szmtag Sprechblase 226 - Seite 2
Die Sprechblase 230

Mai 2014
€ 9,90
39. Jahrgang
Nr. 230


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 ILLUSTRIERTE KLASSIKER
16 Hintergründe der Euro-IK
21 HARRY-Magazin: Comic aktuell, News, Generation Lehning, Pedrazza-Buch
34 Unbekannter PRINZ EISENHERZ
40 Volkers finstere Fakten
42 Wallace Wood
50 Buch über SHERIFF KLASSIKER
52 Buch über die „Klonsaga“
54 ALIX-Episodenführer Teil 2
60 Nickel als AKIM-Letterer
62 Nickels ethnologische Quellen
64 SIGURD-Comic Teil 2
76 Leserbriefe


Leserbriefe:
Gerhard Förster
info@die-neue-sprechblase.at

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
die.sprechblase@t-online.de

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 138
  1. #26
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.877
    Nachrichten
    0
    .
    Zitat Zitat von Zauberland Beitrag anzeigen
    Oh ja! Das wäre wirklich schlimm! Irgendwie neigen viele Comicfans ja dazu lieber die 10te Neuauflage eines Ihnen bekannten Comics zu fordern anstatt sich einen Comic zu wünschen den sie noch nicht kennen ..... warum nur?
    Warum so pessimistisch? Lass Dich einfach überraschen und alles wird gut ...

  2. #27
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.877
    Nachrichten
    0

    Dar Shak

    .
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Ich erinnere da mal an Dar Shak von Marco Patritio. Veröffentlicht in der SB im siebziger Nummernbereich.

    Wurde von Hethke wieder rausgenommen, weil zu "anspruchsvoll"?
    Dar Shak war - auch vom Zeichenstil her - innerhalb der SB eine sehr interessante Serie. Ich war enttäuscht, als diese - warum auch immer - gleich wieder abgebrochen wurde.

    Vielleicht kann Gerhard Förster hier nach Jahrzehnte langer Pause helfen und die Fortsetzungen dieses Klassikers nachliefern. Nicht nur die Wäscher-Fans sind sehr geduldig ...
    Geändert von Neander (13.01.2013 um 19:35 Uhr) Grund: Nachdruck-Wunsch

  3. #28
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.508
    Nachrichten
    0
    Keine Bange, an irgendwelche Nachdrucke ist nicht gedacht. Und die Vielfalt des Comicanteils bleibt gewahrt, auch ein frankobelgischer Klassiker steht in den Startlöchern, wobei es aus Platzgründen sein kann, daß der erst in der übernächsten SB zum Abdruck kommt.

    Was Dar Shak angeht, glaube ich persönlich nicht daß eine Fortsetzung nach mehr als einem Vierteljahrhundert wirklich Sinn machen würde...

  4. #29
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.877
    Nachrichten
    0
    .
    Unabhängig von der Tatsache, dass inzwischen sehr viele Leser entweder - altersmäßig bedingt - bereits abgesprungen sind oder - aufgrund der Gnade der späten Geburt - die erste Dar Shak-Folge nicht mehr gelesen haben dürften, wäre der Abdruck des (wohl nicht zu langen) kompletten Abenteuers - gewissermaßen als Kontrastprogramm zum Fenrir - rein dokumentarisch sicher nicht uninteressant.

  5. #30
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    1.004
    Nachrichten
    0
    Tja, neander

    ich glaube, die SB-Redaktion vertritt eine eigene Philosophie.

    Als ich den Oberförster einmal vorschlug, einen Artikel über die Lehning Drachen-Bücher zu schreiben, hat er sofort abgeblockt: Das ist uninteressant!

    Als er aber erfahren hatte, das ich noch völlig unbekanntes über den Lehning Verlag zu berichten weiss, war er sofort Feuer und Flamme.

    Da frage ich mich doch:

    Wer bestimmt, was in die SB kommt? Der Leser, oder ?

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    176
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen

    Als ich den Oberförster einmal vorschlug, einen Artikel über die Lehning Drachen-Bücher zu schreiben, ...
    ... hätte mich u. U. auch interessiert, obwohl ich zuerst an die Drachen-Hefte (Sigurd, Nick) dachte ...

  7. #32
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.877
    Nachrichten
    0

    Sprechblase 226

    .
    Um noch mal kurz auf das ursprüngliche Thema dieses Threads zurückzukommen:

    Nach erstem Durchlesen muss ich dem Chefredaktionsteam - auch nach gelungenem Fenrir-Abschluss - für Inhalt und Ausstattung von SB 226 und KSB 003 größtes Lob zollen!

    "Leider" wurde damit die Messlatte für zukünftige Ausgaben - von Gerhard Förster "selbst verschuldet" - noch ein bisschen höher gelegt!

    Für mich war dies eine der besten Ausgaben! Auch die gegenüber früheren Ausgaben größere Schrift macht sich weiterhin wohltuend bemerkbar.

    Dass Mischa - aus Kostengründen oder vielleicht auch nur in S/W vorliegend - in der kleinen Sprechblase nicht vierfarbig erschienen ist, kann ich gerne verschmerzen.

    Freundlicher Gruß
    Neander
    Geändert von Neander (14.01.2013 um 18:25 Uhr) Grund: Ergänzung

  8. #33
    Moderator HRW-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.877
    Nachrichten
    0
    .
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Wer bestimmt, was in die SB kommt? Der Leser, oder ?
    Im Endeffekt sind es wahrscheinlich die Leser, die Gerhard bei der Bestimmung des SB-Inhaltes zumindest Hilfestellung geben.

    Dieser Leserkreis ist ja noch zu unterteilen in Lesebriefschreiber, Anrufer, Mailer und foristische Poster.

    Ob Letztere zahlenmäßig nur die Spitze des Eisberges bilden oder trendsettend sind, weiß nur die Lesebriefredaktion selbst.

    Wenn man die Zahlen der Abonnenten / Leser mit denen der positiven / negativen Kritiken vergleicht, scheint die "absolute" Mehrheit ja mit dem aktuell Gebotenen zufrieden.

    Nichtsdestrotz freut sich Gerhard, wie von ihm mehrfach erwähnt, stets über Anregungen und konstruktive Kritiken.

  9. #34
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    298
    Nachrichten
    0
    Zuerst meinen herzlichen Dank an Zauberland und Neander, dass sie Statements posten, die das Threadthema, den INHALT von SB 226 betreffen!! Es darf ruhig weiter über die Inhalte diskutiert werden! Schön auch, dass Neander auifgefallen ist, dass diesmal die Schrift größer ist (zumindest bei den Hauptartikeln und ein, zwei Kleineren). Ich geb mir Mühe, das auch in Zukunft zu schaffen, falls es platzmäßig möglich ist.

    Was den Mischa betrifft, so ist er nicht NUR aus Kostengründen in s/w gewesen (20 Gratisseiten in Farbe wären nicht finanzierbar), sondern auch, weil es dazu keine Kolorierung gibt. Aber ich bin ja sowieso ein Fan der s/w-Comics, da in sehr vielen Fällen dadurch das Artwork besser zur Geltung kommt. Mir geht´s wie den Italienern, die stört es überhaupt nicht, dass die meisten ihrer Comics in s/w erscheinen (Stichwort: Bonelli Comics). Manchmal ist die Farbe natürlich wichtig. Und bei der SB nutze ich den Farbdruck, den wir nun mal haben, natürlich voll aus.

    Stimmt, ein TV-Serienartikel ist wieder mal fällig. Ich hab´s auf die Liste der nächsten SB gesetzt.

    Den Roten Ritter werden wir so schnell nicht mehr in der SB bringen. Zwei Fortsetzungsserien sind bei einem Heft das in großen Intervallen erscheint einfach zuviel.

    Was den Nachfolgecomic von Fenrir betrifft, kann ich leider noch nichts sagen. Dar Shak wird es nicht sein, auch ganz sicher nicht der x-te Sigurd-Reprint. Ich hoffe, dass Ihr begeistert sein werdet. Falls es möglich ist, starten wir schon im nächsten Heft, doch das hängt nicht nur von mir ab. Wenn wir es nicht rechtzeitig schaffen, habe ich etwas toll Gezeichnetes, Uraltes zur Überbrückung.

    Tja, wer bestimmt, was in der SB erscheint? Irgendein Leser meinte einmal: "Was Nostagie ist, bestimmt der Förster." Das fand ich lustig. Ich lasse mich ganz sicher oft von Mitarbeitern beeinflussen, natürlich auch von den Lesern (was aber gar nicht einfach ist, denn meistens ist kein Trend abzusehen, jeder will etwas anderes). Zu sehr darf man sich auch nicht beeinflussen lassen, da man sonst sich selber verliert. Und man sollte auch nichts tun, was einem gegen den Strich geht. Hethke war immer dann erfolgreich, wenn er in seinem Element war. Als er sich auf die Superhelden einließ, mit denen er nichts anfangen konnte, scheiterte er. Auf jeden Fall muss letztlich ich für den Inhalt geradestehen und das Heft muss sich rechnen, obwohl es sehr viel bietet für sein Geld. Im Grunde kenne ich die ideale Mischung, auf die die Leser abfahren, da ich sie schon bei der 211 getroffen habe und über langjährige Erfahrungswerte verfüge. Leider halte ich mich selbst nicht immer an mein Wissen, weil mir irgendetwas mal wieder sooo interessant erscheint, obwohl es nur ein Randthema ist, weil mich die Leidenschaft bei einem Comic mitgerissen hat oder weil mir irgendwer mal wieder gar so förderungswürdig oder schutzbedürftig erschienen ist. Dadurch neige ich dann vielleicht ein wenig dazu, Minderheiten zu stark zu betonen. Aber der Verstand (und mein an sich eh ziemlich mailstreamiger Geschmack) bringen mich dann schon wieder zu den großen Themen, keine Sorge. Es ist halt immer so ein hin und her... Manchmal verliere ich mich auch in Details und sehr oft leide ich darunter, dass ich ein Thema aufschieben muss, weil es zu aufwendig ist, um den Erscheinungstermin noch einigermaßen einhalten zu können. Wie auch immer, durch diese oft ziemlich chaotische Produktionsweise, läuft die SB sicher nicht Gefahr zu einem sterilen Retortenprodukt zu verkommen.

    Noch ein Wort zum Apachen: Eine Aufstellung der Jugendbücher aus dem Lehning-Drachen Verlag, bzw. einen Artikel drüber fand ich halt nicht so interessant, weil mir der Comiczusammenhang fehlte. Das wäre ja nicht wirklich anders, als wenn wir über irgendeinen anderen alten Kinderbuchverlag berichten würden, oder? Du kannst ja gern nochmal versuchen, mich zu überzeugen. Wenigstens weiß ich jetzt, wer Der Letzte Apache ist, aber bald hab ich´s vermutlich wieder vergessen. Diese vielen Nicknames... ich merk mir das nicht, komplizierte Zeiten... Wir haben ja auch noch ein, zwei andere Themen, die wir mal bringen wollten, Apache, nicht? Schreib mir doch mal ein e-mail.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.091
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Aber ich bin ja sowieso ein Fan der s/w-Comics, da in sehr vielen Fällen dadurch das Artwork besser zur Geltung kommt. Mir geht´s wie den Italienern, die stört es überhaupt nicht, dass die meisten ihrer Comics in s/w erscheinen (Stichwort: Bonelli Comics).


    Was den Nachfolgecomic von Fenrir betrifft, kann ich leider noch nichts sagen.
    Mein Tipp:

    Dylan Dog oder Diabolik

    oder

    Modesty Blaise
    James Bond

  11. #36
    Mitglied Avatar von FrankDrake
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    252
    Nachrichten
    0
    Warum nicht Zeitungsstrips wie B.C., Magnus oder was auch immer? Die haben den Vorteil keine Fortsetzung zu benötigen und sind dem Platzbedarf jederzeit anpassbar.
    Bitte nicht schon wieder ein Comic aus der Ära Wäscher / Lehning, es gibt auch noch andere Leser.

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.091
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    dafür

  13. #38
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.134
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #39
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.508
    Nachrichten
    0


    Gag-Strips passen nicht in die SB, der Verlag heißt ja nicht umsonst "Abenteuer pur", ausgewählte Zeitungsstrip-Abenteuer von Modesty Blaise & Co. hingegen wären eine Überlegung wert, obwohl ich da ja Gesamtausgaben vorzöge. Mal davon abgesehen, passt derlei besser in den Thread "Vorschläge und Anregungen", hier sollte es ja um die SB 226 gehen.

  15. #40
    Mitglied Avatar von FrankDrake
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    252
    Nachrichten
    0
    Sicher passen Gags in die Sprechblase, ich habe gehört auch in Österreich wird gelacht, manchmal.

  16. #41
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    1.004
    Nachrichten
    0
    Meine Identität hättest Du doch schon lange erraten können - wenn man meine Beiträge liest und zwei und 2 zusammenzählt, Herr Generalforstmeister!

    Aber bei Dir bin ich mir sicher, das Du Wienerl dich an die europäischen Datenschutzrichtlinien hältst.

    Aber nein, Überzeugungsarbeit brauche ich nun - in diesem Fall nicht mehr zu leisten. Diesen "uninteressanten" Beitrag werde ich anderswo veröffentlichen - oder auch nicht.

    Was aber nicht heisst, das - zu gegebener Zeit - komme ich wieder auf Dich zurück.

    P.S. Hattest Du nicht mal vorgehabt, die Ralf Piccolos ab Nr. 106 weiter zu führen?

    Nicht nur Du nennst die italienischen Kansas Kid Dein Eigen.


    Zu den vorherigen Beiträgen:

    Johnny Hart's B.C.

    Donnerwetter. Ja nee, is klar! Mit diesen künstlerisch wertvollen ( Comic? ) dazu noch prähistorisch, können Wäscher u. Co. nicht mithalten und müssen weichen. Kauft euch ne Zeitung, das ist billiger als ne SB.

    Ich bin das alle sind.

  17. #42
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    711
    Nachrichten
    0
    Hallo Gerhard!
    Dann mal was von mir zum Inhalt der Sprechblase 226:
    Den besten Artikel fand auch ich den über Asterix,Harry ist natürlich auch immer klasse.Der "begleitende" Artikel zur Roten Korsar Gesamtausgabe war für mich ebenfalls interessant! Das Weissblech Verlags Interview war okey,mit der Hommage an Joseph Marti Capell konnte ich nichts anfangen!Die Besprechung zu Erde 1 fand ich interessant und auch ich finde den Batman-Band um einiges besser,allerdings fand ich jetzt den Superman nicht so schlecht . Das Interview mit dem neuen Vaillant-Zeichner fand ich ebenfalls informativ,ich bin gespannt wie das Abenteuer ist!(Ich habe nur die ersten Vaillant-Alben,danach wurde es mir zu "Schablonenhaft"). Jetzt noch mal ein dickes Lob für die Beendigung von Fenrir!Ihr werdet schon einen guten Nachfolger finden,ich meine allerdings der Dar Shak passt nicht in ein Nostalgie-Magazin!
    Gruß
    Manfred

  18. #43
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.508
    Nachrichten
    0
    Geändert von Zyklotrop (16.01.2013 um 06:43 Uhr) Grund: Link korrigiert.

  19. #44
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    298
    Nachrichten
    0
    Prima, dass jetzt über Inhalte diskutiert wird!

    Aus zeilichen Gründen kann ich jetzt nur dem letzten Apachen antworten:

    Nix für ungut wegen dem Kinderbuch-Artikel, man muss ja nicht immer der selben Meinung sein, und vielleicht unterschätze ich das Thema ja auch. Doch wie auch immer, ich würde gern etwas mit Dir machen und würde mich freuen, wenn du Dich bei mir per E-Mail meldest!!! Aber sei bitte etwas geduldig, falls ich nicht sofort antworte, sondern vielleicht eine Woche später (das gilt auch für andere Schreiber!), denn es ist immer sehr viel zu tun, auch e-mail-mäßig. Nicht einfach, da am Ball zu bleiben.

    Zu den Ralf Piccolos ab Nr. 106: Ich selbst wollte sie nie weiterführen, dazu fehlen mir die Möglichkeiten, aber ich habe die Vorlagen besorgt und würde das Projekt auf jeden Fall unterstützen. Der CCH zeigte sich auch durchaus interessiert, doch leider ist die Sache dann irgendwie sanft eingeschlafen... Dabei geht´s bloß um ca. 10 Hefte, die das mit Abstand beste und geheimnisvollste Ralf-Abenteuer abschließen. Vielleicht könnten Fans ja mal ihr Interesse bei dem Verleger bekunden!???

    Bei der Gelegenheit möchte ich noch erwähnen, dass Lehning nur die zweite Ralf/Kansas Kid-Serie rausbrachte. Mir liegt auch die erste Kansas Kid-Reihe als Sammlerreprint vor. Und ich muss sagen, sie ist um einiges detaillierter gezeichnet als die zweite Reihe, und die Storys scheinen auch richtig gut zu sein, soweit ich das beurteilen kann (ich hatte mir mal einen Teil übersetzen lassen). Doch es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie je auf deutsch rauskommen wird, denn sie ist, im Gegensatz zur zweiten Reihe, voller Grauraster, und die sind nun mal sehr schlecht zu reproduzieren.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  20. #45
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    1.004
    Nachrichten
    0
    Danke für Dein "mediales" Statement.

    Der CCH wollte auch einige Piccolo-Serien vom Tomasina-Verlag auflegen. Die sind dann wohl auch ins Nirwana entfleucht. Ankündigen kann man ja alles - aber durchziehen muss man so was - Durchziehen!

    Ich bekam die Auskunft: " Das haben wir erst einmal auf Eis gelegt"....

    Hat man noch gar nicht auf den Tacho geschaut? Uns rennt die Zeit davon. Naja, ist auch immer eine Kostenfrage. Alternativ bringt man nun die Illu. Klassiker.

    In Bezug auf die noch vielleicht zu Ende gebrachte Kansas Kid-Serie:

    Ich hatte mich auch schon mit Dietmar Stricker darüber unterhalten. Wir wollen aber den Akim nicht gefährden. Den El Bravo weiterführen wäre auch ne tolle Sache. Oder die beiden damals abgebrochenen

    Kolibri-Serien Falkenauge ( Ähem, mein Avatar ) und Der schwarze Reiter. Verlegerische Wunschträume sind mit der Realität nicht immer kompartibel. Aber wem sag ich das...

  21. #46
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.508
    Nachrichten
    0

    Thumbs up

    Auf meinem Wunschzettel steht nach wie vor eine Fortführung von Captain Micki ganz oben, ebenso wie die Fortführung der auf Deutsch nie erschienenen frühen Harry-Piccolos ab Nr. 25.

    Hier das Titelbildmotiv eines italienischen Harry-Reprints:


  22. #47
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    1.004
    Nachrichten
    0

    Sciuscia

    Die Weiterführung von Harry der Grenzreiter ( Sciuscia - Der Schuhputzer ) wäre auch eine Überlegung wert.

    Es müsste aber wiederrum mit der Nr. 1 begonnen werden ( schlechte Übersetzung von BuB ).

    Und dann?

    Es gibt vier Serien.

  23. #48
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.508
    Nachrichten
    0
    Aufgrund mangelhaftester Italienischkenntnisse kann ich die BuB-Übersetzung nicht beurteilen, aber die deutschen Texte lasen sich recht flüssig und pfiffig, mit viel Wortwitz ("Ihr Amerikaner habt alles, Benzin und Kohlen... wir Italiener haben nur die Heiligen und die Mutter Gottes.") . Nur das Lettering war abscheulich dahingekritzelt und voller Rechtschreibfehler. Aber wie dem auch sei, man müsste sicherlich wieder mit der Nr.1 beginnen, diese tolle Serie wäre eine komplette Neuausgabe -in welcher Form auch immer- wert. In Anbetracht der Tatsache, daß Ferdinando Tacconi (Gentlemen GmbH) an Sciuscia/Nico/Harry mitgearbeitet hat, können wir vielleicht "ZACK-Box" draufschreiben und damit neue Leserkreise erschließen.

  24. #49
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    1.004
    Nachrichten
    0

    Harry und Co.

    Das sehe ich kein Licht im Tunnel.

    Der BuB Verlag hat für 24 Ausgaben 18 Monate benötigt. In diesem Zeitrahmen wären 54 vorgesehen.

    Noch schlimmer das Bangro-Comic-Team. 20 Hefte Kit der Ranger - über 3 Jahre!

    Kommt noch schlimmer! Jürgen Metzger benötigte über 20 Jahre um den Hondo zu beenden ( 117 Ausgaben ).

    Von Comic Virt's Rocky will ich erst gar nicht reden. Der hat ihn eingestellt, weil er keinen Bock mehr hatte!

    Wenn von allen genannten Protagonisten die italienischen Rechteinhaber hiervon Wind bekommen hätten...

    So geht das nicht!
    Geändert von DER LETZTE APACHE (24.01.2013 um 14:11 Uhr)

  25. #50
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.508
    Nachrichten
    0

    Thumbs up

    Wie wahr. Aber zu Harry & Co. später mehr...

    Achim Mehnert bespricht in seinem Blog die Sprechblase #226.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •