Die Sprechblase 241

Oktober 2019
€ 9,90
44. Jahrgang
Nr. 241


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 Das war Helmut Nickel
16 Die drei mit dem Stift
18 Interview mit Steff Murschetz
zu "50 Jahre U-COMIX"
21 HARRY-Magazin: Rezis, News,
Generation Lehning
38 100 Jahre ZORRO
48 Zorro in Wien (Heinz Wolf)
50 Stephan Hagenows neuer Stil
52 "Überleben" (Comic v. Alex Toth)
58 Steve Ditko Teil 2
66 20 Jahre Wick Comics (Interview)
74 Bücher zu Lonati & FLEDERMAUS
78 Leserbriefe
82 Heiner Jahnke


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 139
  1. #76
    ...dann muss ich also noch weiterhin mit Juan Arranz Vorlieb nehmen.



  2. #77
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Oh, auch das lohnt sich. Ich bin von frühester Kindheit an Arranz-Fan (sein Wangaroo lief im YPS). Wunderbar, daß seine May-Adaptionen bei Comicplus erscheinen werden. Da gibt's kein Konkurrenzdenken, Gerhard hat sich auch sehr für das Erscheinen des Arranz-Winnetou eingesetzt. Neugebauers Fassung ist sicherlich die mit der größten Werktreue, auch Nickel hat sich ziemlich viele künstlerische Freiheiten genommen.

  3. #78

    Winnetou Juan Arranz

    Da können wir uns aber auf schöne Geschichten freuen.

    Weißt Du, ob die Titelbilder der Zeitschrift Sjors bei comicplus auch Verwendung finden?


  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Ich rechne mit einer Präsentation in Köln,
    Echt? In zwei Monaten?

  5. #80
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Wie gesagt, das war nur eine unverbindliche Einschätzung meinerseits. Anfang März kann man wahrscheinlich schon mehr sagen.

    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Da können wir uns aber auf schöne Geschichten freuen.

    Weißt Du, ob die Titelbilder der Zeitschrift Sjors bei comicplus auch Verwendung finden?

    Diese Frage kann naturgemäß nur Herr Sackmann beantworten, wäre aber natürlich wünschenswert. Die Nickel-Titelbilder wurden leider auch etwas stiefmütterlich behandelt.

  6. #81
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Ich rechne mit einer Präsentation in Köln, wiewohl zu beachten ist daß das keine Ankündigung sondern meine Privatmeinung ist. Die Wartezeit lohnt sich jedoch, denn die Bände werden kein schlichter Reprint, sondern auch viel unbekanntes & erstveröffentlichtes Material enthalten.
    Wird das oder die Bücher Einfluss auf den Erscheinungsrhythmus der Sprechblase haben?

  7. #82
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Nein. Da die entsprechenden Arbeiten von externen Graphikern etc. ausgeführt werden, ist das nicht zu befürchten.

  8. #83
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Die Nickel-Titelbilder wurden leider auch etwas stiefmütterlich behandelt.

    Darauf wollte ich ja hinaus. Eigentlich müsste er das in irgendeiner Form nachholen. Nicht jeder Verleger lebt so einen Perfektionismus aus wie der Oberförster.

    Bleibt jetzt nur zu hoffen, das der comicplus High Society Winnetou Band 3 bezüglich die Informationen um und über Harry Ehrt betreffend, keine Ente ist.

    Falls doch, müsste er schnell wieder zurückrudern und das klarstellen.

  9. #84
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099

    Exclamation Akim von Juan Arranz

    Beim Thema Arranz darf man nicht vergessen, daß Wangaroo nicht sein einziger Urwaldheld war... seine französischen Titelbilder für einen anderen uns wohlbekannten Sohn des Dschungels sind auch ganz famos.

    Geändert von Zyklotrop (05.03.2013 um 18:59 Uhr) Grund: Link zu Wangaroo-Comic eingefügt.

  10. #85

    Oberförster bitte melden!

    Der völlig am Rad drehende Oberförster sollte sich hier mal blicken lassen.

    Es kann nicht sein, das er auf zwei Hochzeiten tanzt, will sagen auf zwei Foren.

    Er ist doch schon mit diesem hier überfordert.

    Dadurch, das jemand auftaucht, der Harry Ehrt kannte, hoffe ich doch sehr, das die Arbeiten an der SB und Winnetou-Neugebauer in keinster Weise behindert werden?

    Der heilige Gral ( Lehning Schatz ) wurde durch Ehrts Enttarnung auch nicht gefunden. Also, nimm ein wenig Diazepam ein und gut ist.

  11. #86
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Ich muß doch darum bitten, auf beleidigende Äußerungen zu verzichten. Gerhard trifft seine Entscheidungen schon noch ganz gerne selbst und tanzt auf so vielen Hochzeiten, wie er will. Ihm per diversen Threads Rauchzeichen zu schicken macht auch nicht sehr viel Sinn, wenn Du ihm persönlich etwas mitzuteilen hast, sind seine Kontaktdaten hier auf der linken Seite zu finden. Harry Ehrt selig wird die SB nicht behindern, sondern ich hoffe daß wir schon in der nächsten Ausgabe etwas mehr über ihn erfahren. Aber keine Panik, ihr Superhelden, Entophile oder Frankobelgier - ( ) mehr als ein, zwei Seiten wird das vorläufig wohl nicht beanspruchen.

  12. #87
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    1) Gerhard trifft seine Entscheidungen schon noch ganz gerne selbst und tanzt auf so vielen Hochzeiten, wie er will. 2) wenn Du ihm persönlich etwas mitzuteilen hast, sind seine Kontaktdaten hier auf der linken Seite zu finden.
    zu 1) Kann ja sein, nur nicht hier.

    zu 2 ) Danke für den Hinweis. Nütz aber nix. Er antwortet auf meine PN nicht. Was soll's.

  13. #88
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    E-Mails sind sinnvoller als PNs, weil er zweitere nur sporadisch "aushebt". Das ist aber kein Grund sauer zu sein, weil es ja normal ist. Herr Carlsen und Herr Ehapa moderieren ihre Foren ja auch nicht selbst, sondern schicken ihre Mietsklaven vor.

    Aber im Ernst: in der Tat sind auch zu diesem späten Zeitpunkt noch inhaltliche Umwälzungen bei der SB #227 im Gange, mit Harry Ehrt (oder Walter Neugebauer) hat das aber eigentlich nichts zu tun. Es sind nur andere topaktuelle Informationen aufgetaucht, die idealerweise in die nächste Nummer gehören. Ich denke mal, daß die vielgelobte inhaltliche Vielfalt der #226 auch diesmal vorzufinden sein wird.

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.633
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen

    Dadurch, das jemand auftaucht, der Harry Ehrt kannte, hoffe ich doch sehr, das die Arbeiten an der SB und Winnetou-Neugebauer in keinster Weise behindert werden?
    Im SB-Forum des CGN hat Gerhard eine umfangreiche Checkliste innerhalb eines Ehrt-Artikels in der nächsten Ausgabe (wohl zur Intercomic im Mai ?) angekündigt. Nach nur 2 Ausgaben in 2012 scheint es dieses Jahr mit 4 Ausgaben zu klappen.
    Geändert von Bad Company (10.03.2013 um 14:56 Uhr)

  15. #90
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Wie in den letzten Jahren wird es wohl auch 2013 auf einen viermonatlichen Rhythmus hinauslaufen.

  16. #91
    Sieh an, sieh an

    der oberste Förster hat sich doch mittels PN bei mir gemeldet. Man muss nur lange genug mit den Hufen...

    Bleibt aber alles unter Gerhard und mir.

    Nur soviel:

    Die neue SB scheint nicht nur wegen Harry Ehrt nen Knaller zu werden. Das geht ab.

  17. #92
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    911
    Gemach, gemach... ich bin ja wieder hier. Aber um die Harry Ehrt-Sache musste ich mich einfach kümmern. Das ist gewissermaßen eine persönliche Sache. Seit Jahrzehnten suche ich nun schon vergeblich nach infos über Ehrt. Jetzt endlich tut sich was.

    Zur Neugebauer-Ausgabe: Ich tue mein möglichstes, damit sie in Köln erscheint, und ich versuche auch so gut wie möglich die Arbeit zu delegieren, damit das Erscheinen der SB dadurch nicht allzu viel verzögert wird, aber das ist nicht einfach, wenn man das erste Mal ein Buchprojekt angeht. Und wir handelten uns mit Neugebauer einen schweren Brocken ein, denn die Druckvorlagen haben viele Mucken. Sie bestmöglich im Photoshop aufzubereiten, ist schwierig, weil besonders dunkle Töne aufgehellt werden müssen (eine echte Herausforderung), weil der Kolorierungsstil mitten in der Story wechselt und aus vielen anderen Gründen, die gar nicht einfach wären, hier zu erklären.

    Wir bringen auch die Albenversion von "Winnetou I", da sie sich sehr von der Fassung in Fix und Foxi unterscheidet (Neugebauer hat vieles neugezeichnet und verändert). Hier ist die Kauka-Kolorierung wirklich schlecht und beeinträchtigt auch die Zeichnung. Doch wir fanden einen erstklassigen Mitarbeiter, der es schaffte, die Farben ganz wesentlich zu verbessern. Und nicht nur die Farben... lasst Euch überraschen!

    Die wirklich große Überraschung wird aber die völlig unterschiedliche Erstfassung von "Winnetou I" sein, die bisher nur im ehemaligen Jugoslawien erschienen ist. Ein toller Fund. Die Erstfassung hat eine völlig andere Stimmung, betont z.T. ungewönliche Szenen etc... Dank einem äußerst kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeiter aus Kroatien, bekamen wir die bestmöglichen Vorlagen. Sie wurden abgescannt von der Erstveröffentlichung im Magazin Veseli Vandrokas, wo die Serie ab 1938 erschienen ist.

    Dazu kommt die Recherche. Aus diesem Grund waren wir vor ganz kurzer Zeit in Kroatien. Wir arbeiten an einem aufschlussreichen Sekundärteil.

    Es ist nicht einfach, das alles unter einen Hut zu kriegen, noch dazu wo ich vor etlichen technischen Herausforderungen gestellt bin, doch ich habe fähige Mitarbeiter, und so hoffe ich, es rechtzeitig in Köln zu schaffen.

    Eines steht für mich fest: Die Erfahrungen, die wir beim ersten Buch machen, kommen uns 100%ig bei den weiteren Bänden zu gute. Und da wird dann hoffentlich die Produktion der SB ungestört weitergehen können.

    Natürlich ist diese Art der Produktion auch kostenintensiv. Wir würden sicher wesentlich mehr verdienen, wenn wir das ganze auf einem niedrigeren Level angingen, aber das ist eben nicht unser Ding.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  18. #93
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    911
    Noch ein Wort zu den Leserbriefen: Es ist halt so, dass viele Leute begeisterte Mails schreiben und Vergleiche anstellen mit der Hethke-SB... Ich tu das nicht forcieren. Und wer die Leserbriefseiten in der SB vollständig liest, wird feststellen, dass auch immer wieder kritische Statements abgedruckt werden.
    Geändert von Gerhard Förster (10.03.2013 um 16:10 Uhr)
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  19. #94
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    911
    Noch eine Info zur von Zyklotrop erwähnten Piccoloserie SCIUSCIA (HARRY): Der erster große Zyklus, der kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs beginnt, ist wirklich äußerst interessant. Spannende Storys und ein faszinierendes Zeitdokument (es gibt sogar ein Heft, in dem der Held im KZ landet).

    Ein sehr informativer Artikel zu SCIUSCIA ist in SB 201 (Hethke) zu finden.
    Geändert von Gerhard Förster (10.03.2013 um 18:58 Uhr)
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  20. #95

    Harry Ehrt und Lehning - Aber kein Comic - Der Rosa Roman

    Der Rosa Roman ist, wie kann es auch anders sein - eben halt ein Roman.

    Er wurde im Roman-Preiskatalog nicht aufgenommen.

    Aussage von den Herausgebern die Gebrüder Knüppel: Liebesromane werden nicht aufgenommen.

    Mir doch egal! Obwohl der Rosa Roman kein Liebesroman ist. Cool,oder?

    Die Titelbilder sind von den Lehning-Zeichner Harry Ehrt. Das zunächst einmal als Kurz-Info.

    Die Illustrationen im Innenteil sind, glaube ich, auch von ihm. Nun werde ich den Oberförster einige Scans zukommen lassen, die er wohl vielleicht noch in der nächsten SB zum Abdruck bezüglich der Ehrt-Biographie bringen kann.

    Nun gibt es aber noch eine völlig unbekannte zweite Serie vom Rosa Roman. Das wird den Oberförster freuen. Da muss ich schauen, ob Titelbild/Innenteil ebenfalls von Ehrt.

    Im Lehning - Jubiläum - Jahr ( 60 Jahre Comics im Hause Lehning ) geht das richtig ab.

    Der Oberförster hat sich bedankt. Von der Gegenseite kommt natürlich mal wieder, wie so oft - Schweigen im Walde.

    Das wird wohl das letzte Mal gewesen sein, das ich anderen Leuten aushelfe. Mit Ausnahme vom Oberförster selbstverständlich.

    Werter Oberförster,

    Ich sende dir das Info-Material zur freien Verfügung zu. Ob du anderen davon profitieren lässt, bleibt allein dir überlassen.

    Gut finde ich das nicht, wie die Gegenseite mit uns umspringt. Sorry, musste mal ( wieder ) gesagt werden.

  21. #96
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    "Es sei Friede! Es sei Friede!"

    (Karl May, aus: Merhameh)

    Profitieren soll ja in erster Linie nur einer, der informationshungrige Comic-Fan. Irgendwelche Querelen zwischen Einzelpersonen oder Foren sind völlig irrelevant. Die sogenannte Comicszene ist ja ein Moloch aus Stutenbeißereien und Intrigen wie bei Dallas und Denver, aber so lange wir nicht mitspielen kann's uns ja egal sein. Bei Nachforschungen dieser Art steht nur die Wissenschaftlichkeit im Vordergrund, allfällige persönliche Differenzen sollten ausgeklammert werden.

    Den Frühgeborenen kann ich allerdings einen Vorwurf nicht ersparen: gerade bei der Lehning (und anderen zeitgenössischen Verlagen)-Forschung gab es in der Vergangenheit viele Versäumnisse. In den 70ern,80ern und 90ern als viele Zeitzeugen, Verlagsmitarbeiter und Zeichner noch am Leben waren wäre vieles sicherlich noch leichter gewesen. Oder bin ich da unfair?

  22. #97
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.242
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    (...)
    Gut finde ich das nicht, wie die Gegenseite mit uns umspringt. Sorry, musste mal ( wieder ) gesagt werden.
    Nein, musste nicht. Gleich gar nicht 'wieder'. Erst recht nicht hier. Sorry, aber da bin ich mir mit Zyklo ausnahmsweise mal einig: Das braucht keiner, das nervt nur und das MUSS niemand mitmachen. Allein schon der Begriff 'Gegenseite': Die einen, die hier mitlesen, verstehen überhaupt nicht, wer gemeint ist oder worum's überhaupt geht. Und die anderen sind von solchen Sticheleien nur genervt. Erst recht dann, wenn -wie bei Dir- so überdeutlich gekränkte Eitelkeit/verschmähte Liebe als Motiv durchschimmert. Wirft kein gutes Licht.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2019 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  23. #98
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.099
    Und ich hatte die Lage gerade so schön unter Kontrolle....

  24. #99
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.242
    Blog-Einträge
    11
    Hattest Du? Dann sorry, hatte ich nich gemerkt...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2019 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  25. #100
    Zyk, da muss ich - zumindest - teilweise widersprechen.

    Es gab durchaus Sammler, wie der nicht mehr in der Szene wandelnde Fred Decker, der recherchierte, wenn auch nicht immer von voller Wahrheit geprägt. Oder der von mir ( unbekannterweise ) geschätzte

    Altsammler Wolf Rautenstrauch.

    Einige haben, wenn auch nur im stillen Kämmerlein, die Lehningwelt durchforscht.

    Und - Hurra! - ich bin ( für einige leider ) auch noch da. Meine Kenntnisse wurden mir nicht vererbt, da musste ich schon was für tun.

    Und mit damals noch lebende Zeitzeugen ist das so ne' Sache. Ich habe mich früher einige Male mit Frau Lehning unterhalten dürfen - sehr amüsant. Sie lebte die letzten Jahre in Bremen, ihr Sohn Bernd

    in Worpswede, also ganz in der Nähe, dürfte aber in der Szene bekannt sein.

    Auch habe ich einige Mitarbeiter u. a. den unbekannten Zeichner der Lehning-Bildpostkarten interviewt. Er war Grafiker, Plakatmaler und für die Werbebranche tätig. Er hat ganz begeistert von seinen

    Arbeiten berichtet. Nur als das Wort Lehning fiel, wurde gleich abgeblockt.

    Fazit:

    Du siehst, Recherche nützt dir nie nix, wenn keiner reden will. So war das damals.



    P.S. Beitrag 97 + 99 ignorier ich einfach. Es trägt - wie so oft von ihm - nichts zur Sache bei. Der klügere gibt nach. ( könnte zur Standardklausel werden )

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •