szmtag Kindercomics Frühjahr 2013
Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.857
    Nachrichten
    0

    Kindercomics Frühjahr 2013

    Im Frühjahr 2013 starten wir unser erster Kindercomic-Programm mit sieben Titeln. Hier die detaillierten Informationen zu unseren neuen Comics für das jüngste Lesealter:

    Kindercomics – Vorschau Frühjahr 2013

    Mit derselben Leidenschaft und Sorgfalt, die das Lesepublikum seit mehr als zwei Jahrzehnten von unseren Büchern gewohnt ist, haben wir nun die ersten Reprodukt-Comics für Kinder ausgewählt. Starke, lebensnahe Figuren und mitreißende Geschichten aus den Federn einiger der besten und originellsten Comiczeichner und Kinderbuchillustratoren.



    Wir möchten unsere Freude an Comics an die jüngsten Leserinnen und Leser weitergeben. Sowohl unsere Bücher für Kinder ab drei Jahren wie auch die Titel für Erstleser ab sechs Jahren, sind inhaltlich und gestalterisch auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten – für ein großes Lesevergnügen.

    Krokodil und die Katze, die durch unsere Kindercomics-Vorschau führen, stammen aus der Hand von Arne Bellstorf. Die Vorschau mit den Informationen zum Kindercomic-Programm steht auch zum Download bereit (3,5 MB): "Kindercomics Frühjahr 2013"


    "Kleiner Strubbel – Trubel im Gemüsebeet" von Pierre Bailly & Céline Fraipont

    Der kleine Strubbel ist klein und strubbelig. Vor der Haustür warten jeden Tag die verrücktesten Überraschungen auf ihn: Schon die Erkundung des Gemüsegartens wird zum spannenden Abenteuer, wenn man einen Marienkäfer zum Freund hat. Ob er auf eine nimmersatte Meerjungfrau trifft oder sich in ein gruseliges Spukhaus verirrt: Strubbel hat Spaß – und am Ende des Tages ist er ein bisschen größer.



    Unerschrocken und immer neugierig findet sich der kleine Strubbel selbst in den turbulentesten Situationen zurecht und macht sich überall schnell neue Freunde. Vor allem unter seinen jüngsten Lesern, die sich ganz allein in die wortlosen STRUBBEL-Geschichten stürzen können. Wenn sie nicht so nett sind, ihren Eltern auch ein bisschen Spaß zu gönnen.
    Lesealter: 3+

    ISBN 978-3-943143-59-1, 32 Seiten, farbig, 19,5 x 25,5 cm, Hardcover, 10 EUR
    Erscheint im März 2013


    "Kleiner Strubbel – Das Nebelhaus" von Pierre Bailly & Céline Fraipont

    Im Nebelhaus wohnen eine Fleder-und eine Gespenstermaus, eine schwarze Katze und ein ECHTER Vampir. Der hat es auf Strubbel abgesehen, aber Strubbel hat eine bessere Idee – und dann wird es für alle richtig lustig.



    Als Céline Fraipont ihrer dreijährigen Tochter ihre Begeisterung ür Comics vermitteln wollte, suchte sie vergeblich nach guten Comics für Kinder im Vorlesealter. Pierre Bailly hat das Comiczeichnen am Institut Saint-Luc in Brüssel gelernt und durch die Arbeit an der Abenteuerserie "Ludo" seine Begeisterung für den Kindercomic entdeckt. Mit "Kleiner Strubbel" beweisen die beiden nun gemeinsam, dass man mit fesselnden Comicgeschichten schon die jüngsten Leser begeistern kann.
    Lesealter: 3+

    ISBN 978-3-943143-60-7, 32 Seiten, farbig, 19,5 x 25,5 cm, Hardcover, 10 EUR
    Erscheint im Mai 2013


    "Pelle und Bruno – Superflora" von Ulf K.

    Für Pelle muss alles seine Ordnung haben: Da will das Unkaut gejätet werden und die Blumenbeete wollen mit Hingabe gehegt sein. Furchtbar anstrengend, findet Pelles bester Freund Bruno und braut kurzerhand einen Superdünger zusammen, der ihren Garten in ein Blütenmeer verwandelt. Doch hören die Blumen gar nicht mehr auf zu wachsen, und – oh Schreck! – auch Käfer, Schnecken und Regenwürmer sind plötzlich wahre Ungeheuer. Zu allem Überfluss ist Bruno auch schon wieder unterwegs in den Bastelschuppen...



    Die Abenteuer der beiden ungleichen Freunde Pelle und Bruno zeigen Ulf K. von seiner lustigsten und fantasievollsten Seite. Der Verzicht auf Text macht "Pelle und Bruno" schon für die Kleinsten zur rundum gelungenen Lektüre.
    Lesealter: 3+

    ISBN 978-3-943143-56-0 32 Seiten, farbig, 16 x 20 cm, Hardcover, 10 EUR
    Erscheint im März 2013


    "Mouk – Helden der Pedale" von Marc Boutavant

    Welch schöner Tag für eine Radtour! Mouk schwingt sich auf den Drahtesel, holt seine Freunde Chavapa und Popo ab, und schon radeln sie durch Wälder und Felder, bergauf und bergab. Das könnte ewig so weitergehen! Aber dann klaut ein fieser Dieb Chavapas Fahrrad. Wie gemein! Das schöne Fahrrad. Wie sollen sie jetzt nach Hause kommen? Es wird doch bald Abend. Und Hunger haben sie auch. Chavapa schmollt und Popo will gar nicht aufhören zu maulen. Bis Mouk schließlich der Kragen platzt...



    Mit dem Bären Mouk hat Marc Boutavant einen Sympathieträger geschaffen, dessen Erlebnisse farbenfroh und fantasievoll sind, und dabei doch stets die Lebenswelt der jungen Leser spiegeln. Das Buch "Die große Reise des kleinen Mouk" (Carl Hanser Verlag) wurde bereits bei Erscheinen als Kinderbuchklassiker gefeiert.
    Lesealter: 3+

    ISBN 978-3-943143-61-4, 32 Seiten, farbig, 16 x 18 cm, Hardcover, 8 EUR
    Erscheint im März 2013


    "Ariol – Ein kleiner Esel wie du und ich" von Emmanuel Guibert & Marc Boutavant

    Ariol ist ein kleiner blauer Esel mit Brille. Gemeinsam mit seinem Vater und seiner Mutter lebt er am Rand der Stadt. Sein bester Freund ist ein Schwein und insgeheim ist Ariol ein bisschen verknallt in die süßeste Kuh seiner Klasse. Sein Lehrer ist ein Hund und Sport hat er bei einem knurrigen alten Hahn. Kurz: Ariol ist ein Typ wie du und ich.



    Emmanuel Guibert und Marc Boutavant interessieren die Besonderheiten, die einem jeden innewohnen, egal ob Tier oder Mensch. Von Toleranz im Miteinander erzählen sie in "Ariol", wobei sie in ihren hochamüsanten Episoden keineswegs verschweigen, dass man manchmal eben nicht aus seiner Haut kann.
    Lesealter: 6+

    ISBN 978-3-943143-55-3, 128 Seiten, farbig, 16 x 20 cm, Klappenbroschur, 14 EUR
    Erscheint im März 2013


    "Kiste" von Patrick Wirbeleit & Uwe Heidschötter

    Mattis ist Bastler. Und Erfinder. Da kann er die Kiste natürlich bestens brauchen, die er eines Tages vor dem Haus findet. Er staunt allerdings nicht schlecht, als die ihn plötzlich fröhlich begrüßt. Eine lebende Kiste! Und es kommt noch besser: Sie bastelt und erfindet für ihr Leben gern! Schließlich war sie mal die Werkzeugkiste eines echten Zauberers. Blöd nur, dass Kiste zwei linke Hände hat...



    "Kiste" ist die erste Zusammenarbeit von Szenarist Patrick Wirbeleit und Zeichner Uwe Heidschötter. Spaß am Basteln und Bauen – und vor allem das Thema Freundschaft stehen im Mittelpunkt eines lustigen und rasanten Abenteuers, in dem Kiste und Mattis nicht nur dem Zauberer aus der Patsche helfen müssen.
    Lesealter: 6+

    ISBN 978-3-943143-58-4 ,72 Seiten, farbig, 16 x 20 cm, Klappenbroschur, 12 EUR
    Erscheint im März 2013


    "Hilda und der Mitternachtsriese" von Luke Pearson

    Hilda lebt mit ihrer Mutter in den Bergen, umgeben von den wunderlichsten und tollsten Freunden, die man sich denken kann: Trolle, Fuchshörnchen, Flugpelzer und Holzmänner... Als ihr Haus eines Nachts mit Steinen und Drohbriefen bombardiert wird, ist der Frieden jedoch vorbei und für Hilda beginnt ein großes Abenteuer. So groß wie der geheimnisvolle Mitternachtsriese!



    "Hilda und der Mitternachtsriese" ist der Auftakt zu einer Serie um die kleine Hilda, die ihre Abenteuer in einer Welt voller skurriler Fantasiewesen erlebt. Der Erfindungsreichtum von Hildas Schöpfer Luke Pearson erinnert an den der Werke Tove Janssons ("Mumins") oder Hayao Miyazakis ("Prinzessin Mononoke").
    Lesealter: 6+

    ISBN 978-3-943143-57-7, 44 Seiten, farbig, 22 x 31 cm, Hardcover, 18 EUR
    Erscheint im März 2013
    Geändert von Dirk Rehm (16.12.2012 um 12:41 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.538
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Ich bin mal sehr gespannt
    Zumindest im diesjährigen Weihnachstgeschäft hatten wir eine unglaubliche Nachfrage nach Kindercomics.
    Es wäre schön, wenn man nächstes Jahr da mehr als eine Handvoll Comics (plus die üblichen Verdächtigen wie Tim & Struppi) empfehlen könnte.

  3. #3
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.601
    Nachrichten
    0
    Habe gerade den Katalog gelesen, das sieht alles sehr vielversprechend aus! Und für die beiden anvisierten Altersgruppen gibt es ja wirklich nur sehr wenig. Dann mal viel Erfolg damit!
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    224
    Nachrichten
    0
    Freue mich sehr, dass sich endlich jemand desThemas "Anspruchsvolle Kindercomics" annimmt. Die Auswahl in diesem Bereich war ja bisher mehr als dünn. Drücke euch also fest die Daumen, dass das Programm ein Erfolg wird. Ich werde auf jeden Fall alle Titel kaufen, um eure Anstrengungen in dem Bereich zu honorieren.

  5. #5
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.857
    Nachrichten
    0
    Jippie-je! Die Kindercomics sind in den Läden (oder kommen jedenfalls diese Woche dort an), und es gibt schon Presse für die Großen: In "Eselsohr" 03/2013 (Artikel nicht online), "Page" und "Buchjournal" unter anderem...

  6. #6
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.439
    Nachrichten
    26
    Mmh, ich glaube "Hilda" werde ich mir auch kaufen. Artwork sieht sehr gut aus! Macht ihr bei eurer Website dann auch eine "Kinder-Abteilung", so dass sie leichter gefunden werden?

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    SIN TITULO
    [klick] NEU
    Adventure TIME 1 | Bella Star trifft KALA! - HC | MIRACLEMAN & SILVER SURFER

  7. #7
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.538
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    "Hilda und der Mitternachtsriese" ist einfach traumhaft schön - definitiv, trotz Schnee, ein absolutes Frühjahrs-Highlight.
    Absolute Kaufempfehlung!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.443
    Nachrichten
    0
    Heute alle bei mir angekommen. Ich kann nur sagen traumhaft schön!!!
    Nach dem ersten durchblättern sind Hilda und kleiner Strubbel meine Top Highlights. Freu mich schon wahnsinnig Hilda zusammen mit meiner Tochter zu lesen.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.627
    Nachrichten
    0
    Schließe mich meinen Vorrednern an. Hilda ist echt ein Traum!

    Ich wünsche mir aber auch, dass diese tollen Comics auch die eigentliche Zielgruppe erreichen....

  10. #10
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.601
    Nachrichten
    0
    Hilda ist finde ich eher ein (hinreißender) All-Age-Comic, als ein reiner Kindercomic.
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



  11. #11
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.627
    Nachrichten
    0
    Ach ja, Ariol habe ich mir auch geholt, ich fand die Leseprobe sehr sympathisch ;-)

    Hey, wo sind hier im Forum die drei- bis fünfjährigen?? ;-))

  12. #12
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.790
    Nachrichten
    2
    Auf der Homepage würde sich in der Kopfzeile neben "Graphic Novels" "Alben" etc. auch "Kindercomics" als Direktlink noch sehr gut machen.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.443
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Ach ja, Ariol habe ich mir auch geholt, ich fand die Leseprobe sehr sympathisch ;-)

    Hey, wo sind hier im Forum die drei- bis fünfjährigen?? ;-))
    Die treiben sich hoffentlich noch nicht in Foren herum.
    Da reichen erstmal die Papas und Mamas!

  14. #14
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2012
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    Hallo, wieso sind eigentlich die Autoren dieser Comics nicht bei Euch im Künstlerbereich aufgeführt? Keine genaueren Angaben, bis auf Ulf K., der hat aber bereits einen anderen Comic bei euch veröffentlicht.

  15. #15
    Moderator Reprodukt Avatar von Christian Maiwald
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    429
    Nachrichten
    0
    Dafür wird es die eigene Kindercomic-Website geben, die in Kürze online gehen wird.
    Aktuelle Infos auch auf: www.graphic-novel.info

  16. #16
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.439
    Nachrichten
    26
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Macht ihr bei eurer Website dann auch eine "Kinder-Abteilung", so dass sie leichter gefunden werden?
    C_R
    Zitat Zitat von Christian Maiwald Beitrag anzeigen
    Dafür wird es die eigene Kindercomic-Website geben, die in Kürze online gehen wird.
    Na, damit ist meine Frage auch beantwortet worden...

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    SIN TITULO
    [klick] NEU
    Adventure TIME 1 | Bella Star trifft KALA! - HC | MIRACLEMAN & SILVER SURFER

  17. #17
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.857
    Nachrichten
    0
    Ein paar sehr schöne Blogbeiträge hat Quitzi von Grober Unfug mit seiner "Task Force Kindercomics" initiiert:

    • Quitzi himself: "Es geht um Comics für Kinder" | "Task Force - Kindercomics Teil 2"

    • Eva Schmanoni: "HURRA! Kindercomics und Gastautor!"

    • Kixka Nebraska: "Kindercomics? Abenteuer mit Hilda, Kiste und Ariol"

    Tausend Dank!

  18. #18
    Alligator SysOp Avatar von tillfelix
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.489
    Nachrichten
    0
    Ich hab am Freitag gesehen, dass vom kleinen Strubbel ja mittlerweile schon das zweite Buch raus ist. Das ging ja fix

    Ich war nur etwas enttäuscht, dass Ihr von dem ungestrichenen Papier Abschied genommen habt. Versehen? Oder knallharte Kostenkalkulation, weil einfach viel viel günstiger in der Produktion*?

    *was ich immer noch nicht verstehe. Also dass ungestrichenes Papier teurer ist als gestrichenes...

  19. #19
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.857
    Nachrichten
    0
    Beim ersten Band war es ein Versehen, wir wollten eigentlich von vornherein das gestrichene Papier (das im französischen Original auch verwendet wird).

    Das ist sicher Geschmackssache, aber so einfache, klare Zeichnungen wie die von Pierre Bailly gefallen mir auf gestrichenem Papier besser (und es ist – zumindest in diesem Fall – teurer als das ungestrichene).

  20. #20
    Alligator SysOp Avatar von tillfelix
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.489
    Nachrichten
    0
    Vielen Dank für die Antwort

  21. #21
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    27
    Nachrichten
    0
    Gute Sache! Das wird bestimmt ein Erfolg, ich bin gespannt-gibts mal einen Vorab-blick in die Comics....?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •