Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Appenweier
    Beiträge
    3.149
    Nachrichten
    0

    LTB Spezial 50 - Entenhausener Helden

    Hier gehts zur News auf der offiziellen Seite:
    http://www.lustiges-taschenbuch.de/n...html#news-1797

    Hier zum Buch auf der offiziellen Seite:
    http://www.lustiges-taschenbuch.de/l...r/spez-50.html


    Und hier gehts zum Buch auf lustige-taschenbuecher.de:
    http://www.lustige-taschenbuecher.de...pezial-50.html

    Bitte nicht das Bewerten vergessen!
    Gruß Christoph

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    213
    Nachrichten
    0
    Sehr schöne Storyauswahl. Die ersten zwei Geschichten kannte ich noch nicht, sind sehr gelungen. Auch der mir schon bekannte Rest ist sehr gut.
    Eine Frage: Bei der Jagd auf Spezial Nr. 50, wird dort im italienischen Original auch Berlin erwähnt? Mir scheint, im Original spielt der Berlinteil in Mailand, in einem Bild kann man einen Dom sehen, der mich an den Mailänder Dom erinnert. Stimmt mein Eindruck?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    D-40221 Düsseldorf
    Beiträge
    1.267
    Nachrichten
    0
    Ja, er stimmt.
    Das Original heißt "Chi ha rubato Topolino 2000", ist folgerichtig zum Topolino 2000 im März 1994 erschienen (daher auch das Micky-Titelbild, das tatsächlich das Cover besagten Topolinos war), und die Disney-Italia-Redaktion sitzt in Mailand.

    Ist ja ohnehin auffällig: Alle anderen Episoden spielen auch in Italien. Rom und Neapel mit dem Vesuv konnte man optisch nun gar nicht mehr verlegen, Cortina d'Ampezzo schon eher. (In der französischen Fassung wurde es St. Moritz, hinreichend mondäne Wintersportorte im eigenen Land haben die Franzosen nicht gefunden.)

    Ich finde übrigens die Passagen rund um 2000er-Cover und die aktuellen Anspielungen um Berlin - alles komplett zu den Bildern neu getextet - richtig gelungen! Und den Rest der Übersetzung auch!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Reschi
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    884
    Nachrichten
    0
    Ich freu mich auf den Band, das erste Mal seit langem bei einem Spezial! Und dann wurde auch noch mein Themenvorschlag berücksichtigt, den ich brachte, als pet damals danach gefragt hat
    18.05.14, 18:53 Uhr: Die Uhr tickt weiter!

  5. #5
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Appenweier
    Beiträge
    3.149
    Nachrichten
    0
    Bei uns nun auch vollständig rezensiert:
    http://www.lustige-taschenbuecher.de...pezial-50.html
    Viel Spaß beim Lesen!
    Gruß Christoph

  6. #6
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bensheim, Südhessen
    Beiträge
    1.546
    Nachrichten
    0
    Für mich hat es sich schon wegen der ersten Geschichte gelohnt, die ist einfach klasse! Der Übersetzer hat wirklich ganze Arbeit geleistet, und man hat sich ja einiges einfallen lassen, um aus der Topolino 2000 eine LTB Spezial 50-Geschichte zu machen. Dazu die Anspielungen auf den "Fluchhafen" in Berlin, köstlich! Mein Kompliment! Und danke an pet und das Team, dass wir diese Perle (stand ja auch schon lange auf der Wunschliste wenn ich mich erinnere?!) endlich lesen dürfen.
    Überhaupt ein sehr schönes Spezial. Das beste seit langem!
    "Tut gefälligst was ich sage, sonst mach ich es selbst, dann habt ihr den Salat!" (Donald Duck zu seinen Neffen)

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.172
    Nachrichten
    0
    Wenn ich die Rezensionen von "Abenteuer in Disneyland" und "Die Jagd auf Karte Nr. 1" lese, fällt mir auf, dass Ginny die Geschichten offenbar so interpretiert hat, dass die Figuren wissen, dass sie Comicfiguren sind. Geht das noch jemandem so? Mein Eindruck beim Lesen war nämlich ein völlig anderer.

    Ach ja, zur Befreiung Entenhausens: Sehr schöne Geschichte, was ich natürlich schon wusste, aber ein paar Dinge kommen mir komisch vor. Ich meine, ist wirklich die ganze Polizei im Gefängnis eingesperrt? Und wenn ja, lässt sich sonst jeder von Karlo und den Panzerknackern einschüchtern? Aber vor allem: Es wundert mich ja nicht, dass Donald einen langen Tunnel graben will, aber Tick, Trick und Track sollten doch eigentlich auf den Gedanken kommen, dass sie sich das sparen können, wenn sie einfach direkt am Kraftfeld graben...

    Oh, nochwas zur ersten Geschichte: Sehr schön, ein paar der Bearbeitungen fallen doch auf und man fragt sich, was da im Original war, aber im Ganzen gut gemacht, auch wenn die Masche natürlich uralt ist (wir haben eine Reihe von Verdächtigen, also war es natürlich keiner von ihnen, das ist dem Leser im ersten Moment klar). Au´ßerdem wird nicht geklärt, wo denn nun die Wanze herkam. Oder habe ich da was übersehen?
    Geändert von Skelch I. (21.01.2013 um 19:34 Uhr)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.436
    Nachrichten
    0
    Auch mir hat "Dem Spezial auf der Spur" sehr gefallen. Der Übersetzer hat sich mächtig ins Zeug gelegt, Scarpas Zeichnungen gefallen sowieso und Vielschreiber Panaro hatte offenbar einen guten Tag und hat eine trotz gewisser Vorhersehbarkeit sehr unterhaltsame Geschichte geschrieben.

    Auch bei der Auswahl der Nachdrucke hatte die Redaktion ein glückliches Händchen, sowohl bei den von uns vorgeschlagenen, wie auch bei den überraschenden Geschichten.

    Ich bin zufrieden.

    Nebenbei: es kommen dieses Jahr erfreulich viele Geschichten in epischer Länge. "Dem Spezial auf der Spur" (99 Seiten) in diesem Band, "Einsatz in Europa" (120 Seiten) in LTB 438, Die Zukunft hat schon begonnen" (91 Seiten) (zusammen mit dem auch nicht gerade kurzen "grossen Buch der Antworten" (51 Seiten)) in LTB 439 - und eine 120-seitige Fantasy-Saga mit Goofy im LTB Fantasy (vermutlich in Band drei, also im Mai).

  9. #9
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.018
    Nachrichten
    0
    Dem Spezial auf der Spur hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Verlagerung von Italien nach Deutschland nicht ganz, aber sie haben es dennoch sehr gut gelöst.

    Die restlichen Geschichten sind durchwegs sehr gut, abgesehen von den Einseitern. Die Befreiung Entenhausens hat mir persönlich nicht gefallen, auch wenn ich damit wohl alleine dastehe. Dass alle wichtigen Personen plötzlich im Gefängnis sind 6 Gauner in einer Großstadt Anarchie ausüben ist für mich nicht ganz nachvollziehbar. Auch die Lösung des Problems ist nicht ganz meins, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •