szmtag Sprechblase 226 - Seite 3
Die Sprechblase 230

Mai 2014
€ 9,90
39. Jahrgang
Nr. 230


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 ILLUSTRIERTE KLASSIKER
16 Hintergründe der Euro-IK
21 HARRY-Magazin: Comic aktuell, News, Generation Lehning, Pedrazza-Buch
34 Unbekannter PRINZ EISENHERZ
40 Volkers finstere Fakten
42 Wallace Wood
50 Buch über SHERIFF KLASSIKER
52 Buch über die „Klonsaga“
54 ALIX-Episodenführer Teil 2
60 Nickel als AKIM-Letterer
62 Nickels ethnologische Quellen
64 SIGURD-Comic Teil 2
76 Leserbriefe


Leserbriefe:
Gerhard Förster
info@die-neue-sprechblase.at

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
die.sprechblase@t-online.de

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 138
  1. #51
    Mitglied Avatar von Theodor Pussel
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    735
    Nachrichten
    0
    Wieder einmal eine rundum gelungene Ausgabe. Einfach toll wie du es immer wieder schaffst die Sprechblase von Nummer zu Nummer zu steigern, lieber Gerhard Förster! Einfach toll das es dich und die neue Sprechblase gibt. Was du aus der oft langweiligen Sprechblase der letzten Jahre gemacht hast, ist einfach der reine Wahnsinn!

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.185
    Nachrichten
    0
    Auch für mich ist die Sprechblase inzwischen attraktiv geworden, insbesondere wegen der ausführlichen Beiträge zur frankobelgischen und deutschen Comic-Geschichte.

  3. #53
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0

    Red face Mini-Bonusbeitrag zu "Karl May-Comics auf dem Prüfstand"

    Neben den im Artikel erwähnten bekannten Comiczeichnern, die zwar keine May-Comics gemacht haben, aber Romanillustrationen und Titelbilder angefertigt haben (wie Dorul van der Heide [Fix & Foxi-Co.-Erfinder] und Hans G. Kresse [Die Indianer, Eric de Noorman, Francois Vidocq] ist Einer Platzgründen zum Opfer gefallen: der wunderbare Teja Aicher , dessen "Zwerg Bumsti" sich vor allem in Österreich allergrößter Beliebtheit erfreut(e). Der Prachtband "Das bunte Buch der tausend Späße" druckt viele seiner genialen Comics nach (sowie auch den nicht minder grandiosen Willibald der Zauberlehrling von P.P.Prinz). Unbedingte Empfehlung, diese Künstler haben es mehr als verdient, endlich auch in Deutschland "entdeckt" zu werden!

    Aber zurück zu Karl May: 1950 wurde in der österreichischen Kinderzeitschrift Wunderwelt in Fortsetzungen die (Roman-)Geschichte um Winnetous Tod abgedruckt, mit Illustrationen von Teja Aicher (zur Vergrößerung draufklicken).


  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    165
    Nachrichten
    0
    Sorry, da läßt sich (jedenfalls bei mir) nix vergrößern!

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    609
    Nachrichten
    0
    bei mir auch nicht!

  6. #56
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.065
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Klappt bei mir einwandfrei. Versucht doch sonst mal: rechte Maustaste, 'Ziel/Link in neuer Registerkarte/neuem Tab öffnen'...

  7. #57
    Mitglied Avatar von Pedrinho
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    323
    Nachrichten
    0
    Ja, klappt bei mir auch problemlos. So, jetzt mache ich bei ECC Werbung für diese schöne Ausgabe. Der Korsaren-Thread verkümmert ein wenig.

  8. #58
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    Ja, weil wir hier auch einen haben.

  9. #59
    Mitglied Avatar von Pedrinho
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    323
    Nachrichten
    0
    Ist mir bekannt, da werde ich mich sicher auch noch einbringen. Habe in den letzten Wochen noch einmal den kompletten Roten Korsaren gelesen, jetzt bin ich bereit. À l'abordage! Den Hinweis habe ich trotzdem gegeben.

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    46
    Nachrichten
    0
    Auch diese Sprechblase (nach der Dan Cooper Ausgabe) ist wieder top! Wie bereits oben erwähnt, sind die zahlreichen Berichte etc. aus der Welt der frankobelgischen Comics einfach klasse! Für den Roten Korsaren hätte eine Comicgraphie den Artikel richtig rund gemacht. Meine erste "Gesamtausgabe" habe ich übrigens 1970 ?? vom Roten Korsaren gekauft: Der Bastei-Verlag hat immer einige Hefte seiner Serien in einen Hardcoverumschlag zweitverwertet. Kostete 5,80 DM. Für mich als Schüler eine günstige Gelegenheit in die Piratenwelt einzutauchen!
    Bei den Rezi´s fand ich die Natascha-Rezi etwas arm: Die Geschichte der Serie und Autors und am Ende steht: " Ein vernünftiges Album..." Das ist bei dem Verlag doch selbstverständlich...

    Bin schon gespannt auf die nächste Sprechblase! Und das war nicht immer so....

  11. #61
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    Auf eine Comicographie wurde bewußt verzichtet, weil z.B. eine Zuordnung der Bastei-Hefte zu den Originalalben wegen der extremen Umarbeitungen und Verstümmelungen wenig Sinn macht. "Der Rote Korsar" ist eine der Serien, wo wir die glückliche Situation haben, daß sie -wenn auch mit Carlsen, Ehapa und Kult über drei Verlage- komplett und -relativ- übersichtlich auf Deutsch vorliegt. Mit der kommenden Gesamtausgabe wird's noch bequemer für Neuleser, sich diesen großartigen Klassiker vollständig und in einer einheitlichen Form zuzulegen.


    Copyright: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators

    2013 ist eindeutig Piratenjahr! Mit Capitan Terror- und Der Rote Korsar dürfen wir uns gleich über zwei bibliophile Gesamtausgaben der besten Seeräuberserien freuen.

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.185
    Nachrichten
    0
    Zu einem eindeutigen Piratenjahr gehört eindeutig aber auch Pirat Schwarzbart (mit seinem Widersacher Old Nick)!

  13. #63
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    Ja, eine Schwarzbart-Gesamtausgabe wäre eine feine Sache.

  14. #64
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    2.222
    Nachrichten
    0
    Dann aber auch "Der Schwarze Korsar - El Corsario De Hierro".
    Geändert von frank1960 (18.02.2013 um 18:22 Uhr)
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  15. #65
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    An veröffentlichenswerten Piratenserien mangelt's nicht, aus dem frankobelgischen Raum interessieren mich besonders Surcouf von Charlier/Hubinon und Jeremie von Gillon. Aber Schwarzbart fände wahrscheinlich die meiste Zustimmung.

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.066
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    Surcouf erscheint bei Splitter genauso wie Bruce J. Hawker

  17. #67
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    Schon, aber hierbei handelt es sich doch um die neue Surcouf-Serie und nicht um den Charlier-Klassiker, oder?

  18. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.066
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    ja um eine neue

  19. #69
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    2.222
    Nachrichten
    0
    Die neueste Sprechblase hat mir wieder besser gefallen als die vergangenen Ausgaben;
    kein Artikel, der das ganze Heft beherrscht, es geradezu erdrückt, sondern wieder mehr Ausgewogenheit.
    Was mir aber immer wieder sauer aufstößt, sind die grenzdebilen Leserbriefe, die Förster
    offensichtlich bevorzugt: Seine Version des Magazins in den höchsten Tonen lobend und
    die alte Hethke-Variante immer despektierlich abwertend (Da hat jeder Kommentar seiner Sissy mehr
    Substanz) Das hat Förster eigentlich nicht nötig.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  20. #70
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    Man kann nur die Leserbriefe abdrucken, die ankommen. Und die Meinung, die originale Hethke-SB sei schlechter gewesen, halte ich auch für Quatsch (etliche dieser Leute dürften die alte SB gar nie gelesen haben), aber noch herrscht ja Meinungsfreiheit. Ob man es nun nötig hat oder nicht, glücklicherweise ist der Großteil der Leserpost "in den höchsten Tönen lobend". Von Bevorzugung kann keine Rede sein. Wie kommst du überhaupt auf die Idee? Hast Du einen kritischen Leserbrief geschrieben, der nicht zum Zuge kam?

    Ich will Dich nicht erschrecken, aber die mir bislang zu Augen gekommenen Leserbriefe zur aktuellen Ausgabe sind lobend wie selten zuvor. Die nächsten beiden Ausgaben werden wohl wieder dominierendere Titelstories haben, obwohl, das mit der besonders geglückten Ausgewogenheit der #226 stimmt. In Anbetracht des überschwenglichen Lobes [sic!] sollte man das öfter so schön hinbekommen.
    Geändert von Zyklotrop (19.02.2013 um 07:01 Uhr)

  21. #71
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    2.222
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Hast Du einen kritischen Leserbrief geschrieben, der nicht zum Zuge kam?
    Meinen einzigen Leserbrief habe Ich vor ca. 35 Jahren geschrieben, und der wurde auch abgedruckt;
    allerdings nicht in einer Comic Publikation, sondern in einem Fußballfachmagazin.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  22. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    609
    Nachrichten
    0
    Der gute Arndt Elmer hat doch tatsächlich ein Zitat von mir auf der LKS von Perry Rhodan aus dem Perry Rhodan Forum abgedruckt. Dabe war ich immer stolz darauf keine Leserbrief an die Perry Rhodan Redaktion zu schreiben. That´s Arndt.

  23. #73
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    Zu Hethke-Zeiten waren mir die Leserbriefe noch wichtiger, weil in den Antworten oft erstmals zu lesen war, auf welche Reprint-Neuigkeiten man sich freuen durfte. Aber die Leserbriefe erfreuen sich auch heute im Foren-Zeitalter einiger Beliebtheit, wenn sie mal aus Platzgründen ausfallen hagelt's Beschwerden. Und sehr oft kommen in den Briefen/Mails auch wichtige Anmerkungen/Zusatzinformationen zu diversen Artikeln rein. Die "Leserredaktion" und ihr Wissen soll man nicht unterschätzen.

  24. #74
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    997
    Nachrichten
    0
    Davon mal abgesehen...

    Was macht Winnetou-Walter Neugebauer,

    Wie ist der Stand der Dinge?

  25. #75
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0
    Ich rechne mit einer Präsentation in Köln, wiewohl zu beachten ist daß das keine Ankündigung sondern meine Privatmeinung ist. Die Wartezeit lohnt sich jedoch, denn die Bände werden kein schlichter Reprint, sondern auch viel unbekanntes & erstveröffentlichtes Material enthalten.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •