sein: es wird alles gekauft, egal ob es der größte Käse ist oder nicht...

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    175
    weil: ist ja wie früher ... zugegeben, wenn man nur die Qualitätsbrille aufhätte, müsste man vieles von früher wegtun.oute mich hier als Fan des "Tyrannen von Terango". Objektiv betrachtet ist das auch uralter SF-Käse und grafisch eher gestrig ... ;-)

  22. #122
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.183
    Ein echter Charmebolzen, dieser Band.

    Storytechnisch sehe auch ich noch teilweise sehr viel Naivität, die man aber auch als positiv locker flockig sehen kann, in den Geschichten. Manche Wendungen sind etwas unglaubwürdig (die Identität des Mörders in der ersten Geschichte, die Auflösung der dritten Geschichte), das macht aber gar nichts, weil es eher auf die Stimmung bei der Serie ankommt. Mein Höhepunkt des ersten Bandes war da die zweite Gechichte mit einer durchwegs glaubwürdigen Story, die wirklich einem Krimiroman entsprungen hätte sein können.
    Wirklich toll ist die Skizzierung von Jackie und Babette, einfach liebenswerte Figuren.

    Höhepunkt sind aber die Zeichnungen. Sie finden den klasssichen Mittelweg zwischen den alten Ligne Claire Darstellung der vergleichbaren Tim&Struppi oder Jeff Jordan und den neueren Stilen, allerdings guttuend und ohne zu realistisch zu werden. Gerade die vor Gefühlen strotzenden Gesichter und dass es gelingt den doch einfach gehaltenen Schauplätzen so viel Leben einzuhauchen sind ein großer Pluspunkt.

    Die Aufmachung ist aus meiner Sicht mustergültig. Ich bin nicht jemand der in jedem Integral unmengen an Skizzen braucht, dafür sind alle Cover in Originalgröße drinnen (ist nicht immer so). auch die Wahl des Papiers ist bestens getroffen. War bei Jeff Jordan noch das dicken raue Papier die optimale Wahl ist es hier doch das etwas glänzendere (auch wenn das in der Fachterminologie anders lauten mag).

    Fazit: Ein rundum gelungener erster Band der GA und ein großes Kompliment an den Verlag/Verein für diesen gelungenen Start in das Thema dicke Wälzer. Man kann sich wirklich fragen, warum nach dieser Perle noch niemand anderer getaucht ist.

  23. #123
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.843
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Höhepunkt sind aber die Zeichnungen. Sie finden den klasssichen Mittelweg zwischen den alten Ligne Claire Darstellung der vergleichbaren Tim&Struppi oder Jeff Jordan und den neueren Stilen
    Naja, genaugenommen ist Jeff Jordan nicht Ligne Claire, sondern École marcinelle.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  24. #124
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.183
    Und wieder was neues gelernt. Da ist der Wiki Eintrag dazu.

    https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89cole_Marcinelle

  25. #125
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.895
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Und wieder was neues gelernt. Da ist der Wiki Eintrag dazu.

    https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89cole_Marcinelle
    Danke euch beiden für diese Info´s. Bei Jeff Jordan bin ich von einem schnöden "Funny-Stil" ausgegangen.

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


Seite 5 von 25 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •